Audio-Technica ATH-M40 X

690

Studio- und DJ-Kopfhörer

  • geschlossen
  • ohrumschließend
  • dynamisch
  • 40 mm Treiber mit Neodym-Magnetsystem und CCAW-Schwingspulen
  • 90 Grad schwenkbare Ohrmuscheln
  • Frequenzbereich: 15 - 24000 Hz
  • max. Eingangsleistung: 1600 mW bei 1 kHz
  • Impedanz: 35 Ohm
  • Schalldruckpegel: 97 dB
  • abnehmbares Kabel
  • 1,2 - 3 m Spiralkabel
  • 3 m gerades Kabel
  • Gewicht mit Kabel: 300 g
  • Gewicht ohne Kabel: 241 g
  • Farbe: Schwarz
  • inkl. 6,3 mm Adapter und Tasche
Erhältlich seit Februar 2014
Artikelnummer 331904
Verkaufseinheit 1 Stück
Bauform Over-Ear
System Geschlossen
Impedanz 35 Ohm
Frequenzgang 15 Hz – 24000 Hz
Adapter Ja
Gewicht 241 g
Kabel austauschbar Ja
Farbe Schwarz
Empfindlichkeit 97 dB
Max. Schalldruckpegel 97 dB
Steckerart Miniklinke
Mehr anzeigen
99 €
109 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Kurzfristig lieferbar (2–5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2–5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
1

Vielseitiger Ohrschmuck

Mit der ATH-M-Reihe bietet Audio-Technica eine ganze Reihe geschlossener, studioorientierter Monitoringkopfhörer für jedes Budget an. Was sie alle verbindet, ist eine sehr solide Konstruktion, ein fein auflösendes Klangbild mit leichten Betonungen auf dem Bass- und Höhenbereich sowie die ohrumschließende Bauform, die auch bei langen Sessions sehr bequem zu tragen ist. Die ATH-Ms haben vergleichsweise geringe Impedanzen. Entsprechend lassen sie sich auch bei einem vernünftigen Pegel mit mobilen Endgeräten verwenden, die nicht gerade die Ausgangsleistung eines Kopfhörerverstärkers oder Interfaces mitbringen. Durch die gute Geräuschabschirmung eignen sich die Kopfhörer auch durchaus für DJs und in lauter Umgebung.

Solide Sache

Die ATH-M40X sind Teil der ATH-M-Reihe von Audio-Technica. Sie haben 40mm-Treiber und von Neodym-Magneten angetriebene CCAW-Spulen mit an Bord. Der Klang kann sich sehen lassen und kann es durchaus mit deutlich höherpreisigen Kopfhörern aufnehmen. Im Gegensatz zu den kleineren M20 und M30 bieten die M40X ein abnehmbares Kabel - sollte das Kabel also mal einen Wackler bekommen oder man braucht eine andere Kabellänge, lässt es sich leicht austauschen. Außerdem liegt ein zweites 1,2 Meter langes Kabel bei, das eine Spiralwicklung aufweist. Die ATH-M40X sind gut gepolstert und lassen sich stufenlos verstellen. Die Ohrmuscheln sind um 90 Grad schwenkbar. Ein Gewindeadapter auf 6,3-mm-Klinke ist mit dabei.

Viel Kopfhörer fürs Geld

Die geschlossene Bauweise und die gute Abschirmung des ATH-M40X machen ihn zum idealen Begleiter für laute Aufnahmesessions, bei denen z. B. ein Schlagzeug im gleichen Raum aufgenommen wird. Im Gegenzug sorgt sie aber auch für weniger Übersprechungen bei Vocal-Recordings, wenn der Sänger unter geräuschvoller Begleitung aufnimmt. Dank des linearen Frequenzgangs machen die Kopfhörer aber auch bei Produktions- und Mixingaufgaben eine gute Figur. DJs, denen die ohrumschließende Bauform zusagt, bietet der ATH-M40X ebenfalls ausreichend Abschirmung und den entsprechenden Pegel, um auch in lauten Clubs vorzuhören. Wer einen Kopfhörer nur zum Musikgenuss sucht, wird von den fein auflösenden Höhen und straffen Bässen in dieser Preisklasse beeindruckt sein.

Über Audio-Technica

Die japanische Firma Audio-Technica wurde 1962 als Hersteller für Plattenspielertonabnehmer gegründet. Vielfach ausgezeichnet für sein qualitativ hochwertiges Phono-Zubehör, stellte Audio-Technica 1974 dann seine ersten Kopfhörer vor. Große Beliebtheit bei Musikern erlangte die Firma mit der Veröffentlichung des AT4060 Studioröhrenmikrofons. Der Fokus von Audio-Technica liegt stets auf hoher Verarbeitungsqualität bei erschwinglichen Preisen. Die heutige Produktpalette umfasst in erster Linie Mikrofone verschiedener Arten, Kopfhörer sowie Plattenspieler und Zubehör.

Hans Dampf in allen Preisklassen

Ob Musiker, Produzent oder DJ - bei der ATH-M Serie von Audio-Technica sollte jeder fündig werden. Die Unterschiede findet man eher bei den Features als beim Sound. Wer einen verlässlichen und soliden Kopfhörer für viele Anwendungen sucht, wird hier fündig. Audio-Technica bietet eine Option in jeder Preisklasse und jeder Kopfhörer für sich weist ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis auf.

690 Kundenbewertungen

436 Rezensionen

C
Alter Freund
Churchill 10.05.2019
Ich darf nun diese Kopfhörer seit fast 3 Jahren mein Eigen nennen. Hatte mir diese damals als Studiokopfhörer und für unterwegs gekauft.

ZU MEINER EINER
Ich recorde und mixe schon seit mehreren Jahren im ambitionierten Homerecordingbereich und habe hier und da mit Livebands zu tun gehabt und brauchte Kopfhörer die erstens verlässlich sind und zweitens transportabel, um auch unterweg Mixes zu bewerten.

SOUND
Der Sound war mehr als ausreichend. Der Kopfhörer hatte keine auffälligen oder störende Frequenzen und gab die Aufnahmen unaufgeregt und getreu wieder. Im Gegensatz zum M50X besitzt der M40X deutlich ausgewogenere Mitten, was ihn meiner Meinung nach prädestinierter für die Bereiche Studio/Recording macht. Gerade weibliche stimmen hatten das gewisse etwas mit diesen Kopfhörern, aber auch E-Gitarren haben von den Klangeigenschaften profitieren können. Wenn ich zurrückdenke sind das bis jetzt die besten Gitarrensounds gewesen, die ich mit diesem Kopfhörer gemixt habe. Auch im Verlgiech zu anderen Kopfhörer, die weitaus teurer sind, wie ATH m70x, ATH R70x oder AKG N40, machen sie tonal eine gute Figur.

KONFORT
Vom Tragekonfort sind sie auch mehr als zufriedenstellend. War für mich überhaupt kein Problem die M40 X nehrere Stunden auf dem Kopf zu behalten und auch mit Brille gab es nie Probleme bei längeren Tragezeiten. Einziges Manko waren die Ohren, die mit längerer Tragezeit unter den Kunstlederpolstern warm wurden, aber eigentlich ist das zu erwarten bei geschlossenen kopfhörern. Großes Plus sind auf jeden Fall die abnehmbaren Kabel. Im lieferumfang werden 2 lange Kabel mitgeliefert. Eines ist lang und gerade, das andere ist wie eine altes Telefonkabel geschnürt und federt. Die kabel sind langlebig und haben sowohl meinen Schreibtischstul, wie auch jahrelanges in die Tasche stopfen problemlos überstanden. Auch unterwegs im Bus oder Zug haben die Kopfhörer keine Probleme gemacht und waren angenehm zu tragen. Da es ein geschlossenes Designe ist, wurde die Umwelt zwar weitestgehend abgedämpft, aber man hat sie noch wahrnehmen können, um beispielsweise die Busansagen noch zu versehen.

FAZIT
In Sachen Preis/Leistung kann man den ATH M40X nichts vor machen. Sie klingen sehr detailiert und verfärben den sound nicht all zu auffällig. Es lassen sich problemlos einfache Aufnahmen und Mixes damit bearbeiten und bewerten und auch als Unterwegskopfhörer machen Sie eine gute Figur. Der Tragekmfort ist mehr als ausreichend und das Kabel ist austauschbar. Für "kleines Geld" erhält man also hier einen Kopfhörer, der einen gut und gerne mehrere Jahre vom Anfänger bis zum Amateur im Bereich Recording/Mixing begleiten kann.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
7
1
Bewertung melden

Bewertung melden

w
Tolle Preis/Leistung
whitewolfmusic 07.08.2018
Ich habe einige Recherche betrieben, um Zweitkopfhörer in geschlossener Bauweise zu finden. Viele Modelle haben leider einen eher unnatürlichen Frequenzverlauf oder Verarbeitungsmängel. Der ATH-M40 X hingegen hat ein sehr breites positives Feedback bekommen, und mittlerweile kann ich das auch bestätigen.

Die Verarbeitung ist gut bis sehr gut, ich konnte nach nun einem Jahr noch keinerlei Mängel feststellen. Die Größeneinstellung hält gut Stand, auch der Faltmechanismus ist solide, aber nervig in der Nutzung. Hierfür, und für das bauartbedingte Schwitzen unter geschlossenen Kopfhörern ein Punktabzug beim Tragekomfort.

Der Sound ist im Vergleich mit Modellen anderer Hersteller und sogar mit Nachfolgern aus dem eigenen Hause erstaunlich natürlich und brilliant. Die Geräuschisolation ist durchaus gut, aber nicht weltbewegend, wer sich richtig abschotten will, braucht noise cancelling Kopfhörer.
Um das Klangbild einzuordnen: Natürlich kann ein 100-130 Euro Kopfhörer nicht mit meinem 500 Euro Shure SRH-1840 mithalten, was den natürlichen Frequenzverlauf und die Detailwiedergabe angeht. ABER: trotz entsprechend hoher Ansprüche bin ich mit dem ATH-M40 X sehr zufrieden und kann Musik auch richtig genießen. Ich habe nicht das Gefühl, dass er mir das Gehör "ruiniert". Die Höhen sind erstaunlich brilliant ohne zu beißen, der Bass ist druckvoll und präsent. Lediglich in der Darstellung der Mitten und feinsten Details, bzw. in der räumlichen Darstellung tun sich im Vergleich mit dem Shure ein paar Schwächen auf.

Was man an Zubehör geboten bekommt für diesen Kaufpreis, ist fast schon sagenhaft. Denn so günstig wie er ist, der M40 X kommt mit mehreren verschiedenen, austauschbaren Kabeln und einem verschraubten Adapter auf große Klinke, sowie einer schicken Tasche für den Transport.

Audio-Technica hat mit dem M40 X meiner Meinung nach einen absoluten Klassiker geschaffen, den sie selbst in Sachen Klang und Preis/Leistungsverhältnis bislang nicht übertreffen konnten. Tolle Verarbeitung, schickes und zeitloses Design, guter Tragekomfort, viel und nützliches Zubehör und nicht zuletzt ein sehr ausgewogener, detaillierter Klang sind ein fantastisches Rundumpaket.
Für Leute mit kleinerem Budget oder als Zweitkopfhörer praktisch alternativlos gut. Klare Kaufempfehlung.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

o
Alles was ich brauche.
onlyforthanight 15.08.2020
Ich hatte mich schon seit längerer Zeit nach neuen Kopfhörern umgeschaut. Ein Freund von mir machte mich auf die M40-X aufmerksam und nachdem ich ein paar Reviews gelesen / Videos dazu angesehen habe, die so gut wie alle positiv über sie berichten wurde ich neugierig und wollte mich selber überzeugen. Also bestellte ich sie kurzerhand hier und zu meiner Überraschung waren sie auch schon am nächsten Morgen da. In der hübschen Verpackung befinden sich neben den Kopfhörern eine schwarze (ich schätze Kunstleder?) Tragetasche, 2 vergoldete Klinkenkabel (ein gerades und ein geringeltes) und ebenfalls einen Klinkenadapter auf 6,35mm. Ich fange mal mit dem meiner Meinung nach negativsten Punkt (und auch dem einzigsten) zu den Kopfhörern an sich an: Die Ohr Polster. Diese finde ich können ziemlich unangenehm werden wenn man für längere Zeit die Kopfhörer auf hat. Leider kann man sie nicht austauschen sonst hätte ich das schon getan. Dafür ist der Sound umso besser. Klare mids und highs, und der Bass ist angenehm (nicht zu wenig - nicht zu viel). Für mich Ideal. Ich habe die Kopfhörer nun seit ein paar Wochen und benutze sie so gut wie jeden Tag zum Musik hören an meinem PC und Handy, an meinem Schreibtisch und sogar im Bett. Ich bin wirklich sehr positiv überrascht. Sie sind zwar als "Studio- und DJ-Kopfhörer" gelistet, aber auch nur für's Musik hören sind sie auch völlig in Ordnung. Ich finde die M40-X sind äußerst gute all-round Kopfhörer. Man bekommt hier von Audio Technica Kopfhörer die einen großartigen Sound für diesen Preis haben. Zwar sind die Polster nicht ideal aber für die 99€ kann man es verkraften. Natürlich ist vieles vom Sound her subjektiv und jeder hat einen anderen musikalischen Geschmack. Deshalb würde ich empfehlen sie einfach mal auszuprobieren wenn man sich nicht sicher sein sollte. Thomann hat ja zum Glück eine nützliche 30 Tage Geld zurück Garantie.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

N
Straff und basslastig
Nicolas582 24.11.2019
Diese Bewertung ist Teil eines Tests von Studiokopfhörern bis 100€, mit folgenden Kandidaten: Shure SRH440 (69€) // AKG K-271 MKII (79€) // Mackie MC-150 (79€) //
Mackie MC-250 (96€) // Audio Technica ATH-M40X (79€)
(meine Testberichte zu den anderen Modellen findet ihr auch hier auf Thomann)

Komfort:
Die AT zeichnen sich durch ihre flexibel verstell- und verdrehbaren Ohrmuscheln aus, dadurch sind sie an dieser Stelle aber etwas klapprig. Ansonsten machen sie einen soliden Eindruck, besonders die Größenverstellung punktet mit knackigen Einrastpunkten. Der Tragekomfort gefällt mir nicht so, die AT sitzen ziemlich straff und eng am Ohr, besonders mit Brille sind sie ziemlich unbequem. Für DJs ist der feste Sitz aber möglicherweise ein Pro-Argument.

Sound:
Die AT haben ähnlich wie die Mackie MC-150 eine Anhebung der Bässe, haben aber nicht so perlende Höhen, wodurch sie insgesamt etwas dumpf klingen. Auch die Detailwiedergabe leidet etwas unter dem wuchtigeren Bass. Dennoch kommen Transienten akzentuiert ans Ohr und auch die räumliche Darstellung ist gut. Insgesamt kann ich viele Parallelen zu den Mackie MC-150 ziehen, wobei diese im direkten Vergleich noch etwas knackiger und detailreicher klingen.

Fazit:
Für mich sitzt der AT zu straff und auch der Klang ist nicht als neutral zu bezeichnen.
Durch den attackreichen, basslastigeren Sound und die beweglichen Ohrmuscheln eignen sie sich aber wohl besonders für DJs und Freunde elektronischer Musik. Auch als Monitoringkopfhörer kann man mit den AT grundsätzlich nicht viel falsch machen, dennoch sollte man sich für Studioanwendungen auch einmal die Kopfhörer von Mackie (besonders den basslastigeren MC-150) anschauen.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube