Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Behringer HA6000

83

Kopfhörerverstärker

  • professionelles Kopfhörerverstärkersystem für Bühnen- und Studio-Anwendungen
  • 6 unabhängige Stereo-Hochleistungsverstärker in 1 HE
  • 6 direkte Aux-Eingänge
  • High- und Low-EQ pro Kanal für perfekte Klanganpassung
  • Ausgangspegelregelung mit LED-Ausgangszähler pro Kanal
  • Mono / Stereo-Schalter pro Kanal
  • 6,3 mm Kopfhörerausgang an Vorder- und Rückseite
  • "Planet Earth" Schaltnetzteil für maximale Flexibilität (100 - 240 V ~)

Bauform: 19", 1 HE

Anzahl der Stereokanäle 6
Lautstärkeregelung pro Kanal Ja
Anzahl der Eingänge 6
Rackformat Ja
Erhältlich seit Oktober 2017
Artikelnummer 417096
135 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 4.12. und Montag, 6.12.
1
2 Verkaufsrang

Kopfhörerverstärker für bis zu zwölf Kopfhörer

Der Behringer Powerplay HA6000 ist ein leistungsstarker, sechskanaliger Kopfhörerverstärker zum Anschluss von bis zu zwölf Kopfhörern. Die sechs einzelnen Verstärkerkanäle lassen sich individuell in der Lautstärke regeln und es spielt dabei keine Rolle, ob Kopfhörer mit unterschiedlichen Impedanzen angeschlossen werden. Jeder Kanal besitzt zwei Anschlussbuchsen für Kopfhörer, beide Ausgänge sind gleichzeitig nutzbar, sodass insgesamt bis zu zwölf Kopfhörer mit Sound versorgt werden können. Richtig spannend wird das vor allem bei den Routing-Möglichkeiten: Neben dem Main-Signal kann über den AUX-In jedem Kanal ein weiteres hinzugemischt werden. Der Behringer HA6000 belegt außerdem eine Höheneinheit im Rack, während das Netzteil Spannungen zwischen 100V und 240V akzeptiert.

Mix aus Playback- und Solosignal einfach gemacht

Der Behringer Powerplay HA6000 kann das Kopfhörer-Monitoring im Tonstudio oder das In-Ear-Setup einer kompletten Liveband übernehmen. Zur Pegelkontrolle gibt es ein LED-Meter für den Main-Input und pro Kanal ein LED-Meter für den Ausgangspegel. Als minimale Kopfhörerimpedanz nennt Behringer einen Wert von 8Ohm, damit sollte der HA6000 für jede Eventualität gewappnet sein. Für jeden Kanal steht eine Klangregelung zur Verfügung, mit der sich die Bässe unter 80Hz und die Höhen über 12kHz um 12dB anheben oder absenken lassen. Mit dem AUX-In kann sehr schnell ein „More-Me-Mix“ erstellt werden, also ein Mix aus Playback- und Solosignal. Mit dem Balance-Poti kann das Lautstärkeverhältnis dieser beiden Signale dann von den Musikern selbstständig eingestellt werden. Da das Eingangssignal des Main-Inputs zum Main-Ausgang durchgeschleift wird, können mehrere Behringer HA6000-Einheiten zu einem vielkanaligen Monitoring-Setup verbunden werden.

Für Studio-, Live- und DJ-Anwendungen

Der Behringer HA600 kann vom Bandproberaum bis hin zum professionellen Broadcast-Studio eingesetzt werden, weil die Anforderung ja meist dieselbe ist: ein sauberes und ausreichend lautes Monitoring-Signal liefern, egal, wie viele und welche Kopfhörer angeschlossen sind – und genau diese Aufgabe löst der HA6000 zuverlässig. Die Ein- und Ausgänge sind beim HA6000 doppelt vorhanden, und zwar einmal auf der Frontplatte und einmal auf der Rückseite. Das ist extrem hilfreich, wenn man den Kopfhörerverstärker fest in einem Studio- oder einem Live-Rack verkabeln möchte. Manche Sänger und viele DJs bevorzugen das Abhören mit einer Kopfhörerseite – dafür bietet der HA6000 einen individuell schaltbaren Monobetrieb für jeden Kanal, bei dem man auswählen kann, ob man das linke, das rechte oder ein summiertes Monosignal abhören möchte.

Über Behringer

Das in Deutschland von Uli Behringer gegründete und heute in China ansässige Unternehmen steht seit dem ersten Produkt, dem Studio Exciter F, für preiswertes Equipment. Mischpulte, wie das Eurodesk MX8000, sowie unzählige Signalprozessoren und später auch Beschallungsequipment ermöglichten es unzähligen Musikern auch bei begrenztem Budget ihre Heimstudios, Übungsräume und mobilen PAs mit Equipment auszurüsten, das sonst nicht erschwinglich war. Die Produktpalette von Behringer wuchs über die Jahre ständig weiter. Durch die Übernahme weiterer Firmen, u.a. Midas, Klark Teknik und TC Electronic, kamen nicht nur neue Produktgruppen hinzu, sondern es floss auch deren technisches Know How in die Produktentwicklung mit ein.

Stereomix für bis zu sechs Bandmitglieder

Eine komplette Band, ein Vocal-Ensemble oder eine Bläsergruppe mit Kopfhörersignalen zu versorgen, erfordert meist ein weitschweifiges Signal-Routing. Der Behringer Powerplay HA6000 Kopfhörerverstärker erleichtert diese Aufgabe dank seines praktischen AUX-Inputs enorm – eine Stärke, die er im Studio- wie im Live-Betrieb voll ausspielen kann: Im Verbund mit einem digitalen Rack-Mischpult, z.B. dem Behringer X32 Rack (Artikel-Nr.: 310536), kann man auf vier Höheneinheiten ein komplettes In-Ear-Setup inklusive einem „More-Me“-Stereomix für bis zu sechs Bandmitglieder realisieren. Während einer Recording-Session können Keyboarder einen geschlossenen Studiokopfhörer, zum Beispiel den Beyerdynamic DT-770 Pro, mit 250 Ohm anschließen, während Sänger ihren vom Livespiel gewohnten In-Ear-Stöpsel, zum Beispiel den Sennheiser IE 100 Pro Clear (Artikel-Nr.: 512717), nutzen können.

45 Kundenbewertungen

a
Bis jetzt der beste von Behringer
acoustic10 22.03.2021
Was er alles kann steht ja schon da, bis jetzt funktioniert er,
(6 Monate Studio Zeit)
das haben seine Vorgänger, von der gleichen Marke auch getan,
aber nicht sehr lange. 2 Monate über der Garantie und schwups war
wieder ein Defekt da. Bei dem Preis wundert das mich natürlich nicht.
Dieser hier macht einen besseren Eindruck als seine Vorgänger, klingt besser, ist lauter.
Für genußvolles Hören ziehe ich den ADI-2 Pro, oder auch den Neve vor. Ist aber auch eine andere Liga.
dafür gibts 4 Sterne. Das Geld zählt ja auch.
Für viele Headphones, Chor, Bläser oder als Band zum Üben ist er Ok.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Für den Preis überragend!
Stratitis 04.08.2020
Ich benutze den HA6000 für kabelgebundenes In Ear-Monitoring.
Verwendete Hörer sind Sennheiser IE400, Shure SE215 und Beyer DT770 Over-Ear. Eigenrauschen kann ich bei diesem Gerät nicht feststellen, es sei denn, es kommt schon vorne rein :-)
Die Klangregelung der einzelnen Kanäle ist sehr von Vorteil, wenn man verschiedene InEars im Einsatz hat und jeder EInzelne hat auch etwas andere Hörgewohnheiten. Ich füttere das Gerät zur Zeit mit einem Stereo-Mix unserer Band. Die Möglichkeit mit der individuellen Signaleinspeisung pro Kanal habe ich noch nicht genutzt.
Der Ausgangspegel reicht aus, um den 80 Ohm Beyerdynamik an die Grenze zu bringen und bei niederohmigen InEars sollte man schon aufpassen, diese nicht zu überlasten (falls man diese Lautstärken noch ertragen kann..) Die Treiberendstufen sind stark genug, um zuhause damit auch mal ein Paar 8 Ohm-Lautsprecher anzusteuern.
Persönlich hätte ich mir ein paar mehr dB Gainreserven gewünscht, um mehr Spielraum bei der Pegelanpassung zu haben, aber das ist Jammern auf hohem Niveau. Von der Verarbeitung her gibt es nix zu meckern. Die Potis laufen satt, die Ausstattung (vor allem XLR In und Thru) lässt nix zu wünschen übrig. Zugegeben.. solche Geräte kann Behringer!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

DK
Macht was es soll
Denn Kim 13.11.2021
Auch hier wieder angenehm von Behringer überrascht worden!
Ich denke so langsam sollte ich mich bei Behringer an gute Qualität gewöhnen.. top! Weiter so!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Genau mein Ding...
Ackyy 25.08.2021
Habe nach einer guten und günstigen Lösung gesucht, mehrere Kopfhörer betreiben zu können - hier bin ich fündig geworden. Verarbeitung sauber - Klang gut und neutral - Preis super. Was will amn mehr... :-)
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung