ART Voice Channel

55

Röhren Channel Strip

  • Class A Röhrenvorstufe
  • Kompressor / Expander / De-Esser / Gate
  • 4-Band semiparametrischer EQ mit Cut/Boost Schaltung pre oder post Kompressor schaltbar
  • Frequenzgang: 12 - 100000 Hz Analog
  • Sampleraten: 44,1 - 192 kHz
  • Digitale Anschlüsse: ADAT
  • S/PDIF optical / koaxial
  • AES/EBU und USB
  • Word Clock I/O
  • Analoge Anschlüsse: MIC/Line/Instrument-Input XLR-Combobuchse
  • Insert: 6.3 mm Klinke
  • symmetrischer Ausgang XLR und 6.3 mm Klinke
  • Mic-Preamp Out 6.3 mm Klinke
  • VU-Meter
  • Bauform: 19" / 2HE
  • Maße (H x B x T): 88,9 x 483 x 233 mm
  • Gewicht: 4,7 kg
Erhältlich seit August 2008
Artikelnummer 215620
Verkaufseinheit 1 Stück
Kanäle 1
Anzahl der Mikrofoneingänge 2
Instrumenten Eingang Ja
Röhre Ja
Kompressor/Limiter Ja
Equalizer Ja
De-Esser Ja
Phantomspeisung Ja
Phasenumkehrung Ja
Externer Effektweg Ja
Analoge Ausgänge Klinke, XLR
Digitale Ausgänge ADAT, AES, S/PDIF
Kopfhöreranschluss Nein
Pegelanzeige Ja
Bauform 19", 2 HE
B-Stock ab 719 € verfügbar
777 €
969,99 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 17.08. und Donnerstag, 18.08.
1

55 Kundenbewertungen

32 Rezensionen

W
Viele Features für's Geld
Wolfgang764 25.01.2021
Mein alter Mittelklasse Preamp, der Focusrite Voicemaster Pro, hat nach 13 Jahren treuer Gefolgschaft die Grätsche gemacht. Kurzfristig musste Ersatz her. Budget wieder bis 1000.-. Anforderungen: Mono Channelstrip für Mikrofonaufnahmen von Vocals und akustischen Saiteninstrumenten im Projektstudio, Dynamik Prozessoren, EQ, Wandler und gute Bedienbarkeit. Röhre war nicht mal ein Muss. Hatte der Focusrite auch nicht. Und ehrlichgesagt: Der Voice Channel ist da fast konkurrenzlos in der Preisklasse. Die Bedienung ist dank 2 HE und großen Potis sehr übersichtlich und intuitiv.
Eigentlich kauft man so etwas natürlich wegen des Sounds. Und dieser ist im AB Vergleich so viel präsenter als der meines alten Voicemaster. Dennoch vergebe ich hier "nur" 4 Sterne. Die Röhre macht schon ein bisschen Geräusche, welches man zwar weg gaten könnte. Außerdem würde man mit 5 Sternen den Königen dieser Disziplin, die erst jenseits der 2500.- Grenze starten, vermutlich Unrecht tun. In 13 Jahren reicht das Budget dann hoffentlich mal für eine Manley Voxbox oder so ;-)
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
3
1
Bewertung melden

Bewertung melden

S
ART voice channel - toller sound schnell gemacht
Stephan999 15.09.2018
Ich betreibe den ART voice Channel jetzt ein paar Monate in meinem Homestudio und setzte ihn meistens für vocals
ein, habe aber auch Akustikgitarren, Percussions und Ukulele über Mikrofon aufgenommen. E-Gitarre und E-Bass gingen auch sehr schön über die Klinkenbuchse und dann direkt ins Audiointerface: Das Ergebnis war immer sehr gut, der
preamp ist absolut einfach zu bedienen und liefert sehr schöne sounds ab, die man auch gezielt mit dem Kompressor, Deesser und EQ bearbeiten kann, es gibt eine Menge Einstellmöglichkeiten.
Neben gain- und outputlevelregler gibt es Schalter für Pad, Invert, Phantom Power, Low cut und einen Regler für Impedance.
Der Kompressor lässt sich klassisch mit Ratio, Treshold, Attack und Release einstellen, greift dann dezent ein und die Reduktion lässt sich sehr schön über die Ledanzeige ablesen. Der Deesser arbeitet mit dem Kompressor zusammen, man sollte also erst den Kompressor einstellen und am Deesser das gain reduzieren und die Frequenz dann justieren, auch hier kann man an der LEDanzeige dann die grösste Reduktion ablesen und voila, der Deesser ist vernünftig eingestellt und reduziert dann auch. Das funktioniert bei mir zufriedenstellend, kommt aber auch auf das verwendete Mikrofon und die vocals an, hier sollte man sich nicht zuviel von versprechen, das habe ich woanders schon besser gehört. Der EQ arbeitet mit 4 Frequenzen die man einstellen kann, auch hier lässt sich der sound dezent aber sehr schön formen. Per Schalter kann man den EQ noch vor oder hinter den Kompressor in der Effektkette einreihen. Bei mir ist es meistens vor dem Kompressor. Auf der Rückseite des Preamps sind eine Menge Anschlüsse für in und out. Ich benutze eigentlich nur Analog Preamp out und gehe damit dann ins Audiointerface oder in meinen Multitracker. Oft schleife ich auch noch einen Lexicon MX200 für Reverb mit ein.
Fazit: Für mich ist der Voicechannel optimal, ich mag den Sound sehr. Da ist noch kein Wunsch nach einem anderen Produkt aufgekommen, ich bin mit dem Gerät sehr zufrieden und würde es wieder kaufen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Ca
Das beste für den Preis!
CouNTiNG aka. SosukaIce aka. Ragi 17.06.2021
Ich habe Jahre gesucht! Warum sehe ich solche Produkte immer erst als letztes :'( .. Alles probiert, vieles storniert .. und auf dem Ding komplett hängen geblieben!!!

Ich nutze es hauptsächlich zu Hause als Voreinstellung, um hauptsächlich meine Stimme besser/gleich in die DAW aufzunehmen. Ich habe auch die Vögel im Garten LIVE "gemixt" und konnte dadurch endlich mal alles über EQ, Kompressor, Gate + DeEsser im Ruckzuck per Handgriff atm. erlernen.

Für jeden der kein Plan vom PROFI-MIXXING hat, DAS DING zeigt es dir!!!

Habe bis jetzt noch nichts negatives bemerkt aber werde euch am laufenden halten. Ist meine erste Röhre und ich bin immer noch Amateur, doch gefühlt bereits ein richtiger Freak mit dem Ding.

Ich hoffe es bleibt mir Jahrzehnte treu, denn so wie's aussieht kann hier nix mehr getoppt werden... Zumindest für meine Verhältnisse!


Freundliche Grüße,
Alexander GERHART
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

f
Zufrieden
f.a. 03.01.2021
Gutes Gerät! Ich benutze es, um Gesang (Musikstil Hard Rock) aufzunehmen. Man bekommt einen schön warmen, röhrenartigen Klang. Es hilft mir auch sehr, dass ich nachher beim Mischen die Gesanglinie weniger bearbeiten muss, als wenn ich ohne das ART Voice Channel aufnehme.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube