Behringer Xenyx 1202FX

12-Kanal Mischpult mit Effektprozessor

  • 4 Mikrofoneingänge mit Phantomspeisung, 3-Band EQ, Lowcut und Peak-LEDs
  • 4 Stereo-Eingänge
  • internes 24-bit Multieffektgerät
  • Master Fader
  • Master Out über Klinke
  • 1 post-fader Aux-Weg
  • 2 Track Ein- und Ausgang
  • 1 regelbarer CTRL Ausgang
  • Kopfhörerausgang
  • externes Netzteil
  • Abmessungen (H x B x H): 47/37 x 242 x 220 mm
  • Gewicht: 1,35 kg
  • passendes Case: Art. 251438 (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passende Tasche: Art. 481188 (nicht im Lieferumfang enthalten)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Guitar Flat EQ
  • Percussion Flat EQ
  • Vocals Flat EQ
  • Guitar FX
  • Percussion FX
  • Vocals FX

Weitere Infos

zeitgleich verwendbare Kanäle 8
Mic-In 4
Stereo-In 4
Master Out 6,3 mm unbal.
Anzahl Pre Aux maximal 0
PC-Schnittstelle Nein
Multitrack-Recording Nein
USB/SD Direkt Record Nein
PFL Nein
Effekt Prozessor 1
USB Play Nein
Bluetooth Play Nein
Matrixmixer Nein
Zonen 0
19" Rackmount Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Behringer Xenyx 1202FX
41% kauften genau dieses Produkt
Behringer Xenyx 1202FX
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
79 € In den Warenkorb
Behringer Xenyx 802
7% kauften Behringer Xenyx 802 48 €
Behringer Xenyx 1002FX
5% kauften Behringer Xenyx 1002FX 69 €
Behringer Xenyx X1204 USB
5% kauften Behringer Xenyx X1204 USB 143 €
Behringer Xenyx Q802USB
4% kauften Behringer Xenyx Q802USB 64 €
Unsere beliebtesten Analogmixer
813 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Mischer rutscht und hat kein Schalter
18.09.2016
Behringer Xenyx 1202FX
12-Kanal Mischpult mit Effektprozessor

Ich habe das Mischpult im Behringer Xenyx 1202 FX Bundle bestellt. Damals (2012) 119¤, im Moment bei 126¤. Der Preis ist also recht stabil.

Ich habe das Mischpult hauptsächlich im Homestudio und Proberaum im Einsatz, gelegentlich auch bei Karaoke-Partys im Garten. Bisher hat es aber nicht viel abgekriegt, da es in solchen Fällen immer beaufsichtigt wird (100¤ sind schließlich viel Geld).

Ich finde das Produkt trotzdem Preiswert.
Es ist relativ haltbar:
Die Regler laufen alle nach 4 Jahren noch wie am ersten Tag. Man kann für mein Gehör genug regeln (EQ Höhen Mitten Tiefen), Low-Cut an allen Mics. Rauschen hab ich auch nur minimal bis keins (man muss schon so stark verstärken dass jedes normale Geräusch sowiso verzerrt wird.
Die Effekte habe ich selten genutzt, lediglich fürs Karaoke wo vor Allem die Pitcheffekte ein großer Spaß waren.

Was etwas stört ist die Leichtigkeit des Produkts. Wenn man es einfach auf den Tisch stellt, muss man höllisch aufpassen nicht das nicht der kleinste Zug auf die Kabel kommt, da ansonsten das Mischpult schnurstracks auf dem Boden liegt. Ich habe das so gelöst dass ich ein Silikonbackpapapier als antirutschmatte drunter gelegt hab (weil diese Teile auch einfach nicht zum Backen taugen :D) ? damit steht das zwar noch nicht wirklich sicher, aber bisher ist noch nichts passiert.

Ein weiteres Problem stellt der Stromanschluss dar. Das Netzteil hat einen sehr kleinen Stecker mit ausgefallener Form die unter anderem hauchdünne Metallstifte beinhaltet. Da es weder am Netzteil noch am Gehäuse einen On/Off-Schalter gibt, muss man für jede Session den Stecker da neu reinfummeln, was der Stecker leider nicht allzuoft mitmacht. Da brechen schnell die Stifte ab und da man den Stecker nirgends kaufen kann, muss dann ein neues Netzteil her. Abhilfe schafft eine Steckdose mit Schalter, aber das könnte man auch ganz simpel am Gerät verbauen.

Der Koffer ist so geschnitten, dass das Pult und das Netzteil reinpassen. Man muss allerdings den Stecker ziehen, was zu den oben genannten Problemen führt. Man kann das Pult nicht im Koffer benutzen, sondern muss es rausnehmen und und auf einem Tisch etc aufbauen. Platz für weiteres Equipment bleibt im Koffer nicht.
Dafür ist das Pult im Koffer gut aufgehoben. Bisher kam im geschlossenen Zustand noch kein Schmutz durch, wobei wir ihn auch nicht draußen stehen lassen und allemal kurz durch den Regen ins Haus tragen etc.

Wer einen Schalter und eine Rutschmatte mitbringt kann mit dem Produkt zufrieden sein. Alle anderen müssen deutlich mehr Geld in die Hand nehmen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Wie konnte ich vorher nur ohne diesen kleinen leben?
Andreas037, 05.05.2019
Das die Stereo Inputs keine Einstellungen haben und deshalb nur für Instrumente mit eigener Klangregelung taugen wusste ich ja vorher, aber wie geil so ein kleiner Boostknopf sein kann hab ich erst gemerkt als ich ein E Drum angeschlossen habe. Erst klang`s luschig aber dann das Knöpfchen gedrückt und Wow, was für ein Wumms!
Die Mikro Kanäle klingen gut. Die Qs sind gut einzustellen, die Gainregler sind sensibel genug um brauchbare Resultate zu erziehlen. Die StereoKanäle sind sehr eng beieinander aber dafür ist das Pult schön klein. da ich kleine Mischer mag stört mich auch das fehlen von Fadern nicht. Das Effektteil funktioniert auch gut. Bin mit einem Hall sogar so zufrieden das ich ihn für den Leadgesang nutze!
Auch ein Gitarrenpiezzo klingt gut am Pult. Da ich es im Ü Raum als kompletten Mischer benutze fehlten mir dann doch ein Paar Kanäle also bestellte ich noch einen zweiten. Einfach über Tape in/out kaskardiert. Jetzt hab ich also sogar zwei getrennte Effekte zur Verfügung und es ist immer noch sehr klein. Ob als Mikroverstärker, Livemischer Effektgerät, Rekordingmischer, Preamp oder für Phantompower das Ding ist ein absoluter Allrounder und mann bekommt echt viel für sein Geld! Rauschen hält sich ebenfalls absolut in Grenzen. Dazu kommt noch das das Teil echt nicht viel kostet jetzt nur noch 70!! Euros. Absolute Kaufempfehlung
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Ein kleines Pult mit ganz schön viel drin
PapaZulu, 08.09.2014
Hier haben wir ein kleines Mischpult, das mit nicht mal 1,5 kg (zzgl. Netzteil) und geringen Maßen prima transportiert werden kann und nicht mit den größeren Geschwistern oder Verwandten anderer Marken verglichen werden will. Es ist kein Profipult und wer mehr will muss größer und teuerer einkaufen.

Trotzdem bietet es vier Mono-Kanäle mit einstellbarem Gain und einfacher Klangregelung (3-bandig) mit sowie vier Stereo-Kanäle (ohne Gain Poti aber mit Schalter (-10/+4 dB) und ohne Klangbeeinflussung). Ein internes Effektgerät liefert einfache Effekte, die jedoch nicht mittels verschiedener Parameter verändert werden können. Einzig die große Anzahl an Presets (100) lässt hier Variationen zu (allein für Reverb gibt es 40 Voreinstellungen). Mittels der für jeden Kanal verfügbaren FX-Regler und des FX-Return lassen sich aber durchaus brauchbare Effekte einstellen. Ebenfalls nützlich und allgemeiner Standard sind die Möglichkeit Signale über Cinch-Buchsen zuzuspielen oder abzugreifen

Zu Gehör bringt man das ganze dann über die Main-Ausgänge und/oder Control Room und/oder Kopfhörer.

Für mich ein guter Mixer für meinen persönlichen Teil des meines In Ear-Mixes und kleine Sessions lassen sich damit ebenfalls bestreiten.

Positiv erwähnen möchte ich die Bedienungsanleitung. Die ist hier komplett auf Deutsch verfügbar und nicht die sonst übliche Behringer vielsprachen Zumutung.
Leider war aber keine Liste der einzelnen Effektpresets dabei, die ich mir dann bei Behringer herunterladen musste.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Es gibt nix zu Meckern
Guitar-Jorge, 03.03.2017
Vorangestellt:
Ich benutze dieses Pult in der Vorgängerversion seit ca. 10 Jahren live im Rack. Bei ca. 100 Gigs pro Jahr + proben mit Technik zuhause, gab es nicht einen Ausfall.
Die Fader wurden nach 7 Jahren ausgetauscht. Jetzt hat nach dieser langen Zeit der Kopfhörerverstärker einen Schuss abbekommen und da Reparatur nicht im Verhältnis zu einem Neukauf steht, habe ich den Nachfolger gekauft Wir sprechen von 275,-¤. Die generelle Input/output/routing und Features Situation ist üppig und für Liveanwendung ist dieses Pult unschlagbar im Preis-/Leistungsverhältnis.

Bewertung Xenyx 1202FX :
Klanglich etwas raffinierter, als der Vorgänger, aber auch das alte Pult klang völlig in Ordnung. Wer den Studiosound eines 500tsd ¤ Pultes wünscht, muss eben drei Nullen mehr ausgeben, die Musik wird davon nicht besser, höchstens der Sound.
Neu sind die 8 Kompressoren für die Mic Inputs, die ohne großes Theater sicher die Spitzen wegkappen und das Signal dadurch insgesamt etwas anheben, was das "Eigenrauschen" des Pultes nochmal senken dürfte. Wenn die Quelle schon verrauscht ankommt, kann das Pult nix retten und ist auch nicht Schuld daran.
Die Effektsektion von Klark klingt gut, die bedingte Editierbarkeit der Effekte reicht vollkommen aus.
Schade ist, dass die wahrscheinlich zufällig entstandene Funktion des Vorgängers nicht mehr existiert: Dort konnte man z.Bsp. den Effekt Nr. 4 einstellen und dann schon Effekt Nr. 10 "vorwählen". Man hörte solange Effekt 4 bis man mit dem Fusstaster (der den FX normalerweise mutet) auf FX 10 umschaltete, also während des Spielens konnte man 1mal umschalten. Der nächste Tritt auf den Taster hat wieder gemutet.
Im alten Pult gab es sehr gut lesbare Nummern für die Effekte, hier sind sie mit Namen , aber dafür deutlich schlechter lesbar. Der Blickwinkel aufs Display muss möglicht senkrecht von oben sein. Das Display läßt sich im Kontrast nicht einstellen.
Fazit: Man kann von Behringers Firmenstrategie halten, was man will. Bestimmte Produkte sind absolut profesionell und für langen Einsatz geeignet.
Ich habe als ehemals Mackiefan, das vergleichbare Pult von Mackie 1642 VLZ4 getestet und wurde qualitativ ziemlich enttäuscht. Der Preis von 583,-¤ ist mehr als das Doppelte und die klanglichen Qualitäten waren was Rauschen, Durchsichtigkeit des Sounds angeht eindeutig schlechter.
Kein Vergleich zu den alten "Metall"-Mackies der VLZ Serie. Einen kleinen Vertreter davon nutze ich seit nunmehr 26 Jahren ohne Reparaturen und Probleme.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 73 € verfügbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 15.06. und Mittwoch, 16.06.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-4800
Fax: 09546-9223-4899
Online-Ratgeber
Kleinmixer
Kleinmixer
So vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser ist, so sind auch Kleinmixer sowohl auf der Bühne als auch im Studio unver­zicht­bare Helfer.
Online-Ratgeber
ELA-Systeme
ELA-Systeme
Generell sind bei diesen Anlagen, nicht bloß mal eben zwei Lautsprecher an den Verstärker zu stöpseln.
Online-Ratgeber
Analoge Mischpulte
Analoge Mischpulte
Ihr wollt den Sound verschiedener Quellen zusam­men­fassen? Kein Problem! Analoge Klein­misch­pulte sind bewährte, weil zuverlässige Tools – ganz gleich, ob auf der Bühne oder im Proberaum, ob beim DJ-Set oder im Homestudio.
Online-Ratgeber
Mischpulte
Mischpulte
Da sind aber viele Knöpfe drauf! - Wer auf einer Bühne, im Studio oder Zuhause viele Signale zusam­men­mi­schen will, braucht ein Mischpult. Bei der Vielzahl an Möglichkeiten und Angeboten kann man allerdings schnell den Überblick verlieren.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Video
Behringer XENYX 1202 FX 12-Kanal Mischpult
1:52
Thomann TV
Beh­ringer XENYX 1202 FX 12-Kanal Misch­pult
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
Kürzlich besucht
iZotope Community Appreciation Bundle

iZotope Community Appreciation Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 11 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, BreakTweaker, Stutter Edit 2, Iris 2, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2

3
(3)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier DLX Amp/Cab Sim

DSM & Humboldt Simplifier Deluxe Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger 0 Watt Zweikanal-Verstärker, mit Boxensimulator, mehrstufigem Reverb und vielseitigen Anschlussmöglichkeiten; alles in einem extrem kleinen Format; 2 Vorverstärker in Studioqualität; jeder Kanal bietet: 3…

2
(2)
Kürzlich besucht
Quilter Superblock US

Quilter Superblock US, Transistor Pedalboard Verstärker für E-Gitarre; Drei klassische US-Verstärker Voicings: 60 Tweed, 62 Blonde & 65 Black; vergleichbare Leistung wie ein 25-Watt-Röhrenverstärker, mit dem mitgelieferten PS-24 Netzteil oder 1-Watt Low-Power Modus mit einem herkömmlichen 9-V-Netzteil; zwei Cab Sims…

Kürzlich besucht
Blackmagic Design Web Presenter HD

Blackmagic Design Web Presenter HD; Komplettlösung fürs Streaming; Hardware-Streaming-Engine, um per Ethernet direkt an YouTube, Facebook, Twitter und andere Plattformen zu streamen; kann per Ethernet ins Internet zu streamen oder über ein angeschlossenes 5G- oder 4G-Handy mobile Daten nutzen; Da…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1BK

Casio CT-S1BK Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

Kürzlich besucht
Polyend Tracker AE Legowelt

Polyend Tracker AE Legowelt; Limited Artist Edition; individuelles Design; inkl. orig. Projektdateien und Sample Packs; Stand Alone Hardware Tracker; Step Sequencer & Song Arranger; Sampler (Forward, 1 Shot, Backward, Ping-Pong); Granular Synthesizer; Wavetable Synthesizer (kompatibel zu Ableton Wave und Serum);…

Kürzlich besucht
RAV Vast D Major red

RAV Vast2 D-Dur red edition, d/ g, a,h, c#1, d1, e1, f#1, a1, Zungentrommel in Handpan-Optik, 2mm Stahl, Durchmesser 51cm, Höhe 17cm, Gewicht 5,9kg, inkl.Tasche

2
(2)
Kürzlich besucht
Austrian Audio Hi-X65

Austrian Audio Hi-X65; offener Studiokopfhörer; ohrumschliessend; Scharniere und Bügel aus Metall für maximale Haltbarkeit; klappbar zum einfachen Transport; Frequenzbereich: 5 Hz – 28 kHz; Empfindlichkeit: 110 dBspl/V; Klirrfaktor (@ 1kHz): < 0.1%; Impedanz: 25 Ohm; Nennbelastbarkeit: 150 mW; inkl. abnehmbare…

39
(39)
Kürzlich besucht
Blue Microphones Yeti Blackout

Blue Microphones Yeti Blackout; Multi-Pattern USB Kondensatormikrofon für Recording und Streaming; drei 14 mm Kondensatorkapseln mit vier unterschiedlichen Richtcharakteristiken; Richtcharakteristik: Niere, Acht, Kugel, Stereo; Frequenzbereich: 20Hz - 20kHz; Max. Schalldruck: 120 dB (THD: 0,5% 1 kHz); Samplerate: 48 kHz; Auflösung:…

3
(3)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Golden Reverberator

Universal Audio UAFX Golden Reverberator; Stereo Reverb Pedal mit Spring, Plate und Vintage Digital Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; zusätzliche Effekte dowloadbar; Live/Preset Modus; Dual-Prozessor UAFX Engine; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten); Anschlüsse:…

2
(2)
Kürzlich besucht
Thomann Cats Kalimba Brown

Thomann Cats Kalimba Brown, aus Mahagoni, 17 Zungen in C-Dur Stimmung, Farbe: braun, Schalloch in Form zweier Katzen, inklusive robustem case, Stimmhammer und Reinigungstuch

Kürzlich besucht
Polyend Tracker AE Pete Cannon

Polyend Tracker AE Pete Cannon; Limited Artist Edition; individuelles Design; inkl. orig. Projektdateien und Sample Packs; Stand Alone Hardware Tracker; Step Sequencer & Song Arranger; Sampler (Forward, 1 Shot, Backward, Ping-Pong); Granular Synthesizer; Wavetable Synthesizer (kompatibel zu Ableton Wave und…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.