Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Behringer TD-3-SB

1
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
 
0:00
  • Sequence - 1
  • Sequence -2 FX
  • Sequence - 3
  • Sequence - 4
  • Sequence - 5
  • Weniger anzeigen

Analoger Bass Line Synthesizer

  • vollanaloger Signalweg aus VCO, VCF und VCA
  • VCO umschaltbar zwischen Sägezahn- und Rechteck-Wellenform
  • 4-Pol Tiefpassfilter mit Resonanz
  • VCF-Envelope-Intensität und Envelope-Decay regelbar
  • regelbarer Accent
  • integrierter Verzerrer mit Klangregelung
  • 16-Step-Sequenzer mit 250 Pattern-Speicherplätzen
  • Poly-Chaining von bis zu 16 Geräten möglich
  • Audioeingang zur Klangbearbeitung externer Quellen: 3,5 mm Klinke
  • Sync In & CV/Gate-Ausgänge: 3,5 mm Klinke
  • Stereo-Kopfhörerausgang: 3,5 mm Klinke
  • Line-Ausgang: 6,3 mm Klinke
  • USB-MIDI und MIDI In/Out
  • Abmessungen (H x B x T): 56 x 305 x 165 mm
  • Gewicht: 0,8 kg
  • Farbe: Rot Transparent
  • inkl. Netzteil (9 V DC)
  • passendes Cover: Art. 490239 (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passendes Tasche: Art. 493544 (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passender Koffer: Art. 492958 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Bauweise Desktop
Anzahl der Stimmen 1
Tonerzeugung Analog
MIDI Schnittstelle 1x In, 1x Out
Speichermedium Intern
USB Anschluss Ja
Effekte Ja
Arpeggiator Ja
Anzahl der analogen Ausgänge 1
Digitalausgang Nein
Display Nein
Artikelnummer 501565
115 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 20.10. und Donnerstag, 21.10.
1
102 Verkaufsrang

1 Kundenbewertungen

5 1 Kunde
4 0 Kunden
3 0 Kunden
2 0 Kunden
1 0 Kunden

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

R
Viel Synth fürs Geld
Raupercht 12.02.2021
Habe lange mit mir gerungen, ob ich mir (als "Gear-und Marken-Fetischist") einen Behringer zulegen sollte, aber als ich die Teile für unter 120€ gesehen habe, dachte ich - naja, viel kannste ja nicht falsch machen...
Ich muss sagen, ich bin begeistert!
Optisch habe ich mich nicht ans Original gehalten, sondern mir die halb-durchsichtige rote Optik geholt, was ich recht ansprechend finde.
Die Verarbeitung ist für den Preis sehr gut (wahrscheinlich sogar besser als das Original von Roland damals).
Dass der Sound sehr nahe am Original sein soll - darüber ist ja schon einiges im Netz geschrieben worden - ich persönlich mag den Klang sehr - der eingebaute Verzerrer ersetzt m.M.n. keinen externen Verzerrer, erweitert die Soundpalette gegenüber des Originals aber nochmal merklich.
Es lohnt sich aber wie gesagt, einen Verzerrer nochmal hinten dranzuhängen (in meinem Fall ist das ein Proco Rat 2 ), da kann man die Kiste noch schöner kreischen lassen.

Was auch in anderen Rezensionen geschrieben wurde, dass es deutliche Lautstärke-Unterschiede beim Zu- und Abschalten der eingebauten Distortion gibt, kann ich bestätigen. Da dies aber auch beim Schalten meines externen Verzerrers passiert, habe ich das Problem mit einem Kompressor (in meinem Fall ein TC Electronic Forcefield - für 35€ zu haben) am Ende der Kette gelöst, was sehr gut funktioniert.

Der Workflow ist ein bisschen gewöhnungsbedürftig und das Manual ist ehrlich gesagt recht spärlich (Als Quickstart-Guide aber OK - man kann gleich loslegen und bekommt auch schon gleich ein paar Töne raus), in Angesicht der diversen "Tutorial-Flut" auf Youtube aber zu verschmerzen - ich lerne sowieso besser mit Videos als mit Manuals.

Fazit:
Zunächst als "Spaßkiste" angedacht hat es doch seinen Platz in meinem Set-Up gefunden (macht halt auch wirklich Spaß dran zu schrauben und durch den etwas anderen Workflow komponiert man auch zum Teil anders und diverser als mit anderem Equipment).
Ganz klare Kaufempfehlung.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung