Arobas Music Guitar Pro 7.5

Tabulatur-Editor (Download)

  • geeignet für vier- bis achtsaitige Instrumente
  • leichte Erstellung eigener Partituren
  • Noteneingabe über Ziffernblock, Maus oder MIDI
  • Tabulatur-, Standard- oder Slash-Notation
  • editierbares Partitur-Layout
  • Takte und Layout einrichten mit Schlüssel, Tonart, Rhythmuswiedergabe, Taktwiederholungen, Wiederholungszeichen, Coda, Segno, Wiederholungsüberleitungen und Abschnittsbezeichnungen (Vers, Refrain, Bridge...) etc.
  • Notation von Notendauer, Triolen, X-tolen, Pausen, Dynamikzeichen, Akzente, gebundene Noten, Vorzeichen, Fingersätze für die linke und die rechte Hand, Auf- und Abschläge,Barré-Akkorde, Notenhälse und Ligaturen
  • Kommentare, Texte und Griffbilder in die Partitur einfügbar
  • Wiedergabeeffekte wie Noten ausklingen lassen, Palm Mute, natürliches und künstliches Flageolett, Bends, Tremolo Bars, Vibratos, Slides, Hammer On, Pull Off, Tapping, Slapping, Hoping, Brushes, Rasguedo, Vorschlagsnote, Triller, Tremolos, Crescendo/Decrescendo und Fade in/Fade out
  • Kompositionswerkzeuge wie Akkord- und Tonleiteranzeige
  • Import und Export von ASCII und MIDI-Files sowie MusicXML
  • Export von PDF- und PNG- sowie MP3-, WAV-, FLAC- und Ogg-Dateien
  • 10 verschiedene Programmsprachen wählbar
  • inkl. PDF-Manual in englischer und französischer Sprache

Spezifikationen:

  • Systemvoraussetzungen: ab Win7 (32/64-Bit), ab Mac OSX 10.10, Dual Core CPU, 4 GB RAM, 2 GB HD, Soundkarte, Internetverbindung

Weitere Infos

Sprache Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch
Versionsnummer 7
EDU-Version Nein
Für PC Ja
Für MAC Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Arobas Music Guitar Pro 7.5
76% kauften genau dieses Produkt
Arobas Music Guitar Pro 7.5
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar

Für dieses Produkt können wir Ihnen sofort nach dem Kauf eine Download-Lizenz per E-Mail zusenden.

Informationen zum Versand
65 € In den Warenkorb
Arobas Music Guitar Pro 7.5
20% kauften Arobas Music Guitar Pro 7.5 65 €
Unsere beliebtesten Notationssoftware
61 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound/Qualität
  • Rechner Auslastung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
Gutes altes GuitarPro
Mike WEE, 30.04.2018
Nachdem (wahrscheinlich nicht nur mir) GuitarPro 6 ein wenig Bauchschmerzen bereitet hat und vor allem die Notation von Drums meiner Meinung nach sehr viel unpraktischer war als beim Vorgänger GuitarPro 5, hat Arobas nun wieder abgeliefert.

Die Bedienung ist allgemein wieder viel übersichtlicher und einfacher gestaltet. Ich benutze seit Jahren schon Guitar Pro für Songwriting und finde, dass GP7 nun zu 100% das bietet, was ich persönlich vom Programm erwarte.

Nach wie vor bietet Guitar Pro keine High End Sounds mit bombastischen Klängen, was es aber auch garnicht tun muss! Im Gegenteil, eine strukturierte Notation ist die Hauptaufgabe, da würden lange Soundspielereien nur im Weg stehen, zumindest für das Nutzungsfeld wofür ich es einsetze. Aber: die Sounds lassen sich dennoch hören und bringen beim Abspielen nicht die Ohren zum bluten.

Fazit: Bedienungstechnisch ist es wieder das gute alte Guitar Pro. Drums lassen sich wieder einfacher notieren (als Nicht-Schlagzeuger). Sinnvolle kleine neuen Features machen GP7 zu dem Notationsprogramm, das ich die nächsten Jahre gerne benutzen werde.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
Phantastisch
LPer, 15.04.2018
Ich habe das Programm vor vielen Jahren, beim Einstieg (ich glaube damals noch GP4/5?), benutzt und dann eine Zeit lang aus den Augen verloren. Ich habe mich wieder daran erinnert als ich für Bandkollegen Noten aufschreiben wollte und sich kostenlose Programme als einfach zu bedienerunfreundlich herausgestellt haben. Wir benutzen es jetzt alle gern, um Songideen zu verschriftlichen und auch um daran außerhalb der Probe weiterzuarbeiten. Ich übe aber mit dem GP auch sehr viel und lerne neue Stücke; Es ist großartig: es shiftet (ich muss also weder umstimmen noch die Gitarre wechseln), es kann das Tempo beim üben allmählich steigern usw.

Ich empfehlen es Anfängern mit Nachdruck und Fortgeschrittenen wärmstens.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
besser als die Vorgänger Versionen
TorbenN, 22.01.2019
Ich hatte vorher Guitar Pro 5 um neue Lieder zu lernen und mich von der Software mit verschiedenen Geschwindigkeiten begleiten zu lassen.

Mit Guitar Pro 7 funktioniert das nun nochmal etwas besser, da
- bessere Sounds vorhanden sind, diese muss man u.U. erst zuweisen
- Die Übersichtlichkeit für die verschiedenen Funktionen nun besser ist

Ich habe jetzt auch angefangen eigene Lieder in Guitar Pro zu schreiben für eine klassische Rockband Besetzung. Man kann dabei entweder in Tab oder Noten notieren, oder (wichtig für Schlagzeugnotation) mit einem Klick eine Instrumenten Übersicht öffnen und auf die entsprechenden Sounds klicken um sie einzufügen.
Mir hilft das Notieren und anschließende Anhören sehr dabei mir darüber klar zu werden in welchem Timing ich eigentlich spiele.

Mir gefällt die neue Version gut, und ich bin froh, dass ich umgestiegen bin.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
Viel, einfach viel...
AxHx, 05.11.2019
Ich habe nun nach ca. 10 Jahren wieder mit dem dem E-Bass begonnen und war damals GP5 gewohnt.
Nach dem tollen Thomann-Deal, habe ich mir die vergünstigte GP7- Lizenz geholt und bin bis dato begeistert.
Die Bedienung fiel für mich zu Beginn etwas schwer, da die Oberfläche auf meinem kleinen Laptop-Bildschirm recht unübersichtlich war.
Mit etwas Geduld hat man diese "Hürde" bald überwunden, wenn auch die vielen, neuen Features und Möglichkeiten beim Selbsterstellen von Stücken wiederum etwas Zeit in Anspruch nehmen.
Wenn man den großen Umfang des Programmes voll nutzen möchte, muss man sich natürlich auch eingehend damit beschäftigen.

Was mir beim ersten Abspielen von älteren GP5 Tabs meiner damaligen Band auffiel und auch von manchen Nutzern als eher ungewohnt, oder gar negativ angeführt wurde, ist: bei älteren Versionen war das Abspielen "hakelig", bzw visuell besser zu verfolgen. Mir half hierbei, mich schlicht mehr auf mein Gehör zu konzentrieren, als auf den Kursor.

Fazit:
Wenn man in Ruhe die anfangs unübersichtliche Oberfläche und die vielen Möglichkeiten durchgeht, hat man bald "den Bogen raus". Vor allem mit großem Bildschirm ;) Ich kann Guitar Pro 7.5 voll empfehlen \m/
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar

Für dieses Produkt können wir Ihnen sofort nach dem Kauf eine Download-Lizenz per E-Mail zusenden.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-60
Fax: 09546-9223-24
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set

Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set, Set beinhaltet 1x 10" Zwei Zonen Mesh Snare Pad, 3x 10" Zwei Zonen Mesh Tom Pads, 1x 8" Mesh Head Kick Pad inklusive Bass Drum Pedal, 1x 10" Hi-Hat Pad mit Controller auf Stativ, 1x...

(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
SE Electronics Reflexion Filter X White

SE Electronics Reflexion Filter X White, Akustikschirm zur Reduzierung von Raumeinflüssen bei Mikrofonaufnahmen, wirkungsvolle Multi-Layer-Technologie, durch geringes Gewicht nahezu mit jedem Mikrofonstativ kompatibel, Abmaße und Gewicht: Durchmesser/Breite: 41cm, Höhe: 31cm, Tiefe: 20cm, Gewicht mit Klemme: 1,6kg, Gewicht ohne Klemme: 1,1kg

(2)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

(2)
Kürzlich besucht
AKG K-371-BT

AKG K-371-BT Bluetooth Kopfhörer - Bluetooth 5.0, bis zu 40 Std. Betriebszeit ohne Kabel, 50 mm Treiber, einseitige Kabelführung, geschlossen, ohrumschließend, faltbar, ovale Kunstlederpolster, Impedanz 32 Ohm, Empfindlichkeit 114 dB SPL/V @ 1 kHz, Übertragungsbereich 5 - 40000 Hz, inkl....

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(1)
Kürzlich besucht
K&M 80320

K&M 80320 Desinfektionsmittelständer für Eurospender; Aufstellmaß ø: 275 mm; Rundsockel; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; zwei verschiedene Bohrbilder, so können Eurospender für Behältnisse mit 350/500 ml und 1.000 ml befestigt werden ; Gewicht: 4,1kg; Farbe: reinweiß; Desinfektionsmittel nicht im...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.