Kundencenter – Anmeldung

Behringer RD-8

Analoge Drum Maschine

  • 16 Drum Sounds
  • 64-Step Sequencer mit Poly-Meter, Step-Repeat, Note-Repeat , Real-Time Triggering, Track-Mute und Track-Solo
  • Wave Designer
  • Dual Mode Filter
  • bis zu 16 Songs und 256 Pattern speicherbar
  • Auto Scroll Funktion
  • LED Display
  • Anschluss für externes Netzteil
  • Abmessungen (H x B x T): 77 x 498 x 265 mm;
  • Gewicht: 3 kg
  • passendes Case: Art. 483035 (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passende Tasche: Art. 493543 (nicht im Lieferumfang enthalten

Anschlüsse:

  • 1 Line Ausgang: 6,3 mm Klinke
  • 16 individuelle Line-Ausgänge (Voice): 6,3 mm Klinke
  • 3 Trigger Ausgänge: 6,3 mm Klinke
  • Main Return: 6,3 mm Klinke
  • Kopfhörer-Ausgang: 6,3 mm Klinke
  • Clock Ein- und Ausgang: 3,5 mm Miniklinke
  • USB
  • MIDI In / Out / Thru

Wiedergeburt einer Legende

Man kann es bereits am Namen erahnen: Der RD-8 von Behringer ist angelehnt an die legendäre analoge Drum-Machine TR-808 von Roland. Mit dieser überarbeiteten Version bietet Behringer eine Vielzahl von neuen Features, mit denen mehr Soundvariationen möglich sind als je zuvor. Außerdem sind neue Ausgänge mit dabei. Damit erfüllt Behringer die langersehnten Wünsche vieler Sound-Tüftler.

Altes Konzept neue Sounds

Der RD-8 verfügt über die bekannten 16 Klänge des originalen TR-808, die in 64 Steps des Sequenzers untergebracht werden können. Mit dem neu integrierten Wave-Designer kann man die Attack- und Sustain-Zeiten auf der Summe individuell einstellen. Das analoge Dual-Mode-Filter mit seinem Cutoff- und Resonanzregler lässt sich bei einzelnen Spuren zuschalten. Die neuen Flam- und Swing-Funktionen bereichern das Modell von Behringer. Die Möglichkeiten zum Programmieren und Speichern wurden neu ausgearbeitet und sind seither benutzerfreundlicher. Auch eine Solo- und eine Mute-Funktion dürfen bei einem modernen Drum-Synthie nicht fehlen. MIDI- und USB-Anschlüsse sorgen für eine moderne Studioanbindung.

Für Sound-Tüftler und Nostalgiker

Beatproduzenten finden mit dem RD-8 ein zuverlässiges analoges Hardwaregerät mit einer benutzerfreundlichen Haptik. Die neuen Funktionen laden zum Experimentieren ein, während die klassischen Sounds der TR-808 sich weiterhin in der Musikproduktion bewähren. Verwendet wurden sie unter anderem von Künstlern wie Kraftwerk, Phil Collins, Prince und Public Enemy.

Über Behringer

Das in Deutschland von Uli Behringer gegründete und heute in China ansässige Unternehmen steht seit dem ersten Produkt, dem Studio Exciter F, für preiswertes Equipment. Mischpulte, wie das Eurodesk MX8000, sowie unzählige Signalprozessoren und später auch Beschallungsequipment ermöglichten es unzähligen Musikern auch bei begrenztem Budget ihre Heimstudios, Übungsräume und mobilen PAs mit Equipment auszurüsten, das sonst nicht erschwinglich war. Die Produktpalette von Behringer wuchs über die Jahre ständig weiter. Durch die Übernahme weiterer Firmen, u.a. Midas, Klark Teknik und TC Electronic, kamen nicht nur neue Produktgruppen hinzu, sondern es floss auch deren technisches Know How in die Produktentwicklung mit ein. Die noch junge Synthesizersparte von Behringer setzt die Firmenphilosophie des preiswerten Equipments mit überdurchschnittlicher Ausstattung fort.

Vielfalt durch Effekte und flexible Ausgangsmöglichkeiten

Durch die Pitch- und Tone-Regler lässt sich die Kick auf verschiedene Tonhöhen verstellen. Somit kann eine Bassline umgesetzt werden, wie sie beispielsweise viele Künstler im Hip-Hop-Bereich gerne nutzen. Auf diese Weise lässt sich die Bass-Drum auch auf die Tonlage des jeweiligen Songs abstimmen. Durch die zahlreichen MIDI-Ein- und -Ausgänge sowie den USB-Anschluss lassen sich externe MIDI-Befehle sowohl an die als auch von der RD-8 an externe Geräte schicken.

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Behringer RD-8
38% kauften genau dieses Produkt
Behringer RD-8
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
289 € In den Warenkorb
Behringer RD-9
27% kauften Behringer RD-9 349 €
Elektron Model:Cycles
5% kauften Elektron Model:Cycles 259 €
Behringer RD-6-SR
4% kauften Behringer RD-6-SR 132 €
Arturia DrumBrute Impact
4% kauften Arturia DrumBrute Impact 299 €
Unsere beliebtesten Drumcomputer
192 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Eine wirklich sehr gute Trommelmaschine
DeSanto, 30.09.2020
Die RD-8 war meine erste Bestellung bei Thomann und zugleich das erste Behringer-Produkt das ich jemals gekauft habe.
Beides hat sich gelohnt!
Ich besitze die RD-8 seit nunmehr genau einem Jahr, sie stammt vermutlich aus der ersten Charge von Geräten die nach Deutschland ausgeliefert wurde. Wie einige vielleicht wissen: Das Musikhaus Thomann wird deutschlandweit als erster Händler mit Neuerscheinungen von Behringer beliefert.
Die RD-8 ist sehr solide verarbeitet, erstaunlich schwer, das durchdachte Gesamtkonzept macht das Gerät nicht nur zur "Schaltzentrale" im (analogen) Setup, vielmehr prädestiniert es diese Maschine im wahrsten Sinne für den live-Einsatz. Der intuitive Workflow, die allerweitestgehend selbsterklärende Bedienung, Einzelausgänge für JEDEN der 11 Kanäle mit insgesamt 16 Instrumenten. Bedingt durch die analoge Klangerzeugung weisen 5 Kanäle eine Doppelbelegung auf, 3 Programmiebare Trigger Outs sind auch vorhanden, soweit allles Ausstattungsmerkmale der echten "808".
Zusätzlich bietet die RD-8 allerdings Taktlängen bis zu 64 16teln, eine Mute (Stummschalten) und Solo-Funktion für JEDES einzelne Instrument sowie eine manuelle Trigger-Funktion mit der entweder das eingestellte Instrument oder der aktuelle Step in einstellbaren Schritten wiederholt werden kann (single Beat,Roll,Ratchet). Doch das ist noch lange nicht alles: Es gibt ausserdem die Möglichkeit den laufenden Beat zu "randomisieren", d.h. es werden per Zufallsprinzip einzelne Schläge weggelassen, was den Beat sehr Lebendig macht wenn der Faktor z,B. auf 98-99% eingestellt ist. Ebenso gibt es frei einstellbare Swing (Shuffle)- und Flam Funktionen.
Als "Sahnehäubchen" sind obendrauf noch der "Wave Designer", ein einfacher Waveshaper mit dem man Attack und Sustain verändern kann UND ein analoger Highpass/Lowpass Filter mit den Parametern Cutoff Frequency und Resonance. Wave Designer und Filter wirken ausschließlich auf den Summen-Out, selbstverständlich kann jedes Instrument individuell geroutet werden.
Der Sound der RD-8 ist grundsolide analog, druckvoll und "so richtig schön 808-Style". Die Wave Designer/Filter-Combo erweitert das Klangspektrum um ein vielfaches, einige Sounds wie z.B. die Cowbell mutieren zu wahrhaften Klangmonstern! :)

Mein persönliches Fazit:
Ein Traum von Rythmusmaschine, an diesem Gerät stimmt einfach alles! Seit ich die RD-8 besitze hat sich mein musikalischer Output und die Lust am "schrauben" & produzieren um ein vielfaches gesteigert. Klare Kaufempfehlung!

P.S.: Mittlerweile habe ich einige Geräte aus diesem Hause bezogen, immer prompte Lieferung und keine Probleme. Sehr schön auch das man hier immer einen kompetenten, persönlichen Ansprechpartner hat.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Viel Spaß für wenig Geld
Der Klaus, 01.09.2020
Benutze das Ding im Studio für Lo-Fi Chill Sachen mit Gitarre. Nach kurzer Zeit weiß man wieder warum das Original so erfolgreich war und heut noch benutzt wird.

Pro:
Die Bedienung ist einfach und sogar an einigen Stellen verbessert, d.h. der Einstieg ist einfach und Gelegenheitsnutzer müssen sich nicht jedesmal neu einarbeiten.
Sounds sind sehr nah am Original (an das ich mich nur noch aus den 80ern erinnern kann, hab keins zum direkten Vergleich). Und sie sind sinnvoll erweitert (Tuning BD). Sie passen einfach perfekt in einen Mix, man muss nur ein wenig Hall und Kompressor drauftun. Der Wave Designer und das Filter helfen da auch schon ein wenig, das "amtlich" klingen zu lassen.
Die Anschlüsse sind praxisgerecht, die Midi-Implementation ok.

Neutral:
Original hin oder her, ganz so groß hätte es für mich nicht sein müssen, das braucht schon viel Platz auf dem Tisch (das Roland Reissue ist aber definitiv zu klein).
Die Verarbeitung scheint ok, die Potis laufen gut, die Taster wackeln ein wenig haben aber guten Druckpunkt. In Anbetracht des Preises alles ok.

Con:
Kein Parameter Lock. Die Maschine speichert nur die Pattern (und wenn gewollt das Filter!?), die Sounds sind so wie die Potis stehen. Wie im Original und für den Preis kann man das auch nicht anders verlangen.
Das mitgelieferte "Manual" beschreibt die Knöpfe (auf denen das ja auch direkt draufsteht), sonst nix. Die Anleitung im Internet ist etwas besser, aber immer noch recht ärmlich.

Nochmal aufs Preisschild gucken und aufhören zu meckern. Das Ding macht einfach Spaß und inspiriert. Was will man mehr?

Nachtrag:
Die Installation des Firmware Updates ist kompliziert und schlecht beschrieben (von Behringer, im Internet findet sich dann schon was). Die ist aber nötig um die Timing Probleme mit ext. Clocks zu lösen und das Behringer Synth Tool auf dem PC zu verwenden. Dieses Stück Software erlaubt es Patterns rauf und runter zu laden bzw. zu editieren. Besser als nix, aber auch nur ein bisschen. Für ein so großes Unternehmen in Bezug auf User Friendlyness, Look and Feel und Funktionalität (und in Anbetracht der Tatsache, dass wir nicht mehr in den 90ern leben) eher erbärmlich.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
So soll Hardware sein
Pete.B.Cain, 28.03.2021
Ich habe mit der RD-8 immer geliebäugelt, weil ich mir ein haptisches Erlebnis erhofft hatte und das wurde vollkommen erfüllt.
Es macht einfach Spaß mit dem Gerät wieder frisch und kreativ an Drum-Sequenzen ran zu gehen.
Bedienung: Old School aber toll. Live noch ein paar Sachen ändern ist wunderbar. Klar viel Lob geht an Roland, die es ja erstmal gebaut haben, aber die neuen Features sind auch cool.
Sie fühlt sich absolut wertig an und ich werde sich nicht missen wollen.
Features: Ja, eine echt gute 808 plus transient und Filter.
Sound : Ich vergleiche nicht, ich höre. Wichtiges auf Einzelausgänge legen, Lautstärke, EQ, Kompressor nach Bedarf... super
Verarbeitung: Wow, build like a tank.
Ich nutze die RD-8 nur im Home-Studio, würde sie aber auch für Live-Gigs bedenkenlos mitnehmen.
Fazit:
Ich wollte Nostalgie. Ich bekam Nostalgie. I am happy
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Gutes Teil, ABER...!
guy picciotto, 03.08.2021
Im Rahmen meines Tontechnik-Studiums habe ich Lust bekommen in elektronische Gefilde abzutauchen und habe mir die RD-8 gekauft, um Trap und Techno Beats zu basteln. Mir gefällt, dass die Möglichkeiten recht begrenzt sind, weil aus Einfachheit immer Kreativität entsteht (bin Punk Rocker ;)). Der Sound gefällt mir ebenfalls und auch an der Bedienung kann ich nicht meckern. Auch die Verarbeitung ist in Ordnung.

Doch jetzt der Grund warum ich das Teil zurückschicken werde:
Wenn man die RD 8 über die DAW Clock mit MIDI beschickt, hält die Drum Machine nicht den Takt. Es kommt vor, dass mal eine Note ausgelassen wird, oder Notenwerte schwanken. Das macht das Gerät für mein Setup leider komplett unbrauchbar! Eine kurze Recherche im Internet hat gezeigt, das dies ein verbreitetes Problem der RD 8 ist.
Wenn man die interne Clock als Master bestimmt, funktiert es allerdings, auch über USB läuft alles soweit gut. Wer also den MIDI Input nicht braucht und die RD 8 als Master clock oder über USB syncen will, dem würde ich das Gerät empfehlen.
Für mich ist es leider nichts. Ich werde mir die Roland TR-8S bestellen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
289 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Mittwoch, 29.09.

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.