Behringer UB-Xa

22

Polyphoner Analog Synthesizer

  • Reproduktion des klassischen OB-Xa inklusive der originalen Werksprogramme
  • 16-stimmig multi-timbral
  • 61 halbgewichtete anschlagdynamische Tasten mit Poly-Aftertouch
  • Split- und Layer-Funktion
  • 8 Vintage Modi
  • Dual VCF
  • 2 VCOs pro Stimme und Oszillator Sync Modus
  • beide VCOs erzeugen Sägezahn-, Dreieck- oder Rechteck-Wellenformen mit variabler Pulsbreite
  • 2 dedizierte LFOs mit 7 Wellenformen zur Modulation von Pulsbreite, Oszillator-Tonhöhe und Filter Cutoff Frequenz
  • 2 ADSR-Generatoren pro Stimme zur Steuerung von VCF und VCA
  • wählbares analoges 12/24 dB-Tiefpassfilter mit 2 Flankensteilheiten pro Stimme und einstellbarer Resonanz
  • flexible 8-Kanal Modulations Matrix
  • Dual-Layer Arpeggiator und Sequenzer mit Echtzeit Sequenz Transponierung
  • 512 User Programme speicherbar mit "Compare and Match" Funktion zum schnellen Abgleich aller analogen Bedienelemente mit gespeicherten Programmwerten
  • MPE
  • LC-Display
  • 26 Drehregler für direkten Echtzeit-Zugriff auf alle wichtigen Parameter
  • Fußpedal-Eingänge für Vibrato und Filter: 2x 6,3 mm Klinke
  • Fußschalter-Eingänge für Sustain, Program Advance und Hold: 3x 6,3 mm Klinke
  • Line Ausgänge (L, R, Mono): 3x 6,3 mm Klinke
  • Stereo Kopfhörerausgang: 6,3 mm Klinke
  • MIDI In/Out/Thru
  • USB
  • Abmessungen: 1045 x 109 x 350 mm
  • Gewicht: 11,7 kg
Erhältlich seit Dezember 2023
Artikelnummer 580403
Verkaufseinheit 1 Stück
Anzahl der Tasten 61
Anschlagdynamik Ja
Aftertouch Ja
Keyboard Split Ja
Modulation Wheel Nein
Anzahl der Stimmen 16
Tonerzeugung Analog
MIDI Schnittstelle 1x In, 1x Out, 1x Thru
Speichermedium Intern
USB Anschluss Ja
Effekte 0
Arpeggiator Ja
Anzahl der analogen Ausgänge 3
Digitalausgang Nein
Display Ja
Pedal Anschlüsse 2x Pedal, 3x Fußschalter
Maße 1045 x 109 x 350 mm
Gewicht 11,7 kg
Mehr anzeigen
1.298 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 1-2 Wochen lieferbar
In 1-2 Wochen lieferbar

Dieses Produkt trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

Mehr als nur originalgetreu

Der UB-Xa aus dem Hause Behringer ist ein klassischer 16-Voice-Analogsynthesizer mit multi-timbraler Polyphonie. Er bietet dabei jeweils zwei Oszillatoren pro Voice, welche dank insgesamt acht verschiedener Vintage-Modi ihren ganz besonderen Klang entfalten. Verpackt in einem robusten Metallgehäuse mit hölzerner Seitenverkleidung kommt der Behringer UB-Xa mit einem schicken Vintage-Design, passend zu seinem unverwechselbaren Sound, daher. Als Reproduktion des legendären OB-Xa aus den 1980er-Jahren bietet er nicht nur die klassischen Features seines Vorbilds, sondern wurde zusätzlich grundlegend überarbeitet und mit weiteren Funktionen ausgestattet, wie beispielsweise dem Split-Modus zum simultanen spielen von zwei unterschiedlichen Sounds.

Tasten und Regler auf dem Behringer UB-Xa Synthesizer

Legendärer Sound der 80er

Um die klassischen und unverwechselbaren Vintage-Sounds der 1980er-Jahre wiederzuerwecken, bietet der Behringer UB-Xa sehr überzeugende Nachbildungen der originalen Presets seines Vorbildes. Für ein möglichst originalgetreues Sounderlebnis wurden sowohl die Oszillatoren als auch die Filter möglichst nah den Chipßseätzen 3340 und 3320 nachempfunden. Dadurch erhält der UB-Xa eine unverwechselbare Klangcharakteristik, die ihresgleichen sucht. Erweitert durch moderne Funktionen, wie Velocity-Sensitivität und Aftertouch der Klaviatur, Platz für bis zu 512 programmierbare User-Presets und der verbesserten Konnektivität, dank USB- und MIDI-Anschlüsse, bringt der UB-Xa frischen Wind in die Welt der Vintage-Sounds.

Analoger Synthesizer Behringer UB-Xa mit Einstellungen für die Waveform, LFO und Modulation

Für alle Vintage-Synth-Fans

Behringer hat sich mit dem UB-Xa erneut erfolgreich zur Aufgabe gemacht, einen legendären Vintage-Synthesizer mit einem attraktiven Preis der breiten Masse an Synthesizer-Fans zugänglich zu machen. Vor allem Fans der typischen 80er-Synth-Klänge kommen hier voll auf ihre Kosten. Seine vielseitigen Funktionen machen den Behringer UB-Xa dabei zu einem einzigartigen Werkzeug für die Musikproduktion – sei es für die Erstellung atmosphärischer Filmmusik, die Produktion von Retro-Elektronik oder das Design innovativer Soundscapes. Mit einer beeindruckenden Bandbreite an Möglichkeiten ist der UB-Xa die ideale Wahl für kreative Synth-Enthusiasten, die ihre klanglichen Visionen in die Realität umsetzen möchten.

Drehregler für Oszillatoren auf dem Analogsynth Behringer UB-Xa

Über Behringer

Das in Deutschland von Uli Behringer gegründete und heute in China ansässige Unternehmen steht seit dem ersten Produkt, dem Studio Exciter F, für preiswertes Equipment. Mischpulte, wie das Eurodesk MX8000, sowie unzählige Signalprozessoren und später auch Beschallungsequipment ermöglichten es unzähligen Musikern auch bei begrenztem Budget ihre Heimstudios, Übungsräume und mobilen PAs mit Equipment auszurüsten, das sonst nicht erschwinglich war. Die Produktpalette von Behringer wuchs über die Jahre ständig weiter. Durch die Übernahme weiterer Firmen, u.a. Midas, Klark Teknik und TC Electronic, kamen nicht nur neue Produktgruppen hinzu, sondern es floss auch deren technisches Know How in die Produktentwicklung mit ein.

Anschlüsse auf der Rückseite des Behringer UB-Xa

Vintage-Sound für Studio und Bühne

Der Behringer UB-Xa ist nicht nur ein Synthesizer, sondern ein kraftvolles Instrument, das sowohl erfahrene Musikproduzenten als auch Live-Performer begeistern wird. Die neuen USB- und MIDI-Schnittstellen ermöglichen dabei eine nahtlose Integration in jedes Studio-Setup, während die robuste Bauweise und intuitive, originalgetreue Bedienung eine mühelose Nutzung auf der Bühne gewährleisten. Egal, ob zum Erschaffen komplexer Klanglandschaften im Studio oder als ein zuverlässiger Partner für dynamische Live-Performances – der Behringer UB-Xa liefert stets seinen unverkennbaren Vintage-Sound. Die präzise Kontrolle über jede Nuance des Klangs ermöglicht es, maßgeschneiderte Sounds zu kreieren und so einen einzigartigen künstlerischen Ausdruck für jedes musikalische Projekt zu erzielen.

22 Kundenbewertungen

4.6 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

19 Rezensionen

H
Ein Traum
Hufe 16.12.2023
...wird wahr.
Nach 6 Jahren Wartezeit steht er nun vor mir. UBXA von Behringer.
Ich verstehe plötzlich, dass die Entwicklung solch eines Instrumentes nicht von heute auf morgen erfolgen kann. Alles stimmt: phantastische Tastatur, Parameterzugänglichkeit, KLANG....
ich bin einfach nur begeistert, wie in einem Traum.
Alles wirkt einfach und zugänglich, und das bei komplexester Klangsynthese.
Genial!
Ich habe mir, um die Wartezeit zu überbrücken, den Prophet 06 und OB06 von Sequentiel zugelegt. Die haben aber in keinster Weise den Funken auf mich überspringen lassen können.
Der UBXA tut es!
Leute: vergesst die "großen" Namen von gestern, der UBXA von Behringer lässt sie alle hinter sich!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
53
23
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Just the best!
Marco99999 23.12.2023
Alright, ihr Synth-Liebhaber, lasst uns mal über dieses Schmuckstück sprechen, und ich versprech' euch, es wird nicht langweilig! Polyphonie? Irre! Das Low End? Gigantisch! Die Tastatur? Butterweich wie Samt und Seide. Und der Sound der Flächen? Butterweich und cremig, als ob sie direkt aus einer Sterneküche kämen. Das Ding ist so gebaut wie ein Panzer, schick, anmutig und edel – das Warten hat sich definitiv gelohnt!

Aber Moment mal, ich bin kein Synthesizer-Neuling, und trotzdem stehe ich hier und krabble um eine Bedienungsanleitung herum wie ein Hund um einen Knochen. Ohne die geht bei mir nicht viel. Zum Glück kann man die als Download bekommen.

Aber mal ehrlich, wer liest heute noch Anleitungen? Ich will ein Video-Tutorial auf Youtube! Doch was sehe ich da? Niemand hat eins gemacht! Hallo, Internet, wo seid ihr?

Jetzt gibt es ein paar ungelöste Rätsel, wie man diesen Oszillator ausschaltet. Und dann die Sache mit dem Umschalten von Single auf Double Sound – das macht mich wahnsinnig! Mein Preset verschwindet einfach und mein Kurzzeitgedächtnis sagt 'Tschüss'.

Aber das ist nicht alles! Warum kann man nur 35 Double Sounds speichern? Und wie man überhaupt speichert – keine Ahnung! Vielleicht bin ich zu dumm, aber das ist okay, ich lerne noch.

Behringer hat mit dem neuesten Synthesizer einen wahrhaft herausragenden Durchbruch erzielt und sich somit an die Spitze der Synthesizer-Hersteller katapultiert! Der doppelte OB-X8 mit 16 Stimmen zu einem äußerst erschwinglichen Preis ist schlichtweg beeindruckend. Als das Teil überraschend im Odenwald bei mir ankam, konnte ich es kaum glauben. Es ist ein absolutes Highlight und erfüllt einen bisher unerreichbaren Traum. Die Konkurrenz aus der VST-Welt – sofern man das überhaupt als Konkurrenz bezeichnen kann – wurde meiner Meinung nach Lichtjahre zurückgeworfen. Natürlich haben VSTs ihre eigenen Stärken, und das ist auch gut so! Mittlerweile betrachte ich die Bereiche als klar aufgeteilt. Es ist kein Wunder, dass die Anzahl der analogen Synthesizer deutlich überwiegt im Vergleich zu digitalen Hardware-Instrumenten.

Fazit: Kauft das Teil, Musikanten! Wer jetzt noch zweifelt, dem ist echt nicht mehr zu helfen. Behringer kann Synthesizer, und das ist keine leere Behauptung!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
26
14
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Tastatur ist nicht besonders
Andromedaner 21.12.2023
Bei meiner Tastatur war eine Taste nicht in Ordnung. die Tastatur darf man getrost als klapprig und zu leichtgängig beschreiben, dafür ist sie natürlich sehr flott. Klanglich Top. Er steht den Sequentials klanglich kaum nach.
Das Instrument gefällt optisch in allen Belangen, die Tastatur ist für mich der Haken, was sehr schade ist, aber man kann sich daran gewöhnen, wenn man keine vernünftige im Haus hat, ich habe mehrere und das ist dann schon übel. Reglerachsen sind aus Kunststoff, Drehwiderstand ist aber dennoch voll OK, also juckt im Prinzip nicht, solange die nicht brechen, das wird man künftig sehen. Behringer mischt langsam den Markt auf, mal sehen wo das hinführt......
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
17
5
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Kein WOW-Effekt
FatFriend 28.12.2023
Ich habe lange auf dieses Gerät gewartet und zu meiner großen Freude kam es dann noch vor Weihnachten.
Ein erstes Anspielen der Presets brachte dann jedoch Ernüchterung. Der Sound war sicherlich irgendwie gut, aber keiner der Werksklänge hat mich zu irgendeinem musikalischen Einfall inspiriert. Also habe ich einen schönen Hall dazugegeben: besser, aber immer noch keine Offenbarung. Dann habe ich mich mittels zahlreicher YouTube-Videos tiefer in die Materie eingearbeitet und selber Sounds erstellt, leider immer noch ohne inspirierende Momente. Vor einem Jahr hatte ich den OB-X8 (Oberheim) hier stehen und da war das vollständig anders: mit etwas Hall viel Freude an den Werkspresets gehabt und anschließend selber geschraubt, immer mit guten Ergebnissen, kurz: Der OB-X8 hat mich inspiriert (war aber leider viel zu klobig und ist sündhaft teuer), der UB-Xa hat mich während der letzten zwei Wochen zu keinem Zeitpunkt inspiriert.
Die Verarbeitung ist größtenteils sehr wertig, Ausnahme: Der Haupt-Eingabe-Encoder ist ziemlich wackelig und ich habe Zweifel, wie lange der hält, da doch so ziemlich jede Eingabe über diesen läuft. Die Tastatur ist extrem leichtgängig und die Federung hat die E3-Taste nicht mehr vollständig in die Ausgangsposition zurückbefördert. Auch bei der Tastatur hätte ich bei dauerhafter Nutzung größere Bedenken (bei meinem Poly-D habe ich ähnliche Schwierigkeiten). Positiv ist das knapp auf den Punkt gebrachte Handbuch.
Meine klangliche Beurteilung und die Tatsache, dass mich das Gerät (ganz im Gegenteil zum OB-X8) musikalisch nicht inspiriert hat, ist natürlich subjektiv, aber vielleicht geht es anderen ja ähnlich. Tipp: Der GForce OB-X Softsynth klingt fantastisch und: INSPIRIEREND!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
21
19
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube