Avantone Planar Red

7

Kopfhörer

  • magnetostatisch
  • offene Bauweise
  • ohraufliegend
  • 21 Micron PET-Membran
  • Wandlergröße: 70 x 95 mm
  • Übertragungsbereich: 30 - 30.000 Hz
  • Impedanz: 32 Ohm
  • maximale Belastbarkeit: 5W RMS
  • Empfindlichkeit: 104 dB / mW
  • Verzerrung: < 0,1% bei 100 dB
  • Gewicht: 480 g
  • Farbe: Rot / Schwarz
  • inkl. 1,5 m 3,5 mm Stereoklinke Anschlusskabel, Adapterstecker 3,5 mm auf 6,35 mm Klinke und Transporttasche
Erhältlich seit November 2020
Artikelnummer 503819
Verkaufseinheit 1 Stück
Bauform Over-Ear
System Offen
Impedanz 32 Ohm
Frequenzgang 30 Hz – 30000 Hz
Adapter Ja
Kabel austauschbar Ja
Farbe Rot
Empfindlichkeit 104 dB
Steckerart Miniklinke
Gewicht 480 g
Mehr anzeigen
B-Stock ab 375 € verfügbar
445 €
495 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Kurzfristig lieferbar (2–5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2–5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
1

7 Kundenbewertungen

6 Rezensionen

L
Gut aber noch nicht ganz ausgereift (... und warum ich ihn leider zurückschicken musste)
Ludwig958 12.01.2022
Ich habe mich entschlossen meine Sammlung um den Avantone Planar Red zu erweitern, nachdem ich einige Jahren den Beyerdynamic DT1990 als Hauptkopfhörer in Benutzung hatte. Die Nutzung erstreckte sich von Videoschnitt, über Tonbearbeitung, bis hin zum Musikhören.
Es gibt nicht wirklich viele Planar-Kopfhörer die damit werben neutral für Mixing & Mastering abgestimmt zu sein.

Erster Eindruck:
Das Teil sieht echt schick aus (besonders mit dem roten Akzent), kommt mit einem komplett eigenen Design und einem sehr hochwertigen und soliden Gefühl, was die Verarbeitung betrifft daher. Einziges Manko sind die Schrauben mit denen die Hörer am Kopfbügel befestigt sind, die gehen schnell locker/ wackeln. Einfach eine schlechte Idee das so zu lösen, aber das wird sicherlich bei einer zukünftigen Version behoben.

Ich wusste schon das die Avantone Planar weder ein Leichtgewicht, noch ein dezent aussehender Kopfhörer sein würden, aber in echt wirkt das Ding noch brachialer, als ich es erwartet hatte. Ich hab normalerweise nichts gegen etwas schwerere KH, aber das Teil sieht auf dem Kopf echt ungewohnt riesig aus. Das ist an sich ja nicht wild, ich sehe mich ja nicht :D das Teil soll ja gut klingen und das tut es! Also wer ungern einen halben Kilo auf dem Kopf hat ist das wohl nichts.

Klang:
Der Klang ist sehr zurückgelehnt und unaufdringlicher als viele andere Kopfhörer, dadurch könnte man damit lange hören ohne das es anstrengend wird, könnte... (dazu später mehr).

Die Dynamik wirkt sehr schnell und direkt, der Bass geht nicht super super tief, aber knackig zur Sache. Die Stimmen werden fantastisch, organisch, angenehm wiedergeben und klingen teilweise einfach wunderschön. Der Hörer erfüllt den Klang wirklich mit Leben.

Bei den Höhen hat man jetzt den Kompromiss, das würde dann vielleicht auf Kosten des Entspannten, legeren Sounds gehen, aber ich würde mir wünschen dass es dort oben noch etwas detaillierter und luftiger wäre. Manchmal, vielleicht auch "nur" an "günstigeren" Kopfhörerverstärkern hab ich das Gefühl, dass da auch Details untergehen und der KH nicht wirklich für die Bearbeitung von Stimmen geeignet ist, da man recht schlecht die Schärfe/Details in der Stimme beurteilen kann. Das kann dazu führen das man so lange nachdreht bis es gut klingt, aber auf "normalen" Kopfhörern, ohne den entspannten Sound klingt es dann logischerweise viel zu scharf.

Das Stereobild ist gut, man kann Instrumente gut im Raum verorten, gefällt mir sehr gut.

Tragekompfort:
Das breite Kopfband wirkt am Anfang sehr angenehm und hilft den Koloss, auf dem Kopf recht angenehm in Position zu bringen. Die Ohrpolster sind angenehm und sehr großzügig dimensioniert.
ABER ich habe das Problem, vielleicht ein individuelles Problem von mir:
wenn ich die KH einige Zeit, vielleicht 2 Stunden auf habe, drücken sie direkt oben auf meinem Schädel, das unangenehmen Schmerzen entstehen. Hatte ich noch bei keinem anderen Kopfhörer und ich trage die Dinger teilweise 6-8h (natürlich nicht jeden Tag) ohne Probleme.
Das war für mich das K.O., wo ich sie leider zurückgeben musste.

Zu guter Letzt muss ich sagen ich feiere, dass an jeder Seite des Hörers ein 3,5mm Anschluss ist, der die Seiten L&R immer automatisch richtig wiedergibt *Magie*. Man kann durch die Anschlüsse somit auch einfach jedes 3,5mm Kabel benutzen, was man möchte und man sollte definitiv nicht die mitgelieferten nutzen!
Klar hab ich das vorher auch schon gelesen und das Gemecker über die Kabel als typisches nörgeln auf hohem Niveau abgetan, weitegefehlt.
Die Kabel wirken zwar hochwertig, fühlen sich aber "plastikmäßig" und nicht weich "stoffähnlich" an, wie es auf Bildern wirkt. Sie sind recht steif und auch leider sehr, wirklich SEHR empfindlich was Reibung angeht.
Durch die Stofftexturierung reibt/kratzt das Kabel überall und verursacht so viel Körperschall, das man es eigentlich nicht nutzen kann.

Alles in allem sehr interessanter Kopfhörer und wirklich einen Test wert!

+ Planar
+ Dynamik und Bass
+ "neutral/angenehme" Abstimmung
+ Ohrpolster
+ macht einfach Spaß damit zu hören

o Transporttasche ist nur ein Stoffbeutel ohne Schutzwirkung
o So offen das man wirklich ALLES hört, als hätte man keine KH auf, da verpasst man also nie den Postboten :D
o Durch Offenheit hören alle im Raum alles mit, man kann wenn er nicht auf dem Kopf ist auch voll aufdrehen und ihn als Minilautsprecher nutzen, wo er wirklich besser klingt, als man jetzt denkt

- Gewicht & Größe
- Langzeitkompfort
- Kabel
- obenrum nicht wirklich brillant / detailliert genug für Tonbearbeitung
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

AF
Ein guter Planar-Kopfhörer mit leichten Hifi-Tendenzen
Air Fork One 08.06.2021
Ich habe mir den Kopfhörer als potenziellen Testgegner zu den OLLO S4X bestellt, da beide in Planar-Technologie aufgebaut sind und in der gleichen Preisklasse spielen.

Für Mixing hat der OLLO für mich klar die Nase vorn. Er ist sehr viel neutraler und hat keine deutlichen Überhöhungen. Zum Gegenhören beim Mastering hat der Avantone Planar allerdings durch die etwas frischeren Höhen und den etwas voluminöseren Subbass einen leichten Vorteil und vermittelt einen sehr gutes Gefühl dafür, ob ein Track tatsächlich schon fertig ist oder ob er noch etwas Processing benötigt.
Etwas unangenehm bleibt jedoch eine hörbare "Nase" um 750 Hz, die bei längerem Hören allerdings aus dem "Augenmerk" fällt.

Für Recording Anwendungen eignet sich der Avantone Planar ebenso schlecht wie der OLLO S4X. Ein geschlossener Kopfhörer bleibt hier die bessere Wahl.

Der Tragekomfort ist sehr zufriedenstellend. Der Kopfhörer ist auch etwas leichter als sein optischer Eindruck vermuten lässt. Etwas ätzend allerdings sind die mitgelieferten Kopfhörerkabel, welche am Hals und auch sonst auf der Haut ein sehr drahtiges, unangenehmes Gefühl verursachen. Dafür dann doch einen Punkt Abzug in Punkto Komfort.

Im Grunde wollte ich lediglich ein Paar Planar Kopfhörer, der Avantone ist jedoch gut genug um ihn neben den OLLO S4X ebenfalls zu behalten.

Man bekommt hier definitiv Qualität für sein Geld, einige wenige Punkte bleiben jedoch Geschmacksache oder strittig.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

l
Der scheint es nun wirklich zu sein ...
limbachmann 14.06.2021
... denn jetzt nach 2 Monaten Kauf kann ich sagen, dass ich keinen anderen KH so oft auf hatte wie den Planar von Avantone. Einfach, weil es Spaß macht, die alten Lieblingsstücke besser und detaillierter zu hören! Hier hab ich brillanten Klang in einem zwar relativ schweren, aber trotzdem gut zu handelnden Gehäuse, das auch nach paar Stunden Tragen nicht stört.
Richtig geflasht war ich aber im direkten Vergleich mit meinem bisherigen KH-Favoriten, als ich in einem Cembalo-Stück einzelne Saiten ausmachen konnte. Grandios!
Der erste Planar war leider defekt, Beratung und Austausch von Thomann liefen aber schnell und problemlos.
Alles in Allem eine absolute Empfehlung!
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
L
Un tank fait pour le plaisir
Laurend 21.11.2020
Je l'ai acheté comme casque de contrôle en mastering pour avoir une autre option que les habituels casques dynamiques.

Le son est à la fois doux, clair et précis.
Les basses sont parfaites, à la fois dynamiques, précises et profondes.
Le medium est simplement parfait.
Les aigues procurent une impression de soyeux très agréable.
Le poids se fait oublier malgré les respectables 480 g imposée par la structure entièrement métallique.

Mais je l'ai renvoyé après quelques tests poussés. La réponse dans l'extrême aigue comporte en effet des nombreux creux très étroits qui le rendent inutilisable pour l'application envisagée.

On réservera ce casque à un usage "audiophile" qui privilégie le plaisir et la musicalité à une précision sans faille sur tout le spectre.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube