Behringer ADA8200 Ultragain

AD/DA Wandler

  • Nachfolger des Behringer ADA8000 Ultragain
  • 8-Kanal AD/DA Wandler 24-Bit bei 44.1/48 kHZ
  • 8 integrierte Mikrofonvorverstärker (MIDAS designed)
  • Sample Rate Sync
  • alle Mic/Line Eingänge auf ADAT-Ausgänge sowie alle ADAT-Eingänge auf Line-Ausgänge routbar
  • 48V Phantomspeisung an jedem Eingang
  • integriertes "Planet Earth" Netzteil
  • Bauform: 19" / 1 HE

Anschlüsse:

  • 8 x XLR Mic-In
  • 8 x 6,3 mm Klinke Line-In symmetrisch
  • 8 x XLR Line-Out symmetrisch
  • ADAT I/O
  • wordclock

Weitere Infos

Anzahl der Kanäle 8
AD-Wandlung Ja
DA-Wandlung Ja
Max. Auflösung 24 bit
Max. Abtastrate 48 kHz
S/PDIF-Schnittstelle Nein
AES/EBU-Schnittstelle Nein
ADAT-Schnittstelle Ja
Word Clock Ja
Anzahl der analogen Eingänge 8
Anzahl der analoge Ausgänge 8
Kopfhöreranschluss Nein

Achtfach-Preamp zum Schnäppchenpreis

Beim Behringer ADA8200 Ultragain handelt es sich um ein achtfaches Preamp-Modul mit interner Wandlung und ADAT-Konnektivität. Er bietet sich als kostengünstige Möglichkeit an, ein entsprechend ausgestattetes Audiointerface oder einen Digitalmixer um zusätzliche analoge Ein- und Ausgänge zu erweitern. Die acht internen Mikrofonvorverstärker wurden vom Hersteller Midas entwickelt und liefern neben einem sauberen Grundklang eine für diese Preisklasse beachtliche Verstärkung von bis zu 60 dB. Die internen Wandler stammen von Cirrus Logic und arbeiten bei Abtastraten von bis zu 24 Bit/48 kHz. Wegen seiner stimmigen Konzeption und seines günstigen Preises gilt der Behringer ADA8200 seit Jahren als Dauerbrenner auf dem Markt.

Vollständige Anbindung über ADAT

Der Behringer ADA8200 Ultragain bietet eine global schaltbare Phantomspeisung für Kondensatormikrofone, erlaubt dank einer zusätzlichen Klinkenbuchse pro Kanal aber auch den direkten Anschluss von Line-Quellen. Alle Eingangssignale sind fest auf den optischen ADAT-Ausgang des Moduls geroutet. Bei den rückseitig positionierten Line-Ausgängen handelt es sich nicht etwa um analoge Direktausgänge, sondern um acht zusätzliche Ausspielwege, die die Signale aus dem ADAT-Eingang wiedergeben. Das erweitert die Funktionalität des ADA8200 erheblich und erlaubt beispielsweise den Anschluss von Effektgeräten oder Kopfhörerverstärkern für unterschiedliche Monitor-Mixes.

Gute Wahl fürs Studio und das mobile Recording

Mit seinen acht kräftigen und sauber klingenden Mikrofonvorverstärkern aus dem Hause Midas, den zusätzlichen Line-Ausgängen, der internen Wandlung und nicht zuletzt wegen seines günstigen Preises ist der Behringer ADA8200 Ultragain eine gleichermaßen zweckdienliche wie ökonomische Wahl für den Einsatz im Heim- und Projektstudio. Mit seinem kompakten Gehäuse, das alle Features auf nur einer Höheneinheit im 19“-Rackformat vereint, ist das Modul zudem sehr transportabel und damit bestens für das mobile Recording geeignet. In all diesen Anwendungsbereichen ist der ADA8200 längst nicht nur für Einsteiger interessant.

Über Behringer

Das in Deutschland von Uli Behringer gegründete und heute in China ansässige Unternehmen steht seit dem ersten Produkt, dem Studio Exciter F, für preiswertes Equipment. Mischpulte, wie das Eurodesk MX8000, sowie unzählige Signalprozessoren und später auch Beschallungsequipment ermöglichten es unzähligen Musikern auch bei begrenztem Budget ihre Heimstudios, Übungsräume und mobilen PAs mit Equipment auszurüsten, das sonst nicht erschwinglich war. Die Produktpalette von Behringer wuchs über die Jahre ständig weiter. Durch die Übernahme weiterer Firmen, u.a. Midas, Klark Teknik und TC Electronic, kamen nicht nur neue Produktgruppen hinzu, sondern es floss auch deren technisches Know How in die Produktentwicklung mit ein.

Gut gerüstet für umfangreiches Multitracking

Mit seiner unkomplizierten Anbindung über die digitale ADAT-Schnittstelle ist der Behringer ADA8200 Ultragain eine funktionale Lösung für alle Situationen, in denen ein Audiointerface oder ein Digitalmixer mit zusätzlichen analogen Ein- und Ausgängen versorgt werden soll. Umfangreiches Drum-Recording lässt sich mit dem Modul genauso problemlos umsetzen wie das Tracking einer ganzen Band. Die Synchronisation mit weiteren Wandlern im Verbund (als Master oder Slave) läuft dabei ganz nebenbei über die ADAT-Schnittstelle, während dafür alternativ auch der Wordclock-Eingang verwendet werden kann.

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft

So haben sich andere Kunden entschieden

Behringer MIC2200 V2
17% kauften Behringer MIC2200 V2 125 €
Klark Teknik Mic Booster CT1
15% kauften Klark Teknik Mic Booster CT1 22 €
TritonAudio FetHead
14% kauften TritonAudio FetHead 69 €
DBX 286 S
8% kauften DBX 286 S 159 €
Unsere beliebtesten Preamps
515 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Sound
Überraschung
Dreadz85, 22.07.2020
Ich brauchte für meine Zwecke im Homerecording Studio eigentlich nur einen 8CH Line-Wandler, um meine 16CH Klinke-Peitsche durch zwei Toslink Kabel ersetzen und direkt im FX Siderack die Sends und Returns wandeln zu können. Für Live-Anwendungen schnell mal um zusätzliche 8 Ch erweitern zu können, ist auch praktisch.
Langer Rede kurzer Sinn: ich wollte keine 500 - 1000 EUR ausgeben und dies war die günstigste bzw. sogar einzige Lösung.

Die Qualität, mit der Behringer seit der Fusion mit Midas aufwartet, kann sich wirklich sehen, bzw hören lassen! Ich war durch den alten ADA8000 bereits abgeschreckt, aber dazwischen liegen Welten!
Ordentliche und wertige Verarbeitung, umfassende Features, guter Klang, fairer Preis - Top!

Ein paar Kleinigkeiten stören mich an dem Teil:
1. Inputs vorne, Outputs hinten. Unglückliche Kombi für den Einbau ins Rack mit Patchbay...
2. Keine TRS Buchsen für Outputs vorhanden! Ein paralleler Abgriff von 3 Kontakten wäre nicht kompliziert, aber absolut sinnvoll!
3. Bedienung der Gain Potis bei eingesteckten TRS-Kabeln umständlich.
4. Phantompower nur auf alle 8 Kanäle gleichzeitig möglich. Ribbon Mic im Setup...? Pech gehabt!
5. Sync läuft nur über ADAT In. Nur ADAT Out zu verbinden, reicht nicht.
6. Höhere Samplerates möglich, aber so gut wie kein Hinweis darauf. Beschriftung vermittelt den Eindruck, dass 48kHz das Maximum sind.

Insgesamt bin ich aber wirklich sehr zufrieden mit diesem Kauf! Ich hätte es nicht gedacht, aber ich empfehle hiermit tatsächlich ein Produkt von Behringer nach bestem Wissen und Gewissen weiter!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Sound
Wahnsinn
yposix, 01.03.2019
Es ist unfassbar, was Behringer inzwischen für Qualität für dermaßen wenig Geld verfügbar macht.
Die Preamps und Wandler klingen phantastisch (nicht nur gemessen am Preis). Der Funktionsumpfang ist unglaublich umfassend (zumindest, wenn man es als digitale Extension nutzt und keinen Preamp mit analogen Outs sucht). Das Gerät, was dem ADA8200 preislich noch am nächsten ist, wäre der OctoPre von Scarlett, ist aber fast drei mal so teuer und hat keinen Adat In.
Hier bekommt man für 149¤ acht tolle Preamps und AD-Wandler UND 8 DA-Wandler um sein Interface dadurch zu erweitern.
Zum Thema Sampling Rate: Ja, das Ding kann nur 48kHz. Aber ich habe mich in den letzten Jahren eh immer von den abstrusen Abtastraten jenseits dieser abgewendet. Meiner Meinung nach bringt das nichts außer mehr Festplattennutzung. Stabile Clocks beim Wandeln und 24Bit natürlich, aber den "Headroom" in der Abtastrate braucht man IMHO einfach nicht.
Muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden, aber ehrlicherweise müssen sich vielleicht auch einige eingestehen, dass wenn man dieses Produkt in Erwägung zieht, es wahrscheinlich schwächere Glieder in der Produktionskette, als das. ^^
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Sound
OK für die eingeschränkten Einsatzmöglichkeiten
Andorien, 11.10.2020
Nutze das Geräte nur für Sprache (Mic + Line), daher kann ich über die musikalischen Qualitäten wenig sagen. Auf jeden Fall rauschen die Mic-Eingänge (nur) bei voll aufgedrehtem Gain deutlich, bei normalen Pegeln aber vernachlässigbar.
Das größte Mißverständnis für mich war, daß die Analog Ein- und Ausgänge KEINE Verbindung haben, es ist also ausschließlich ein A-D und D-A Wandler (daher ist das Listing bei Thomann -auch- unter Preamps meiner Meinung nach etwas irreführend). OK, es sei denn man verbindet ADAT Ein- und Ausgang direkt miteinander, dann hat man A-D-A Wege, aber keinen Digitalanschluß mehr.....
Die Plazierung aller Eingänge vorne eröffnet einem immerhin basale "Routing"-Möglichkeiten durch Umstecken im SInne eines einfachen Patch-Panels. Schön wäre es, wenn dann wenigstens noch der Sync-Wahlschalter auch noch vorne wäre. Aber OK, als Mic-/Line "Pre" auf ADAT-Ausgang hat das Gerät sicher eine gute Preis-Gegenwert-Relation. Den D-A Weg über ADAT In und Line Out wird man wahrscheinlich eher seltener nutzen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Sound
Vom Klang her Profi-Ware
Tonstudion Audiomatic, 22.05.2021
Die Pre-Amps sind fantastisch, glasklar, rauscharm, dreidimensionale Transienten. Solche Klangqualität bekommt man sonst nichtmal für einen einzigen Kanal. Wirklich ganz großes Kino Behringer. Das Teil spart mir unfassbar viel Geld. Es hat ADAT und es funktioniert super. Optisch sieht das Teil auch richtig schick aus.

Jetzt zu den Abers, die aufgrund des extrem niedrigen Preises aber völlig verschmerzbar sind.

- On-The Road wird das Teil bei ständiger Nutzung mit Ein- und Ausbau wohl keine 5 Jahre halten, bis die ersten Potis wackeln und man etwas reparieren muss. Im Studio aber hält das Teil bestimmt ewig. Großer Nachteil ist, dass man die Phantomspannung für alle Kanäle nur gleichzeitig aus oder an haben kann.

Trotzdem, klare Kaufempfehlung. Ich bin hin und weg von dem extrem guten Klang. Im Blindtest hört man zu den API 3124+ keinen Unterschied. Unglaublich. Bin echt baff.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 6-8 Wochen lieferbar
In 6-8 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Mikrofon-Preamps
Mikrofon-Preamps
Brauche ich einen Preamp oder doch eher einen Channelstrip? Reicht nicht sogar der Preamp in meinem Mischpult oder Audio­in­ter­face?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
Kürzlich besucht
Kali Audio IN-8 2nd Wave

Kali Audio IN-8 2nd Wave; Aktiver Nahfeldmonitor; 3 Weg System mit koaxialem Mittel-/Hochtöner; 8" Tieftöner; 4" Mitteltöner; 1" soft dome Hochtöner; Leistung: 140 Watt (60/40/40 Watt Tri-Amped); Frequenzbereich: 37 Hz - 25 kHz (-10 dB), 45 Hz - 21 kHz…

5
(5)
Kürzlich besucht
SSL UC1

SSL UC1; USB DAW Controller; Plug-In Controller mit komfortablem Mischpult-Layout und legendärem SSL Workflow; 1:1 Hardware Steuerung für die im Lieferumfang enthaltenen SSL Plug-Ins Channel Strip 2 und Bus Compressor 2; visuelles Feedback durch LED Ringe an den Drehreglern; Display…

Kürzlich besucht
Novation Circuit Rhythm

Novation Circuit Rhythm; Sampler / Sequenzer; 8 Sample Spuren mit je 32 Step-Patterns, kaskadierbar für bis zu 256 Schritte pro Spur; Funktionen wie Slice, Reverse, Loop, chromatisch Spielen; Wahrscheinlichkeits- und Pattern-Mutate-Funktionen; integrierte Effekte wie Lofi-Tape, Shutter, Hall, Delay und Summekompressor;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Arturia Keystep 37 Black Edition

Arturia KeyStep 37 Black Edition; USB/MIDI Controller Keyboard; 37 anschlagdynamische Tasten (Slimkey) mit Aftertouch; 64-Step Sequenzer; Akkord- und Skalenfunktionalität; Arpeggiator; LED-Display; 4 frei blegbare Regler; Transport-Tasten; Touch Stripes für Pitch- und Modulation; RGB LED-Leiste; Anschlüsse: 3x CV-Ausgang (3,5mm Klinke), Clock…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass MN PJ PACK BK

Fender Squier Affinity P Bass MN PJ PACK Black; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
Neural DSP Quad Cortex Gigcase

Neural DSP Quad Cortex Gigcase; Softlight Case für Neural DSP Quad Cortex Pedal; präzisionsgeformt, besonders schlagfest und so konstruiert, dass der Quad Cortex vor Beschädigungen und Witterungseinflüssen geschützt ist; das obere Klappfach verfügt über eine sichere, elastische Neoprenplatte, in der…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. Strat HSS PACK CFM

Fender Squier Affinity Stratocaster HSS Pack Charcoal Frost Metallic; Stratocaster E-Gitarren Set; Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Griffbrett: Lorbeer; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Einlagen: Pearloid Dots; 21 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648…

Kürzlich besucht
Harley Benton CLA-15MCE SolidWood

Harley Benton CLA-15MCE SolidWood; Auditorium Cutaway Western Gitarre mit Tonabnehmer, Custom Line Solid Wood Serie; Boden & Zargen: Mahagoni massiv; Decke: Mahagoni massiv; Halsform: Oval C; Hals: Mahagoni; Griffbrett: Pau Ferro; Scalloped X Bracing; Einlagen: SnowFlake Inlays; 20 Bünde; Sattel:…

Kürzlich besucht
Wampler Gearbox Dual Overdrive

Wampler Gearbox Dual Overdrive; Effektpedal für E-Gitarre; Andy Wood Signature Pedal; enthält modifizierte Versionen von zwei der beliebtesten Drive-Schaltungen von Brian Wampler: Kanal 1 basiert auf dem Tumnus und Kanal 2 auf dem Pinnacle; von oben schaltbare Reihenfolge; zwei Ein-…

1
(1)
Kürzlich besucht
Sennheiser CX True Wireless Black

Sennheiser CX True Wireless Black kabelloser In-Ear Headset Kopfhörer, 7 mm High End Wandler, Bluetooth 5.2, bis zu 9 Std. Betriebszeit max. 27 Std. Betriebszeit mit Ladebox, SBC, AAC, aptX Codec-Unterstützung, Empfindlichkeit 110 dB SPL (1 kHz / 0 dBFS)…

Kürzlich besucht
J. Rockett Audio Designs Clockwork

J. Rockett Audio Designs Clockwork; Analoges Stereo Delay mit zuschaltbarer Modulation; Designt in Zusammenarbeit mit Howard Davis (Schöpfer des originalen “Deluxe Memory Man”); Klassisches Analog-Design mit BBD Chips; Tap-Tempo Steuerung Digital; Bis zu 600 ms Delay Zeit; Zuschaltbare Modulation mit…

Kürzlich besucht
Bowers & Wilkins PI 7 CG

Bowers & Wilkins PI 7 CG; In-Ear True Wireless Kopfhörer; echte 24-bit Audio-Verbindung; 2-Wege-Treiberdesign; High Performance DSP; Bluetooth 5.0 mit AptX Adaptive; adaptives, aktives Noise Cancelling (ANC); Lade-Case mit Audio-Übertragung; Kabellose und USB-C-Ladung; unterstützt Schnell-Ladung; Frequenzbereich: 10 Hz - 20…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.