Arturia Keystep 37

Beobachter

USB Controller-Keyboard

  • 37 anschlagdynamische Mini-Tasten (Slimkey) mit Aftertouch
  • 64-Step Sequenzer
  • Akkord- und Skalenfunktionalität
  • Arpeggiator
  • LED-Display
  • 4 frei belegbare Regler
  • Transport-Tasten
  • Touch Stripes für Pitch- und Modulation
  • RGB LED-Leiste
  • Abmessungen (B x H x T): 550 x 35 x 147 mm
  • Gewicht: 1.6 kg
  • inkl. USB-Kabel, Anti Ground Loop Adapter sowie Ableton Live Lite Lizenz (erscheint nach der Registrierung im Kundenkonto)

Anschlüsse:

  • 3 CV-Ausgänge 3,5 mm Miniklinke
  • Clock Sync Ein- und Ausgang 3,5 mm Miniklinke
  • USB
  • MIDI Ein- und Ausgang
  • Sustainpedal Eingang 6,3 mm Klinke
  • Eingang für externes Netzteil (optional, nicht im Lieferumfang enthalten)

Weitere Infos

Aftertouch Ja
Splitzonen 0
Layerfunktion Nein
Pitch Bend / Modulation Ja
Drehregler 4
Fader 0
Pads 0
Display Ja
MIDI Schnittstelle 1x In, 1x Out
Anschluss für Sustainpedal Ja
USB Anschluss Ja
Netzbetrieb Ja
Batteriebetrieb Nein
Bus-Powered Ja
9 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Leider sehr enttäuschend
Thomasflorian, 24.11.2020
Ich hatte mich wirklich sehr auf das Keystep gefreut. Ich habe es mit Logic gesyncht und mein Modularsystem via CV und alternativ über ein Doepfer 190 CV IF connected. Kurz gesagt, gab es leider eine Unzahl an Bugs. Es gab ständig Midihänger und Funktions Bugs am Keystep selbst im Seuqencer Transpose Mode und beim Umschalten auf die Tastatur in einem anderen Channel parallel. Das der Sequencer immer auf CV sendte ist unpraktisch, es gibt kein Metronom beim Einspielen von Sequenzen und es gab einfach zu viele Aussetzer, Hänger und unberechenbares Verhalten. Die Anleitung ist sehr ausführlich und doch null benutzerfreundlich. Ich muss dazu sagen, ich hatte bis vor kurzem einen Cirklon und der ist stabil wie nichts anderes, was Soft- und Hardware angeht und macht einfach Spaß. Der kostet aber auch das zehnfache. Keystep Hardware: Eine Taste hing ab Werk schon durch und man bekommt den Eindruck, dass die Kiste nicht runtefallen sollte. Es wäre schön wenn es weniger Funktionen gäbe, aber diese dann stabiler und vor allem benutzerfreundlicher wären. Für den Live Einsatz ist das Gerät jedenfalls nicht geeignet. Die Videos von Arturia sind zudem viel zu hektisch gesprochen und ungenau. Am Ende bleibt der Endruck "kaufst du billig kaufst du zweimal". Sehr schade.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Das höchste Ziel bei den MIDI-Mini's
Michael Wilcox, 14.11.2020
Auf der Suche nach einem MIDI-Controller, der auf meinen Schreibtisch passt, stieß ich auf das Arturia KEYSTEP 37. Da ich von Arturia schon längere Zeit die V-Collection, eine echt gelungene Sammlung von virtuellen analogen Synthesizer-Klassikern, nutze und sehr schätze, ließ ich es auf einen Versuch ankommen.
Meine Erwartungen wurden bei weitem übertroffen! Das Keyboard fühlt sich wirklich wertig an. Die 37 Minitasten sind anschlagdynamisch (Velocity einstellbar!) und unterstützen Channel Aftertouch (Empfindlichkeit einstellbar!). Die vier Regler auf der rechten Seite sowie der Regler für "Rate" sind stufenlos drehbar mit Anschlag beim Minimum und Maximum. Die beiden Regler für "Mode" und "Div" auf der linken Seite rasten jeweils ein. Alle Regler und Knöpfe fühlen sich wertig an, ebenso die 37 Tasten. Die gesamte Gehäuseoberseite hat ein look & feel wie Keramik, besteht aber aus einem harten Kunststoff. Die Gehäuseunterseite ist aus Metall gefertigt.
In Windows 10 läuft das Gerät plug & play. Auf der Arturia Website gibt es aber auch spezielle Treiber zum Download. Empfehlenswert ist das MIDI Control Center. Bei der Installation wird ein Update auf die aktuellste Firmware angeboten. Innerhalb dieser Software kann man auch unter anderem die Velocity und den Aftertouch nach eigenen Wünschen einstellen.
Die einzige Umstellung von meinem alten E-MU Xboard stellen die Regler für Pitch und Mod dar, die allerdings sehr gut reagieren. Hier wurden Touch Ribbons anstelle von Wheels verbaut.
Der Arpeggiator und der Sequencer sind eine einzige Freude! Eine solche Funktionalität auf so kleinem Raum habe ich mir immer gewünscht. Für mich ist das KEYSTEP 37 sowohl von der Verarbeitung als auch von der Nutzbarkeit her über jeden Zweifel erhaben, besonders im Hinblick auf den Preis. Dafür muss die Konkurrenz lange laufen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Alle Erwartungen erfüllt
Bassist von der Heide, 28.10.2020
Ehrlich gesagt bin ich ziemlich unerfahren was Keyboard angeht. Trotzdem gestatte ich mir hier eine Bewertung abzugeben. Ausgepackt, angeschlossen und los gehts. Das macht alles einen sehr wertigen und funktionierenden Eindruck. Intuitiv und technisch problemlos gehts gleich los mit dem Soundgeschraube. So habe ich mir es erhofft und deshalb gibt es volle Punktzahl aus Sicht eines Newbies.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Masterkeyboards
Mas­ter­key­boards
Der Markt bietet eine verwirrende Vielzahl an Modellen von Mas­ter­key­boards. Unsere Übersicht verschafft Ihnen den Überblick.
Online-Ratgeber
Controller
Controller
Musiker erleben hautnah die zunehmende Komplexität ihrer Gerätschaften und Instrumente - gewinnen Sie ein Stück Kontrolle zurück!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten.
Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen.
UVP=Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Thomann DP-28 Plus

Thomann DP-28 Plus Digital Piano, 88 gewichtete Tasten mit Hammermechanik, 25 Sounds, Metronom 50 Rhythmen, 192-stimmige Polyphonie, Layer Mode, Split Mode, Duo Mode,Twinova, Master EQ, Reverb, Chorus, Harmony, Music Library: 100 Preset Songs, Metronom, Transpose-Funktion, Bluetooth Midi für Pianotool App...

Kürzlich besucht
iZotope Holiday Bundle

iZotope Holiday Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 9 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Iris 2, Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2; unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2 /...

(1)
Kürzlich besucht
Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge

Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge; Videokonverter, der einen H.264-Stream von einem beliebigen ATEM Mini Pro empfangen und in SDI- und HDMI-Video zurückwandeln kann; das gestattet es, Video an Remote-Standorte auf einem lokalen Ethernet-Netzwerk oder per Internet sogar in die ganze...

Kürzlich besucht
Stairville Green Screen Roll-Up 1.5x2m

Stairville Green Screen Roll-Up 1.5x2m; Mobiler Chromakey-Hintergrund; Einfacher Transport und sichere Lagerung dank Roll-Up System im stabilen Aluminium-Case; schneller Auf- und Abbau durch zwei hydraulische Stützen; Stabiles und langlebiges Scheren-System; zwei klappbare Füße für sicheren Stand; Keine Falten dank automatischer...

Kürzlich besucht
Epiphone ES-335 Figured Blueberry Burst

Epiphone ES-335 Figured Blueberry Burst; E-Gitarre, "Inspired by Gibson"; Semi-Hollow; Decke Ahorn mit geriegelter Ahorn Furnier Decke; Boden und Zargen Ahorn, Boden geriegelter Ahorn Furnier; Binding Cream; Mahagoni Hals, Rounded C; Griffbrett Indian Laurel; Sattelbrteite 43mm (1,693"); Mensur 628mm (24,724");...

Kürzlich besucht
Electro Harmonix Mainframe Bit Crusher

Electro Harmonix Mainframe Bit Crusher; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; eine Zeitreise zurück in die Zeit, als Pac Man und Donkey Kong die Arkaden beherrschten und der Commodore 64 High-Tech war; reduziert die Samplerate von 48kHz auf 110Hz, was zu...

Kürzlich besucht
Behringer Modamp Module 1005

Behringer Modamp Module 1005; Eurorack Modul; Ringmodulator und VCA; 2 Signaleingänge mit Pegelregler; MOD- und UNMOD-Modus zur Verwendung als Ringmodulator oder VCA; 2 regelbare CV-Ausgänge zur Ansteuerung externer Oszillatoren; Gate-Eingänge zur Umschaltung der Modulationsmodi; integrierter VCA mit Gain-Regler und Umschalter...

Kürzlich besucht
tc electronic DYN 3000-DT

tc electronic DYN 3000-DT; Dynamics-Plugin mit USB Hardware-Controller; vielseitiger Kompressor und Gate auf Basis der Midas Heritage 3000-Konsole; natürlich klingende Präsenz-Anhebung frischt die Höhen subtil auf; einstellbare Sidechain-Filter; Steuerungs-Hardware für schnellen, präzisen und intuitiven Zugriff auf alle wichtigen Parameter über...

Kürzlich besucht
Varytec VR-260 Video Ring Light LED Bi

Varytec VR-260 Video Ring Light LED BiLight mit integriertem Akku; perfekte Video und Foto Ringleuchte mit einstellbarer Farbtemerpatur und unzähligen Montage Möglichkeiten für Stative, Mobile Devices und Kameras., Integrierer Akku mit USB Stromausgang um Kameras oder Smartphones zu laden; Batterie...

(4)
Kürzlich besucht
Nux MG-300

Nux MG-300; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; vielseitiges Multi-Effekt Pedal; realistisches Spielgefühl und Spielbarkeit; Studio-Klangqualität; Quick Tone™ Edit-Software zur Auswahl und optimieren von Patches; 3rd-party IRs laden, um die Klangmöglichkeiten zu erweitern; 56 Drumbeats; 60 Sekunden Phrase Loop mit Rhythmus Synchronisierung, Globaler...

Kürzlich besucht
Epiphone ES-339 Vintage Sunburst

Epiphone ES-339 Vintage Sunburst; E-Gitarre, Inspired by Gibson" ES-339; Semi-Hollow; Decke Ahorn; Boden und Zargen Ahorn; Binding Cream; Mahagoni Hals, Rounded C; Griffbrett Indian Laurel; Sattelbrteite 43mm (1,693"); Mensur 628mm (24,724"); 22 Bünde; Sattel GraphTech NuBone; Tonabnehmer 2x Alnico Classic...

(2)
Kürzlich besucht
NANO Modules ONA

NANO Modules ONA; Eurorack Modul; analoger VCO/LFO auf CEM3340-Basis; Oktav-Wahlschalter (Regelbereich: 8 Oktaven) und Fine-Tune-Regler; Wahlschalter für VCO- und LFO-Mode; Wahlschalter für lineare oder exponentielle FM; CV-Eingänge für FM und Pulswidth mit Abschwächern; Hard-Sync Eingang; Wellenform-Ausgänge für: Sinus, Dreieck, Sägezahn,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.