• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Behringer Ultramatch PRO SRC 2496

Hochauflösender 24-Bit/96 kHZ AD/DA-Wandler und Sample Rate/Format Converter

Der ULTRAMATCH PRO SRC2496 ermöglicht den Transfer digitaler Signale zwischen Geräten mit unterschiedlichen Sample Rates, Formaten und Anschlüssen und korrigiert Dropouts und Jitter auf digitalen Medien. Das Gerät kann zusätzlich die Aufgabe eines Splitters übernehmen, da Signale simultan an den verschiedenen Ausgängen ausgegeben werden können. Der 24-Bit/96 kHz-kompatible SRC2496 ist darüber hinaus ein hochwertiger A/D- und D/A-Wandler in 24-Bit/96 kHz-Qualität. Er ist ein unverzichtbares Werkzeug für jedes Studio. Digitale Signale können zwischen AES/EBU und S/PDIF (koaxial oder optisch) gewandelt und mit 16, 20 oder 24 Bit ausgegeben werden. Die digitale Synchronisation erfolgt über wordclock oder den digitalen Eingang. Nicht zuletzt ist der SRC2496 eine digitale Patchbay: XLR-, Cinch- und optische Ausgänge können gleichzeitig mit separat wählbaren Eingängen betrieben werden.

  • konvertiert jede Sample-Frequenz zwischen 31 und 100 kHz in die Ausgangsfrequenzen 32, 44,1, 48, 88,2 oder 96 kHz
  • löst Kompatibilitätsprobleme durch Wandlung zwischen S/PDIF und AES/EBU (über Kabel oder Lichtwellenleiter)
  • Signalausgabe bei hervorragender Qualität in 16, 20 und 24 Bit
  • universelle Sample Rate-Steuerung durch externe Word Clock oder über digitalen Eingang
  • parallele AD-/DA-Wandlung bei gleicher Sample-Frequenz möglich
  • hochpräzise Pegelanzeige für Eingangs- und Ausgangssignal sowie leistungsstarker Kopfhörerverstärker zur Signalkontrolle
  • passt automatisch das Dithering bei Konvertierung der Wortbreite an
  • ermöglicht die direkte Manipulation von Emphasis-Bits und weiteren wichtigen Informationen im digitalen Datenstrom, sodass praktisch jedes Audiosignal aufgenommen werden kann
  • entfernt Jitter und korrigiert verstimmte Sample-Frequenzen durch hochpräzisen Quarz-Clock-Generator
  • unterstützt Varispeed-Anwendungen durch extrem schnelles Tracking
  • selbsteinstellendes, steilflankiges Anti-Aliasingfilter
  • Geräte, die nicht extern synchronisierbar sind (Consumer-DAT), können mit dem ULTRAMATCH PRO in den Studiotakt integriert werden
  • alle drei Ausgänge (XLR, Cinch, Optical) sind gleichzeitig in Betrieb (Splitter-Funktion)
  • die digitalen Eingänge sind separat anwählbar (Patchbay-Funktion)
  • symmetrische, galvanisch getrennte digitale Ein- und Ausgänge
  • servo-symmetrierte analoge Ein- und Ausgänge

Weitere Infos

Anzahl der Kanäle 2
AD-Wandlung Ja
DA-Wandlung Ja
Max. Auflösung 24 bit
Max. Abtastrate 96 kHz
S/PDIF-Schnittstelle Ja
AES/EBU-Schnittstelle Ja
ADAT-Schnittstelle Nein
Word Clock Ja
Anzahl der analogen Eingänge 2
Anzahl der analoge Ausgänge 2
Kopfhöreranschluss Ja
70 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
36 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Sound

Eierlegende Wollmilchsau mit vielen Stärken und einer grundlegenden Schwäche

capmaster, 17.02.2013
Der SRC 2496 ist ein außergewöhnlich vielseitiges Gerät auf einer je nach Anwendung unterschiedlichen Qualitätsstufe. So ist er als A/D- und D/A-Wandler gleichzeitig einsetzbar, kann wahlweise als Abtastratenwandler arbeiten und ist funktionsabhängig zu jeder jeweils sinnvollen Taktquelle zu synchronisieren. Sein Kopfhörerausgang bietet Reserven, die meist nur bei sehr viel teureren Geräten anzutreffen sind. Er ist derart spannungs- und leistungsstark, dass es bei versehentlich zu hohen Pegeln nur eine Frage der Zeit ist, ob das Gehör oder der Kopfhörer zuerst zerstört wird.

Als A/D- und D/A-Wandler liefert er klanglich einwandfreie Ergebnisse. Die Eingangsverstärkung ist im ungewöhnlich weiten Bereich von -20...+20 dB einstellbar. Die analogen Signale werden über servosymmetrierte XLR-Ein-und -Ausgänge geführt; digital stehen jeweils S/PDIF elektrisch via Cinch, S/PDIF optisch via TOSlink und AES/EBU via XLR zur Verfügung. Die Ausgänge liefern das Signal stets alle gleichzeitig. Daneben können Emphasis - inzwischen unüblich geworden -, Zielwortbreite, Dither und - für S/PDIF - der Status des Kopierschutzbits manuell beeinflusst werden.

Sowohl intern als auch extern getaktet ist der SRC 2496 erstaunlich jitterarm, jedenfalls weit besser als spezifiziert. Extern gilt dies für Taktung von einer professionellen Studio-Wordclock über Kompaktstudios bis zu CD-Spielern und Satellitenempfängern, genauer von Apogee Big Ben, Korg D32XD, drei verschiedenen Korg D3200, Philips CD 914 und HEAD SD 790. Auch wurde die Big Ben zwecks Reclocking alternativ als Slave der anderen externen Taktgeber und Master des SRC 2496 betrieben, was aber keine auffälligen Unterschiede erbrachte. Selbst der Philips CD 914 war direkt und über die Big Ben keine ernsthafte Herausforderung für die PLL des SRC 2496, obwohl sein Takt vermutlich auch infolge Alterung 15...16 ppm zu schnell ist. Dem SRC 2496 war dabei stets egal, ob er mit "Digital Black" oder takthaltigem Audiosignal synchronisiert wurde.

Auch als asynchroner Abtastratenwandler (ASRC) ist das Gerät äußerst flexibel. Selbst wenn man das Quellsignal, hier von Big Ben-getakteten Korg-Recordern kommend, mit variabler Abtastrate echte Varispeed-Achterbahnfahrten von +/- 30 % machen lässt, ist das Ausgangssignal klanglich sauber und hält die Zielabtastrate stabil ein, gleich ob intern oder extern vorgegeben. Für Überspielung unter Tonhöhenkorrektur ist dieser ASRC eine echte Alternative zur Offline-Berechnung und dürfte einer solchen qualitativ häufig überlegen sein.

Als digitale Patchbay hingegen ist der SRC 2496 für hohe Ansprüche kaum geeignet, weil er nicht bittransparent ist. Stattdessen requantisiert er stets alle eingehenden digitalen Audiodaten, auch wenn er gar nicht als ASRC eingesetzt wird. Neumodische, in lautheitskriegerischer Absicht kaputtgemasterte Signale entlarvt er dabei mit wahren Fluten aufeinanderfolgender Abtastwerte mit Vollpegel, ein sicheres Kennzeichen für Übersteuerung. Man kann das natürlich vom Urheberrecht her auch positiv sehen - digitales Klonen gestattet das Gerät jedenfalls in keiner Betriebsart.

Nach Synchronisationswechsel kommt es vor, dass das Gerät auf die auch im Klassik-Bereich inzwischen längst unübliche Emphasis-Betriebsart umschaltet, ohne dies anzuzeigen. Dies äußert sich in Höhenanhebung des A/D- und durch Höhenabsenkung des D/A-Signals. Durch zweimaliges Betätigen des Emphasis-oder des Dither-Tasters kann dem Mangel abgeholfen werden.

Die Abwertung bei der Verarbeítung geht auf schwere Verarbeitungsmängel eines der beiden hier zu bewertenden Geräte (ich besitze insgesamt drei davon) zurück. So funktionierte bei ihm keine der drei LED-Lampen, die die gewählte Wortbreiteneinstellung des Ausgangssignals anzeigen sollen, und die Taster für Dither und Emphasis schalteten des öfteren spontan gleichzeitig. Ursache waren drei kalte Lötstellen, eine je Wortbreiten-LED, und einer von zahlreichen Lötzinn-Spritzern auf eben den Leiterbahnen, die die beiden erwähnten Taster versorgen. Diese und weitere Lötstellen waren offensichtlich bereits schon einmal von Hand nachgebessert worden, leider nicht alle erfolgreich. Der Behringer-Qualitätskontrolle hätte bei der Funktionsprüfung eigentlich etwas auffallen müssen, weil die neueren SRC 2496 beim Einschalten alle LEDs kurz aufleuchten lassen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Sound

Als upsamplingfähiger digital analog Wandler ne Wucht

23.12.2015
Ich benutze den Ultramatch Pro, hingegen seines professionellen Anwendungsgebietes, nur Zuhause als Soudkarte für den PC.

Für mich war das auf jeden Fall eine Offenbarung, gegenüber Daw?s aus dem Hifisektor.

Der eingebaute AKM AK4393 klingt hervorragend, kein Jitter aufgrund der internen Clock, das Upsampling ist ein willkommenes Feature, da es die Widergabe von MP3?s etwas glättet.
Die Möglichkeit den PC per Toslink, optisch an den Ultramatch anzuschließen, entfernt die Störgeräusche, welche PC Elektronik in die Signalkette einschleust, und ab da gehts symetrisch weiter.
Zu beachten wäre vielleicht noch, das man einen Monitorcontroller für die Lautstärke verwenden muss/sollte, da es natürlich keine Potis am Ultramatch gibt, und es erstens nervig ist die Lautstärke am PC zu regeln, zweitens die Klangqualität darunter leidet, und es drittens Knackgeräusche gibt, wenn man das Setup bei voller Lautstärke anschaltet.

Ich möchte nicht in esoterische Audiophilie Bereiche abschweifen, und somit ein relativ nüchternes Fazit ziehen.

Für zweihundert Euro gibt es keine bessere Widergabe von Musik am PC
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 195 € verfügbar
210 €
Sie sparen 23,94 % (66,08 €)
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Kostenloser Download
Online-Ratgeber
Digitalwandler
Digi­tal­wandler
Sie verbinden die analoge Welt mit dem digitalen Zeitalter. Wir erklären, was man über AD/DA Wandler wissen sollte.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
tc electronic PolyTune 3 Tuner/Buffer Boss MS-3 Multi Effects Switcher Alesis DM10 MKII Studio Mesh Kit JBL LSR 305 White Limited Edition De Sisti Leonardo 1kW P.O. Ibanez SR300E-AFM Harley Benton G212 Vintage Vertical Fender CN-140SCE Natural Nowsonic Stage Antenna Set 5,8 GHZ tc electronic Hall of Fame 2 Yamaha DD-75 Swissonic M-Control
(6)
Für Sie empfohlen
tc electronic PolyTune 3 Tuner/Buffer

tc electronic Polytune 3, Effektpedal, Polyphonic Tuner/Buffer, Bonafide-Bufferschaltung erhält Ihren Ton durch lange Kabelwege und mehreren Effekten, polyphones Tuning - Stimme alle Saiten gleichzeitig, schneller chromatischer Tuner bietet 0,5 Cent Genauigkeit, ultra-präziser Strobe-Tuner bietet ± 0.02 Cent Genauigkeit, "always on"...

Zum Produkt
110 €
Für Sie empfohlen
Boss MS-3 Multi Effects Switcher

Boss MS-3, Effektpedal, Multi Effects Switcher, Pedal-Board Effekt-Loop-Switcher mit 112 eingebauten Effekten für Gitarre & Bass inkl. Tuner, Noise reduction, globalem Equalizer, Midi, Amp switching, USB Anschluß & Editor, Regler: Knob 1 to 3, Schalter: On/Off - Menu - Edit...

Zum Produkt
469 €
(3)
Für Sie empfohlen
Alesis DM10 MKII Studio Mesh Kit

Alesis DM10 MKII Studio Mesh E-Drum, Nachfolger des Alesis DM10 Studio Mesh Kits, neues E-Drum Modul DM10 MKII Advanced basierend auf dem Alesis Crimson Modul, enthält 671 Sounds, 54 Preset- und 20 Userkits, 120 Preset- und 5 Usersongs, 15MB Speicher...

Zum Produkt
888 €
Für Sie empfohlen
JBL LSR 305 White Limited Edition

JBL LSR 305 White Limited Edition, Aktiver 2-Weg-Studio-Monitor, 5" (127mm) -Tieftöner, 1" (25mm) -Hochtöner, 41 Watt Class-D Verstärker für Tieftöner und 41 Watt Class-D Verstärker für Hochtöner, 43 Hz - 24 kHz, 108 dB max. SPL (C-Weighted), Eingänge: XLR &...

Zum Produkt
149 €
Für Sie empfohlen
De Sisti Leonardo 1kW P.O.

De Sisti Leonardo 1kW P.O., 311.110, Stangenbedienbarer Fresnel Theatescheinwerfer, für 1000 W Leuchtmittel mit G22 Sockel, 150 mm Fresnel Linse, Robustes und leichtes Karbonstahl-Gehäuse mit schwarzer Pulverbeschichtung, 28 mm TV- Zapfen, mit 2 m Kabel (offenes Ende), Schalter am Gehäuse,...

Zum Produkt
699 €
Für Sie empfohlen
Ibanez SR300E-AFM

Ibanez SR300E-AFM, 4-saiter E-Bass, Soundgear-Serie, Mahagoni Korpus, 5-teiliger Ahorn/Palisander (Dalbergia latifolia) "SR4" Hals, 24 Medium Bünde, Palisander (Dalbergia latifolia) Griffbrett, White Dot Einlagen, Sattelbreite 38 mm, Mensur: 864mm/34", Accu-Cast B120 Brücke, Hardware Cosmo Black, PowerSpan Dual Coil Tonabnehmer, Ibanez Custom...

Zum Produkt
299 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton G212 Vintage Vertical

Harley Benton G212 Vintage Vertical, Gitarren Box, 2x12" Celestion Vintage 30, 120 Watt an 8 Ohm, 16mm Sperrholz, Ausführung in schwarzem Tolex, Zierleisten, Maße BHT: 49,5 x 65,8 x 35,5/29,5 cm, Gewicht: 24 kg

Zum Produkt
239 €
Für Sie empfohlen
Fender CN-140SCE Natural

Fender CN-140SCE Natural Konzertgitarre,Cutaway, massive Fichtendecke, Boden und Zargen Palisander (Dalbergia Latifolia) laminiert, CD Pearloid Rosette, Mahagoni Hals, Palisander (Dalbergia Latifolia) Griffbrett, 20 Bünde, 43mm Sattelbreite, Mensur 643mm, Fishman Pickupsystem mit CD Preamp, Finish Natur Hochglanz, nkl. Koffer, Werksbesaitung Fender...

Zum Produkt
369 €
Für Sie empfohlen
Nowsonic Stage Antenna Set 5,8 GHZ

Nowsonic Stage Antenna Set 5,8 GHZ, Set mit 2 Antennen und Wallmount, Kompatibel mit jedem WiFi Router, vor allem der Stage Router und Stage Router Pro, Frequenzbereich: 5.1 - 5.8 GHz, Impedanz: 50 Ohm, Gain: 10dBi, Kabellänge : 6m, Gewicht:...

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
tc electronic Hall of Fame 2

tc electronic Hall of Fame 2, Effektpedal, Reverb, die neue TC MASH-Technologie verwandelt den Fußschalter in einen druckempfindlichen Expression Controller, neuer Schimmer-Reverb Algorithmus, der Analog-Dry Through erhält die Integrität des Trockenen Signals wenn der Reverb eingeschaltet ist, TonePrint-enabled: Laden Sie...

Zum Produkt
165 €
Für Sie empfohlen
Yamaha DD-75

Yamaha DD-75 Digital Drum Set, 8 Pads, anschlagdynamisch, 32 stimmig polyphone, 570 Drum Voices + 30 Phrasen, 75 Preset Drum Kits, 10 User Drums Kits, 75 Presets Songs, 105 Preset Songs, GM und XGlite kompatibel, LED Display, Midi IN/OUT, AUX...

Zum Produkt
225 €
Für Sie empfohlen
Swissonic M-Control

Swissonic M-Control, passiver Monitor Controller im robusten Metallgehäuse, 2x Klinke/XLR Kombi Input, 1x 3,5mm Stereo-Klinke Input, 2x XLR male Output, 1x 3,5mm Stereo Klinke out, schaltbarer Mute, schaltbare Mono-Summierung, Abmessungen: 162 x 98 x 54 mm, Gewicht 400g

Zum Produkt
49 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.