Applied Acoustics Systems Chromaphone 3

3

Virtueller Percussion-Synthesizer (Download)

  • Acoustic-Object-Synthesizer auf Physical-Modeling basierend
  • 2 Resonatoren mit je 8 Modellen wie Röhren, Saiten, Platten etc. zum Kombinieren
  • 4 Makrocontroller mit MIDI-Zuweisung ermöglichen zeitgleiches Morphen unterschiedlicher Klangparameter
  • zusätzliche Edit-Features wie Mallet, Rauschen, Hüllkurve und LFO
  • zweifach multitimbrale Klangerzeugung erlaubt das Kombinieren von Klängen
  • programmierbarer Pattern-Arpeggiator
  • zahlreiche Effekte wie Kompressor, EQ, Delay, Distortion, Chorus, Flanger, Phaser, Wah-Wah, Hall etc.
  • übersichtliches Benutzerinterface mit Home View
  • Browser mit Kategorien für schnellen Zugriff auf über 1000 spielfertige Presets
Systemvoraussetzungen
  • Lieferform: E-Mail
  • Lizenzgültigkeit: Unbegrenzt
  • Kopierschutz: Online-Aktivierung
  • gleichzeitige Freischaltungen: 2
  • Windows: ab 10 (64-Bit)
  • Mac OS (64 Bit): ab 10.11
  • CPU min.: Intel Core i5
  • RAM min.: 0,5 GB
  • zusätzl. Systemvoraussetzungen: keine
Unterstützte Formate
  • Stand-Alone-Software
  • AAX native 64-Bit
  • AU 64-Bit
  • VST2 64-Bit
  • VST3 64-Bit
  • NKS
Erhältlich seit Oktober 2020
Artikelnummer 505977
Verkaufseinheit 1 Stück
Einzel-/Bundleprodukt Einzelprodukt
Akustik-Keys / Klaviere Nein
Beatproduction / Drummachines Nein
Blasinstrumente Nein
Cinematic / Effekt Nein
Chöre / Vocals Nein
Drums / Percussion Nein
E-Pianos Nein
Ethno / Folk Nein
Gitarren / Zupfinstrumente Nein
Loops / Construction-Kits Nein
Orchesterinstrumente Nein
Orgeln Nein
Saitenbässe Nein
Sampler Nein
Streichinstrumente Nein
Synthesizer Ja
Vintageklassiker Nein
Hardwarecontroller Nein
Downloadversion 1
179 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar

Für dieses Produkt können wir Ihnen sofort nach dem Kauf eine Download-Lizenz per E-Mail zusenden.

Informationen zum Versand

3 Kundenbewertungen

Bedienung

Features

Sound/Qualität

Rechner Auslastung

3 Rezensionen

t
Ein Synthesizer der besonderen Art - 8 kombinierbare Resonatoren
tschwerte 04.04.2021
Ich nutze diesen Synthesizer für 3D Audioproduktionen im Bereich der Meditationsmusik, aber auch zum Sounddesign für Hörspielproduktionen. Das Produkt kommt mit einer gut organisierten Fülle von Patches, die zum Stöbern einladen. Wie der Name Applied Acoustics Systems schon suggeriert, baut man sich hier Musikinstrumente, die aufgrund der vorliegenden Modelle und Resonatoren sicher in der ein oder anderen Form auch aufwändig selbst aufgebaut werden könnten. Es gibt noch zahlreiche Packages, die man separat erwerben kann, für den Fall, dass man seine Zeit lieber in die Produktion als in das Patch design stecken möchte. Es lohnt auf jeden Fall vorher in die Packages reinzuhören und zu berechnen, wieviele man so braucht. Eventuell lohnt sich ein Bundle.

Mike Oldfield hätte ihn für seine "Tubular Bells" sicher auch gekauft...

Chromaphone - ein Synthesizer den ich lange gesucht habe und den Kauf keine Sekunde bereut habe.
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Der etwas andere Synthesizer
Bendo 12.05.2022
Das Chromaphone 3 ist ein Physical-Modeling-Synthesizer aus dem Hause AAS. Anders als bei den geläufigeren Virtuell-Analogen- oder FM-Synths werden hier Klänge erzeugt, indem ein Impus auf verschiedene Resonator-Modelle geschickt wird, z.B. Saiten, Röhren, Platten. Die Klänge, die dadurch entstehen, können sehr realistisch klingen, wobei sie dabei sicher nicht an die täuschend echte PM-Synthese von z.B. Pianoteq herankommen. Das ist allerdings auch garnicht der Anspruch dieses Instruments, meiner Meinung nach glänzt es viel mehr bei den space-igeren Klängen, die ruhig auch etwas synthetisch klingen dürfen. Die Paradedisziplin sind dabei perkussive Klänge, passenderweise ist auch ein Arp und Sequencer für den nötigen Groove mit an Bord.

Der einzig negative Punkt ist die doch recht hohe CPU-Auslastung, die bei mir trotz gutem Notebook zum ein oder anderen Sound-Aussetzer führt. Abhilfe schafft hier das Heruntersetzen der Qualität der Resonatoren bzw. der Mode Density. Auch der Preis könnte etwas niedriger sein, ich habe das Plugin allerdings in einem Sale geholt, wo das Preis-Leistungs-Verhältnis voll in Ordnung war.

Alles in allem in meinem Augen ein tolles Plugin, das ich, sofern man über die hohe Rechnerauslastung hinwegsehen kann, gerne weiterempfehle.
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

1
Wirklich interessant, aber ...
18828298 23.02.2022
Das Chromaphone hat meine spektralen Ausdrucksmöglichkeiten erweitert und macht Spaß. Ich kann es nur empfehlen.

Aber ich empfehle auch dringend, sich vorab die Lizenzbedingungen anzusehen, die nicht jedem gefallen dürften. AAS hat demnach das Monopol für das Sound Design, man darf eigentlich keine Presets abwandeln und ein Init Preset gibt es nicht.
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden