Behringer Xenyx 1002

258

10-kanal Mischpult

  • 2 Mikrofoneingänge mit 48 V Phantomspannung
  • 3 Band EQ
  • 1 Aux (post)
  • Peak LED
  • 4 Stereo Line Eingänge mit 1 Aux
  • 2-track In/Out
  • Master Fader
  • externes Netzteil
  • Abmessungen (H x B x T): 47/37 x 189 x 220 mm
  • Gewicht 1,05 kg
  • optional passendes Case 250462
Erhältlich seit Mai 2006
Artikelnummer 191253
Verkaufseinheit 1 Stück
zeitgleich verwendbare Kanäle 6
Mic-In 2
Stereo-In 4
Master Out 6,3 mm unbal.
Anzahl Pre Aux maximal 0
PC-Schnittstelle Nein
Multitrack-Recording Nein
USB/SD Direkt Record Nein
PFL Nein
Effekt Prozessor 0
USB Play Nein
Bluetooth Play Nein
Fußschalter Nein
Matrixmixer Nein
Zonen 0
19" Rackmount Nein
Breite 189 mm
Tiefe 220 mm
Höhe 47 mm
Gewicht 1,6 kg
Mono Line-in 2
Hi-Z Input 0
Phantom Power 48V
Auxwege 1
Interface Input 0
Interface Output 0
Rec Out (Analog) 1
Panorama 1
Lampen Anschluss Nein
Rackmount Nein
110V fähig Nein
Case Thomann 250462
Case Thon Nein
Tasche Nein
Mehr anzeigen
64 €
111,86 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 31.05. und Mittwoch, 1.06.
1

258 Kundenbewertungen

107 Rezensionen

K
Gerät gut, Netzteilanschluss schlecht
Kikutake 31.12.2018
Hatte den 1002 hier um im Hobbystudio Synths, Sampler und Computer zusammenzubringen. Meine Eindrücke kurz zusammengefasst:

Gut
- Viele Anschlussmöglichkeiten für die Größe und den Preis
- Buchsen bombenfest verbaut, Stecker rasten "satt" und fest ein
- Potis und Fader laufen glatt und gleichmäßig
- Sound ist für meine Ohren / Anlage gut und neutral
- Grundrauschen nur im "voll aufgerissenen" Zustand vernehmbar und im Pegel unter dem Eigenrauschen mancher von mir angeschlossener Instrumente. Sollte jenseits von High-End-Recording kein Thema sein.

Nicht so gut
- Potis für meinen Geschmack zu leichtgängig und ein wenig wackelig verbaut (habe allerdings schon weitaus schlimmeres erlebt)
- Plastikkufen statt Gummifüße, daher sehr rutschfreudig auf glatten Tischoberflächen. Mein Gerät "kippelte" außerdem etwas.

Mist
- Anschluss des Netzteils ans Gerät über einen sehr fragil wirkenden Drei-Pin "Miniatur-DIN-Stecker"
- Auch voll eingesteckt lässt sich dieser Stecker noch leicht in der Buchse bewegen, was zum Abbruch des Kontakts und Abschalten des Geräts führen kann.
Für den Live-Betrieb in nicht 100% kontrollierbarer Umgebung also absolut ungeeignet und Grund für mich auf ein gößeres Gerät mit internem Netzteil und Kaltgerätestecker umzusteigen.

Sonstiges
- Tatsächlich SEHR kompakt, Abstand zwichen den Potis könnte für große Hände / dicke Finger zu "fummelig" sein
Bedienung
Features
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Genial!
Anonym 31.07.2015
Ich benutze diesen Mischer für zwei Anwendungsbereiche: Als DJ, um neben meinem USB-Controller per Tablet einen "Plan B" zu haben und für meine Band, um ein Mikro und den Bass per DI-Box in die PA einzuspeisen.

Behringer, häufig als "Rauschinger" oder "Böses B" verschrien, gehört für mich zu den Marken, bei denen man ein gutes Produkt bekommen kann, aber oft auch danebengreifen wird. Dieser Mischer ist definitiv sein Geld wert, ich würde ihn wieder kaufen. Es gibt ein Grundrauschen, aber mal ganz ernsthaft, das hört man wirklich nur, wenn man es hören möchte - Live und auch im Proberaum stört das wirklich niemanden. Wer mit den Ohren an den Tops einen 500% sauberen Sound möchte, ist hier falsch - für alle, die eine preiswerte Lösung suchen, die wirklich unkompliziert die Abnahme aller Instrumente exkl. Drumset will und dabei absolut Livetauglich ist, wird hier fündig. Ich würde es sogar kleinen Studios empfehlen.

Mit dem Controller funktioniert alles blendend, ich wüsste nicht, was ich bemängeln könnte.

Die Verarbeitung ist super, die Potis sind leichtgängig, alles erfüllt den angegebenen Zweck.

Keine Ahnung, warum ich mehr Geld ausgeben sollte, solange keine Effekte dabei sind. Absolut Kaufempfehlung!
Bedienung
Features
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

MC
Top für Einsteiger
Morbus Chronos 24.08.2020
Die Klangqualität ist überraschend gut und auch nach 4 Jahren im Gebrauch hat diese kaum nachgelassen. Ich würde zwar allgemein empfehlen, ein "richtiges" Audiointerface vor den Mixer zu setzen, insbesondere das Monitoring hatte eine hohe latency, aber für Einsteiger ein Top Gerät zu unschlagbaren Preis.
Die Bedienung ist sehr intuitiv und es macht einfach Spaß, ein paar Funktionen "auf dem Tisch" liegen zu haben, statt in einer Software auszugleichen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Für Semi-Profis völlig ausreichend
Flori554 18.07.2019
Wird zu Hause eingesetzt, um ein elektrisches Klavier mit elektrischen Blasinstrumenten zu mischen. Dadurch ist ein für die Nachbarn unhörbares Üben möglich.
Die Haptik und Optik ist ausreichend, der Sound überraschend rauscharm und recht linear.
Über die Haltbarkeit dieses Exemplares kann ich jetzt noch nichts sagen, aber eine Musikgruppe, bei der ich seit vielen Jahren mitspiele, nutzt ein etwas grösseres Gerät dieser Serie seit mehreren Jahren bei Livekonzerten ohne Probleme.
Bedienung
Features
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube