Kundencenter – Anmeldung

Artec SE-OE3 Acoustic Outboard EQ

Fußeffekt

  • Outboard EQ, Preamp und 3 Band Equalizer mit weitgehenden Einstellmöglichkeiten für Akustikgitarren
  • Regler: Treble / Middle/ Bass/ Volume
  • True-Bypass
  • Stromversorgung: 9-Volt Batterie (nicht im Lieferumfang - optional 417473) oder Netzteil (nicht im Lieferumfang - optional 409939)
  • schweres Zink-Druckgussgehäuse
  • Maße (B x T x H): 75,5 x 116 x 49 mm
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Bossa EQ On/Off
  • Pop Guitar EQ On/Off
  • Weniger anzeigen

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Artec SE-OE3 Acoustic Outboard EQ
54% kauften genau dieses Produkt
Artec SE-OE3 Acoustic Outboard EQ
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
45 € In den Warenkorb
Artec Parametric EQ
10% kauften Artec Parametric EQ 33 €
Behringer EQ700
10% kauften Behringer EQ700 20 €
Joyo R-12 Band Controller EQ
7% kauften Joyo R-12 Band Controller EQ 89 €
Artec SE-EQ8 Graphic EQ
5% kauften Artec SE-EQ8 Graphic EQ 35 €
Unsere beliebtesten Equalizer
134 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.2 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Einfacher Klangregler
DocR, 03.02.2014
Ich haben den Artec SE-OE3 gekauft, um meine Ortega Mandoline ordentlich auf die PA zu bekommen, falls bei einer Session (wieder einmal) nur ein Pult ohne Phantomspeisung für eine aktive DI Box vorhanden oder gar nur ein Line-Eingang frei ist. Mit dem SE-OE3 bekommt man ausreichend Signal für alle möglichen und unmöglichen Verkabelungen.

Der passive Abnehmer der Mandoline läßt sich mit dem Outboard EQ ausreichend lauter machen und der Klang ist gut regelbar. Man muß nur aufpassen, dass man aus der Mandoline keine Power-Klampfe macht, weil der Bass- und Höhenbereich des EQs eine schöne "Badewannen-Einstellung" zulassen. Der Outboard EQ rauscht nicht und das Gehäuse ist solide.

Weniger gut gefallen mir die recht leicht verstellbaren Potis. Die Potis selbst laufen gut, aber wenn man das Teil bestimmungsbgemäß mit dem Gürtel-Clip befestigt und mit dem rechten Arm herumfuchtelt kommt man schon mal an die Drehpotis.

Die Batteriehalterung und der Deckel des Batteriefachs gefallen mit bei keinem Artec-Bodeneffekt, das wirkt billig und geht besser, deshalb nur 3 Sterne bei der Verarbeitung.

Für den Preis ist der Outboard EQ aber ein brauchbares Werkzeug, dass jetzt immer in der Mandolinentasche bleibt für den Fall der Fälle.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Nie mehr wieder ohne!
Jochen264, 22.11.2014
Für meine Ibanez Exoticwood mit Zebranoholz hätte ich gerne etwas - oder besser gesagt: deutlich - mehr Bass gehabt. Bei den Thomännern wurde mir der Artec empfohlen. Und wieder einmal war es ein sehr guter Rat. Schon die Anhebung auf knapp über 50 % bewirkt Wunder. Es macht Spaß und geht leicht von der Hand für jeden Raum den richtigen Sound zu finden.
Und wenn man mal, aus Versehen, auf den By-Pass tritt, dann weiß man definitv was man an dem Teilchen hat. Das Ding bleibt jetzt immer an.
Der Batteriewechsel geht leicht von der Hand, dank der "Bodenklappe". Drinnen ist es dann schon etwas Pfriemelig. Etwas mehr Platz, etwas mehr Kabel und die Abtrennung im Gehäuse und nicht an der Bodenklappe hätte das Handling vereinfacht. Aber das ist jetzt Jammern auf hohem Niveau.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
empfehlenswert
J.J., 07.05.2013
Das Gerät macht genau das, was es soll, und das macht es gut.

Ich habe mir das Gerät für Sessions gekauft um schnell mal einen passablen Sound einstellen zu können, und genau dafür finde ich es sehr gut.(Akustik-Gitarre)

Was sehr erfreulich ist, ist die Tatsache, dass das Teil wirklich nicht sehr viel "Sprit" verbraucht. Ich habe probeweise einen neuen 9 Voltblock gemessen. Im Neuzustand ca. 9,52 Volt. nach 5 x 2Stunden Session hatte der 9 Volt-Block immer noch 9,0 Volt. Bis heute musste ich ihn nicht wechseln.

So hatte ich mir das vorgestellt. Klare Kaufempfehlung wenn man den etwas analogen Sound mag. Ich gehöre dazu.

Nachtrag am 30.06.2013 : Immer noch die erste Batterie, wow!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Leider ein Missgriff
30.07.2016
Ich habe jetzt schon den Artec SE-OE3 Acoustic Outboard EQ Numero 2 probiert, und muß bei BEIDEN identische Fehler feststellen!
Das Volumenpoti prasselt und der Schalter produziert einen Knacks, das man denkt die Speaker fliegen einem um die Ohren.
Durch das fehlerhafte Volumenpoti läßt sich auch am Mixer kein Pegel einstellen.
Sorry Ihr lieben Thomänner, aber das Teil ist Schrott und geht zurück!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
45 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Dienstag, 28.09.

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Equalizer
Equalizer
Equalizer sind aus dem Bereich der Klang­ge­stal­tung nicht mehr wegzudenken. Doch worauf muss man beim Kauf achten?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.