Behringer F1220D Eurolive

216

Aktiver Monitor

  • Bestückung: 12" Basslautsprecher + 1" Tweeter
  • max. Leistung: 250 W
  • XLR Ein- und Ausgang
  • Abmessungen: 238 x 500 x 354 mm
  • Gewicht: 10,7 kg
  • passender Schutzhülle: Art. 480674 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit Mai 2001
Artikelnummer 146490
Verkaufseinheit 1 Stück
Leistung laut Hersteller 250 W
Tieftöner in Zoll 12"
Wege 2-Wege
Farbe Schwarz
Gewicht 10,7 kg
Gehäuse Material Holz
Analog Inputs 2
Mikrofon Input 1
Line Out XLR
Media Player Nein
Remote Control Nein
Effekt Nein
Low Cut Nein
Monitorschräge Ja
Anzahl Hochtöner 1
Hochtöner in Zoll 3
Anzahl Mitteltöner 0
Mitteltöner in Zoll Kein Mitteltöner
Anzahl Tieftöner 1
Breite 500 mm
Höhe 238 mm
Tiefe 354 mm
Akku Nein
Ständerflansch 35 mm
Bauform Floormonitor
Flugfähig Nein
Line Eingang Nein
Summenklangregelung 1
Funkmic Hand/Head Nein
Frequenzbereich (-3dB) von 45 Hz
Frequenzbereich (-3dB) bis 18000 Hz
Mehr anzeigen
B-Stock ab 179 € verfügbar
195 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 16.04. und Mittwoch, 17.04.
1

216 Kundenbewertungen

4.5 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

147 Rezensionen

R
Für die Größe und das Geld top!
RalfS 14.01.2019
Hätte ich nicht gedacht, daß ich einmal ein Teil von Behringer so positiv sehe. Selbstverständlich muß man sich die Größe des Monitor vor Augen führen, aber schon allein die optische Verarbeitungsqualität und Anmutung ... da gibt es NIX zu meckern. Hinzu kommt das geringe Gewicht, top Handling und eine durchaus sehr effektive Klangregelung . Selbstverständlich darf man bei der Leistung und Größe keine Wunder erwarten, aber für kleine Duo- Muggen, oder Akustik- Combos dürfte das Teil rundum Gefallen finden. Mir hat es jedenfalls ein Schmunzeln auf die Lippen gezaubert. Behringer, das habt Ihr gut gemacht!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
9
1
Bewertung melden

Bewertung melden

n
Behringer F 1220 Eurolive
noppes 14.01.2020
Habe beide Monitore: Behringer F 1220 Eurolive und The box MA120. Ich spiele ein Axe-fx Standard und kann damit über 2 identische XLR-Ausgänge in jeweils einen Monitor gehen. Bei allen Reglerstellungen auf 12 Uhr ist der Behringer lauter, auch voll aufgedreht. Der Sound der MA120 ist voluminöser, auch etwas "gefälliger", schwer auszudrücken. Der Behringer geht etwas härter zur Sache. Ein bisschen ausgleichen kann man das mit den EQs, die bei beiden sehr gut greifen. Eine gewisse Härte bleibt aber beim Behringer. Liegt wohl daran, dass der MA deutlich größer, schwerer ist und dadurch mehr Holz verbaut ist. Wie gesagt, beide nähern sich im "Klang" ganz gut an, wenn man die EQs benutzt, also z.B. auf einer Holzbühne beim MA Bässe und Mitten runter-, beim Eurolive reindreht. Wie?s einem halt gefällt. Bei beiden gefällt mir, dass der Abstrahlwinkel geändert werden kann, wenn man die Teile auf den Kopf stellt (Bedienelement dann zwar auch verkehrt herum, macht aber nix). Prima auch der 3er-EQ, den man nicht bei allen Monitoren findet. Der Feedbackkiller verändert für meinen Geschmack den Sound zu sehr Richtung "Nichtgefallen". So ein Ding habe ich bisher noch bei keinem Monitor vermisst. Für mich wichtig war das geringere Gewicht des Behringer. Er kommt demnächst mit zu Gigs. Der MA bleibt in meinem Probenraum zum Soundbasteln am Axe. Wer mit Schleppen kein Problem hat, ist auch mit dem MA natürlich sehr gut bedient.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
9
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
In Ordnung
Priester 25.02.2024
Ich habe den Eurolive F1220D und the box pro DSP 108 getestet zu Hause .
Roland FP60x und Hammond xk-1angestöpselt und los . . .
Auffallend ist in allen Einstellungen daß der kleine Brüllwürfel the box 108 wesendlich besser klingt. Dem Behringer Eurolive fehlt es an Klangfülle und Kraft gegenüber dem 108'er. Ob Bühnentauglich kann ich so nicht beurteilen. Als Monitor wäre mir der Behringer zu schwach/leise . Die Wattangabe ist absolut übertrieben . Habe ihn gleich wieder zurück geschickt - diesbezüglich ein echt großes Lob an die Thomänner und deren schnelles arbeiten was den Versand betrifft . Große Klasse !!!
Den 108'er könnte ich mir als Monitor gut vorstellen , ebenso bei kleineren Gigs etc. Unglaublich was der 8 Zoller dieser Box für eine Power hat , in verbindung mit gutem Klang , aber halt nur im Wohnzimmer getestet - bis die Nachbarn um meine wohnung herum anfingen sich zu melden . . . .
Ja , der kleine Brüllwürfel hat mich echt angenehm überrascht , so werde ich ihn weiter testen .
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Opt. kelin aber fein ..
Strippenzieher 10.01.2019
Hatte gestern die Lieferung ohne Mängel bekommen und war schon
mal überrascht wie schön leicht sich der Monitor händeln läßt. Also
aufgebaut und angeschlossen. Als ganz großes Plus ist erst mal, kein
leises brummen wie die alten Thomann Monitore, was ziemlich nervig wird wenn man sie beim recording nutz. Der Klang ist ok und kommt gut beim Gesang am Mikrofon an. Da ein 3 Band Equalizer
im PA-Teil eingebaut ist, lassen sich Klang und Raumverhalten gut anpassen. Des weiteren hat er die Möglichkeit, Rückkopplungs-
Frequenzen schmalbandig zu begrenzen. Im Vergleich zu den
Thomann-Monitore alter und neuer Bauart, den Thomännern fehlt
es an brillianz sie klingen muffig und sind schwer zu händeln und die 1. Generation der Thomann-Monitore brummt ohne Signal, was nervt.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
7
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube