Axis Percussion A-772 Double Pedal B-Stock

B-Stock mit voller Garantie

leichte Gebrauchsspuren

  • Doppelpedal
  • schnellstes Doppelpedal weltweit
  • mit Longboard
  • Fußpedal der absoluten Extraklasse
  • "Drive Lever System" ermöglicht eine stufenlose Veränderung des Spielgefühls
  • direkte Umsetzung jeder kleinsten Fußbewegung durch das "Direct Drive System" (keine Kette, kein Band!)
  • unglaublich schnell und geräuscharm durch Aluminium Leichtbauweise und die Verwendung bester Materialien

Weitere Infos

Mit Bodenplatte Ja
Mit Band Nein
Kette Nein
Kettenblatt Direct Drive
Inkl. 2-4-fach Beater Nein
Inkl. Pedal Bag / Case Nein
5 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 / 5.0
  • Features
  • Verarbeitung
5 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Verarbeitung
Features

Heel-Toe für Großfüßler

Würzgnom, 01.11.2009
Meine Motivation, das Axis Pedal zu kaufen, war, Heel-Toe Technik spielen zu lernen. Ich habe ebenfalls ein DW-5000 Pedal und eine Tama Iron Cobra, doch mit Schuhgröße 47 hat man bei den Pedalen keine Chance mit der Ferse einen Schlag ausführen zu können - wenn man Schuhe an hat schon gar nicht....

Es gibt zwar auch so Pseudo-Heel-Toe Techniken, die einige Spezies mit großen Füßen auch auf kleinen Pedalen umsetzen können, aber mit diesen Techniken konnte ich mich nicht anfreunden.

Deswegen habe ich mir die Longboard-Version des Axis Doppelpedals zugelegt. Wenn man vorher ein DW und ein TAMA Pedal gekauft hat, die beide in Hartschalenkoffern geliefert werden, ist man fast ein wenig überrascht, dass da nur ein recht kleiner Karton ankommt, aber entscheidend ist ja, was drinnen ist.

Und drinnen sind weitgehends vormontiert die beiden Pedale inklusive Grundplatten, die Verbindungsstange mit den Kardangelenken, die Beater mit Kugelgelenk, jeweils zwei Korg- und Filzpads zum Aufkleben auf die Beater, Ersatzfedern und diverses Werkzeug zum Montieren. Eine Bedienungs- oder Montageanleitung fehlt. Montiert bekommt das Pedal aber jeder durchschnittlich Begabte Hobbytechniker auch ohne Anleitung.

Das Spielgefühl ist konstruktionsbedingt anfangs ungewohnt, sehr direkt aber auch sehr leichtgängig. Mit der steifen Verbindung zwischen Beater und Fußplatte wirkt nicht nur die Fußplatte auf den Beater, auch der zurückprallende Beater wirkt auf die Fußplatte zurück.

Mit dem stufenlos einstellbaren Hebelarm lässt sich die Übersetzung einstellen: bei großem Hebelarm ist die Ausholbewegung eher kurz und wenig Kraft nötig, ein kürzerer Hebelarm verleiht dem Beater mehr Schwung, doch das Pedal verhält sich insgesamt etwas träger. Da muss jeder seinen Weg finden.

Obwohl ich mit dem Pedal insgesamt sehr zufrieden bin, gibt es auch ein paar Kritikpunkte.

Ich hätte mir die Fußplatte der Longboard-Version noch ein paar Zentimeter länger gewünscht. Mit Schuhen wird's bei mir auch schon knapp mit Heel-Toe.

Die Federspannung zu verstellen ist ein ziemlicher Krampf. Unten befinden sich zwei relativ schwergängige Flügelmuttern. Dummerweise sind die Flügelmuttern so breit, dass man die eine nicht mehr vollständig drehen kann, wenn die andere quer steht. Man muss also immer erst dafür sorgen, dass die eine Mutter nicht stört, bevor man dann die andere mit viel Kraftaufwand drehen kann. Wenn man öfters die Federspannung umstellen will, geht das ziemlich auf die Finger und das Gefummel nervt ganz schön. Da sollte man die Konstruktion nachbessern - ist ja eigentlich nur ein Detail...

Und überhaupt: so leicht sich die Maschine auch bewegt, so schwergängig sind seltsamerweise neben den meisten Schrauben auch andere Teile. Auf der rechten Seite lässt sich bei mir der Hebelarm nur mit größerem Kraftaufwand verstellen, der Schieber klemmt immer etwas, da muss ich wohl mal Öl drauftröpfeln.

Ich habe inzwischen die Axis-Beater gegen die Beater der Iron Cobra getauscht, weil mir die Axis-Beater mit den Stahl-Kugelgelenken zu schwer waren, mit den leichten Beatern der Iron Cobra spielt es sich noch viel leichter.

Und Heel-Toe? Kann ich immer noch nicht richtig. Wenn man das erst mit 40 anfängt dauert es wohl etwas länger. Aber ich habe optimistisch gerechnet ja noch ca. 40 Jahre Zeit zum üben (seufz...). Es liegt jedenfalls nicht am Pedal, denn das läuft 1a.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features

Axis Pedal

Rimshot666, 18.10.2009
Kürzlich habe ich mir nach einer Jahre langen Überlegungszeit schlussendlich auch mal das Axis A-772 Dualpedal in der Longboardvariante bestellt. Zuvor spielte ich mit einem Tama HP900PTW Power Glide Dualpedal, wleches mir lange zeit einen treuen Dienst erwiesen hat (und noch erweist), jedoch dachte ich, es wär einmnal an der Zeit das Hype-Pedal schlechthin zu testen und auf den Direct Drive System Zug aufzuspringen. (Ich habe sowieso ein zweites Dualpedal gebraucht...)

Was soll ich also groß sagen? Das Pedal war bislang sein Geld wert, denn abgesehen von der super stabilen Verarbeitung und den enorm vielen Einstellungsmöglichkeiten bietet das Pedal ein einmaliges Spielgefühl!

Nahezu jeder kleinste Reflex des Fußes wird blitzschnell übertragen und das Ergebnis hat - entgegen vieler Meinungen - einen richtig guten Punch! Gerade wenn man viel im Metal Bereich spielt, kann einen die Axis durch ihre Leichtläufigkeit angenehm untersützen.

Ich will jetzt nicht sagen das man das nicht alles auch auf der Iron Cobra spielen kann, nein. Aber die Axis erleichtert das Spiel eben um einiges und so wächst auch die Ausdauer und das Spielvergnügen. Außerdem ermöglicht Axis mit dem Dualpedal auch den Umbau in zwei Einzelpedale, was doch ein angenehmer Zusatz ist. Klar, das gibts bei der Konkurrenz meist auch, nur Tama hat da eben noch nicht mitgezogen. Auch das Direct Drive System ist keine Seltenheit mehr, doch hat Axis bislang den besten Ruf und sich auch auf lange Zeit bewährt.

Mein einzigst negativer Punkt fällt darauf zurück das kein Case mitgeliefert wird, was schon ein Nachteil ist wenn man viel live spielt und das Teil dann immer irgendwie woanders reinpacken muss. Bei dem Preis könnten Axis ruhig noch ein Case mitliefern!

Wie dem auch sei: Ich jedenfalls habe den Kauf nicht bereut und kann jedem Interessierten nur empfehlen das Ding mal ausgiebig zu testen, aber vorsicht: Suchtegfahr besteht hier auf jeden Fall!

Fazit: Ein wahrer Fußschmeichler der in allen Bereichen super Resultate erzielt.
Eine Voraussetzung bleibt trotzdem : Üben! ;)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Nur noch geringe Stückzahlen auf Lager.
Nur noch geringe Stückzahlen auf Lager.

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-40
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Drum Hardware
Drum Hardware
Alles, worauf der Drummer spielt, aber kein Ton von sich gibt, ist Drum Hardware.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Steinberg Cubase Pro 10 Sony WH-1000XM3 Black Electro Harmonix Grand Canyon Harley Benton SpaceShip 80 w/Hardcase the t.mix 201-USB Play Hughes&Kettner BlackSpirit 200 Singular Sound BeatBuddy Mini 2 Akai MPK mini Limited Black Korg PA-1000 Musikant SD Dongle EarLabs dBud Harley Benton SpaceShip 60 w/Hardcase Quilter Interblock 45
Für Sie empfohlen
Steinberg Cubase Pro 10

Steinberg Cubase Pro 10; Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); 32-Bit Integer und 64-Bit Float; unlimitierte Anzahl an simultan n utzbaren Audio- und MIDI-Spuren; unterstützt bis zu 256 phys ikalische Ein- und Ausgänge; 5.1 Surround-Unterstützung; Not en-Editor; Key-Editor; Schlagzeug-Editor; Sample-Editor; Mul ti Track Bearbeitung;...

Zum Produkt
555 €
Für Sie empfohlen
Sony WH-1000XM3 Black

Sony WH-1000XM3 Black Noise Cancelling Kopfhörer, kabellos via Bluetooth (LDAC), geschlossen, ohrumschließend, 40 mm Treiber - Kalotte (Kupfer-Schwingspule), Übertragungsbereich 4 - 40000 Hz, Schalldruck 104 dB/mW, Impedanz 47 Ohm, hochwertiges Audio Streaming mit LDAC, Touch-Bedienung am Ohrhörer, einseitig geführtes, abnehmbares...

Zum Produkt
369 €
Für Sie empfohlen
Electro Harmonix Grand Canyon

Electro Harmonix Grand Canyon, Delay und Looper Effektpedal für E-Gitarre, digitale Arbeitsweise, 12 Effekt-Typen, voll funktionsfähiger Looper, bis zu 3 Sekunden Delayzeit, Tap Tempo, Stereo Ausgänge, 13 Delay Presets, Looper hat bis zu 16 Minuten Aufnahmezeit, unbegrenzte Anzahl an Overdubs,...

Zum Produkt
269 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton SpaceShip 80 w/Hardcase

Harley Benton SpaceShip 80 w/Hardcase; einstellbares & leichtes Pedalboard; stabiler pulverbeschichteter Aluminium Rahmen; teppichbezogen; einstellbare Höhe & Neigung; einfache Netzteil-Installation unter dem Rahmen; Abmessungen: (BxTxH) 800 x 390 x 70-85 mm; Gewicht: 2,48 kg, inkl.: Koffer mit Schaumschutz und Griff;...

Zum Produkt
119 €
Für Sie empfohlen
the t.mix 201-USB Play

the t.mix 201-USB Play, 2 Kanal DJ Mixer mit USB/SD/Bluetoot h Player, 2 Stereoeingänge (Phono/Line/MP3), 1 Mikrofoneinga ng (Klinke) mit Talkover, Kopfhörerausgang (6,3mm Stereoklin ke), Master Out (XLR/Cinch), Rec Out (Cinch), Booth Out (Kli nke), Gewicht: 2,75 kg, Maße: 310...

Zum Produkt
89 €
(1)
Für Sie empfohlen
Hughes&Kettner BlackSpirit 200

Hughes&Kettner BlackSpirit 200; Topteil für Gitarre; Das Ge heimnis hinter dem faszinierenden Sound des BlackSpirit 200 ist eine vollkommen neuentwickelte Technologie der Klangerz eugung: das "Bionic Tone Generating". Dabei werden die kompl ex-dynamischen Prozesse einer klassischen Röhrenschaltung in einem...

Zum Produkt
799 €
Für Sie empfohlen
Singular Sound BeatBuddy Mini 2

Singular Sound BeatBuddy Mini 2; Effektpedal; ein Schlagzeuger in einem Gitarrenpedal, steuere den Beat live mit dem Fußschalter, während du spielst, keine Programmierung erforderlich, 9 Drumsets, 24 Genres, 200+ Styles, mehrere Taktarten, nicht quantisierte Beat-Aufnahmen von professionellen Schlagzeugern bieten original...

Zum Produkt
179 €
Für Sie empfohlen
Akai MPK mini Limited Black

Akai MPK mini Limited Black; Sonderedition des MPK mini MKII in schwarz; Kompakter USB/MIDI Pad und Keyboard Controller; 25 Synth-Action Tasten; 4-Wege Joystick für dynamische Pitch/Modulation-Regelung; 8 MPC Pads mit Note Repeat; Arpeggiator; 8 zuweisbare Regler für Mixing, PlugIn-Steuerung und...

Zum Produkt
99 €
(2)
Für Sie empfohlen
Korg PA-1000 Musikant SD Dongle

Korg PA-1000 Musikant micro SD Karte, deutsche Version, 240 Styles, 250 Keyboard-Sets, 244 Sounds, 31 Drum-Kits, 266 Pads, 400 Songbook Einträge, 240MB PCM-Daten. Die MicroSD-Karte dient zum Aktivieren der Musikant-Software, das dazugehörige Software-Installationspaket muss über Korg heruntergeladen werden.

Zum Produkt
199 €
Für Sie empfohlen
EarLabs dBud

EarLabs dBud, Gehörschutz mit variabler Dämpfung (-15 dB / - 30 dB), vollständig mechanisch aufgebaut, wechselbare Ohrpas sstücke für optimalen Tragekomfort, verlust-erschwerende mag netische Inlays, elastisches Verbindungsband, kompakter Aufb ewahrungsbehälter, 3 Sets Ear Tips in Silikon und 3 Sets Foa...

Zum Produkt
49 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton SpaceShip 60 w/Hardcase

Harley Benton SpaceShip 60 w/Hardcase; einstellbares & leichtes Pedalboard; stabiler pulverbeschichteter Aluminium Rahmen; teppichbezogen; einstellbare Höhe & Neigung; einfache Netzteil-Installation unter dem Rahmen Abmessungen: (BxTxH): 600 x 305 x 70-85 mm; Gewicht: 1,54 kg; inkl.: Koffer mit Schaumschutz und Griff;...

Zum Produkt
94 €
(1)
Für Sie empfohlen
Quilter Interblock 45

Quilter Interblock 45; ultrakompakte 45 Watt Gitarren Endstu fe, ideal als Ersatz- oder Pedalboard Amp, Umschaltung zwisc hen Cab Sim und Full Range Modus, lautlose Aufnahme über Bal anced Line Output; 1 Kanal; Leistung: 45 Watt bei 4 Ohm, 33...

Zum Produkt
199 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.