Kundencenter – Anmeldung

Behringer Filtamp Module 1006

Eurorack Modul

  • analoger Filter mit VCA
  • 24 dB Tiefpassfilter mit Reglern für Filterfrequenz und Resonanz
  • 2 regelbare Signaleingänge
  • 2 CV-Eingänge mit Abschwächern für VCF und VCA
  • Keytracking-Eingang für VCF mit Abschwächer (1 V/Okt.)
  • integrierter VCA mit Gain-Regler und Umschalter zwischen linearer und exponentieller Regelcharakteristik
  • Strombedarf: 22 mA (+12 V) / 20 mA (-12 V)
  • Breite: 16 TE
  • Tiefe: 43 mm

Weitere Infos

Breite 16 TE / HP

Die Modularlegende im Eurorack-Format

Anfang der 70er Jahre erschien das System 2500 von ARP als konzeptioneller Gegenentwurf zu den Modularsystemen von Moog. Es wurde von Elektronik-Pionieren und Musikern unterschiedlicher Genres eingesetzt, wie zum Beispiel Vince Clarke, Jean Michel Jarre, Vangelis, Elton John oder Pete Townshend und war in Steven Spielbergs „Unheimliche Begegnung der dritten Art“ zu sehen. Diese Legende ist sehr selten, und wenn, dann nur zu Liebhaberpreisen erhältlich. Das anspruchsvolle System teilte viele Funktionen anders als bei Moog auf und bot anstelle von Patch-Buchsen eine Kreuzschienenmatrix zur Verbindung der Module. Dieses Konzept hat sich jedoch nicht durchgesetzt. Behringer lässt mit der 2500 Series das ARP-System wiederaufleben, portiert es jedoch kostengünstig in das Eurorack-Format. Das Modul 1006 kombiniert ein rund klingendes Tiefpassfilter mit einem VCA.

Praktische VCF/VCA-Kombi

Das Filter des Moduls 1006 ist ein Tiefpass, welches mit einer Flankensteilheit von 24 dB arbeitet. Die Ladder-Schaltung ist mit selektierten Transistoren aufgebaut. Die Resonanz reicht bis zur Selbstoszillation, sodass das Filter über den KYBD-Eingang auch tonal gespielt werden kann. Über zwei weitere CV-Eingänge, die mit Abschwächern ausgestattet sind, lässt sich die Cutoff-Frequenz mehrfach modulieren. Das Modul verfügt über zwei regelbare Audioeingänge, die sich auch übersteuern lassen, was sich klanglich insbesondere auf das Resonanzverhalten auswirkt. Der Ausgang des Filters ist direkt mit dem integrierten VCA, der zwischen linearer und exponentieller Kennlinie umgeschaltet werden kann, verbunden. Der VCA lässt sich wahlweise mit einem oder zwei der CV-Eingänge separat oder zusammen mit der Cutoff-Frequenz steuern.

Das Elite-System endlich erschwinglich

Die Module der Behringer 2500 Series sind die moderne Version einer absoluten Legende und bieten trotzdem einen günstigen Einstieg in die modulare Welt. Mehrere Module der Serie sind entweder dual ausgeführt oder kombinieren zwei unterschiedliche Funktionen miteinander, was die ohnehin preiswerten Module noch attraktiver macht. Ein Basissystem lässt sich mit vergleichsweise geringem Kostenaufwand zusammenstellen und kann dann nach und nach erweitert werden. Außerdem ist die 2500 Series eine großartige Gelegenheit, dem so gut wie unmöglich zu erwerbenden Originalsystem nahe zu kommen. Dabei lässt sich ein Wunschsystem nicht nur nach den eigenen Vorstellungen frei zusammenstellen, sondern kann auch durch Eurorack-Module, die andere Konzepte verfolgen, sinnvoll ergänzt werden.

Über Behringer

Das in Deutschland von Uli Behringer gegründete und heute in China ansässige Unternehmen steht seit dem ersten Produkt, dem Studio Exciter F, für preiswertes Equipment. Mischpulte, wie das Eurodesk MX8000, sowie unzählige Signalprozessoren und später auch Beschallungsequipment ermöglichten es unzähligen Musikern auch bei begrenztem Budget ihre Heimstudios, Übungsräume und mobilen PAs mit Equipment auszurüsten, das sonst nicht erschwinglich war. Die Produktpalette von Behringer wuchs über die Jahre ständig weiter. Durch die Übernahme weiterer Firmen, u.a. Midas, Klark Teknik und TC Electronic, kamen nicht nur neue Produktgruppen hinzu, sondern es floss auch deren technisches Know How in die Produktentwicklung mit ein.

Kernstück für Klangbearbeitung

Wird das Modul 1006 mit dem Oszillator 1004 und der dualen Hüllkurve 1003 kombiniert, erhält man einen voll funktionstüchtigen, modularen Synthesizer, der nur wenig Platz beansprucht. Der VCO erzeugt das Signal, VCF und VCA formen den Klang und werden jeweils von einer Hüllkurve gesteuert. Das ergibt einen Minisynth mit ARPpeal sozusagen. In einem größeren System kann das Filter mit seiner ausgewogenen Resonanz auch von weiteren Modulen wie Noise oder über einen externen Audioeingang gespeist werden. Der VCA lässt sich bei Bedarf über Gain-Regler permanent öffnen, wenn hier keine CV-Steuerung gewünscht ist. Das Filter kann bei maximaler Resonanz auch selbst zum Klangerzeuger werden, etwa für Analog-Percussion oder SciFi-FX, die sich dann wiederum mit einem Hüllkurven-gesteuerten VCA in der Dauer steuern lassen.

14 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Guter ARP Sound, mit Einschränkungen, dafür günstig!
Chrisstian H., 13.02.2021
Die meisten 24dB Lowpassfilter klingen auf dem ersten Blick (beim ersten Hinhören genauer gesagt) ziemlich ähnlich, wenn man eine Sägezahnwelle durchjagt und mit dem Cutoff Regler spielt. Man muß sich näher mit dem Filter beschäftigen, um zu wissen, wie man ihn einsetzen wird. Wie klingt er durch eine Hüllkurve gesteuert? Wenn man ihn übersteuert? Usw, usw... der 1006 klingt durch eine Hüllkurve gesteuert sehr gut und trifft den Klangcharacter eines ARP synths recht gut. Ich habe einen echten ARP Odyssey und hatte auch einen Axxe.

Der Soundcharakter des 1006 gefällt mir. Was mir weniger gefällt ist Folgendes: bei voll aufgedrehter Resonanz hat man ja eine Sinuswelle, die über den gesamten Frequenzbereich vorhanden sein sollte. Dies ist leider nicht der Fall. Bei meinem Exemplar ertönt die Resonanz nur bis 720 Hz. Darunter kommt nichts mehr. Egal ob per Regler oder CV-Steuerung. Das ist nicht nur mir aufgefallen, sondern wird u. a. auch bei YT diskutiert. Dort behauptet jemand, die Entwickler hätten gesagt, dies sei beim originalen ARP2500 Filtamp Modul auch so, und es sei Detailtreue. Wie auch immer, tiefe Bassdrums aus Filter-Reso, oder tiefere Sinus-Drones fallen somit flach. Wie gesagt, es geht nur um das Pfeifen der Resonanz - also Resonanzparameter nur erhöhen zur Klangänderung geht natürlich im gesamten Frequenzbereich.

Bei dem eingebauten VCA hört man das Signal vom Filter leise noch durch, selbst wenn der GAIN Regler auf null ist (merkt man, wenn die Resonanz voll aufgedreht ist). Vielleicht ist mein Exemplar nicht exact justiert. Ich werde mich erkundigen, was die Trimmpotis auf der Platine bewirken.

Die Potischaft ist nicht mit der Frontplatte verschraubt, wie etwa bei Doepfer-Modellen, sondern das Poti wurde direkt auf die Platine gelötet. Es wackelt zwar nichts, aber das kann sich nach intensivem Gebrauch ändern. Es gibt aber ein Gewinde an der Schaft. Wenn man Muttern anbringen will, dann auch hinter der Frontplatte, sonst ist der Regler nur druck- aber nicht zuggesichert.

Fazit: ich werde das Modul behalten. Der Sound gefällt mir, für percussive ARP Sounds trotz des Reso-Mankos gut zu gebrauchen. Die Optik gefällt mir echt gut. Die Potis bekommen von mir Muttern zugunsten der Langlebigkeit. Und hoffe, daß Modular-Freaks irgendwann eine Bastelanleitung präsentieren, die den Resonanz-Bug löst.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
3 in 1 Modul
Muri loves gear , 25.01.2021
Bin durchweg begeistert von der Kombi:
Kleiner Mixer
Geiles Filter
Gelungener Amp

Den Grundklang empfinde ich als eher neutral. Trotzdem finde ich diese Kombination sehr gut und ebenso flexibel. Das nicht sehr kleine Modul ist sehr übersichtlich gestaltet und sollte auch den Einsteiger nicht allzu sehr verwirren, da die Signalwege schön dargestellt werden.

Auch preislich sehr interessant, da man hier für unter € 100,- ein selbstoszillierendes Filter samt VCA bekommt. Zudem ist der VCA in der Charakteristik umschaltbar (lin/exp).

Einziges Manko (wie ich es bei allen Behringer Modulen finde), dass die Buchsen nicht mit der Frontplatte verschraubt sind. Bei mir sind bisher keine Plättchen von den Potikappen gefallen (liest man ja hin und wieder in diversen Foren). Das Modul wirkt ansonsten sehr solide und wertig.

Optisch sehr schön und mal was anderes (die bunten Knobs), klanglich - für meinen Geschmack - 1a.

An dieser Stelle noch ein Dankeschön an Thomann für den zügigen Versand.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
ARP 2500 Klassiker als Eurorack
Penishead, 26.11.2020
Der Grundklang ist eher neutral, aber die Kombination aus Filter plus 2 Amp-Modi trägt doch sehr zur klanglichen und musiklischen Flexibilität bei. Da die Funktionsweise in dem übersichtlichen, aber tollem Design gut abgebildet ist, ist das ein gutes Einstiegsmodul in die Welt des Euroracks. Das Filtermodul braucht sich auch vor weitaus teureren Modulen dieser Gattung nicht zu verstecken! Ganz im Gegenteil, es bringt gute Konnektivität und Einstellmöglichkeiten mit, die in der Preisklasse unter 100 EUR wohl in dieser VCF/VCA Kombination nur schwer zu finden sind. Die Aufteilung der Bedienelemente im Eurorack-Format ist sehr übersichtlich, logisch und farblich gut gelungen. Die bunten Potikappen lassen sich mit geschmeidig gutem Widerstand bewegen, ebenso die beiden größeren Moog ähnlichen Kappen, die ein schnelles, sicheres Greifen ermöglichen. Das Blockschaltbild ist nochmals auf dem schön gebürsteten Alupanel aufgedruckt. Die Beschriftung ist ebenso sehr gut lesbar, auch im Dämmerlicht. Das Modul ist in SMD Technik aufgebaut und entsprechend leicht, aber sehr gut verarbeitet und stabil, einzig der Umschalter der VCA Kurve fühlt sich sehr billig an.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Este Sahne mit viel Creme
Kick987, 20.11.2020
Erstklassiges Filtermodul mit wunderbarem Klang + Selbstoszillation! Bringt den Arp Filter ins Eurorack. Qualität von Behringer überzeugt, nix wackelt oder knistert. Zum Preis brauch ich ja gar nix zu sagen...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Behringer Filtamp Module 1006
(14)
Behringer Filtamp Module 1006
Zum Produkt
97 €

Behringer Filtamp Module 1006; Eurorack Modul; analoger Filter mit VCA; 24dB Tiefpassfilter mit Reglern für Filterfrequenz und Resonanz; 2 regelbare Signaleingänge; 2 CV-Eingänge mit Abschwächern...

Behringer 121 Dual VCF
(35)
Behringer 121 Dual VCF
Zum Produkt
99 €

Behringer 121 Dual VCF; Eurorack Modul; Authentische Reproduktion der originalen "System 100M" Schaltung; 2 Tiefpassfilter mit Grenzfrequenz- und Resonanzsteuerung; jeder Filter verfügt über 3...

Behringer 130 Dual VCA
(27)
Behringer 130 Dual VCA
Zum Produkt
105 €

Behringer 130 Dual VCA; Eurorack Modul; analoger zweikanal VCA; pro Kanal: Mixer mit 3 regelbaren Eingängen, 3 CV-Eingänge mit Abschwächer, Gain-Regler, 2 Signal-Ausgänge (Low/High) und Umschalter...

Behringer Multi Filter/Resonator 1047
(4)
Behringer Multi Filter/Resonator 1047
Zum Produkt
99 €

Behringer Multi Filter/Resonator 1047; Eurorack Modul; analoges Multimode Filter (-12dB/Okt.); Regler für Eingangspegel, Filterfrequenz (Grob- und Feinstimmung), Resonanz und Notch-Frequenz; zwei...

Behringer Modamp Module 1005
(8)
Behringer Modamp Module 1005
Zum Produkt
89 €

Behringer Modamp Module 1005; Eurorack Modul; Ringmodulator und VCA; 2 Signaleingänge mit Pegelregler; MOD- und UNMOD-Modus zur Verwendung als Ringmodulator oder VCA; 2 regelbare CV-Ausgänge zur...

Behringer 914 Fixed Filter Bank
(19)
Behringer 914 Fixed Filter Bank
Zum Produkt
105 €

Behringer 914 Fixed Filter Bank; Eurorack Modul; 12 aktive Bandpassfilter im Bereich von 125 Hz-5,6 kHz; zusätzliche Tiefpass- und Hochpassfilter; 2 parallele Ein - und Ausgänge; Strombedarf: 60mA...

Behringer 902 VCA
(17)
Behringer 902 VCA
Zum Produkt
52 €

Behringer 902 VCA; Eurorack Modul; umschaltbar zwischen linearer und exponentieller Kennlinie; Regler zur manuellen Einstellung; zwei Signal-Eingänge und -Ausgänge (1x invertiert); 3 CV-Eingänge;...

Behringer 904A VC Low Pass Filter
(16)
Behringer 904A VC Low Pass Filter
Zum Produkt
97 €

Behringer 904A VC Low Pass Filter; Eurorack Modul; analoger -24dB/Okt. Tiefpass-Filter mit Resonanz; 3 Frequenzbereiche schaltbar; 3 CV-Eingänge für Filter-Frequenz; Strombedarf: 65mA (+12V) / 50mA...

Behringer 923 Filters
(8)
Behringer 923 Filters
Zum Produkt
69 €

Behringer 923 Filters; Eurorack Modul; analoger Dual-Filter und Rauschgenerator; getrennter Tiefpass- und Hochpass-Filter; pro Filter Cutoff-Regler, Audio-Eingang und Audio-Ausgang; 2 Ausgänge für...

Behringer 904B VC High Pass Filter
(4)
Behringer 904B VC High Pass Filter
Zum Produkt
89 €

Behringer 904B VC High Pass Filter; Eurorack Modul; analoges -24dB/Okt. Hochpass-Filter; 2 Frequenzbereiche schaltbar; 3 CV-Eingänge für Filter-Frequenz; Strombedarf: 55mA (+12V) / 55mA (-12V);...

97 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Mittwoch, 29.09.

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.