ART MyMonitor

Kopfhörer Monitor Mixer

  • kompakte Abmaße
  • Eingang: Line (Stereoklinke) und Mikrofon (XLR)
  • es können sowohl dynamische als auch Kondensatormikrofone angeschlossen werden, da die 48V Phantomspeisung (falls anliegend) durch den Mic-Thru-Port weitergeleitet wird, am Mic-Thru-Port wird nur das Mikrofonsignal ausgegeben
  • Kopfhöreranschlüsse: 2x 6,3 mm Klinke
  • Mic- und Monitorlevel regelbar
  • Kann per Netzteil 12V DC (inklusive) oder Batterie (9V Block) betrieben werden
  • Abmaße: 112 x 72 x 40 mm
  • Gewicht: 590 g

Weitere Infos

Anzahl der Stereokanäle 1
Lautstärkeregelung pro Kanal Ja
Anzahl der Eingänge 2
Rackformat Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

ART MyMonitor
36% kauften genau dieses Produkt
ART MyMonitor
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
89 € In den Warenkorb
ART HeadAMP 4
15% kauften ART HeadAMP 4 69 €
LD Systems HPA 4
12% kauften LD Systems HPA 4 37 €
Millenium HP 1
7% kauften Millenium HP 1 45 €
Millenium HA 4
7% kauften Millenium HA 4 26,90 €
Unsere beliebtesten Kopfhörerverstärker
43 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.2 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
23 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Tolles Tool für's Monitoring mit kleinen Schwächen

Dirk643, 07.10.2017
Ich benutze de MyMonitor nun seit ca. 2 Jahren als Monitormixer für Studioaufnahmen (Gesang). Er ist immer dabei, wenn ich als Sänger Studiojobs habe, da ich damit meinen eigenen Sound immer unverfälscht auf dem Ohr habe und dazu noch direkten Zugriff auf das Mischungsverhältnis Playback - Gesang.

Gerade in kleineren Projektstudios (leider auch in größeren) läuft das Monitoring heutzutage oft über den Rechner bzw. das Audio-Interface. Dort gibt es immer Lazenzen (auch bei "Direct Monitoring" - nur kleiner!), was beim Singen über Kopfhörer immer extrem nervt. Für Änderung der eigenen Monitorlautstärke muss der Tontechniker dazu auch immer in den Software-Mixer greifen, was den Workflow unterbricht.

Davon bin ich mit dem MyMonitor unabhängig und kann mit einem Griff meinen Mix anpassen. Natürlich gibt's dann keinen Wohlfühlhall, das ist der Preis.

ABER:
Es gibt ein paar kleine Problemchen mit dem Gerät:

1. Ein Studio-Mikrofon (z.B. U87) liefert zuviel Output für das Gerät und so kommt es schnell zu Verzerrungen. Ein SM58 o.ä. passt, für Live-Anwendung also kein Problem.
Work-around für Bastler: Ich habe die beiden 1k-Ohm-Widerstände im Mic-Eingang durch 4,7k-Ohm ersetzt und damit den Gain abgesenkt. Passt jetzt für Studio-Großmembraner als auch immer noch für dynamischen Mics.

2. Es gibt eine Phasenverdrehung im Mic-Weg! Das ist besonders ärgerlich, wenn man über Kopfhörer / In-Ear singt, da so die Kopfresonanzen nicht mehr in Phase mit dem Monitorsignal sind (für Instrumente ist das kein Problem). Abhilfe: Phasendreher davor oder - wie ich es gemacht habe - beim Tausch der Widerstände im Eingang (siehe 1.) gleich die Eingangsbuchse umlöten. (Keine Ahnung, ob ART diesen Design-Fehler mittlerweile behoben hat.)

3. Beim Anschluss eines In-Ear-Hörers verliert der Sound merklich an Bässen! Ich nehme an, dass das an der niedrigen Impedanz (bei mir 21 Ohm) des In-Ear-Hörers liegt, den den Verstärker quasi "in die Knie" zwingt. Mit meinem Studio-Kopfhörer Sony MDR-7506 (63 Ohm) habe ich keinen Bassverlust hören können (Test immer gegenüber Kopfhörer-Ausgang vom Mackie-Pult).

4. Das Batteriefach (naja, so kann man's eigentlich gar nicht nennen) ist sehr funky geraten: Die Batterie liegt einfach auf der Elektronik, nur duch ein Stück Pappe isoliert und klappert im Gehäuse rum. Bisschen mehr Qualität wäre an dieser Stelle wünschenswert.

Dennoch ist diese kleine Kiste (mit entsprechenden Modifikationen) ein Helferlein, dass ich nicht mehr missen möchte!

Fazit: Kaufempfehlung für Verwendung mit Live-Mikros und ggf. Phasendreher. Für Studio-Großmembranmikros nur mit Modifkation brauchbar, dann aber gut.

PS 1: Ein zu deutliches Rauschen, wie hier oft beschrieben, kann ich nicht bestätigen. Vielleicht liegt es an der angeschlossenen Quelle / Pegel.

PS 2: Der "Durchschleifweg" des Mikros scheint übrigens keine Verschlechterung des Mikrosignals zu erzeugen. In Studios mit sehr hochwertigen Mikros gab es bisher keine Beschwerde vom Ton-Ing.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Super Teil!

SX1310, 29.06.2017
Ich nutze den ART MyMonitor wie folgt:

Eingang:
- XLR-Monitorspur mit Gesamtmix + Raummikro aus dem Mischpult (im Proberaum und live)
- Klinke aus TAMA RW200 Metronom

Ausgang:
-XLR zu Fisher Amps Mini Bodypack with VolumeControl zu Shure In Ear Monitor-Kopfhörern

Ich lege mir am MyMonitor einen Lautstärkemix aus Gesamtmix und Click zurecht, kann diesen über das Beltpack nach Belieben lauter und leiser stellen.

Hauptsächlich nutze ich den ART MyMonitor über Netzstrom, gelegentlich muss ich daruf allerdings verzichten, sodass ich ihn über eine Blockbatterie versorge. Das ist meiner Meinung nach ein unfassbarer Pluspunkt! Welches Gerät gibt einem schon eine solche Möglichkeit?!

Positiv:
- klein und handlich
- tut, was es soll
- wenige, aber ausreichen Features (wozu sollte man sich das Ding auch sonst zulegen)

Negativ:
- Ich habe inzwischen den zweiten. Beim ersten ist mir der Netzstecker im Gerät abgeschmiert - der ist sehr empfindlich. Als Drummer habe ich von Löten und feinmotorischem eh nicht die Ahnung eines Gittaristen. Der hat sich das alte Ding jedoch wieder fit gemacht. Hier ist jedenfalls Vorsicht geboten.
- Die kleinen Gummifüße lösen sich gern mal. Müssen ab und an nachgeklebt werden. Hier könnte man sich vielleicht Optimierungsbedarf wünschen.

Fazit:
Ich würde mir den ART MyMonitor wieder kaufen. Bin rundum zufrieden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Kopfhörerverstärker
Kopfhörerverstärker
Hier erfahren Sie alles, was Sie über die kleinen Helfer - die Kopfhörerverstärker - wissen sollten.
Online-Ratgeber
Kopfhörerverstärker
Kopf­hö­rer­ver­stärker
Hier erfahren Sie alles, was Sie über die kleinen Helfer - die Kopf­hö­rer­ver­stärker - wissen sollten.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Alesis Vortex Wireless 2 Alesis Surge Mesh Kit Adam T5V Subpac M2X Roland R-07 black Yamaha Stagepas 600BT Arturia Minibrute 2 Focal Listen Professional Heritage Audio HA-73 EQ Elite Focal Shape Twin Sound Devices MixPre-3 Yamaha Stagepas 400BT
(4)
Für Sie empfohlen
Alesis Vortex Wireless 2

Alesis Vortex Wireless 2; USB/MIDI Keytar Controller mit Beschleunigungssensor; Tragbares Performance Keyboard mit Schultergurt, 37 anschlagdynamische Tasten mit Aftertouch; Acht anschlagdynamische RGB-beleuchtete Performance Pads, Acht beleuchtete Fader zur Lautstärke- oder Parametersteuerung; Programmierbarer Neigungssensor mit An/Aus-Schalter; Lautstärkeregler, Pitch-Bend Rad, Touchstrip, Sustain-...

Zum Produkt
259 €
Für Sie empfohlen
Alesis Surge Mesh Kit

Alesis Surge Mesh Kit, E-Drum Set, Alesis Surge Drum Modul, enthält 385 Sounds, 40 Kits, 60 Songs, zusätzlicher Eingang für ein viertes Tom und ein zweites Crash Pad, 2x 6,3mm Mono-Klinke Master Ausgänge, 1x 3,5mm Stereo-Klinke Kopfhörerausgang, 1x 3,5mm Stereo-Klinke...

Zum Produkt
599 €
(1)
Für Sie empfohlen
Adam T5V

Adam T5V; Aktiver Nahfeldmonitor; 5" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 50 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 45 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 3 kHz; max. SPL: 106 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; Anschlüsse: Line-Eingang...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
Subpac M2X

Subpac M2X, Mobiler Vibrationsgenerator, verwendet eine taktile Audio-Technologie welche tiefe Frequenzen direkt auf den Körper überträgt, Intensiver Sub-Bass, Frequenzgang: 1 – 200 Hz, Integrierter, wiederaufladbarer High-Performance Lithium-Ionen-Akku (3 Zellen), Über 7 Stunden Akkulaufzeit (10,8 Volt 2300 mAh), Kontrollbox inklusive 3,5...

Zum Produkt
398 €
(1)
Für Sie empfohlen
Roland R-07 black

Roland R-07 black; portabler MP3/WAV Recorder mit Bluetooth Funktionalität; Stereo-Aufnahmen bis zu 24-Bit / 96 kHz im WAV Format oder bis zu 396 kbps im MP3 Format auf microSD/SDHC Karte; eingebautes Stereo Mikrofon; integrierter Hybrid Limiter; Dual Recording Funktion zur...

Zum Produkt
229 €
Für Sie empfohlen
Yamaha Stagepas 600BT

Yamaha Stagepas 600BT, Nachfolger von Stagepas 600i, komplettes Mini-PA System, bestehend aus 2x passiver 2-Wege-Box, 10"/1" 90°x60°, max SPL 129 dB/1m und 10 Kanal Powermixer, Wireless Audio (Bluetooth), 4 x mono / 3 x Stereo, Phantomspeisung (nur Kanal 1 und...

Zum Produkt
799 €
(2)
Für Sie empfohlen
Arturia Minibrute 2

Arturia Minibrute 2; analoger semi-modularer Synthesizer; Kombination aus klassischen und modularen Synthesizer; 25-Tasten Keyboard anschlagdynamisch mit Aftertouch; Brute-Oszillator; Steiner-Parker-Filter; zusätzliche Loop-Hüllkurve; lineare FM; Hardsync; zwei frei zuweisbare LFOs; integrierter Stepsequenzer; Arpeggiator; 48er Patchbay; Pitch- und Modulation-Rad; Anschlüsse: 1x Line-Ausgang 6.3...

Zum Produkt
649 €
Für Sie empfohlen
Focal Listen Professional

Focal Listen Professional, geschlossener ohrumschließender Kopfhörer, Konustechnologie für akustische Transparenz und Dynamik, Volle Kontrolle über das Audiospektrum, Impedanz: 32 Ohm, Empfindlichkeit: 122 dB SPL @ 1 kHz - / 1 Vrms, THD (Klirrfaktor): 0,3% @ 1 kHz / 100 dB...

Zum Produkt
249 €
Für Sie empfohlen
Heritage Audio HA-73 EQ Elite

Heritage Audio HA-73 EQ Elite; 1-Kanaliger Mikrofonvorverstärker mit Equalizer; basierend auf dem 1073; handgwickelte Carnhill-Übertrager; vollständig diskret aufgebauter, dreistufiger Mikrofon-Preamp; Verstärkung: 80 dB Mikrofon und 50 dB Line; -20 dB Pad; LO-Z zur Umschaltung der Eingangsimpedanz von 1200 auf 300...

Zum Produkt
949 €
(1)
Für Sie empfohlen
Focal Shape Twin

Focal Shape Twin, aktiver Nahfeld Monitor, Hochtöner mit geringer Richtwirkung für eine flexible Abhörposition, geschlossenes Design (mit zwei Passivmembranen) für eine problemlose Aufstellung in Wandnähe, 2,5-Wege-Konzept für eine optimale Kontrolle der Bässe und unteren Mitten, optimale Integration durch umfangreiche Einstellmöglichkeiten,...

Zum Produkt
849 €
Für Sie empfohlen
Sound Devices MixPre-3

Sound Devices MixPre-3; portabler Audio Recorder mit USB Audio Interface; 5 Spuren: Stereo Mix + 3 Einzeleingänge; Kashmir Mikrofon-Vorverstärker mit 76db Gain; Eigenrauschen: -128dBu max (A-Gewichtung, Gain=76dB, 150 Ohm Quellenimpedanz); Limiter pro Kanal; Low Cut Filter 40Hz bis 160Hz einstellbar...

Zum Produkt
770 €
Für Sie empfohlen
Yamaha Stagepas 400BT

Yamaha Stagepas 400BT, Nachfolger von Stagepass 400i, komplettes Mini-PA System, bestehend aus 2x passiver 2-Wege-Box, 8"/1" 90°x60°, 150W/400W peak, max SPL 125 dB/1m und 8 Kanal Powermixer, Wireless Audio (Bluetooth), 4x Mono/Line + 4x Mono / 2x Stereo, Phantomspeisung (nur...

Zum Produkt
559 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.