• Merkliste
  • Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Behringer Ultrabass BX2000H

Behringer Ultrabass BX2000H

E-Bass Topteil

  • Leistung: 2000 Watt
  • Mosfet Vorstufe
  • Class-D Endstufe
  • 5-Band EQ
  • Shape Filter
  • Balanced DI Out
  • FX Loop
  • Kompressor
  • 2 Lautsprecheranschlüsse
  • Fußschalteranschluss für Mute & FX Loop (erhältlich unter Art. 198735, nicht im Lieferumfang enthalten)

Kunden, die sich für Behringer Ultrabass BX2000H interessierten, haben danach folgende Produkte bei uns gekauft

Markbass Little Mark 250 Black 15th Ann 20% kauften Markbass Little Mark 250 Black 15th Ann 299 €
TC Electronic BH550 16% kauften TC Electronic BH550 498 €
Behringer Ultrabass BXD3000H 12% kauften Behringer Ultrabass BXD3000H 140 €
Markbass Little Mark 250 Black Line 11% kauften Markbass Little Mark 250 Black Line 299 €
Kustom DE300 HD Head 10% kauften Kustom DE300 HD Head 298 €
Unsere beliebtesten Transistor Bass Topteil

Verwandte Produkte

Lead Foot FS-2
(1042) Lead Foot FS-2
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
12,90 €
the sssnake IPP1030
(6921) the sssnake IPP1030
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
2,50 €
the sssnake SLL21510
(1792) the sssnake SLL21510
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
15,90 €
Behringer Ultrabass BXD3000H
(51) Behringer Ultrabass BXD3000H
Voraussichtliche Lieferung am 09.06.2017
Voraussichtliche Lieferung am 09.06.2017

Dieser Artikel trifft am oben genannten Datum bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
140 €
Hartke TX600
(5) Hartke TX600
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
398 €
Peavey MiniMAX
(3) Peavey MiniMAX
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
399 €
Behringer KM1700
(5) Behringer KM1700
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
198 €
Markbass Little Mark 250 Black 15th Ann
(6) Markbass Little Mark 250 Black 15th Ann
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
299 €
Markbass Nano Mark 300 Head 15th Anniv.
(2) Markbass Nano Mark 300 Head 15th Anniv.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
399 €
Peavey Headliner 1000 Peavey Headliner 1000
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
599 €
Eich Amplification T1000 Eich Amplification T1000
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.299 €
Glockenklang Steamhammer
(2) Glockenklang Steamhammer
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.190 €
Trace Elliot ELF Basshead Trace Elliot ELF Basshead
Artikel ist noch nicht lieferbar
Artikel ist noch nicht lieferbar

Dieses Produkt ist entweder noch nicht lieferbar oder es gibt noch keinen offiziellen Vertrieb für Deutschland.

Informationen zum Versand
299 €
Peavey MiniMEGA
(2) Peavey MiniMEGA
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
699 €

2 Kundenbewertungen

Gesamtbewertung
5 von 5 Sternen
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
5 Sterne
2 Kunden

2 Kunden haben dieses Produkt mit 5 Sternen bewertet.

Davon hat ein Kunde keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

Bewertung lesen
4 Sterne
niemand
3 Sterne
niemand
2 Sterne
niemand
1 Stern
niemand

1–2 von 2 Textbewertungen

Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung

Vielzweckwaffe

25.07.2016
Bis vor kurzem habe ich meine TecAmp L810 noch an einem Bugera Veyron M betrieben, mit dem ich prinzipiell sehr zufrieden war, ein handliches, nicht zu leichtes, kleines Verstärkerchen mit feinem Sound und ordentlich Dampf unter der Haube.

Da einzige, was mich immer ein klein wenig geärgert hat, war, dass man "nur" einen einzigen Mittenregler hat.
Bei dem kann man zwar die Regelfrequenz wählen, aber es bleibt halt ein einziges Mittenband.
Mal eben die Tiefmitten für den Punch anheben und die Hochmitten gegen nerviges Saitengeklacker etwas absenken ist nicht.
Ent oder weder...

Dann bin ich über den BX2000H gestolpert.
Gleiche Endstufe drin (Bugera und Behringer sind beides Markennamen der Music-Group, die von Uli Behringer gegründet wurde) - schon mal sehr gut, die hat mir im Veyron schon sehr gut gefallen.

5-Band Klangregelung, mit 3 Mittenbändern - aha! Ok, die Frequenzen sind dafür fest verdrahtet, aber sehr praxistauglich. Insbesondere gefällt mir, dass die Tiefmitten hier bei 140Hz angesiedelt sind, und nicht bei 220Hz, wie beim Veyron. Damit kann man ordentlich Schub erzeugen, aber gleichzeitig die Bässe (bei 50Hz) runterziehen, wenn die Location zum Dröhnen neigt, ohne, dass es gleich zu dünn klingt. Sehr nett!

Auch klasse: alle wichtigen Anschlüsse vorne, sprich zum Verkabeln von D.I., Effects Loop, (optionalem) Fußschalter, Line Out muss man nicht auf engen, schlecht beleuchteten Bühnen hinter dem Boxenturm rumturnen und im Dunklen nach dem richtigen Loch für den Stecker tasten...
Der Amp ist etwas größer und schwerer als der Veyron, was aber auch den Vorteil hat, dass er erstens nicht so leicht von der Box vibriert oder am Kabel runtergezogen werden kann und zweitens sieht er auf größeren Boxen nicht ganz so verloren aus... ;-)
Das Gehäuse wirkt im Übrigen sehr solide und sauber verarbeitet - nix zu meckern.

Auch die Eingangsstufe finde ich sehr gelungen - wenn man den Veyron M ins Preamp-Clipping treibt, wird er gerne mal etwas bissig und kratzig, der BX geht da deutlich sahniger, röhriger zur Sache.
Eine richtige Zerre kann er zwar nicht, aber macht am hinteren Ende des VU-Meters eine schöne Kompression und rotzt den Ton durchaus angenehm an.

Apropos Kompression: einen Kompressor hat der Amp auch...den gleichen, wie der Veyron...ganz ehrlich - ich finde, den kann man weitestgehend vergessen.
Er wirkt eigentlich eher, wie ein Limiter, lässt den ersten kurzen Peak durch und würgt dann da Signal ziemlich rigoros auf den jeweils eingestellten Pegel ab.
Bei ganz dezenter Einstellung evtl. noch für Slap oder Plek brauchbar, aber bei mir bleibt er aus.

Noch ein schönes Feature im Direktvergleich: der Shape-Filter. Beim Veyron gibt's den Ultra-Lo Schalter, der die Bässe leicht anhebt, die Mitten kräftig absenkt und die Höhen wieder leicht hervorholt - Stichwort: Badewannen-Schalter.
Der BX kann das auch, aber besser: zwar nicht in der Intensität regelbar, aber dafür in der Einsatzfrequenz.
Zudem kommt er mir auch etwas zahmer vor als im Veyron.
Im BX lässt er die Bässe und Höhen weitgehend in Ruhe, und verändert nur das Mittenband, mit einem Dreh von links nach rechts wandert man stufenlos von einem Rocksound zu einem Slapsound, gefällt mir sehr gut - oft braucht man die eigentliche Klangregelung gar nicht mehr zu bemühen, weil einem der Shape-Regler schon eine schöne Bandbreite an Charaktersounds anbietet.

Tja, und wenn dann noch etwas fehlen sollte, gibt es noch den Deep-Switch, der wirklich nur die tiefen Töne schön breitbandig anhebt, und den Bright-Switch, der auch nur die Präsenzen nochmal etwas liftet. Beide spürbar, aber nicht übertrieben, und beide lassen die Mitten brav in Ruhe.
So soll das!

...und was hat er nun für Nachteile, kann ja für den Preis nicht NUR toll sein...?

Ja, 2 Dinge finde ich persönlich etwas schade:

- der D.I. out ist nur Post-EQ und hat keinen Ground Lift
- Im Vergleich zum Veyron fehlt ihm der Aux-In und der Phones-Out, zum leisen Üben zu Hause ist er daher leider nicht zu gebrauchen...

Naja, bleibt er halt im Proberaum und macht da einen tollen Job.
Der verbaute Lüfter ist übrigens größer als im Veyron, dreht langsamer, ist ebenso temperaturgeregelt und damit nochmal deutlich leiser als im schon recht leisen Veyron.
Der Amp wird im Betrieb selbst unter langer, hoher Belastung an 4 Ohm noch schön kühl.

Für das Geld kann ich die Kiste nur empfehlen, lasst Euch vom etwas belasteten Namen "Ultrabass" (die älteren Kisten mit dem Namen waren...nunja...) nicht verunsichern, das Ding ist ein ausgewachsener Bassamp mit amtlichem Sound.

BTW: die angegebenen 2000W sind Peak-Leistung, das wurde von Behringer in diversen Foren bereits so bestätigt, aber von der erreichbaren Lautstärke würde ich ihn locker in der 600-800W Klasse einordnen, was auch mit der angegebenen Leistungsaufnahme von 110W bei einem Crestfaktor von 1:8 übereinstimmt.

Ganz ehrlich: ist er zu leise, hast Du eine scheiß Box... ;-)
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Automatisch übersetzt (Original zeigen)
Originalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie später diese Aktion.
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung

Eine Überprüfung ein Jahr auf.

UK Beachboys, 26.01.2017
Ich kaufte dieses, um ein älteres Carlsbro zu ersetzen, das ich wirklich mochte, aber wir spielen eine Menge Festivals auf äußeren Stadien und in den Theatern mit großen Stadien und ich benötigte etwas louder. Ich mag 10 "Lautsprecher so passte es zu einem Ashdown 8 x 10 Schrank.

Ich habe viele Behringer Kit so, wenn ich dies sah, sprang ich direkt in.

Ein Jahr später bin ich wirklich froh, dass ich es habe. Es spielt LOUD, es klingt gut, und die Bedienelemente sind ganz sanft und nützlich. Ich benutze zwei Gitarren - einen Fender Jazz Bass, der eine höhere Action, die ich hart spielen, und eine Peavey, die für jazzige bassy Zeug eingerichtet ist, und wird sehr sanft gespielt. Der Verstärker bewältigt diese beiden perfekt.

Ich kümmere mich auch nicht darum. Er hat zwar ein Flugkoffer, ist aber aus der Höhe aus dem Koffer geflogen, fuhr vom Fahrerhaus auf einen harten Boden und hat keine negativen Auswirkungen.

Ich benutze die Mute-Taste eine ganze Menge und das funktioniert lautlos. Ich verwende es selten in etwas anderem als sauberen Modus - so das Ventil wie Emulationen nicht erforscht worden - ich habe oft es sehr laut aber das verursacht keine Probleme überhaupt.

Wenn ich es verlor - ich würde einfach ein anderes kaufen. Es macht einfach die Aufgabe, die ich brauche, um es ohne Aufhebens zu tun.
Paul
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
288 €
inkl. MwSt. und Versandkosten
Voraussichtliche Lieferung am 09.06.2017
Voraussichtliche Lieferung am 09.06.2017

Dieser Artikel trifft am oben genannten Datum bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Artikelnummer 354346
Verkaufseinheit 1 Stück
Erhältlich seit März 2015
Gesamtbewertung
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Verkaufsrang
In dieser Kategorie Rang 73
Auf thomann.de Rang 31043
Dieses Produkt teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • E-Mail
  • Pinterest
  • Google+
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Kostenloser Download

Smart Navigator

Weitere Produkte von Behringer

* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
(2)
(2)
Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Abbrechen