Behringer EPQ304 Europower

60

Endstufe

  • Leistung: 4x 75 W an 4 Ohm, 4x 50 W @ 8 Ohms
  • Anschlüsse: Kombi-Input XLR und Klinke, Output Speaker Twist
  • Dämpfungsfaktor > 220 an 8 Ohm
  • die Endstufe besitzt einen drehzahlgeregelten Lüfter mit Luftstrom von rechts nach links
  • Abmessungen: 49 x 482 x 265 mm
  • Bauform: 19", 1 HE Metallgehäuse
  • Gewicht: 4 kg
Erhältlich seit Mai 2011
Artikelnummer 252130
Verkaufseinheit 1 Stück
Leistung 4 Ohm / Kanal 75 W
Kanäle 4
19" Einbau Höhe 1 HE
Amp Klassen Class D
2 Ohm stabil Nein
DSP/Frequenzweiche Nein
Konvektionskühlung Nein
Breite 482 mm
Tiefe 265 mm
Höhe 49 mm
Gewicht 4 kg
Brückenbetrieb 1
Temperaturgeregelter Lüfter 1
Input XLR 1
Input 6,3 bal 1
Parallel Input 1
Link Out Nein
Output Speaker Twist 1
Mehr anzeigen
222 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 4.02. und Montag, 6.02.
1

60 Kundenbewertungen

34 Rezensionen

E
OKAY, bin doch sehr überrascht...
EvilDark 25.08.2019
So, nachdem meine Bewertung sowie meine Meinung zu diesem AMP hier von Thomann irgendwie durch eine andere nicht zutreffende vertauscht wurde schreibe ich halt einfach mal aus die Hüfte neu was ich zu diesem AMP im Kopf habe.

Erst einmal "Lasst mich mit der ewingen Diskussion um die Marke Behringer in Ruhe!" Ich benutze viele "Gerätschaften" dieser Firma und bin sehr SEHR positiv gegenüber dieser Marke eingestellt, da Technische Daten eingehalten werden, die Klamotten eben nicht gnadenlos überteuert sind, oder sonst wie übermässig ausfallen. Alles im grünen Bereich hier, genau wie bei diesem AMP! Was man hier für das kleine Geld bekommt ist einfach irre! Sehr gute Verabreitung, das gesamte Gehäuse ist aus Stahl, alle Buschsen und Anschlüße sitzen bombenfest und sind absolut kontaktsicher. Die beiden Lüfter sind thermisch geregelt und unauffällig. Und wenn sie denn doch mal lauter werden dann ist auch die Musik so derbe laut das sie dabei untergehen.

Auch stimmen hier die "inneren Werte" denn die versprochene Leistung kommt! Sehr dynamisch und spontan liefert der kleine AMP ab! Tatsächlich spürt man hier das die ATR Technik von Behringer sehr gut greift, die ja für kräftige Impulse in die Steuerung des Schaltnetzteils eingreift und die Railspannung für diesen Moment erhöht, sehr gut, denn dieser Amp macht deutlich mehr verzerrungsfreien Pegel als andere AMP's mit identischen Ausgangsleistungen. Die angegebenen 4x65W RMS (Nachgemessen!) liefert er! die von Thomann auf der Produktseite angegebenen 4 x 75W entsprechen hier der "Musikleistung", aber da Musik je nach Art schon sehr unterschiedlicher Ausprägung sein kann ist hier Vorsicht geboten! Laaaaange Synth-Bass-Läufe überfordern die ATR-Technik und zwingen den AMP in den Limmiter, Schlagzeuggewitter hingegen sind ein gefundenes Fressen für die ATR-Technik und der AMP feuert einfach brutal raus! Clipping und Limmiterfreie 4 x 90W (oder satte 2 x 200W in Brücke) (beides ebenfalls Nachgemessen!), das ist für die kleine Kiste echt nicht schlecht, und erst der Preis... Passt hier!

Ich habe den AMP als 2.1 Lösung über einen DSP in unserem Partykeller der so um die 55qm groß ist. Er muss hier einen 97dB/W Woofer in Brücke und zwei 102dB/W Tops treiben, und das ist echt mal einfach nur übelst laut! Perfekt! OH! ...und zum Klang? Welchen Klang? Die Schachtel verstärkt und klingt nicht! Ist halt unauffällg vielleicht ein wenig "british" vom Eindruck her, aber wer die analogen Pulte von Behringer kennt, der weiß in welche Richtung die musikalische Abstimmung bei Behringer schon immer gegangen ist.

Für den kleinen Geldbeutel der mehr als nur zwei Kanäle benötigt? Selbst Schuld wenn Ihr diesem AMP keine Chance gibt. ;-)
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden

P
leicht warm klingende, ansonsten neutrale Endstufe.
PAnew 20.02.2021
Geldschrankqualität.

Ein so stabiles Gehäuse kostet anderswo alleine mehr als die ganze Endstufe ..

Habe noch mal die Livequalität der EPQ304 mit Paul Kalkbrenner getestet,
mit der preiswerten Hifi Box Q Acoustics 3010i.
Was soll ich sagen - trocken und mittendrin ..



Bei etwas mehr Pegel, den die Europower locker schafft, bleibt das Teil bis zu hohen Pegeln gelassen.

Der Vorteil gegenüber kleinen Hifi Endstufen die da nicht selten schon komprimieren.



Die Brückenschaltung war ganz einfach hinzubekommen, hat am neutralen Klang aber nichts geändert.

Dies wird ja bei HighEnd Endstufen oft als Verbesserung herausgehöhrt.

Für Kleines Heimkino ist sie wegen der 4 kanäle auch geeignet.

Fazit

-- Bis auf die Lüfter, die bei dem Preis auch durch leise
-- getauscht werden können gibt es wohl eher selten mehr
-- Mehrkanl Endstufen fürs Geld.

Für nur PA Anwendungen fast zu schade ..

P.S.:

Den Einzigen Nachteil habe ich ans Ende des Textes
versetzt, da die Vorteile zuerst rüberkommen sollen:

Die EPQ304 ist, solange die Lüfter weit genug weg sind;-) also auch für Hifi geeignet.

Dies ist aber nur bedingt möglich, da die Lüfter recht schnell laut werden können.

Dennoch ist sie bisher nur im Wohnzimmer im Einsatz.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

MF
Scheinbar günstiges Angebot, leider schnell defekt.
Markus F. 354 22.10.2013
Gleich vorneweg: Nach vier Monaten hat der Lüfter Geräusche gemacht, als ob er gleich auseinander fliegt. Und dann dauerte es mehr als 6 Wochen, bis die Endstufe repariert zurück kam. Laut thomann wurde sie zum Service nach England geschickt. Das sagt schon einiges, wenn nicht mal mehr der Service von Behringer in Deutschland ist und es sich dennoch anscheinend lohnt, die langen Transportwege zu bezahlen (zzgl. natürlich der Reparatur).
Werde keine Endstufe dieser Baureihe / des Herstellers mehr kaufen.

Positiv kann nur angemerkt werden, dass die 4 Kanäle einfach zu konfigurieren sind (Mono/Stereo/Bridge) und die Eingänge mit XLR und Ausgänge mit Speakon (zwar kein Neutrik, aber bei dem Preis auch nicht zu erwarten) gutem Standard entsprechen. Mit 1 HE ist die Endstufe interessant, wenn nur wenig Platz vorhanden ist. Die Regler für die 4 Kanäle frontseitig sind praxisnah.
Aber: beim nächsten mal doch lieber wieder eine kleine Apart oder Crown Mehrkanalendstufe. Die haben dann in dieser Leistungsklasse (aber auch zugegebenermaßen höheren Preisklasse) dann auch Konvektionskühlung... da kann dann auch kein Lüfter mehr so rasseln, dass das gesamte Gehäuse vibriert!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
3
2
Bewertung melden

Bewertung melden

RP
4-Kanal Verstärker für kleinere Installationen
Richard P. 883 22.03.2014
Praktisches Gerät, wenn man nicht zu viel Leistung Benötigt, Ausstattung und Sound sind o.K:
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube