ART Tube MP Studio V3 Röhren-Mikrofonvorverstärker

Röhren Mikrofonvorverstärker

  • handselektierte 12 AX7A Röhre
  • mit Limiter und analogen VU Meter
  • 48V Phantomspeisung
  • Phasenumkehrschalter
  • XLR und Klinken Ein- und Ausgänge
  • verschiedene Röhrenvoicings einstellbar
  • Sehr gut für Digitalrecording geeignet!

Weitere Infos

Kanäle 1
Anzahl der Mikrofoneingänge 1
Instrumenten Eingang Ja
Röhre Ja
Kompressor/Limiter Ja
Equalizer Nein
De-Esser Nein
Phantomspeisung Ja
Phasenumkehrung Ja
Externer Effektweg Nein
Analoge Ausgänge Klinke, XLR
Digitale Ausgänge Keine
Kopfhöreranschluss Nein
Pegelanzeige Ja

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 5 % sparen!
ART Tube MP Studio V3 + the t.bone SCT 700 +
4 Weitere
239 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
123 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Faires Produkt in Preis/Leistung
Sixstring Tom, 10.03.2019
Meine Verwendungsart:

- als Preamp für Mikrofon RODE NT1 A mit anschließender
Signalweitergabe an TASCAM Recorder SP24 SD
- als Preamp (über Mikrofon) für Gesang Signalweg
- als Preamp (über Mikrofon) für Akustik Gitarre Signalweg

Also, vorab und kompakt in die Runde gerufen: "Dieses Gerät darf und sollte (muss) man tatsächlich im Preis/Leistung Geschehen rezensieren."

Wer im Bereich "Hobbymusiker" eine Möglichkeit sucht sein Mikrofonsignal merklich aufzuwerten, bekommt hier eine wirklich interessante und erschwingliche Technik. Und, dieses Gerät wird wahrscheinlich eher begeistern als enttäuschen, wenn man sich nicht gerade in einer professionellen Studioumgebung oder einer semiprofessionellen Homerecording Umgebung befindet. Aber selbst da, sieht man so?n Ding schonmal rumfliegen. Ne Art Paradoxon vielleicht. Oder vergessene Artefakte aus der Zeit der Anfänge.

Leute mit professionellen Ambitionen werden aber eher ganz andere Technik in der Präferenz haben. Ich denke, dass es in einer professionellen Umgebung so ab 300-400 Euro losgeht. Und selbst da, ist aber nicht jedes Gerät grundsätzlich der Olymp - bezüglich ART Studio V3 lässt sich aus meiner Sicht jedoch feststellen, dass er, in seiner Preisklasse, echt eine MiniOlymp-gute,- und- solide Figur abgibt.

Praxis:
Die einzelnen Presets lassen merklich Soundunterschiede wahrnehmen, assoziierend lässt sich auch eine Röhrensättigung spüren.
Insgesammt muss auch nur wenig rumgefummelt werden um Ergebnisse zu generieren.
Ich denke, dass die "Erfinder" des ART Studio V3 bei dem Teil, auch zusätzlich einfach durch das harmonische arrangieren von: Höhen, Mitten und Bass, die anwählbaren Presets so ins performing gebracht haben. Also, dies kann man auch mit anderen Geräten erreichen, nämlich mit EQ - dafür braucht es nicht zwingend einen Preamp. Aber, der Kleine kann tatsächlich schon etwas mehr.

Natürlich sind da, je nach Einsatzstruktur und Signalkette/Kompatibilität, Nebengeräuche zu notieren, aber echt verhalten/Leise - und im Preis/Leistung Geschehen gesehen, absolut akzeptierbar. Fast erstaunlich. Man kann da nicht meckern.

Mein Tipp an Euch:
Manchmal bleibt man bei einem Gerät hängen, irgendwann, weil eben mal so gewählt, und nie etwas anderes ausprobiert wurde. Ein Preamp ist allerdings mit das Allerwichtigste im Recording/bei Live. Probiert also aus, bevor Ihr Euch festlegt. Wenn am Anfang, ganz weit "vorne", schon das Beste rausgeholt wird, wird ganz "hinten" eine solide und beherrschbare Situation vorliegen. Vergleichsweise, für die BigBlock Motoriker unter Uns: Der geilste V8 Motor läuft dann wie ein Sack Nüsse, wenn man die Wichtigkeit der Zündkerzen unterschätzt. Das gilt auch für diese Geschichte hier um das Thema: Preamp.

Grüße an Euch
ToM
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
handlicher pre-Amp ob Live oder im Studio
Christoph F., 15.10.2009
Ich benutze den Art Tube MP Studio V3 in Verbindung mit verschiedenen Setups. Live "veredele" ich damit den Sound meines Digitalboards für Gitarre. Die Sounds kommen wesentlich definierter, wenn die entsprechende Einstellung gefunden ist.

Dies ist etwas Abhängig von der eignene Soundvorstellung. Bei mir entspricht sie der Voreinstellung Warm-Egit. Somit gilt es nur zu pegeln und dann kanns los gehn. In meinem Heimstudio habe ich den Bass schon direkt ins Pult gespielt. Das hat immer ganz gut funktioniert. Nachdem ich den Art Tube MP Studio V3 dazwischen geschaltet habe, komme ich um keine andere Variante mehr rum. Die verschiedenen Wahlmöglichkeiten zur Ansteuerung der Röhre bedienen hier völlig meine Vorstellungen eines Bass-Sounds.

Von knackig rockig bis motown opl ist alles drin. Die Gesangspassagen in Verbindung meines Großmembranmikros wirken mit dem Vorverstärker (mit integrierter Phantompower) lebhafter und wesentlich presenter. Einzig sollte man darauf achten, dass der alte Röhrenbildschirm etwas entfernt steht. Da hatte ich schon mit Einstreuungen zu kämpfen.

In Punkto Verarbeitung habe ich nicht die vollen Sterne Verteilt, da die Taster (Phantom, Padabdämpfung, Reversschalter) etwas wackelig sind und sicherlich auch im Druckpunkt verbessert werden könnten. Anmerkung. ich kippe auch gern mal einen Schalter ;)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Mikrofon-Preamps
Mikrofon-Preamps
Brauche ich einen Preamp oder doch eher einen Channelstrip? Reicht nicht sogar der Preamp in meinem Mischpult oder Audio­in­ter­face?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(9)
Kürzlich besucht
Behringer Pro-1

Behringer Pro-1; analoger Synthesizer; dualer VCO-Aufbau auf CEM3340-Basis; Sägezahn- und Puls-Wellenform für VCO A; Sägezahn-, Dreieck- und Pulse-Wellenform für VCO B; Pulsweitenmodulation; Rauschgenerator; 24dB Tiefpass-Filter mit Resonanz; zwei ADSR-Hüllkurven für VCF und VCA; LFO mit Sägezahn-, Dreieck- und Rechteck-Wellenform; two...

Kürzlich besucht
Casio CT-S300

Casio CT-S300 Keyboard, 61 anschlagdynamische Tasten, 48 stimmig polyphone, 400 Sounds, 60 Preset Songs, Reverb, Volume Sync EQ, Lern-Funktion, Begleitautomatik, 77 Preset-Rhythmen, One-Touch-Preset, Dance Music Mode, Registrierung, Pitchbend Rad, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung,...

(2)
Kürzlich besucht
Universal Audio Apollo Twin X Duo

Universal Audio Apollo Twin X Duo; 10x6 Thunderbolt 3 Audiointerface mit UAD-2 DUO Prozessor für nahezu latenzfreie Aufnahmen über Plug-In-Emulationen klassischer Kompressoren, EQs, Bandmaschinen, Mikrofonvorverstärker und Gitarrenverstärker; 24-Bit / 192 kHz AD/DA Wandler; 2x Unison Mikrofonvorverstärker; +48 Phantomspeisung; integriertes Talkback-Mikrofon;...

Kürzlich besucht
Singular Sound Aeros Loop Studio

Singular Sound Aeros Loop Studio; Effektpedal; 4,3" (10,9 cm) Touchscreen mit farbcodierten Cues und Wellenformen; 6 parallele Spuren und 6 Song-Parts für insgesamt 36 verschiedene Loops pro Song und gleichzeitig paralleles und sequentielles Looping; Unbegrenzte Overdubs; Wenn Sie das Aeros...

Kürzlich besucht
Yamaha THR10II

Yamaha THR10II, Modeling Combo Verstärker für E-Gitarre; 5 Speicherplätze; realistische Röhrenverstärkerklänge und Spielgefühl; 15 Gitarrenverstärker, 3 Bassverstärker, 3 Mikrofonmodelle und Flat Mode; Drei Amp-Modi pro Amp-Typ: Modern, Boutique & Classic; 6 Effects; eingebautes Stimmgerät; Bluetooth und USB; THR Remote Editor/Librarian...

Kürzlich besucht
Harley Benton ST-20HSS SBK Standard Series

Harley Benton ST-20HSS SBK Standard Serie; All Black E-Gitarre; Linde Korpus; geschraubter Ahorn Hals mit modernem C-Halsprofil; Amaranth Griffbrett mit DOT Griffbretteinlagen; Griffbrettradius: 350 mm; 22 Bünde; 648 mm Mensurlänge; 42 mm Sattelbreite; Double-Action Halsstab; HSS Tonabnehmer Bestückung; 1x Volumen-...

Kürzlich besucht
Levys Pad. Garm. Leather Strap 3" BK

Levys Padded Garment Leather Strap 3" BK; MSS2-BLK; Gitarren-, & Bassgurt; Gurtmaterial: Bekleidungsleder; Längenverstellung: Leiterverstellsystem; Polsterung: Schaumstoff; Breite: 76 mm; Länge verstellbar von 94 cm bis 130 cm; Farbe: Schwarz; made in Canada

Kürzlich besucht
Harley Benton PB-20 SBK Standard Series

Harley Benton PB-20 SBK Standard Serie; All Black E-Bass; Bolt-On Construction; Linde Korpus; Ahorn Hals mit Modern C-Shape; Amaranth Griffbrett mit DOT Griffbretteinlagen; 20 Bünde; 864 mm Mensurlänge; Sattelbreite 42 mm; Double-Action Trussrod; 1x PB-Style Pickup; Elektronik: 1x Volume &...

Kürzlich besucht
Mackie ProFX12v3

Mackie ProFX12v3, 12 Kanal Mixer, 7x Mikrofoneingänge mit 3-Band-EQ, 4 Inserts und 4x Einknopf-Kompressoren, Die Kanäle 5-10 verfügen über Mikrofoneingänge und Stereo-Line-Eingänge, 1x 3,5 mm Stereoklinken Lineeingang, 2x4 USB Interface, eingebautes GigFX™ Effektgerät mit 24 Effekten, 100 Hz Low Cut...

Kürzlich besucht
Yamaha THR10IIW

Yamaha THR10IIW, Modeling Combo Verstärker für E-Gitarre; eingebauter drahtloser Empfänger kompatibel mit dem Line6 Relais G10 Sender (Art.-Nr. 398255 - nicht im Lieferumfang enthalten), integrierter wiederaufladbarer Akku, 5 Speicherplätze; realistische Röhrenverstärkerklänge und Spielgefühl; 15 Gitarrenverstärker, 3 Bassverstärker, 3 Mikrofonmodelle und...

Kürzlich besucht
Takamine TKSS3 Guitar Strap Grasflower

Takamine TKSS3 Guitar Strap Grasflower; Gitarrengurt made by Levy´s; Wildleder, breite 7cm, Länge verstellbar von 100 - 140cm, Farbe Schwarz, Grasflower Motiv, made in Kanada

Kürzlich besucht
Mackie ProFX16v3

Mackie ProFX16v3, 16 Kanal Mixer, 11x Mikrofoneingänge mit 3-Band-EQ auf allen Kanälen mit variabler Mittelfrequenzregelung (Kanal 15/16 verfügt über einen Standard 3-Band-EQ), 8 Inserts und 8x Einknopf-Kompressoren, Die Kanäle 9-14 verfügen über Mikrofoneingänge und Stereo-Line-Eingänge, 1x 3,5 mm Stereoklinken Lineeingang,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.