aspen pittman designs Spacestation V.3

Aktiver Monitor

  • gut geeignet für Keyboarder und PA-Anwendungen
  • generiert ein 300-Grad 3D Stereo Sound Field
  • sehr breiter und räumlicher Klang - nahezu unabhängig vom Standort
  • das Stereo Signal wird elektronisch in ein Mitte/Seite Signal encodiert und dann akustisch über die die Front- und Seitenlautsprecher dekodiert
  • Regler für Lautstärke, Stereobreite, Mitten und Höhen
  • Bestückung: 3-Wege 8" Tri-Amp Front Lautsprecher, 6,5" Lautsprecher für die Seite
  • Leistung: 100 W Front Woofer, 100 W Seitenlautsprecher, 40 W Mittentreiber, 40 W Hochtöner
  • Maximalpegel: 106 dB SPL
  • Übertragungsbereich: 100 - 20.000 Hz
  • Eingänge: 2x 6,3 mm Klinke für Stereosignale
  • Subwoofer Ausgang mit Line Level über 6,3 mm Klinke
  • Maße (B x T x H): 279 x 279 x 457 mm
  • Gewicht: 14,5 kg
  • inkl. Staubschutzhülle
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Bossa Guitar
  • Sequence 1
  • Sequence 2
  • E-Piano
  • Organ 1
  • Organ 2

Weitere Infos

Leistung 280 W
Interne Effekte Nein

Bundle-Angebot 1

Sie sparen 108,70 €
1.199 €

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

aspen pittman designs Spacestation V.3
30% kauften genau dieses Produkt
aspen pittman designs Spacestation V.3
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
999 € In den Warenkorb
Behringer KXD12 Ultratone
14% kauften Behringer KXD12 Ultratone 272 €
aspen pittman designs Spacestation XL
12% kauften aspen pittman designs Spacestation XL 1.140 €
Roland KC-80
7% kauften Roland KC-80 333 €
Roland Mobile Cube
7% kauften Roland Mobile Cube 165 €
Unsere beliebtesten Keyboardverstärker
28 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Unglaublich guter Leslie-Sound
Clemente, 10.08.2015
Das Konzept dieses Lautsprechers ist sehr ungewöhnlich und bedient sich der M/S-Stereophonie, die man vielleicht schon als monokompatibles Stereo-Aufnahmeverfahren kennt. Der große Vorteil dieses Verfahrens ist der, dass es keinen Sweetspot gibt, wie bei der herkömmlichen Stereophonie, sondern von allen Positionen im Raum aus das gleiche Stereobild wahrgenommen wird. So steht es auch schon auf der Internetseite des Herstellers.

Ich war dann doch sehr gespannt auf den Sound dieses Amps und ebenso verblüfft darüber, wie realistisch die Leslie-Simulation meiner XK-1c über diesen Amp klingt, gerade so, als hätte er tatsächlich rotierende Lautsprecher. Auch andere Stereoeffekte wie Chorus und Phaser bei Fender-Rhodes-Sounds klingen unglaublich plastisch und räumlich.

Hammond und E-Piano klingen sehr gut, beim akustischen Piano-Sound wird der Klang etwas dünn, die Färbung ist meiner Meinung nach aber absolut im Rahmen und lässt sich auch mit Hilfe des EQ (Höhen und Mitten) ganz gut in den Griff kriegen.

Der Amp kann auch noch um einen Subwoofer erweitert werden, wodurch der Klang untenrum erwartungsgemäß deutlich "fetter" wird. Auch Akustik-Piano-Sounds klingen realistischer und voller. Die Verwendung eines Subwoofers empfiehlt sich, wenn das Ensemble ohne Bassisten unterwegs ist und der Piano-Bass das Fundament liefern soll. Ist ein Bassist in der Besetzung vorhanden, kann man auf den Subwoofer verzichten, da sich der Amp allein schon sehr gut durchsetzt.

Aufgrund der Kompaktheit und der Lautstärke wird der Amp ab sofort mein Favorit unter den Monitoren. Endlich muss ich keine Klein-PA mehr schleppen und habe trotzdem einen Stereoeffekt auf der Bühne. Und da man als Keyboarder eh immer viel zu viel Zeugs mitschleppen und verkabeln muss, ist diese Vereinfachung sehr willkommen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Raumklang!
MrBass, 20.07.2018
Ich habe mir den Verstärker für Keyboard und E-Gitarre als Monitor zum Proben und Üben bei moderater Lautstärke gekauft. Aufgrund seines Stereo Konzeptes macht er einen sehr luftigen und räumlichen Klang. Das schafft kein Mono Verstärker. Bass kommt wenig, aber das empfinde ich für den Einsatz in kleinen Räume als echten Vorteil, denn da dröhnt nichts! Klavier Sounds von einem Nord Electro sind durchaus sehr brauchbar, E-Pianos und Synths super! Für E-Gitarre (in Verbindung mit einem AX8) ist der Sound für meinen Geschmack sensationell - und durch die Verteilung des Klangs im Raum hört man mich jetzt z.B. bei einer Probe im Wohnzimmer (E-Drum, Keyboard, Bass) ohne dass ich mich laut drehen muss sehr gut!

Für mich eine klare Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
aspen pittman designs Spacestation V.3
Keule123, 16.05.2017
Die Spacestation ist großzügig und solide verarbeitet. Der Stereoeffekt ist sehr schön und brauchbar, wenn man z. B. Choruseffekte an seinem Rhodes oder Orgelsimulationen mit Lesliesounds verwendet.

Rhodes und Orgel kommen insgesamt sehr schön ausgewogen. Klavier- und Flügelsounds tendieren jedoch leider dazu, an bassigem Fundament einzubüßen. Dafür sollte man sich noch einen Subwoofer dazukaufen und an den eigens dafür vorgesehen Ausgang anschließen. Im Bandkontext ist das allerdings nicht störend, da dort Bass im Klavierklang sowieso eher unerwünscht ist.

Man sollte außerdem darauf achten, dass die Spacestation selbst keinen eigenen EQ besitzt. Dafür kann man die vier Lautsprecher einzeln in ihrer Lautstärke abmischen.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit der Spacestation.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
irres Gerät !
Christian W. 301, 20.04.2016
Benutze das Gerät bisher als Vibrafon-Amp. Das Konzept ist genial. Der Sound großartig. Aber: man muss wissen, dass man keine Gain-Control hat. Effektschleifen gibt es ebensowenig wie Stereo-Line oder DI-Ausgänge. Nur einen linearen Subbass-Ausgang, den man einkanalig für eine PA zweckentfremden kann. Eine Durchschleif-Option zu einer PA in stereo wäre absolut wünschenswert, das wäre der Tüpfel auf dem "i". Ein weiterer Punkt, den jeder mit sich selbst abmachen muss, ist das Gewicht.
Also: klein, fein, auf's Nötigste limitiert, aber mit gewaltigen Soundmöglichkeiten, eine Gainkontrolle wäre wünschenswert, Pa-Konnektivität s.o.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
999 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 8.05. und Montag, 10.05.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Keyboardverstärker
Key­board­ver­stärker
Key­board­ver­stärker - Wer als Keyboarder gehört werden will, hat nicht so viele Mög­lich­keiten.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
2
(2)
Kürzlich besucht
MOTU UltraLite mk5

MOTU UltraLite mk5; 18×22 USB 2.0 Audio Interface; Anschluss: USB C; ESS Sabre32 Ultra DAC-Technologie; 24 bit / 44,1 – 192 kHz; präzise Pegelanzeigen für alle analogen Ein/Ausgänge mit hochauflösendem OLED-Display; 2x kombinierte Mikrofon-/Line-/Hi-Z Eingäng über XLR/Klinke-Kombibuchse; individuelle Vorverstärkerregler und…

Kürzlich besucht
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmitter, 2,4 GHz plug and play Wireless Sender passend für G10 Systeme oder Ergänzung für Spider V Serie ab Spider V 60 mit eingebautem Relay G10 Empfänger, Audio-Frequenzbereich 10 - 20.000 Hz, automatische Frequenzwahl, 118 dB SPL…

Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

1
(1)
Kürzlich besucht
Behringer S&H / Random Voltage 1036

Behringer S&H / Random Voltage 1036; Eurorack Modul; 2-Kanal Sample & Hold / Random Voltage; interne Clock regelbar von 0.03 - 300Hz; manueller Sample-Taster; Clock FM-Eingang mit Abschwächer; Signaleingang mit Abschwächer; interner Zufallsgenerator mit Abschwächer; Clock von Kanal A kann…

1
(1)
Kürzlich besucht
Otamatone Neo Black

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Kürzlich besucht
Arturia Pigments 3

Arturia Pigments 3 (ESD); virtueller Synthesizer; vier Sound-Engines mit variablen Klangquellen; Harmonic Engine mit bis zu 512 Teiltönen; Wavetable Engine mit insgesamt 164 Wavetables; Utility Engine mit Sub-Oszillator und zwei Noise-Sample Layern; Jup-8 V4 Tiefpassfilter; Filter-Routing und In-App-Tutorials sowie 200…

Kürzlich besucht
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), Relay G10TII Transmitter enthalten, integriertes Expressionspedal,…

2
(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton AirBorne Go

Harley Benton AirBorne Go, HD-Modeling-Desktop-Guitar Verstärker mit eingebautem 2.4-GHz-Drahtlossystem, Bluetooth 4,2-Dualmodus-Konnektivität, AirBorne Go APP für fortgeschrittene Tonbearbeitung, Drumcomputer, Sender kann über den USB-Anschluss des Verstärkers aufgeladen werden, großartige Funktionen für drahtloses Üben und Mitspielen mit gestreamter Musik; ideal für E-Gitarre;…

Kürzlich besucht
Fender FA-15 3/4 Acoustic Steelguitar

Fender FA-15 3/4 Acoustic Steel Guitar; Westerngitarre; 3/4 Größe; Decke Agathis laminiert; X-Bracing; Boden und Zarge Sapele; Hals Nato; C-Shape; Griffbrett und Steg Walnuss; 18 Bünde; Sattelbreite (1.69") 43 mm; Finish Natur, inkl. Gig Bag

4
(4)
Kürzlich besucht
Harley Benton AirBorne Pro 5.8Ghz Instrument

Harley Benton AirBorne Pro 5.8Ghz Instrument, 5,8GHz digitales drahtloses Instrumentensystem; geeignet für alle Instrumente mit 6,35mm Audio-Klinke; Plug-n-Play Sender & Empfänger; 5,8GHz Band (5.729~5.820GHz); 24 Bit/48KHz; 4 Kanäle; Übertragungsreichweite bis zu 35 Meter; Latenzzeit 5,6ms; Akkulaufzeit bis zu 5…

1
(1)
Kürzlich besucht
Doepfer A-138n VE

Doepfer A-138n VE; Eurorack Modul; Vintage Edition mit schwarzer Frontblende; kompakter 4-Kanal Mixer; geeignet für CV und Audio-Signale; Lautstärkeregler pro Kanal; 4x Eingang; 2x Mix-Ausgang; Strombedarf: 10mA (+12V) / 10mA (-12V); Breite: 4 TE; Tiefe: 30 mm

Kürzlich besucht
Solid Gold FX Imperial MKII Fuzz

Solid Gold FX Imperial MKII Fuzz; Effektpedal für E-Gitarre; Gated-Fuzz-Pedal, basierend auf dem Vintage JEN Jumbo Fuzz; Retro-Design mit Schiebereglern; Vorverstärker mit moderner J-FET-Schaltung, für verbesserte Klarheit und Ansprache; Regler: Vol, Tone, Contour, Fuzz; LED: Effekt An; Fußschalter: Effekt Bypass;…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.