Audix D-Clamp

49

Schwanenhals-Mikrofonbefestigung

  • mit schraubbarer Klemmvorrichtung für Percussion/Stativrohre etc. bis ca. 12 mm Durchmesser
  • div. Mikrofonklammern mit 3/8" und 5/8" Gewinde können befestigt werden
  • inkl. Audix-Mikrofonklemme
Komponententyp Schwanenhalshalterung
Erhältlich seit September 2015
Artikelnummer 370574
Verkaufseinheit 1 Stück
29 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 26.01. und Donnerstag, 27.01.
1
G
Für Congas und Bongos völlig ungeeignet !
Gismonti 02.12.2019
Ich habe die AUDIX D-Clamp, die Rimclamp-M von MEINL , die LP Mic Claw Gooseneck sowie die K&M 240/5 Mikrofonhalterung an Comfort Curve Congas und Bongos verglichen.
Klarer Sieger ist die K&M 240/5 Mikrofonhalterung, weil diese Claws an den Spannhaken der Instrumente befestigt werden können und materialtechnisch keine Wünsche offen lassen.
Die AUDIX D-Clamp kann dort auch angebracht werden, allerdings ist der Spannbock aus Plastik. Das Gegenlager bricht bei geringen Belastungen einfach ab. Ich habe es an zwei Claws probiert. So etwas muss aus Stahl gefertigt werden, wie bei K&M oder LP.
Die MEINL und die LP Claws sind oft ungeeignet, weil sie nicht an alle Comfort Curve-Rim verrutschungssicher angebracht werden können. Dies ist möglicherweise auch abhängig vom Congahersteller. Auch fehlen anständige Gummierungen, die helfen könnten. Grundsätzlich kann aber die nicht ausreichende Breite der Klammern ein Problem sein.
Eine Installationsvorrichtung für Spannhaken habe bei MEINL/LP ich nicht gefunden. Wenn überhaupt hat LP das etwas besser, weil robuster ausgeführt.
Wer "Traditional Cuban Rims" benutzt, ist hier besser dran. Aber auch dann sind die MEINL/LP Claws nicht optimal. Bei MEINL ist der Schwanenhals länger, aber auch wenn man ihn kurz einstellt etwas wackelig. SM 57 oder e906 Mics würden möglicherweise nicht dauerhaft an der Position bleiben. Dafür kann man die MEINL Claw gut festschrauben, was bei LP nicht geht, denn da arbeitet man mit einer Klemmfeder, die sehr stramm ist und ordentlich Druck benötigt.
Die AUDIX D-Clamp wäre ein gutes Teil, wenn die Verschraubungseinheit nicht aus Plastik wäre.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Naja..
Audiophilie 10.02.2020
Für den Preis lässt die D-Clamp etwas zu Wünschen übrig, der Schwanenhals ist nicht starr genug für die Audix Mics und gibt nach, geeignet sind diese Clamps jedoch zur Abnahme von Toms und Snare vom Trommelboden.
Zur Standard Abnahme von Toms und Snare greift man dann doch lieber zum Bruder:"Audix D-Vice Rimclamp"
Leider 5 Stck. bestellt und heute etwas enttäuscht worden.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

JG
Kleiner Helfer für guten Preis
Jannis Gillmann 09.08.2019
Habe mir das Audix D-Clamp bestellt, da das "the t.bone SRM 1" meines T.bone Drum Mic Sets etwas zu weit in meiner Schlagfläche an den Drums war und ich deshalb beim spielen manchmal sogar aufs Mikrofon geschlagen habe...

Ich habe mir dann mal ein Audix D-Clamp als Tester gekauft um zu sehen wie es sich schlägt und ich muss sagen ich bin begeistert.

Man kann die Klammer ganz einfach an der Rimschraube befestigen und wackelt nicht. Im Gegensatz zu dem the t.bone SRM 1, habe ich bei dem Audix D-Clamp keine Schmerzen in den Fingern, da die t.bone Halterungen direkt an der Rim befestigt werden müssen und man die sehr fest anziehen muss, damit sie überhaupt an der Rim festhält (Ich übertreibe nicht...)

Durch den Schwanenhals lässt sich das Mikrofon an eine gewünschte/beliebige Position richten. Der Hals lässt auch beim spielen nicht nach und bleibt in der Position, in der man ihn eingestellt hat.

Der einzige negative Punkt, dem ich dem Audix D-Clamp geben kann ist, dass man den Hals schwierig nach oben und unten verschieben kann (der Hals klemmt ein wenig in der Klammer fest), obwohl die Schraube, um den Hals festzuhalten, komplett offen ist.

Dennoch ist das für den Preis total in Ordnung.
Fazit: Für das kleine Geld ist die Klammer super und gibt im Gegensatz zu dem "the t.bone SRM 1" mehr Freiheit und man kann das Mikro so positionieren, wie man will!
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

f
Erleichterung für die Abnahme des Cajons
funkyrooster36 06.07.2020
Ich habe die Audix D-Clamp an meinem Gesangsmikroständer angebracht und nehme von dort aus die Schlagfläche meines Cajons ab. Bin damit sehr zufrieden
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden