BBE Sonic Maximizer 482i

Effektgerät

Der BBE Sonic Maximizer ist eigentlich schon ein Klassiker, er ist ein Studioeffekt, der meistens dazu verwendet wird, die Stereosumme "aufzufrischen". Das ist für Live-PA wie Studioanwendungen gleichermaßen sinnvoll.

Technisch geschieht dies durch eine Art Multibandkompression, bei der die Phasenverschiebungen der verschiedenen Frequenzbereiche so angepasst werden, dass Auslöschungen, die in Lautsprechern und Gehör auftauchen, weitgehend entfallen. Das Signal wird druckvoller, frischer und subjektiv lauter. Mit dem Process-Regler stellt man den Höheneffekt ein; mit dem Lo-Contour-Regler werden straffe Bässe hinzugefügt. Vereinfacht ausgedrückt, kann man sich das wie einen (allerdings sehr musikalischen) Loudness-Schalter an der Stereoanlage vorstellen.

Das Gerät macht süchtig, und man sollte es grundsätzlich so regeln, dass man die Stelle findet, wo man den Effekt deutlich hört, und dann einfach noch ein bisschen runterschrauben - ganz nach dem Prinzip: Weniger ist oft mehr! Der 482i ist so ausgelegt, dass er sowohl stereo wie auch 2 x mono verwendet werden kann.

  • 2 Kanäle zur Stereonutzung oder oder getrennten Mono Nutzung
  • 5-Segment LED Ausgangspegel Anzeige
  • 18 dBu Headroom
  • RCA und Klinke Ein- und Ausgänge
  • Hardwire Bypass
  • Bypass Schalter zum Vergleich des bearbeiteten und unbearbeiteten Signales
  • Gehäuseformat: 19”/1 HE
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Acousticband
  • Drumset
  • Rockguitar
  • Strumming Guitar

Weitere Infos

19" fähig Ja
72 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Zauberei? Nein aber sehr beeindruckend
Uli aus D., 14.03.2021
Ich habe 2 von den Teilen im Einsatz. Einen an unserer HK PA zwischen Pult und Endstufen. Und den zweiten im Gitarren Rig. In der Reihenfolge: Pedale - Engl E 530 Preamp - BBE-Palmer Macht 402 - 4x12" Vintage 30 Speaker. In beiden Positionen ist das eine beeindruckende Soundverbesserung. Vor allem im Gitarren Amp und bei härter Gangart füllt das irgendwie den Raum. Ich kanns nicht ganz erklären.... Sound ohne ist echt OK. Mit BBE ist´s Wow!!!! Das Bissel das mir immer gefehlt hat. Ich bin vollkommen begeistert und kann das Teil für Gitarren Rig´s nur wärmstens empfehlen. Einfach mal testen. Bei dem Preis und dem Thomann Service ja nicht das größte Problem.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Die Offenbarung
18.10.2016
Hallo,

mit der Überschrift habe ich bewusst die Messlatte sehr hoch angelegt.

Ich nenne einen Marshall 6100 mein eigen, und irgendwie war ich immer auf der Suche nach der Technik die mir den Grundsound so bearbeitet, wie ich es wünsche. EQ`s haben es nicht geschafft.
Ein anderer Amp stand nicht zu Debatte, weil die Kosten dafür leider mein Kontingent überschritten hätten. Dazu kommt noch, dass der Amp grundsätzlich ein, für mich, gelungenes Gerät ist.

Der Sonic Maximizer 482i stellt genau diese Technik dar. Bei mir hängt er im Effekt-Loop, und macht da einen sehr guten Job. Die so oft beschriebene "Decke" die vorher über dem Amp/die Box hing konnte ich bei mir ebenfalls lüften. Wichtig ist nur, dass man es mit den Einstellungen nicht übertreibt. Bei mir sind es nur Nuancen die geändert werden. Die aber treffen genau auf den Punkt. Das Tonestack aller drei Pre-Amps habe ich in die Mittelstellung gebracht, die können jetzt zur Feinjustierung genutzt werden.

Das Gerät bleibt, und abgeschaltet wird es ganz sicher nicht mehr.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Schallplatten hören
Prof. Dr. med. Wurst, 20.10.2020
Mit der Gewöhnung an aktuelles Sounddesign und zunehmendem Alter erscheinen mir meine alten Lieblingsschallplatten oft etwas fade. Der BBE ist ein ideales Werkzeug, um beim Hören ein paar mehr Endorphine freizusetzen - er pumpt den Sound auf, ohne ihn zu schrill zu machen. Für mich besonders wichtig: Die oft kritischen Zischlaute auf den Schallplatten werden nicht - oder nicht wesentlich - schärfer gemacht.

Ich habe zu diesem Zweck über die Jahre mit verschiedenen Geräten experimentiert (Exciter, graph./param. EQs, Kompressoren und Stereobasis-Verbreiterer). Doch der BBE ist das erste Gerät, das mich hier wirklich überzeugt.

Ich kann ihn nur empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Zauberei zum Budgetpreis
Eibensang, 01.10.2018
Spontan angeschafft (auch aufgrund lobender Kundenrezensionen), obwohl ich bis heute nicht kapiere, was das Ding eigentlich genau macht. Aber jeder Mix, den ich da durchschicke, klingt hinterher grundsätzlich klarer, sauberer, deutlicher und... einfach besser.

Kleiner Meckerer am Rande: Einer der Drehknöpfe ist merkwürdig schwergängig an einer Stelle (man muss Kraft aufwenden, ihn über 12 Uhr zu drehen: Kurz davor bremst er erstmal - als ob er da in seiner Einfassung reibt), und ich hab das Gerät nur mit etwas Mühe, um nicht zu sagen, halbsanfter Gewalt in mein Studiorack geschraubt gekriegt: so ganz haarfein und locker wollte es nicht passen. Aber ging dann so einigermaßen.

Die Bedienung ist simpel (so mag ich das) - viel lässt sich nicht einstellen, aber das Wenige überzeugt spontan. Ich hatte es erst gar nicht so recht glauben wollen... mich ja auch in langen, mühseligen Jahren ambitionierten Homerecordings damit abzufinden begonnen, dass es keinen "Alles-klingt-besser-Knopf" gibt. Aber dieses Zauberkistchen hat sozusagen vier davon. In Maßen gedreht, sind diskutable und überaus erstaunliche Ergebnisse erzielbar. (Noch habe ich nicht probiert, zusätzlich Einzelsignale - vor dem Endmix - damit zu bearbeiten. Aber mal gucken, was da geht.)

Für den finalen Mix - zumindest im Homerecordingbereich (ambitioniert, wie gesagt: Was heißen soll, dass ich mir gewöhnlich kein teures Profimastering leiste, sondern schaue, wie weit ich meine Mucke mit eigenen "Bordmitteln" Publikum und Fans andienen kann) - macht das Gerät richtig was her. Natürlich repariert es keine Dummheiten, Schlampereien oder Fehler. Aber der vorher bestenfalls passable Mix, der sonst nur zeigt, wo die Reise ungefähr langgehen soll, atmet plötzlich Luft und erstrahlt in einem gewissen Glanz. Und das für knapp 160 Euro (die nur etwas teurere Version bietet zusätzlich XLR-Buchsen, die ich aber für meine Zwecke nicht wirklich brauche. Mir reichen die Klinkenbuchsen dieses dafür auch besonders günstigen Modells). Chapeau!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
159 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 8.05. und Montag, 10.05.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Mastering
Mastering
"Hier haben Sie mein selbst produziertes Album" - wer möchte das nicht sagen können! Warum auch nicht?
Online-Ratgeber
Multieffekte
Multieffekte
Der Einzug der digitalen Technik in die Musik­elek­tronik macht den "Hall­raum" für den kleinen Mann bezahlbar.
Online-Ratgeber
Gitarren-Multieffekte
Gitarren-Mul­tief­fekte
Ein Gitarren-Mul­tief­fekt­gerät vereint viele Effektgeräte in einem und bietet nahezu unbegrenzte Mög­lich­keiten, unter­schied­liche Effekte miteinander zu kombinieren.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
1
(1)
Kürzlich besucht
MOTU UltraLite mk5

MOTU UltraLite mk5; 18×22 USB 2.0 Audio Interface; Anschluss: USB C; ESS Sabre32 Ultra DAC-Technologie; 24 bit / 44,1 – 192 kHz; präzise Pegelanzeigen für alle analogen Ein/Ausgänge mit hochauflösendem OLED-Display; 2x kombinierte Mikrofon-/Line-/Hi-Z Eingäng über XLR/Klinke-Kombibuchse; individuelle Vorverstärkerregler und…

Kürzlich besucht
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmitter, 2,4 GHz plug and play Wireless Sender passend für G10 Systeme oder Ergänzung für Spider V Serie ab Spider V 60 mit eingebautem Relay G10 Empfänger, Audio-Frequenzbereich 10 - 20.000 Hz, automatische Frequenzwahl, 118 dB SPL…

Kürzlich besucht
Rode VideoMic Me-C

Rode VideoMic Me-C; Kondensator-Richtmikrofon; passend für Android-Geräte mit USB-C Anschluss; integrierter USB Typ-C Stecker; 1/2“-Kondensatorkapsel; Richtcharakteristik: Niere; Einsprechwinkel: 90°; robustes Aluminiumgehäuse mit kratzfestem Keramiküberzug; eingebauter Mikrofonvorverstärker mit DA-Wandler (24Bit / 48kHz); integrierter Kopfhörerausgang: Klinke (3,5mm); Frequenzbereich: 20Hz – 20kHz; Eigenrauschen:…

Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

Kürzlich besucht
Behringer S&H / Random Voltage 1036

Behringer S&H / Random Voltage 1036; Eurorack Modul; 2-Kanal Sample & Hold / Random Voltage; interne Clock regelbar von 0.03 - 300Hz; manueller Sample-Taster; Clock FM-Eingang mit Abschwächer; Signaleingang mit Abschwächer; interner Zufallsgenerator mit Abschwächer; Clock von Kanal A kann…

1
(1)
Kürzlich besucht
Otamatone Neo Black

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Kürzlich besucht
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), Relay G10TII Transmitter enthalten, integriertes Expressionspedal,…

2
(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton AirBorne Go

Harley Benton AirBorne Go, HD-Modeling-Desktop-Guitar Verstärker mit eingebautem 2.4-GHz-Drahtlossystem, Bluetooth 4,2-Dualmodus-Konnektivität, AirBorne Go APP für fortgeschrittene Tonbearbeitung, Drumcomputer- und Akkufunktion, großartige Funktionen für drahtloses Üben und Mitspielen mit gestreamter Musik; ideal für E-Gitarre; 3 Watt RMS Leistung; 1x3" Lautsprecher; Holzgehäuse;…

Kürzlich besucht
Fender FA-15 3/4 Acoustic Steelguitar

Fender FA-15 3/4 Acoustic Steel Guitar; Westerngitarre; 3/4 Größe; Decke Agathis laminiert; X-Bracing; Boden und Zarge Sapele; Hals Nato; C-Shape; Griffbrett und Steg Walnuss; 18 Bünde; Sattelbreite (1.69") 43 mm; Finish Natur, inkl. Gig Bag

4
(4)
Kürzlich besucht
Harley Benton AirBorne Pro 5.8Ghz Instrument

Harley Benton AirBorne Pro 5.8Ghz Instrument, 5,8GHz digitales drahtloses Instrumentensystem; geeignet für alle Instrumente mit 6,35mm Audio-Klinke; Plug-n-Play Sender & Empfänger; 5,8GHz Band (5.729~5.820GHz); 24 Bit/48KHz; 4 Kanäle; Übertragungsreichweite bis zu 35 Meter; Latenzzeit 5,6ms; Akkulaufzeit bis zu 5…

Kürzlich besucht
Sennheiser MKE 400 MKII

Sennheiser MKE 400 MKII - Kondensator Kamera-Mikrofon, Richtcharakteristik: Superniere, integrierter Windschutz, interne Aufhängung, Frequenzgang: 50 Hz - 20 kHz, schaltbare Empfindlichkeit: -23 / -42 / -63 dBV / Pa, max. SPL 132 dB SPL, 2 - 10V Versorgungsspannung erforderlich, zur…

Kürzlich besucht
Erica Synths Black BBD

Erica Synths Black BBD; Eurorack Modul; analog Delay mit zwei parallelen Delay-Lines und interner Modulation; BBD Mode Regler blendet stufenlos zwischen den Delay-Lines "Short" (1024 Stufen) und "Long" (4096 Stufen) über; Regler für Delayzeit, Feedback und Wet/Dry-Mix; interner LFO (Dreieck…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.