Behringer Oscillator Module 1004

8

Eurorack Modul

  • analoger VCO mit Dreiecks- und Sägezahn-Kern
  • Regler für Grob- und Fein-Stimmung
  • schaltbarer LFO-Modus (Frequenzbereich: 0.06Hz - 16Hz)
  • einstellbare Pulsbreite
  • CV-Eingang mit Abschwächer für Pulsbreitenmodulation: zwei CV-Eingänge mit Abschwächern für Frequenzmodulation
  • die 5 Wellenformen Sinus, Dreieck, Rechteck, Sägezahn und Puls können jeweils über Kipschalter stummgeschaltet, gemischt oder invertiert werden
  • 1V/Okt.-Eingang
  • 2 Signalausgänge
  • Strombedarf: 60 mA (+12 V) / 50 mA (-12 V)
  • Breite: 16 TE
  • Tiefe: 46 mm
Erhältlich seit Mai 2021
Artikelnummer 513987
Verkaufseinheit 1 Stück
Analog Ja
Digital Nein
Breite 16 TE / HP
108 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Lieferbar in mehreren Monaten
Lieferbar in mehreren Monaten

Dieser Artikel ist ausverkauft und wurde nachbestellt. Leider kann unser Lieferant derzeit keine Lieferung in den nächsten drei Monaten zusagen. Wir empfehlen Ihnen, sich in unserem Shop nach Alternativen umzusehen.

Informationen zum Versand
1

Die Modularlegende im Eurorack-Format

Anfang der 70er Jahre erschien das System 2500 von ARP als konzeptioneller Gegenentwurf zu den Modularsystemen von Moog. Es wurde von Elektronik-Pionieren und Musikern unterschiedlicher Genres eingesetzt, wie zum Beispiel Vince Clarke, Jean Michel Jarre, Vangelis, Elton John oder Pete Townshend und war in Steven Spielbergs „Unheimliche Begegnung der dritten Art“ zu sehen. Diese Legende ist sehr selten und wenn, dann nur zu Liebhaberpreisen erhältlich. Das anspruchsvolle System teilte viele Funktionen anders als bei Moog auf und bot anstelle von Patch-Buchsen eine Kreuzschienenmatrix zur Verbindung der Module. Dieses Konzept hat sich jedoch nicht durchgesetzt. Behringer lässt mit der 2500 Series das ARP-System wiederaufleben, portiert es jedoch kostengünstig in das Eurorack-Format. Das 1004 ist stimmstabiler Oszillator, dessen Wellenformen beliebig kombiniert werden können.

Traditioneller VCO mit Twist

Das Oscillator Module 1004 ist ein Dual Core VCO mit diskret aufgebauter Transistorschaltung. Er besitzt die typischen Features Coarse und Fine Tune sowie PWM für die Pulsewelle. Tonhöhe und PWM lassen über CV-Eingänge, die jeweils über Abschwächer verfügen, mit Steuerspannungen modulieren. Der VCO erzeugt fünf unterschiedliche Wellenformen. Diese können in beliebiger Kombination per Schalter aktiviert werden. Die Besonderheit des Moduls liegt darin, dass sich die Wellenformen auch invertiert, also um 180° in der Phase versetzt, aktivieren lassen, was deutlich mehr Varianten erzeugt als nur durch das Summieren mehrerer Wellenformen. Das kombinierte VCO-Signal liegt dann an zwei parallelen Ausgängen an, von wo es zu Filtern, Mixern, Wave Foldern etc. gepatcht werden kann.

Das Elite-System endlich erschwinglich

Die Module der Behringer 2500 Series sind die moderne Version einer absoluten Legende und bieten trotzdem einen günstigen Einstieg in die modulare Welt. Mehrere Module der Serie sind entweder dual ausgeführt oder kombinieren zwei unterschiedliche Funktionen miteinander, was die ohnehin preiswerten Module noch attraktiver macht. Ein Basissystem lässt sich mit vergleichsweise geringem Kostenaufwand zusammenstellen und kann dann nach und nach erweitert werden. Außerdem ist die 2500 Series eine großartige Gelegenheit, dem so gut wie unmöglich zu erwerbenden Originalsystem nahe zu kommen. Dabei lässt sich ein Wunschsystem nicht nur nach den eigenen Vorstellungen frei zusammenstellen, sondern kann auch durch Eurorack-Module, die andere Konzepte verfolgen, sinnvoll ergänzt werden.

Über Behringer

Das in Deutschland von Uli Behringer gegründete und heute in China ansässige Unternehmen steht seit dem ersten Produkt, dem Studio Exciter F, für preiswertes Equipment. Mischpulte, wie das Eurodesk MX8000, sowie unzählige Signalprozessoren und später auch Beschallungsequipment ermöglichten es unzähligen Musikern auch bei begrenztem Budget ihre Heimstudios, Übungsräume und mobilen PAs mit Equipment auszurüsten, das sonst nicht erschwinglich war. Die Produktpalette von Behringer wuchs über die Jahre ständig weiter. Durch die Übernahme weiterer Firmen, u.a. Midas, Klark Teknik und TC Electronic, kamen nicht nur neue Produktgruppen hinzu, sondern es floss auch deren technisches Know How in die Produktentwicklung mit ein.

New Wave per Inverter-Trick

Ein Oszillator ist der Ausgangspunkt für die allermeisten Sounds. Über den KYBD-Eingang wird er für chromatisch gespielte Melodien mit einem Keyboard oder CV-Sequenzer angesteuert. Zusätzlich kann das Modul über zwei FM-Eingänge moduliert werden, etwa für Vibrato und Auto Bend. Bässe und Leadsounds werden meist mit Saw-, Square- und Triangle-Wellenformen gespielt. Der 1004 Oszillator kann jedoch durch seine Invert-Schalter eine größere Bandbreite an Basissignalen erzeugen, was sich in der weiteren Bearbeitung durch ein Filter oder das Modul Modamp 1005 fortsetzt und so einen eigenständigen Charakter selbst in Standardsounds bringt. Im Low-Modus kann das Modul auch als LFO eingesetzt werden, wobei sich alle Möglichkeiten der kombinierten Wellenformen und der FM-Modulation gleichermaßen nutzen lassen.

8 Kundenbewertungen

7 Rezensionen

CH
Tracking (noch) nicht optimal
Chrisstian H. 03.07.2021
Da ich schon mehrere Module aus Behringer's 2500 Serie besitze, habe ich sehnsüchtig auf dem VCO Modul gewartet. Sound und Möglichkeiten sind tadellos, nur war ich recht enttäuscht darüber, wie wenig Mühe man sich beim Kalibrieren im Werk gegeben hat. Ich habe zwei Exemplare bestellt, keins davon war richtig kalibriert. Das eine Exemplar hatte eine zu weite, das andere zu zu enge Oktav-Spreizung. Spätestens nach der 3. Oktave mit 1V/Okt angesteuert, schon merklich nicht mehr in der richtigen Stimmung. Es gibt zwar Trimmpotis an der Rückseite des Moduls, aber leider ist der Regelbereich dort so begrenzt, daß es in meinem Fall nichts brachte (zumindest bei meinen 2 Exemplaren nicht).

Das Exemplar mit zu weiter Oktav-Spreizung ist immerhin nutzbar für genaues Keyboard-Tracking, indem man den FM-Eingang nimmt (und nicht den ursprünglich dafür vorgesehenen KYBD Eingang) und den Abschwächer mit Fingerspitzengefühl entsprechend einstellt. Aber Leute, das kann nicht Sinn der Sache sein... Das andere Exemplar habe ich zurückgeschickt. Hätte es gern behalten und ein drittes bestellt. Jetzt warte ich erstmal ab, ob noch Verbesserungen kommen.

P.S.:Ich besitze den "Behringer 112 Dual VCO" (die neuere, verbesserte Charge), da ist das Tracking einwandfrei. Genauere Werkskalibrierung und mehr Qualitätskontrolle wäre bei VCO Modulen wünschenswert.


Nachtrag am 16.01.2022

Nachdem ca. ein halbes Jahr vergangen ist und positive Bewertungen über das Tracking gelesen habe, wollte ich es wissen und habe ich mir erneut ein Exemplar bestellt. Leider war das Tracking auch hier nicht genau. Ich habe erfahren, daß es neben "HI Adjust" noch einen weiteren Trimmer gibt, genannt SCALE. Dazu mußte ich das Modul komplett zerlegen, weil er unterhalb der Platine versteckt ist. Mit Hilfe eines Stimmgerätes ist es mir dann doch noch gelungen, mit diesen zwei Trimmern die Stimmung korrekt einzustellen. Wäre hilfreich gewesen, diese Trimmer und den Stimmvorgang in der Anleitung zu beschreiben. Dann hätte ich mir die Reklamation und Rücksendung sparen können. Naja, jetzt passt alles :-)
Bedienung
Features
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Tt
Top Sound
Tobi to 13.01.2022
Super Sound toller Oscillator.
Was ich zu kritisieren habe sind scharfe Kanten am Alu und der Platiene und die Potiknöpfe machen ein billigen Eindruck
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
S
Excellent.
Synthplayer1 11.10.2021
Having waited for a long while for my 4 oscillators and also having read the previous review, I found that my oscillators track well, maybe they've fixed the problem. There is a preset on the back which allows the user to fine tune the tracking .

The overall build quality is excellent especially considering the price. The controls have a feel of quality even if, behind the panel, they are tiny.

Sound: I used one of the original ARP 2500 systems in the 1970s and I knew what I wanted to hear. These small, cheap oscillators deliver. By using them with the other modules in the range you can hear some of the characteristics of the original 2500 in general and I am happy with that. The only thing missing is some of the noise which came from all those matrix switches but unless you are wanting it, it's no problem.

Summing up: Great value. Authentic sound. Reasonably authentic handling. Did I mention great value?
Bedienung
Features
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
a
Module très intéressant
aven59 16.05.2022
Oscillateur très intéressant, on peut mixer les formes d' ondes et on a du sinus ! Qualité de fabrication OK (pas d'écrous sur potards et jacks). Prend un peu trop de place mais conforme aux originaux. Fonctions basiques mais son OK.
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube