Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Behringer FBQ1000

28

Feedback Destroyer

  • 12 Frequenzen pro Kanal
  • 2x 12 voll programmierbare parametrische Filter
  • Single-Shot-Modus
  • Bandbreite und Gain-Einstellung
  • Umfangreiche MIDI-Implementation und frei belegbare Speicherplätze
  • hochwertige Bauteile und eine extrem robuste Konstruktion
  • entwickelt von Behringer Germany
Kanäle 2
Erhältlich seit Dezember 2011
Artikelnummer 267511
129 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 7.12. und Mittwoch, 8.12.
1
5 Verkaufsrang

16 Kundenbewertungen

T
Wahrscheinlich gute Lösung für stark bewegtes Mic
TonSohn 20.05.2021
Das Teil tut genau das was es soll: Feedback Frequenzen automatisch identifizieren und mit nem sehr schmalen Filter leiser regeln. Mit bis zu -9db kann man da schon einiges rausholen. Nur Wunder kann man davon natürlich nicht erwarten weil die Feedback Frequenzen nur bis zu einer gewissen Lautstärke unterdrückt werden können. Wenn das Mic in Bewegung ist, müssen natürlich ständig neue Frequenzen erfasst werden, die aber durch ein variate Anzahl an automatischen Filtern permanent überschrieben werden können.
Bei einem stehenden Mic ist die Funktion der one-shot filter sehr nützlich. Man kann das Teil bei Bedarf außerdem als ganz normalen voll-parametrischen equalizer verwenden.
Die Bedienung ist ziemlich einfach, wenn man es einmal drin hat, deswegen bin ich da auch voll zufrieden.
Nur leider bringt uns das teil nicht extrem viel da wir an unserem mixer keine channel inserts oder pre-fader aux sends haben. Wir müssen es also an den Main out zwischen Mixer und Lautsprecher anschließen was die Aussteuerung erheblich verschlechtert und somit kein konstantes Ergebnis erzielt wird. Das ist keine Kritik and dem Produkt, sondern nur eine Warnung, dass sich das Gerät auf jeden Fall am meisten lohnt, wenn man eine vernünftige Aussteuerung garantieren kann.
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Für unsere Zwecke sehr geeignet.
PWK 15.03.2013
Das Gerät wurde für eine Theatherveranstaltung des örtlichen Heimatvereins angeschafft. Hier traten bisher immer recht schnell Feedbacks auf, da "nur" einige Mic's über der Bühne hängend montiert sind und die Schauspieler deshalb recht weit entfernt agieren. Eine ausreichende Saallautstärke war kaum zu erreichen.

Mit diesem Gerät (eingeschleift zwischen Mischpult und Verstärker) war es möglich, die Lautstärke auf ein deutlich höheres Niveau zu heben, ohne den Klang zu sehr zu beeinflussen.

Für unsere Zwecke ein geeignetes Gerät.
Bedienung
Features
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

BN
Funktioniert in gewissen Grenzen...
Birger N. 17.03.2013
In den Grenzen der Physik ist das Teil durchaus brauchbar. Die Bedienung verlangt ein wenig Recherche, die Bedienungsanleitung ist nicht dabei gewesen und auch sonst ist da nix intuitiv. Ich hab dann die Anleitung vom DSP1000 oder so bei Behringer runtergeladen, weil für dieses Teil auch auf nachfrage keine zu kriegen ist. DAS IST GANZ GROSSER MIST!

Aber wenn man dann irgendwann weiß was wie es geht, funktioniert das Teil auch. Allerdings darf man keine Wunder erwarten. Wenn die Rückkopplung aufgrund ungünstiger Frequenzgänge oder Resonanzen entsteht, wird sie auch eliminiert. Aber gegen insgesamt zu hohe Lautstärken hilft dieses Teil auch nicht. Denn dann werden nach und nach alle möglichen Frequenzen bedämpft, bis der Sound mumpfig und leise genug ist... Als Tool für die Monitor-Anlage ganz OK, aber Zaubern kann auch dieses Teil nicht.

Bei zu großen Problemen besser das Geld in anständige Mikros und/oder In-Ear-Monitoring investieren.
Bedienung
Features
Verarbeitung
2
2
Bewertung melden

Bewertung melden

KK
Nützlich für PA und Studio
Karsten Klatt 28.09.2019
Ich nutze den FBQ1000 einerseits bei Live - Abmischungen meistens in der Chorgruppe, dort nimmt er mir die Suche nach den Rückkopplungsfrequenzen sehr effektiv ab. Wofür ich auf dem X32 - Mixer bei 5 Chormikros ca. 5 minuten gebraucht habe, erledigt das Gerät in nicht mal einer Minute. Mit einfacheren (Analog-)Mixern ist das mit dem FBQ in der Art überhaupt erst möglich.
Im Studio arbeitet der FBQ als parametrischer EQ und hilft, für den Hörplatz den Abhörfrequenzgang etwas zu korrigieren (Korrektur im bereich der Raumresonanzen). Im Ergebnis habe ich einen größeren Sweetspot und klarer definierte Bässe, und das für 2 verschiedene Abhörsysteme.
Sowohl live als auch im Studio möchte ich auf das Gerät nicht mehr verzichten. Einziger zu erwähnender Minuspunkt ist ein leises Rauschen (nur im Studio zu hören).
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung