Behringer Clocked Sequential Ctrl. 1027

4

Eurorack Modul

  • analoger Step-Sequenzer mit 8 Schritten und 3 Steuerreihen
  • interner Oszillator als Clock-Quelle mit 2 schaltbaren Frequenzbereichen, einstellbarer Pulsweite und An/Aus-Schalter
  • manuelle Step- und Reset-Taster
  • CV-Eingänge für Rate und Pulsweite
  • CV-Ausgang pro Spur
  • Gate-Ausgang pro Step
  • Clock-Ausgang
  • Strombedarf: 70 mA (+12 V) / 30 mA (-12 V)
  • Breite: 32 TE
  • Tiefe: 43 mm
Erhältlich seit Januar 2022
Artikelnummer 523493
Verkaufseinheit 1 Stück
Breite 32 TE / HP
127 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 9.02. und Freitag, 10.02.
1

Die Modularlegende im Eurorack-Format

Anfang der 70er Jahre erschien das System 2500 von ARP als konzeptioneller Gegenentwurf zu den Modularsystemen von Moog. Es wurde von Elektronikpionieren und Musikern anderer Genres, wie etwa Vince Clarke, Jean Michel Jarre, Vangelis, Elton John oder Pete Townshend eingesetzt und war in Steven Spielbergs „Unheimliche Begegnung der dritten Art“ zu sehen. Diese Legende ist heute nur noch schwer zu finden und wenn, dann nur zu Liebhaberpreisen erhältlich. Das anspruchsvolle System verfolgte einen anderen Ansatz als der Konkurrent Moog und bot anstelle von Patch-Buchsen eine Kreuzschienenmatrix zur Verbindung der Module. Behringer lässt das ARP-System mit der 2500 Serie nun wiederaufleben und portiert es in das kostengünstige Eurorack-Format. Beim Modul 1027 handelt es sich um einen Sequenzer zur Steuerung von VCOs und anderen via CV modulierbaren Elementen.

Kompakter 3x8-Sequenzer

Das Modul 1027 ist ein klassischer Analogsequenzer, dessen drei Reihen vertikal und mit zueinander versetzten Reglern angeordnet sind. Durch dieses unkonventionelle Design fällt das Modul für einen Sequenzer recht kompakt aus. Die acht Steps werden durch LEDs angezeigt, pro Step ist ein separater Gate-Ausgang vorhanden. Die CV-Werte der drei Reihen werden als Kanäle A, B und C ausgegeben. Ein interner Clock Generator regelt die Geschwindigkeit, die sich zusätzlich über eine externe CV-Spannung modulieren lässt. Die Clock wird auch ausgegeben, um andere Sequenzer synchronisieren zu können. Weiterhin lassen sich die Funktionen On/Off (= Start/Stop), Reset und Step mit externen Gate-Signalen fernsteuern. Der Sequenzer kann über ein Link-Kabel auf der Platine zum Behringer-Modul 1050 Mix-Sequencer verbunden werden.

Das Elite-System für alle

Die Module der Behringer 2500 Series sind die moderne Version einer absoluten Legende und bieten trotzdem einen günstigen Einstieg in die modulare Welt. Mehrere Module der Serie sind entweder dual ausgeführt oder kombinieren zwei unterschiedliche Funktionen miteinander, was die ohnehin preiswerten Module noch attraktiver macht. Mit vergleichsweise geringem Kostenaufwand lässt sich ein Basissystem zusammenstellen und nachträglich erweitern. Außerdem stellt die 2500 Series eine großartige Gelegenheit dar, sich dem äußerst raren Originalsystem anzunähern. Dabei kann ein Wunschsystem nicht nur nach den eigenen Vorstellungen frei zusammengestellt, sondern auch durch Eurorackmodule, die andere Konzepte verfolgen, sinnvoll ergänzt werden.

Über Behringer

Das in Deutschland von Uli Behringer gegründete und heute in China ansässige Unternehmen steht seit dem ersten Produkt, dem Studio Exciter F, für preiswertes Equipment. Mischpulte, wie das Eurodesk MX8000, sowie unzählige Signalprozessoren und später auch Beschallungsequipment ermöglichten es unzähligen Musikern auch bei begrenztem Budget ihre Heimstudios, Übungsräume und mobilen PAs mit Equipment auszurüsten, das sonst nicht erschwinglich war. Die Produktpalette von Behringer wuchs über die Jahre ständig weiter. Durch die Übernahme weiterer Firmen, u.a. Midas, Klark Teknik und TC Electronic, kamen nicht nur neue Produktgruppen hinzu, sondern es floss auch deren technisches Know How in die Produktentwicklung mit ein.

Drei Spuren im Gleichtakt

Der klassisch konzeptionierte Sequenzer gibt drei parallele CV-Spannngen pro Step aus, mit denen sich entsprechend viele Ziele ansteuern lassen, zum Beispiel die Tonhöhe eines VCOs, die Cutoff eines VCFs und das Decay einer Hüllkurve. Trigger für die Hüllkurve können am Clock-Ausgang oder über die einzelnen Outs abgenommen werden, um nur mit bestimmten Steps separate (Decay)-Hüllkurven oder andere Funktionen auszulösen. Wenn der Sequenzer mit dem Modul 1050 Mix-Sequencer kombiniert wird, kann für komplexere Sequenzabfolgen zwischen dessen Ausgängen umgeschaltet werden. Darüber hinaus lassen sich auch kreative Anwendungen wie das synchronisierte Umschalten von VCO-Wellenformen und die Rhythmisierung von Audiosignalen realisieren.

4 Kundenbewertungen

1 Rezension

DR
Der Sequencer zu den ARP2500er Modulen
Dr. Rodie 13.02.2022
Endlich ist er lieferbar, das Modul 1027 ist der zur Vervollständigung der Serie fehlende Sequencer und wichtige Taktgeber auch für das Modul 1050! Entsprechend verfügt das Modul über einen rückseitigen 12poligen Bus, samt Kabel, um ein 1050 damit zu verbinden. Drei Kanäle mit je 8 Schritten (das Original hatte je 10) können separat ausgegeben werden oder durch Durchschalten in einer Hälfte des 1050 auch zu 16er oder 24er Ketten verbunden werden. Mit zwei 1027ern und einem 1050er gehen sogar 32 und mehr Schritte!
Die Fertigungsqualität ist gewohnt stabil, auch wenn hier nichts an der Frontplatte verschraubt ist. Neben dem intern und extern steuerbaren Stepfortschritt, ist auch die Breite der Gateimpulse steuerbar und besitzt jede Position einen Gateausgang. Die interne Clock lässt sich starten und stoppen oder die Position zurücksetzen, womit dann auch kürzere Längen bis 24 Schritten leicht realisierbar sind.
Ich habe jedenfalls viel Spaß mit diesem übersichtlichen Analogsequencer. Nur eine separate Gatereihe, bzw. das Überspringen oder individuelle Timen von Schritten sind hier im Gegensatz zum Moog 960 nicht möglich... Test der ganzen Serie erscheint in Ausgabe #91 des Synthesizer Magazins SynMag
Bedienung
Features
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube