astat Premium Grüner Record-Film
24,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Dienstag, 24.05. und Mittwoch, 25.05.
1
D
Keine Probleme
DerMöbelSchröbel 15.12.2021
Kann nichts negatives vermelden. Funktioniert wie beschrieben, der Latex-Geruch ist nur direkt über der Platte wahrnehmbar und für mich akzeptabel. Kaufempfehlung? Ja.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

k
Schallplattenreinigung ohne Mechanischem einwand
knopfX 27.01.2020
Ich dachte mal eine neue Methode der Schallplatten Reinigung zu testen, da ich ungern Mechanischen Einwand betreibe. Für eine Schallplattenwaschmaschine hätte ich auch nicht ausreichend
Platz. Durch Zufall bin auf den Grünen Record Film gestoßen und ich dachte mir, das Probierst du mal. Wo man dem Knosti Disco antistat die halbe Wohnung einsaut, reichen hier 1-2 Küchentücher zum Schutz der Unterlage, da die Flüssigkeit etwas zäher ist fliesst auch nicht alles weg. Nach dem auftragen muss man sich allerdings gedulden, man erkennt das der Reiniger durchsichtig wird, dann kann die jetzt entstandene Folie abgezogen werden und die Platte ist Knisterfrei sauber ohne schruppen, bürsten etc. Klare Kaufempfehlung!
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Unerwartet
DerLebemann 15.06.2020
Ich las in der aktuellen Ausgabe des LP Magazin vom Grünen Record-Film und war schon länger auf der Suche nach einer Lösung, da ich nicht das Geld für eine teure Plattenwaschmaschine in die Hand nehmen, aber ein deutlich besseres Ergebnis als mit der bekannten Knosti erreichen wollte. Die Anwendung des Produktes klang interessant, daher wollte ich das zumindest mal ausprobieren.

Das Ergebnis war verblüffend, denn es scheint erstaunlich viel Schmutz in den Rillen gelegen zu haben. Einige meiner Platten klangen nach der Reinigung luftiger, natürlicher. Auch die leisen bzw. tonlosen Sequenzen wirkten stiller – und das bei bereits mit anderen Verfahren vermeintlich gereinigten Platten ( u.a. Knosti ). Beachtlich ist auch die antistatische Wirkung: da ich zufällig eine nicht behandelte Seite länger hab liegen lassen, konnte ich feststellen, dass sich deutlich weniger neuer Staub auf der gereinigten Plattenseite niederließ, als auf der nicht behandelten. Ich komme somit zum gleichen, nachvollziehbaren Ergebnis, wie die LP Redaktion: eine vor allem hörbar makellose Vinyloberfläche.

Zur Anwendung: ich habe zwei Anläufe gebraucht, damit es ( gefühlt ) ähnlich geschmeidig aussieht, wie im Video-Tutorial. Dabei habe ich mich bei der Menge möglichst an die Angaben auf der Flaschenrückseite gehalten. Der Film trocknete jeweils innerhalb von ca. 60 Minuten und wurde vollständig transparent. Statt eines Klebestreifens, nahm ich jedoch Krepp-Klebeband, da die Klebewirkung des haushaltsüblichen Klebestreifens nicht ( mehr? ) ausreicht bzw. nicht zuverlässig ist. Das Entfernen verlief dann aber simpel und geht zügig vonstatten, den verbleibenden Klumpen kann man wohl getrost im Hausmüll entsorgen. Die Platten kann man direkt wieder abspielen und sich der Musik widmen.
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

astat Premium Grüner Record-Film