Avalon U5 Mono Instrumenten-DI Preamp

Mono Instrumenten - DI preamp

  • reine Class A Technik
  • mit 6 fach EQ
  • 9,5” 2HE
  • low noise instrument/DI preamp
  • +30 dB variable gain
  • high frequency filter
  • Lautsprecherpegel Input
  • LED signal
  • mic & line sym. outputs

Weitere Infos

Kanäle 1
Anzahl der Mikrofoneingänge 0
Instrumenten Eingang Ja
Röhre Nein
Kompressor/Limiter Nein
Equalizer Ja
De-Esser Nein
Phantomspeisung Nein
Phasenumkehrung Nein
Externer Effektweg Nein
Analoge Ausgänge Klinke, XLR
Digitale Ausgänge Keine
Kopfhöreranschluss Ja
Pegelanzeige Ja

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 5 % sparen!
Avalon U5 + Neumann TLM 49 +
4 Weitere
Bundle konfigurieren
ab 2.159 €

Bundle-Angebot 1

Sie sparen 22 €
877 €

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft

So haben sich andere Kunden entschieden

TritonAudio FetHead
25% kauften TritonAudio FetHead 67 €
Cloud Microphones Cloudlifter CL-1 Mic Activator
7% kauften Cloud Microphones Cloudlifter CL-1 Mic Activator 163 €
TritonAudio FetHead Phantom
7% kauften TritonAudio FetHead Phantom 77 €
SPL Goldmike 9844
6% kauften SPL Goldmike 9844 477 €
Unsere beliebtesten Preamps
46 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Hammerteil für anspruchsvollen Akustiksound
acoustic-gourmet, 02.03.2018
Nach gefühlten 100 Jahren Suche nach dem Heiligen Gral, der meine edlen Akustik-Gitarren (Martin, Gibson) auch auf der Bühne so klingen lässt, wie ich sie zuhause und unverstärkt im Ohr habe, bin ich durch einen Kollegen-Tipp auf das Avalon U5 gestoßen. Um es vorweg zu nehmen: Die Suche hat endlich und ein (glückliches) Ende gefunden. Alle vorherigen Bemühungen, meine Martin HD-28 über die PA strahlen zu lassen - und zwar mit einer DI-Box von Fishman Aura Spectrum oder selbst mit dem Bose-Tonematch - konnten mich nicht überzeugen. Stets schwirrten ein paar lästige, keramisch-kalte Frequenzen mit, die sich auch mit einem 32-Band-EQ nicht wirklich eliminieren ließen. Das Avalon U5 ist - das muss ich vorausschicken - erstens nicht gerade billig und es hat auch den "Nachteil", dass die EQ-Presets nicht verändert werden können. Im Endeffekt nutze ich nur eine einzige Einstellung - von sechs. Aber die bringt es eben derart überzeugend, dass ich am Ziel meiner Wünsche bin. Der Volumenregler bringt nicht nur einfach mehr Lautstärke, sondern auch wunderbare Wärme in den Tonabnehmer (Fishman Ellipse Maxtrix Blend Narro). Auch solistisch klingen meine Acoustics jetzt so, wie meine Referenenzvorstellungen (etwa Jams-Taylor-Sound) sind: Luftig, hell, klar, voluminös und differenziert. Selbst bei Homerecording-Aufnamen belege ich eine Spur mit dem Avalon, was dem Gesamtsound noch etwas Brillanz hinzufügt. Fazit: Klare Kaufempfehlung für Acoustic-Gitarristen, die sich als Sound-Gourmets verstehen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Der Bentley unter den DIs
crawl, 14.11.2009
Ich habe mir den Avalon vorrangig als Bass-Di-Box für Aufnahmen gekauft und bis heute keinen Cent bereut! Er arbeitet absolut diskret, hat eine schöne, subtile Klangfärbung und auch die 6 Presets funktionieren immer und keines davon klingt schlecht.

Für mich übrigens ein kleiner Vorteil, dass es 6 Tone Presets gibt und keine stufenlose Klangreglung, denn somit eleminiert man im Vorfeld den vermeintlichen Stress einen erstmal gefundenen Sound nachher auch reproduzieren zu können.

Auch für Akustikgitarren oder als Preamp für E-Gitarren eignet sich der Avalon hervorragend. Es sei angemerkt, dass der U5 recht tief ist, was wahrscheinlich so sein muss und auch nicht negativ zu werten ist, aber er steht halt auf meiner Arbeitsfläche etwas hervor.

Das einzige Manko ist der nicht vorhandene Schalter für die Stromzufuhr! NANU?! Das Gerät ist an, sobald man den Kaltgerätestecker in die Dose steckt, was immer mit Krabbelei verbunden ist. Das kann ich nicht wirklich nachvollziehen, denn es kann eigentlich keine platztechnischen Gründe haben. Aber darüber sieht man gerne hinweg, denn sonst gibt es derzeit nichts vergleichbares auf dem Markt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Sensationell!!!
Warthy, 15.02.2012
Die Avalon DI Box wurde mir empfohlen & somit nahm ich sie mit in mein Studio, um sie zu testen. Als erstes habe ich den Piezo-Ausgang (Fishman Classic 4) meiner Ak-Gitarre angeschlossen. Eigentlich bin ich ja kein Fan, im Studio Piezo's zu verwenden, aber mit der U5 kann man zum Fan werden. Es haben sich direkt 2 Lieblingspresets heraus kristallisiert, welche sich, je nach Anwendung, einfach in den Mixx einfügen. Die Höhen sind geschmeidig & haben nicht mehr diese Härte, die alle Piezo's irgendwie haben.

Der Bass war das nächste Instrument. Auch hier sind die EQ-Einstellungen, die man mit dem rechten Poti wählen kann, äusserst sinnvoll gestaltet. Von knochig bis weich/ samtig ist hier alles geboten. Man muss nur noch aussuchen, was am besten passt.

Die DI Box ist mit ihren wenigen Knöpfen völlig einfach zu händeln & man kommt sehr schnell zu sehr guten Resultaten!

Ich habe mir sofort die passenden Rackwinkel bestellt & das Teil eingebaut. Der Avalon U5 wird mein Studiorack nicht mehr verlassen!!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Die DI Box
Oth, 13.11.2009
Beim Kauf einer hervorragenden DI Box viel meine erste Wahl auf den Avalon U5. Das Gerät ist sehr zu empfehlen, dennoch behielt im direkten Vergleich der von mir ebenfalls gekaufte Avalon M5 die Nase vorne. Den Unterschied hört man am besten im Mix. Im Solomodus hätte ich als besseres Gerät auf den U5 getippt. Getestet wurden beide Geräte mit Bass, E-Gitarre und AC Gitarre.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 6-8 Wochen lieferbar
In 6-8 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Mikrofon-Preamps
Mikrofon-Preamps
Brauche ich einen Preamp oder doch eher einen Channelstrip? Reicht nicht sogar der Preamp in meinem Mischpult oder Audio­in­ter­face?
 
 
 
 
 
Downloads
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten.
Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen.
UVP=Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Thomann DP-28 Plus

Thomann DP-28 Plus Digital Piano, 88 gewichtete Tasten mit Hammermechanik, 25 Sounds, Metronom 50 Rhythmen, 192-stimmige Polyphonie, Layer Mode, Split Mode, Duo Mode,Twinova, Master EQ, Reverb, Chorus, Harmony, Music Library: 100 Preset Songs, Metronom, Transpose-Funktion, Bluetooth Midi für Pianotool App...

(1)
Kürzlich besucht
Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge

Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge; Videokonverter, der einen H.264-Stream von einem beliebigen ATEM Mini Pro empfangen und in SDI- und HDMI-Video zurückwandeln kann; das gestattet es, Video an Remote-Standorte auf einem lokalen Ethernet-Netzwerk oder per Internet sogar in die ganze...

Kürzlich besucht
iZotope Holiday Bundle

iZotope Holiday Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 9 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Iris 2, Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2; unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2 /...

Kürzlich besucht
Behringer Modamp Module 1005

Behringer Modamp Module 1005; Eurorack Modul; Ringmodulator und VCA; 2 Signaleingänge mit Pegelregler; MOD- und UNMOD-Modus zur Verwendung als Ringmodulator oder VCA; 2 regelbare CV-Ausgänge zur Ansteuerung externer Oszillatoren; Gate-Eingänge zur Umschaltung der Modulationsmodi; integrierter VCA mit Gain-Regler und Umschalter...

Kürzlich besucht
Stairville Green Screen Roll-Up 1.5x2m

Stairville Green Screen Roll-Up 1.5x2m; Mobiler Chromakey-Hintergrund; Einfacher Transport und sichere Lagerung dank Roll-Up System im stabilen Aluminium-Case; schneller Auf- und Abbau durch zwei hydraulische Stützen; Stabiles und langlebiges Scheren-System; zwei klappbare Füße für sicheren Stand; Keine Falten dank automatischer...

Kürzlich besucht
Roland TD-07KV V-Drum Set

Roland TD-07KV V-Drum Set, bestehend aus: 1x TD-07 Sound Modul mit25 preset kits, 25 user kits, und 143 Instrumenten Sounds, V-Edit, EQ, ambience, und 30 multi-effects, Bluetooth, internes Metronom, Coaching Funktion, USB für Audio und MIDI, 1x 8" Zwei-Zonen PDX-8...

Kürzlich besucht
Electro Harmonix Mainframe Bit Crusher

Electro Harmonix Mainframe Bit Crusher; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; eine Zeitreise zurück in die Zeit, als Pac Man und Donkey Kong die Arkaden beherrschten und der Commodore 64 High-Tech war; reduziert die Samplerate von 48kHz auf 110Hz, was zu...

Kürzlich besucht
Thomann 12H Ocarina C3 Roses blue

Thomann 12H Konzertocarina AC Rosen C3 Alt, Größe: 18,5 cm, Stimmung: C- Dur, Tonumfang professionell: a1-f3, inkl. 72-seitiger Anleitung, in farbiger Kartonbox, aus Keramik, Farbe: blau-weiß, Gewicht: 326g, laut dem weltberühmten Ocarinavirtuosen Satoshi Osawa ist dies die perfekte Wahl für...

(2)
Kürzlich besucht
Presonus PD-70

Presonus PD-70; dynamisches Sprecher und Recording Mikrofon; ideal für Sprachanwendungen wie Podcasts, Live-Streaming oder traditionelle Rundfunkanwendungen; Richtcharakteristik: Niere; Empfindlichkeit: 1.6mV/Pa; Frequenzgang: 20Hz - 20kHz; Nennimpedanz: 350 Ohm; robuste Konstruktion; integrierte Halterung und Windschutz

Kürzlich besucht
tc electronic PEQ 3000-DT

tc electronic PEQ 3000-DT; Equalizer-Plugin mit USB Hardware-Controller; 12-Band-Equalizer auf Basis der Midas Heritage 3000-Konsole; Stereo-, L/R- und M/S-Betrieb möglich; bietet vollparamtrische Glockenfilter, Cut-und Shelf-Filter und Phase-EQ; Echtzeit-Frequenzanalyse zur präzisen optischen Kontrolle; Steuerungs-Hardware für schnellen, präzisen und intuitiven Zugriff auf...

(3)
Kürzlich besucht
Arturia MicroFreak Vocoder Edition

Arturia MicroFreak Vocoder Edition - Limited Edition; Hybrid Synthesizer inkl. Schwanenhals Elektretmikrofon; kompaktes Performance-Instrument für experimentelle Klänge und neuartige Texturen; Touch-Keyboard mit 25 Tasten, anschlagsdynamisch und mit polyphonem Aftertouch; digitaler Oszillator mit Syntheseverfahren wie Karplus Strong, Harmonic OSC, Superwave und...

(4)
Kürzlich besucht
Nux MG-300

Nux MG-300; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; vielseitiges Multi-Effekt Pedal; realistisches Spielgefühl und Spielbarkeit; Studio-Klangqualität; Quick Tone™ Edit-Software zur Auswahl und optimieren von Patches; 3rd-party IRs laden, um die Klangmöglichkeiten zu erweitern; 56 Drumbeats; 60 Sekunden Phrase Loop mit Rhythmus Synchronisierung, Globaler...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.