Behringer B112D

292

Aktiver 2-Wege Lautsprecher

  • "Wireless ready" für das Behringer digital wireless system (optional erhältlich)
  • Bestückung: 12" Woofer und 1,35" Druckkammertreiber
  • Leistung: 1000 W Peak
  • Mikrofon/Line-Eingang mit Lautstärker-Regler und Clip LED
  • 2-Band EQ
  • XLR Line-Ausgang erlaubt das Weitergeben des Eingangs-Signals
  • trapezförmiges Gehäuse erlaubt die Aufstellung in verschiedenen Positionen
  • 35 mm Hochständerflansch
  • ergonomisch geformte Griffe für einfachen Transport und Aufbau
  • Abmessungen: 568 x 342 x 270 mm
  • Gewicht: 12,3 kg
  • passende Schutzhülle: Art. 320858 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit September 2012
Artikelnummer 284049
Verkaufseinheit 1 Stück
Breite 342 mm
Tiefe 270 mm
Höhe 568 mm
Gewicht 12,3 kg
Bauform Standard
Tieftöner in Zoll 12
Anzahl Tieftöner 1
Wege 2-Wege
Leistung laut Hersteller 1000 W
Monitorschräge Ja
Input zeitgleich 2
Mic Preamp 2
Klangregelung/Ch. Nein
Bluetooth Play Nein
USB Player Nein
Low Cut Nein
Lüfter Nein
Gehäuse Kunststoff
Farbe Grau
Hochtöner in Zoll 1
Anzahl Hochtöner 1
Mitteltöner in Zoll Kein Mitteltöner
Anzahl Mitteltöner 0
Frequenzbereich (-3dB) von 50 Hz
Frequenzbereich (-3dB) bis 20000 Hz
Summenklangregelung 1
Line Out XLR
Flugfähig Nein
Ständerflansch 35 mm
Mehr anzeigen
B-Stock ab 229 € verfügbar
269 €
314,16 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 10.12. und Montag, 12.12.
1

292 Kundenbewertungen

188 Rezensionen

S
2x B112D und 1x Alto TS Sub 12 - eine PA - klein. leicht günstig und kraftvoll
Sammi 20.06.2013
Wenn man bedenkt, was man für diese B112D finanziell aufbringen muss, macht man sicher nichts falsch, wenn man hier zuschlägt.

Gesucht habe ich nach einer leichten, günstigen und gut handelbaren, aktiven Anlage, welche druckvoll für kleinere Club-Live-Gigs anzuwenden ist.

Mein Augenmerk lag in diesem Sinne auf einer RCF Art, welche leider nicht gerade günstig ist, mich aber sonst schon überzeugt hatte.
Neugier und der Mut der Gewissheit einer 30 Tage-Geldzurück-Garantie haben mich bestärkt, einfach mal ein sehr günstiges Gerät wie die Behringer B112D zu erwerben und auszuprobieren.

Ich bin nicht enttäuscht worden und habe mir kurzerhand noch einen kleinen, sehr günstigen Alto TS Sub 12 zugelegt, welcher meine beiden Behringer-Aktiv-Boxen ( eine ist mit MP3-Player) super unterstützt und zu einer vollwertigen kleinen PA macht.

Man nennt eine OpenAir-Beschallung in Hinblick auf die Leistung gern schon mal die Königsdisziplin. Diese haben die Behringer B112D und der Alto-Sub durchaus gemeistert. Es wurde ein gesammtes Bandset, Drumms, Akkustikgitarre, Akkordeon, zwei Saxophone, Bass und drei Gesänge, abgenommen und ausgezeichnet übertragen. Die Location war direkt am Ostseestrand im Sand mit einem festen Schlagzeugboden und einer Überachung. Der Sound war sowohl direkt an der Boxenlinie als auch in hundert Meter Entfernung klar, sauber, differenziert, transparent und dennoch im Ganzen geschlossen. Meine Einschätzung wurde auch von zuhörenden Musikern geteilt. Der Sub gibt in der Front ausreichend Bass, welcher zum Tanzen anregt, dabei aber nicht wirklich vordergründig wargenommen wird, aber es deutlich auffällt, wenn er fehlt.

Bei größeren Gigs nehme ich gern auch meine große Anlage (ab über 100 Leuten denke ich darüber nach), dann sind die beiden Behringer durchaus noch als gute Bühnenmonitore zu gebrauchen.

Daumen hoch, ich bin zufrieden, mit dem Gesammteindruck, mit dem Sound, mit dem Gewicht und auch mit der allgemeinen Verarbeitung der Geräte.

Ich würde mir die Aktivboxen B112D ( auch mit MP3) und den Alto TS Sub 12 wieder kaufen.
Features
Sound
Verarbeitung
7
1
Bewertung melden

Bewertung melden

JR
Satter Sound für wenig Geld...
Jörg R. 266 08.10.2012
Ich habe eine B112D und eine B112MP3 gekauft, einen ausführlichen Erfahrungsbericht habe ich zu der B112MP3 geschrieben (die Boxen sind bis auf den eingebauten MP3-Player baugleich).
Die Teile sind höllenlaut, die 1000 Watt sind wirklich da, es zerrt und clippt auch bei sehr großer Lautstärke nichts, der Sound bleibt sauber und transparent. Der Bass, den die Box erzeugt ist unglaublich, wer hier mal spaßeshalber den Equalizer ganz aufdreht, weiß, was ich meine (obwohl es "nur" ein 12-Zoll-Speaker ist). Für den Preis uneingeschränkt empfehlenswert, der "Aufpreis" für eine Box mit MP3-Player lohnt sich auf jeden Fall, wenn man das Feature gebrauchen kann, dann lassen sich die Boxen über den XLR-Line Ausgang verbinden. An die Eingänge können Line-Quellen oder auch direkt bis zu 2 Mikrofone angeschlossen werden, wenn das reicht, ist keine weiterer Mischer etc. erforderlich, manchmal sehr praktisch. Die Wireless-Funktion konnte ich leider noch nicht tetsten, da es die Funk-Mikros von Behringer noch nicht zu kaufen gibt, mit Sicherheit aber einer meiner nächsten Einkäufe...

Für das Geld uneingeschränkt empfehlenswert, da tut kein Euro weh, das sind die Teile wert! Und sie sind superleicht!
Features
Sound
Verarbeitung
10
3
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Gute Box
Spuki 22.02.2022
Sound ist nicht der aller beste aber bei dem Preis auch nicht zu erwarten, sonst Top Lautsprecher. Direkt 2. Bestellt.
Features
Sound
Verarbeitung
0
2
Bewertung melden

Bewertung melden

DP
You get what you pay for
DJ Pan 25.02.2020
Wenn man sich das zu Herzen nimmt, ist man hier richtig.
Die Behringer wird nie an andere Marken anstinken können und ich würde damit auch keine Gala machen.

Nur brauchte ich einen Satz Lautsprecher, die etwas lauter sind als normales HiFi und auch etwas fülliger klingen. Der Einsatz war die Beschallung im Hintergrund in einer kleinen Bar, und eventuelle Durchsagen oder Pressekonferenzen.
Es sollte nicht viel kosten und genau da Punkten die Lautsprecher. Der Preis und die Anforderung an einen Lautsprecher sollte vorher spezifiziert werden und dann gibt es auch keine böse Überraschung. Ich nehm die für alles mögliche her aktuell und hab den Kauf nicht bereut.
Wer seine Anforderungen kennt und damit konform geht, dass man hier keine RCF ART Serie, sondern eher was günstig solides kleines am Start hat der wird wenn die Anwendung passt damit genauso zufrieden sein wie ich.
Der Limiter kommt schnell und dann hört es sich auch nicht mehr gut an. Den Bass Regler würde ich persönlich doch lieber nicht aufdrehen und mit der Lautstärke auch gut Haushalten. Wie gesagt es gibt Anwendungen da brauche ich keine 1000 Watt Peakleistung, die hier wohl auch eher Wunsch des Vaters waren.
Aber für eine Gartenparty reichen die völlig aus und dann kommt auch keiner aus dem Ort vorbei, der nicht eingeladen ist. ;-)
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube