Avid Eleven Rack + Pro Tools 1 Year

Gitarren Rack

  • kombiniertes Gitarren-Rack / Effektsystem und USB 2 Audio-Interface 24-Bit / 96 kHz für Live und Studio
  • umfangreiche Gitarren Amp Emulationen wie Fender, Vox, Marshall und anderen Amps
  • Stompbox Emulationen wie MXR, Electro-Harmonix, Ibanez
  • Convolution Cabinet- und Mikrofon-Emulationen
  • integrierter FX-Loop mit Umschalter zur Einbindung von bestehenden Mono oder Stereo Rack- und Stompbox-Effekten
  • Stimmgerät integriert
  • Tempo Tap-Taste
  • LCD-Display
  • für PC und MAC
  • inkl. Eleven Rack Expansion Pack und ProTools Jahreslizenz (Download und Freischaltung der aktuellsten Pro Tools Version nach Registrierung) und iLok

Achtung: Kein Money Back, wenn die Pro Tools Software oder der iLok Dongle bereits aktiviert oder registriert wurden!

Anschlüsse:

  • True-Z Auto-Impedance Gitarren-Eingang
  • XLR Mic-Eingang mit 48 V Phantom-Power und Pad-Schalter
  • 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke
  • 2 x XLR Line-Ausgang
  • 2x Amp-Ausgang 6.3 mm Klinke
  • 2x FX Loop Send/Return 6.3 mm Klinke
  • AES/EBU und S/PDIF Digital I/O
  • Stereo 6,3 mm Kopfhörer-Anschluss
  • MIDI I/O
  • USB 2.0

Weitere Infos

Anzahl der Line Eingänge 2
Anzahl der Line Ausgänge 2
Phantomspeisung Ja
MIDI Schnittstelle Nein
Maximale Abtastrate in kHz 96
Maximale Auflösung in bit 24 bit
USB Bus-Powered Nein
Inkl. Netzteil Ja
7 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
5 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound

Schwierig

17.06.2016
Ich mag generell keine Hersteller die Marktmacht ausnutzen. Da ist Avid ein Grenzfall ..
Das Gerät ist ein gutes Stück Hardware.
Robust, ordentliche Buchsen, solide Verarbeitet das Gerät, Taste mit Led Kontrolle und gutes übersichtliches Display. Gefällt mir..
Eine Kritik die Farben der Leds in den Drehpotis, diese könnte optisch den alten Zustand signalisieren , den man vorher hatte .
Rot/Grün, mich regt das auf, wie bei Ladegeräte auch, ich bin leicht Farbenblind rot/Grün, Ich kann keine Unterschiede da erkennen zwischen Rot/Gelb/Grün...
Solche wie mich soll es nicht wenig geben, Nein, das interessiert die Hersteller nicht.Jedenfalls für Menschen wie mich, nicht zu gebrauchen, wobei das aber selber eine geniale Funktion ist, Ich bin leider ausgeschlossen davon.
Nun zu den Sounds und ich mag es gradlinig, Rock..
Die Cabs, mir haben diese noch bei keinen Gerät gefallen, das wird noch Jahre wohl dauern diese Entwicklung eh die mal richtig gut auch ansprechen..
Für einige zwischen-Effekte aber in einem Song, gut zu gebrauchen, da sind die originell.
Die Amps, da wird es interessant, im Grund sind da einige richtig gute dabei.
Aber so richtig Layern kann man die nicht, wie das früher die alten Geräte konnten.Irgendwie fehlt den Modernen Geräten etwas.-.
Das ist aber nicht so schlimm, weil über die Reamp Funktion und FL Studio ich gleichzeitig verschiedene Sounds erzeugen kann, Effekte von der Software und auch des Gerätes nutzbar. Da füllt der Sound auch den Kopf aus ;-) Die Reamp Funktion ist echt genial,diese ging leider nur lange nicht richtig und heute geht Sie..und Ich habe keine Ahnung an was es lag weil Update nur Automodus.
Sollte es wieder mal nicht gehen, bin Ich genau so schlau wie vorher.
Wir sollen kaufen, aber nicht nachdenken.Solche Dinge ärgern mich.

Wandler und Verstärker, Kopfhörer nur in diesem Fall,
Das Problem wie bei vielen anderen Geräten, Rock hört man nicht leise , auch nicht unter Kopfhörer.
Und genau da brechen die dann weg,wird "Matschig" wenn man lauter dreht,
Das sind weniger die Wandler, die haben bei der Spannungsversorgung gespart, wie viele andere heute auch. Ich spiele die Gitarre über das ElvenR über den i5 Notebook ein, auf FL Studio ( das mag kein AMD so richtig) und von da aus digital zum großen PC AMD auf dem Pro Tools läuft mit RME Soundkarte zu den Kopfhörer.. RME ist immer noch für mich das Maß aller Dinge in Sachen Klirrfaktor.Es gibt da eigentlich keinen, eher platzen meine Trommel Felle.
Leise Musik, da kommen sich beide näher in Sachen Qualität.- Aber lauter, dann trennt Sie echt Welten.
Und da beginnen auch die Stärken des Elevenrack, hier legt es sich mit den richtig großen an..
Die Asio treiber sind sehr gut, und jeder Ein und Ausgang ansteuerbar in Mono und Stereo.. Auch sehr Stabil, hat mich überrascht.
Hier kein Unterschied zur RME, auch bei den Latenzen nicht,ich spiele Live bei 3 ms ein auf beiden..
Die Krönung an diesem Gerät, die gesamte Midi Referenz Liste über das Display im Gerät abrufbar. Das ist wirklich vorbildlich.
Kritik die DRM Systeme der Software , da ist eine bei, bei jeden Booten des Rechners führt die einen Install aus..Ich dachte erst Virus. Arg schräg.
Eine Sache ist mir aufgefallen,Ich habe aber keine Erklärung. Wenn Ich das Gerät über den Noti Spiele Elevenrack Software, klingen die Sounds meiner Meinung nach besser, als wenn Ich das Gerät im standalone betreibe. Da kommen mir die Sounds qualitativ nicht so hochwertig vor.Keine Ahnung ob mich mein Gehör betrügt oder es wirklich so ist.Ich kann mir das nicht erklären, alle beide müssten ja über die DSPs und Wandler des Gerätes laufen.
Man kennt das ja, die Röhre im Kopf, alles was keine Röhre hat kann eben nicht klingen..

Gesamt, ich hätte das Gerät nicht behalten, aber > der Preisunterschied zu einer aktuellen RME externen Lösung,die wirklich vorbildliche PC Anbindung in Sachen ASIO, die das Gerät enorm flexibel machen, Zugang zu freien Sounds im Netz ...(wobei mal soll hier nicht soviel erwarten, es fehlt einfach ein wenig Dynamik wenn man das Gerät ohne PC einsetzt) die echten guten Clean Sounds,da sind nette Sachen bei (das deutet eben auch an, das Hardware hier nicht ganz so leistungsfähig ist), die meiner Meinung nach guten Wandler, 96 khz, denn ab da kommt beim Einspielen Dynamik erst richtig zur Geltung, das stabile Gehäuse aus Metal, der TrueZ Eingang der ab und zu wirklich bald mehr bringt als die eingebauten Soundmodule in Sachen Dynamik, die gute Bedienbarkeit, die leicht zu verstehen ist meiner Meinung nach,(knöpfe muss man an jeden Gerät drücken und drehen), hier erkennt man den Profi in Sachen Hersteller, das waren die Gründe warum Ich es doch behalten habe.
(Ich arbeite jedoch nicht Live, Zeilen hier beziehen sich nur auf Home Studio Bereich)..
Pro Tools brauch man hier nichts groß zu schreiben, die Audio Renderer von denen stellen alles in den Schatten was Ich kenne, wobei hier RME die Ausgangswandler auch stellt nicht das Elevenrack, Ist halt Marktführer. Ich nutze FL Studio zum Einspielen und Ideen umsetzten, das ist so einladend zum Experimentieren auch, da liebe Ich echt FL, so was von Kreativ ist genial, aber es hat auch tüchtige Schwächen, zum abmischen da ist Pro Tools dann bei mir aktiv, da hat FL Studio keine Chance, noch viel zu viel Ungereimtheiten,Plugins beeinflussen sich gegenseitig über Kanäle hinweg, und da nutze ich die digitalen E/A von Elevenrack zu RME.Die beiden vertragen sich wunderbar , keine Probleme.
Also auch da, keine Schwäche vom Gerät.Es hat mich überzeugt.
Bessere Geräte gibt es in diesem Bereich, aber das sind dann auch andere Preisklassen !!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound

Producers liebster Begleiter.

Grinch, 04.06.2016
das Eleven Rack hat meine Erwartungen bei weitem Übertroffen. Im Gitarren Rack und im Studio direkt ins Pult und es bleiben keine Wünsche offen. Direkt in den Röhren Amp eingeschliffen ( getestet jedoch nicht in meinen Lineup in Verwendung) klingen die Effekte ganz amtlich und solide.
Wer sich das Amp schleppen sparen möchte und auf eine riesige Auswahl an Amps und Effekten im 19" Format freuen möchte sollte das Teil Testen !
Meine Marshall und Vox Amps haben seither etwas mehr Pausen.
die Kombi mit Pro Tools ist erste Sahne.
Die Funktion als USB Rec. Interface ist ebenfalls Top.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Avid Eleven Rack + Pro Tools 1 Year
(7)
Avid Eleven Rack + Pro Tools 1 Year
Zum Produkt
699 €

Avid Eleven Rack + Pro Tools 1-Jahreslizenz, kombiniertes Gitarren-Rack / Effektsystem und USB 2 Audio-Interface 24-Bit / 96 kHz für Live und Studio, umfangreiche Gitarren Amp Emulationen wie...

  • Bauweise: 19", 2 HE
  • Recording / Playback Kanäle: 7x6
  • Design: 19"
  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 1
  • Amp Modeling: Ja
  • Röhre: Nein
  • Drumcomputer: Nein
  • Anzahl der Line Eingänge: 2
  • Effekte: Ja
  • Inkl. Stimmgerät: Ja
  • Anzahl der Instrumenten Eingänge : 1
  • Expression Pedal: Nein
  • Kopfhöreranschluss: Ja
  • Anzahl der Line Ausgänge: 2
  • Kopfhöreranschlüsse: 1
  • USB Anschluss: Ja
  • Direkt Out: Ja
  • MIDI-Schnittstelle: Ja
  • Phantomspeisung: Ja
  • S/PDIF Anschlüsse: 2
  • Integriertes Expression Pedal: Nein
  • MIDI Schnittstelle: Nein
  • Anschlüsse für Pedale oder Fußleiste: Ja
  • ADAT Anschlüsse: 0
  • Line Out: Ja
  • Batteriebetrieb: Nein
  • Aux-in: Ja
  • AES/EBU Anschlüsse: 1
  • Inkl. Netzteil: Ja
  • MADI Anschlüsse: 0
  • Integriertes Stimmgerät: Ja
  • Ethernet: 0
  • Sonstige Schnittstellen: Keine
  • Word Clock: Nein
  • Maximale Abtastrate in kHz: 96
  • Maximale Auflösung in bit: 24 bit
  • USB Bus-Powered: Nein
  • USB Version: 2.0
  • Breite in mm: 483 mm
  • Tiefe in mm: 343 mm
  • Höhe in mm: 89 mm
  • Lieferumfang: Pro Tools Software+ iLok Dongle
  • Null Latency Monitoring: Ja
Avid Eleven Rack Hardware only
(33)
Avid Eleven Rack Hardware only
Zum Produkt
399 €

Avid Eleven Rack Hardware only, Avid Eleven Rack ohne ProTools, kombiniertes Gitarren-Rack / Effektsystem und USB 2 Audio-Interface 24-Bit / 96 kHz für Live und Studio, umfangreiche Gitarren Amp...

  • Bauweise: 19", 2 HE
  • Recording / Playback Kanäle: 7x6
  • Design: 19"
  • Amp Modeling: Ja
  • Röhre: Nein
  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 1
  • Drumcomputer: Nein
  • Anzahl der Line Eingänge: 2
  • Inkl. Stimmgerät: Ja
  • Anzahl der Instrumenten Eingänge : 1
  • Effekte: Ja
  • Expression Pedal: Nein
  • Kopfhöreranschluss: Ja
  • Anzahl der Line Ausgänge: 2
  • Direkt Out: Ja
  • Kopfhöreranschlüsse: 1
  • USB Anschluss: Ja
  • Phantomspeisung: Ja
  • MIDI-Schnittstelle: Ja
  • S/PDIF Anschlüsse: 2
  • Integriertes Expression Pedal: Nein
  • MIDI Schnittstelle: Nein
  • Anschlüsse für Pedale oder Fußleiste: Ja
  • ADAT Anschlüsse: 0
  • Line Out: Ja
  • Aux-in: Ja
  • AES/EBU Anschlüsse: 1
  • Batteriebetrieb: Nein
  • Inkl. Netzteil: Ja
  • MADI Anschlüsse: 0
  • Integriertes Stimmgerät: Ja
  • Ethernet: 0
  • Sonstige Schnittstellen: Keine
  • Word Clock: Nein
  • Maximale Abtastrate in kHz: 96
  • Maximale Auflösung in bit: 24 bit
  • USB Bus-Powered: Nein
  • USB Version: 2.0
  • Breite in mm: 483 mm
  • Tiefe in mm: 343 mm
  • Höhe in mm: 89 mm
  • Lieferumfang: Pro Tools Software+ iLok Dongle
  • Null Latency Monitoring: Ja
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Audiointerfaces
Audio­in­ter­faces
Audio­in­ter­faces ebnen den Weg für Audiosignale in den Computer hinein und wieder heraus - oder gibt es darüber mehr zu sagen?
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
Online-Ratgeber
E-Gitarren Recording
E-Gitarren Recording
Keine Rock­pro­duk­tion ohne krachende Gitar­ren­sounds. Grund genug für einen Recor­ding-Work­shop.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Teenage Engineering PO-33 K.O. Zoom H1n Electro Harmonix 95000 Performance Looper LD Systems Maui 5 Go Bose S1 Pro Battery Pack Presonus Faderport 16 Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition Marshall DSL5CR Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro Teenage Engineering PO-35 speak RCF EVOX J8 Orange Brent Hinds Terror
(1)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-33 K.O.

Teenage Engineering PO-33 K.O., Micro-Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 40 Sekunden Samplingzeit; 8 Melodie-Sample-Slots; 8 Drum-Slots; 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; 16 Effekte; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Line Ein- und Ausgang 3,5 mm Klinke; Eingebauter Lautsprecher; Animiertes LCD Display; Stromversorgung...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
Zoom H1n

Zoom H1n, MP3/Wave Handy Recorder, Oberfläche gummiert, Echte X-Y Mikrofonanordnung, 24-Bit/96kHz linear PCM, eingebauter Monitorlautsprecher, Eingang: 3,5mm Stereoklinke für Line-Signale und Plug-in Powered Mikrofone, Automatischer und manueller Aufnahmepegel, Lo-Cut Filter, Timestamp und Track-Marker Funktion, A/D und D/A Wandlung in 24bit...

Zum Produkt
119 €
Für Sie empfohlen
Electro Harmonix 95000 Performance Looper

Electro Harmonix 95000 Performance Looper, Effektpedal, sechs Mono Spuren und eine Stereo Mixdown Spur pro Loop, Aufnahme von bis zu 375 Minuten und 100 Loops mit einer 16GB Micro SD Karte, schnelles und einfaches Wechseln zwischen den Loops, Import/Export von...

Zum Produkt
599 €
Für Sie empfohlen
LD Systems Maui 5 Go

LD Systems Maui 5 Go, Akku betriebenes kompaktes Plug und Play Säulen System für Monitor und PA Beschallungen, bis zu 6 Stunden Batteriebetrieb bei 100% Leistung und 10 Stunden bei 50% Leistung im Batteriebetrieb mit integriertem Li-Ion Akku, Integrierter Ladeelektronik...

Zum Produkt
749 €
(1)
Für Sie empfohlen
Bose S1 Pro Battery Pack

Bose S1 Pro Battery Pack, wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku für Bose S1 Pro, Laufzeit bis zu 6 Stunden, mit Schnellladefunktion, einfach und sicher in das dafür vorgesehene Fach S1 Pro installieren.

Zum Produkt
145 €
Für Sie empfohlen
Presonus Faderport 16

Presonus Faderport 16; 16-Kanal DAW Production Controller; 16 professionelle, berührungsempfindliche 100-mm-Motorfader (Dual-Servo Drive Belt); hohe Faderauflösung: 10 Bit/1.024 Schritte; 85 hintergrund- und statusbeleuchtete Taster; 104 steuerbare Funktionen; 16 hochauflösende LC-Displays als digitale Beschriftungsfelder, Timecode- und Pegel-Anzeige; kleiner Encoder als Panpot...

Zum Produkt
999 €
Für Sie empfohlen
Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition

Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition, High End Studio-Kopfhörer, dynamisch, halboffen, ohrumschließend, Übertragungsbereich: 5 - 35.000 Hz, Nennimpedanz: 250 Ohm, Schalldruck 96 db, Kabellänge: 3 m Spiralkabel, Gewicht 390g mit Kabel, 307g ohne Kabel, 3,5 mm Klinke, inkl. Adapter auf 6,3...

Zum Produkt
185 €
(1)
Für Sie empfohlen
Marshall DSL5CR

Marshall DSL5CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, 3x ECC83 Vorstufenröhren, 1x 12BH7/ECC99 Endstufenröhre, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, Bass-Schalter der einen resonanten Bass Boost ergänzt, unabhängige Volumen und...

Zum Produkt
489 €
(1)
Für Sie empfohlen
Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro

Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro, Multi Netzteil für Effektpedale, 8 isolierte, gefilterte & kurzschlussgeschützte Ausgänge eliminieren Rauschen und Brummen, hohe Stromstärke für moderne digitale Effekte, LED-Überwachung an jedem Ausgang, Stromversorgung mit einem 12V @ 2A DC Netzteil (im Lieferumfang enthalten),...

Zum Produkt
69 €
(2)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-35 speak

Teenage Engineering PO-35 speak, Vocal Synthesizer/Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 120 Sekunden Samplingzeit; 8 Voice Characters; 8 Effekte; 8 austauschbare Drumsounds (über microtonic PlugIn von Sonic Charge - optional!); 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Transponieren und...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
RCF EVOX J8

RCF EVOX J8, aktives 2-Wege Array-Lautsprechersystem bestehend aus: 8 x 2" Fullrange Speaker, 12" Bassreflex-Subwoofer, 2.5" v.c., 1400 Watt/Peak, 128 dB max SPL, 40 bis 20000 Hz, DSP processing, Klinken/XLR Eingang, Soft limiter, inkl. Distanzstange und Speaker kabel, Gewicht: 23,8...

Zum Produkt
999 €
(1)
Für Sie empfohlen
Orange Brent Hinds Terror

Orange Brent Hinds Terror Signature Gitarren Topteil; Röhre; Leistung: 15 Watt RMS; Kanalanzahl: 2; Regler Natural-Volume, Gain, Bass, Mid, Treble, Dirty-Volume; FX-Loop: ja (mono); Röhren: 3 x ECC83, 1 x ECC81, 2 x EL84; Lautsprecherausgänge: 1 x 16 Ohm, 2...

Zum Produkt
699 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.