Arturia Keystep

Masterkeyboard

  • 32 anschlagdynamische Tasten (Slimkey)
  • mit Aftertouch
  • integrierter polyphoner Step-Sequenzer
  • bis zu 64 Steps und 8 gleichzeitige Noten pro Step
  • 8-Mode Arpeggiator
  • Chord Play-Modus
  • Transport-Taster
  • Pitch- und Modulation Touch Fader
  • Farbe. Weiß
  • Netzteilanschluss

Anschlüsse:

  • USB
  • MIDI In/Out
  • CV/Gate Ausgang
  • Sync Ein- und Ausgang
  • Sustain-Pedal Eingang

Weitere Infos

Aftertouch Ja
Splitzonen 0
Layerfunktion Nein
Pitch Bend / Modulation Ja
Drehregler 0
Fader 0
Pads 0
Display Nein
MIDI Schnittstelle 1x In, 1x Out
Anschluss für Sustainpedal Ja
USB Anschluss Ja
Netzbetrieb Ja
Batteriebetrieb Nein
Bus-Powered Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Arturia Keystep
64% kauften genau dieses Produkt
Arturia Keystep
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
112 € In den Warenkorb
Native Instruments Komplete Kontrol M32
6% kauften Native Instruments Komplete Kontrol M32 119 €
Swissonic EasyKey 49
5% kauften Swissonic EasyKey 49 69 €
Arturia KeyLab Essential 49
3% kauften Arturia KeyLab Essential 49 199 €
Arturia KeyLab Essential 49 BE
3% kauften Arturia KeyLab Essential 49 BE 198 €
Unsere beliebtesten Masterkeyboards bis 49 Tasten
112 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Verarbeitung
71 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Unglaublich viel mehr als nur ein MIDI-Keyboard
monkeyboy, 17.12.2018
Ich war auf der Suche nach einem nicht zu teuren kompakten MIDI-Keyboard, welches ich auch auf dem Schreibtisch zum Entwickeln von Ideen mit MIDI-Instrumenten einsetzen kann.

Nach langer Sichtung von Bewertungen, Erfahrungsberichten, Bedienungsanleitungen, etc. bin ich dann unter anderem beim Arturia Keystep gelandet. Nach gut 2 Wochen Nutzung kann ich das Gerät wirklich jedem nahelegen, der über die Anschaffung eines kompakten MIDI-Keyboards nachdenkt.
Das Gerät ist nämlich weit mehr: der Sequencer und der Arpeggiator, sowie die Chord-Funktion sind absolut fantastische und inspirierende Tools - alles andere als Gimmicks, auf die man auch verzichten könnte.
Auch aus den unglaublich vielfältigen Anschlussmöglichkeiten wird deutlich, dass sich die Macher dieses Geräts sehr viele Gedanken zu möglichen Umgebungen gemacht haben, in denen der Keystep verwendet werden könnte.
Um einen Eindruck davon zu bekommen, empfehle ich unbedingt einen Blick ins sehr gut geschriebene Handbuch - einfach bei Arturia downloaden.

Kurz noch was zur Verarbeitung: die ist absolut fantastisch! Das Gerät fühlt sich zig-mal wertiger an als sein Preis vermuten lässt. Die Slimkey-Tasten sind gar nicht so slim und lassen sich mühelos spielen. Auch die Anschlagsdynamik der Tasten finde ich gut gelungen.

Natürlich könnte man eine fehlende Anzeige bemängeln, um kontrollieren zu können, wie viele Noten man beim Sequencer oder Arpeggiator denn schon eingegeben hat, oder wo sich die Mod-Einstellung denn gerade befindet, aber das wäre aus meiner Sicht bei diesem Preis unangebracht. Ebenso sollte klar sein, dass der eingebaute Arpeggiator und Sequencer in ihrer Mächtigkeit nicht mit dezidierten (virtuellen) Geräten dieser Art verglichen werden sollten.
Das nimmt dem Keystep als Gesamtpaket jedoch nichts von seinem unglaublichen Wert.

Das Gerät kostet bei Thomann aktuell 111 EUR - für diesen Preis ist das Keystep hinsichtlich seiner Anschlussmöglichkeiten, seiner Features, seiner Benutzerfreundlichkeit und auch seiner Fertigungsqualität geradezu ein Pflichtkauf.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Inspirations-Maschine
Son of MooG, 29.01.2018
Die Bezeichnung "Controller & Sequencer" ist zwar richtig, aber auch ziemliches Understatement. Dank der zahlreichen YT-Videos (thanx mylarmelodies) war ich mit den Funktionen schon recht vertraut, und durch den MicroBrute kannte ich auch schon das Prinzip des Sequencers. Die "Slim-Keys" sind deutlich breiter und etwas länger als bei o.g. MicroBrute oder MicroKorg und gut zu spielen, auch Velocity und AT lassen sich nuanciert steuern.

Der KeyStep läuft gewöhnlich als Slave zum Akai RhythmWolf, aber die dafür zuständigen DIP-Schalter sind nicht für häufigen Gebrauch geeignet. Sämtliche Common-Parameter wie MIDI-Kanal, Velocity-Curve etc. lassen sich komfortabel per Arturias MIDI Control Center einstellen. Hier können auch Sequencen gespeichert und bearbeitet werden. Auf der Seq-Page kann man mit einem Piano-Roll-Display bequem Noten erzeugen, löschen, verschieben etc. Ich sehe das aber nur als willkommene Zugabe, denn die Stärke des KeySteps ist seine intuitive Arbeitsweise, durch die Sequenzen und Grooves sozusagen am Fließband erzeugt werden können. Hin und wieder sähe ich auch mal ein Display (wieviel Steps habe ich schon eingegeben?), aber so bleibt noch Platz für kreative Unfälle. Schade, dass es keine Black Edition mehr gibt...

Nachtrag: Da man ja Sequenzen nicht direkt real-time einspielen kann, behelfe ich mich des MCC: einfach in der Seq-Page die gewünschte Step-Anzahl eingeben, was eine Sequenz aus lauter Pausen ergibt. Auf diese "leere" Sequenz kann ich nun meine Akkorde (oder was auch immer) in real-time einspielen. Diese Methode ist etwas eleganter als die im Artikel von Amazona.de beschriebene...

Nachtrag 2: Ich hätte mir noch eine Beschriftung der Anschlüsse von oben gewünscht, da ich die CV/Gate-Outs häufig aus/umstecke. Das würde dann deutlich eleganter laufen...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Testbericht
Testbericht
Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Masterkeyboards
Mas­ter­key­boards
Der Markt bietet eine verwirrende Vielzahl an Modellen von Mas­ter­key­boards. Unsere Übersicht verschafft Ihnen den Überblick.
Online-Ratgeber
Controller
Controller
Musiker erleben hautnah die zunehmende Komplexität ihrer Gerätschaften und Instrumente - gewinnen Sie ein Stück Kontrolle zurück!
 
 
 
 
 
Video
Arturia Keystep
1:29
Arturia Keystep
Rank #5 in Masterkeyboards bis 49 Tasten
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(3)
Kürzlich besucht
Casio PX-S1000 BK

Casio PX-S1000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 18 Sounds, 192 stimmige Polyphonie, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, 60 interne Übungsstücke, Transposer, Metronom, Bluetooth Audio, Anschlüsse: 2x...

(1)
Kürzlich besucht
JBL One Series 104

JBL One Serie 104; Aktives Monitor System; 4.5" Tieftöner, 0.75" Hochtöner; 60-Watt Class-D Verstärker (2x 30 Watt); optimiert für Desktop-Anwendungen; frontseitiger Lautstärkeregler; Frequenzbereich: 88 Hz - 20 kHz (-3dB SPL), 60 Hz - 20 kHz (-10 dB); max. SPL: 92dB;...

Kürzlich besucht
Audient Sono

Audient Sono; Guitar Recording Interface; 24-bit/96 kHz, 10x 4 Amp Modeling Audio Interface; 2 Combo-Eingänge Mic/Line mi t Audient Class A Mikrofon-Vorverstärker (60 dB Gain); Instr umenteneingang mit Röhrenvorstufe inklusive 12AX7 Röhre und 3-Band Klangregelung; optischer ADAT-Eingang (8-Kanal/48 kH z,...

(2)
Kürzlich besucht
Antares Auto-Tune Access

Antares Auto-Tune Access (ESD); Tonhöhenkorrektur-Plugin; Software zur automatischen Intonationskorrektur in Echtzeit; einfache und schnelle Tonhöhenkorrektur, basierend auf den Algorithmen von Auto-Tune Pro; einfacher Parametersatz für leichte Bedienung; niedrige Lazenz für Live-Anwendungen; kompatibel zu Antares Auto-Key (Art. 457821) zum schnellen Auffinden...

Kürzlich besucht
Steinberg Cubase Pro 10 Upgrade AI

Steinberg Cubase Pro 10 Upgrade von Cubase AI 6 oder neuer; Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); 32-Bit Integer und 64-Bit Float; unlimitierte Anzahl an simultan nutzbaren Audio- und MIDI-Spuren; unterstützt bis zu 256 physikalische Ein- und Ausgänge; 5.1 Surround-Unterstützung; Noten-Editor; Key-Editor; Schlagzeug-Editor; Sample-Editor;...

Kürzlich besucht
Electro Harmonix Mono Synth

Electro Harmonix Mono Synth; Effektpedal für E-Gitarre; Gitarre synthestizer, elf Mono-Synthetizer sounds, elf programmierbare User-Presets; Regler: Vol Dry, Vol Synth, Sens, Ctrl, Type; LED: Effekt on; Fußschalter: Preset, Bypass; Anschlüsse: Input (6,3 mm Klinke), EXP (6,3 mm Klinke), Synth Output...

(1)
Kürzlich besucht
Marshall Studio Classic SC20H

Marshall Studio Classic SC20H; Gitarren Röhren Top Teil; Pre amp basierend auf den klassischen JCM 800 2203; 20 Watt mit Leistungsreduzierung auf 5 Watt; 2 x ECC83, 1 x ECC83 (phas e splitter), 2 x EL34; Preamp und Master Volume...

Kürzlich besucht
Erica Synths Sample Drum

Erica Synths Sample Drum; Eurorack Modul; Sampler / Sample-Player für Live-Performance; zwei identische Kanäle (A / B) ermöglichen Aufnahme, Wiedergabe und Bearbeitung von Samples; 6 Drehregler zur Echtzeit-Editierung; diverse Abspiel-Modi, Tuning, VCA, AD-Hüllkurve und Effekte pro Kanal einstellbar; Pro Kanal:...

Kürzlich besucht
Clavia Nord Piano Monitor

Clavia Nord Piano Monitor; speziell für eine optimale dynami sche Wiedergabe der Nord Piano Library entwickelt; für Nahfe ld optimiert; zusätzlicher Auxiliary-Audioeingang zum Anschl uss eines Laptops oder Smartphones; Leistung: 2 x 80 Watt; 3 /4" Hochtöner; 4 1/2" Tieftöner;...

Kürzlich besucht
Positive Grid BIAS FX 2 Standard

Positive Grid BIAS FX 2 Standard (ESD); Gitarreneffekt-Plugin; Guitar Match-Technologie simuliert spezifische Gitarren, die mit üblichen Gitarren gespielt werden können; enthält Guitar Match-Essential mit 2 Gitarren, 45 Effekt-Pedale und Rack-Prozessoren sowie 30 Amps; 60 Werkspresets für den sofortigen Einstieg; integrierter...

Kürzlich besucht
Exponential Audio Stereo Reverb Bundle Crossgr.

Exponential Audio Stereo Reverb Bundle - Loyalty Crossgrade (ESD); Plugin-Bundle; Crossgrade von jedem registrierten iZotope Produkt (ausgenommen DDLY, Moebius und alle Freeware-Plugins); drei Halleffekte für natürlichen, nicht modulierten und effektvollen, modulierbaren Nachhall sowie ein Multieffekt-Plugin; bestehend aus Phoenix Verb, R4,...

Kürzlich besucht
IK Multimedia iRig Micro Amp

IK Multimedia iRig Micro Amp; kompakter, batteriebetriebener Gitarrenverstärker mit integriertem Audiointerface; 1x4" Fullrange-Lautsprecher (4 Ohm); Ausgangsleistung: 15 W (Netzbetrieb über optionales Netzteil, z. B. Art. 319559), 7,5 W (Batteriebetrieb); 3 analoge Kanäle: Clean, Drive und Lead; EQ für Bässe, Mitten...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.