Kundencenter – Anmeldung

Apogee Ensemble Thunderbolt

Thunderbolt Audiointerface 24 Bit / 192 kHz

  • insgesamt 30 Eingänge und 34 Ausgänge (analog und digital addiert)
  • sehr niedrige Latenz dank spezieller 32-Bit Treibertechnologie, die zugleich die CPU des Computers entlastet
  • AppESS Sabre32 DAC mit 32-Bit Playback Engine
  • Mikrofonvorverstärker mit bis zu 75 dB stepped gain, 48 V Phantomspeisung und Soft Limit
  • eingebautes Kondensatormikrofon mit Kugelcharakteristik zum Aufnehmen und Talkback-Funktion
  • 4 zuweisbare Knöpfe für z.B. Talkback oder Ausgangs-Settings wie z.B. selection, mute, dim und sum to mono
  • 2 hochauflösende OLED Displays
  • 2 Drehknöpfe
  • 10 Knöpfe für Eingangsauswahl
  • 10 analoge Eingänge- 4x Mic/Line/Instrument
  • 4x Mic und 2x Gitarre Hi-Z mit Direct Out zum Durchschleifen an den Amp
  • Kanal 1 und 2 mit Insert send-/return 6,3 mm Klinke
  • 2 symmetrische 6,3 mm Klinke Main Ausgänge
  • symmetrische Ausgänge 3-10 per Sub-D Kabel
  • 2 Stereo Kopfhörerausgänge mit Regler 6,3 mm Klinke - unabhängig belegbar
  • S/PDIF coax Ein-/Ausgang
  • wordclock BNC Ein-/Ausgang
  • 2 optische Ein-/Ausgänge für ADAT (16 Kanal)
  • SMUX (8 Kanal) und S/PDIF (4 Kanal)
  • 2 Thunderbolt 2 Anschlüsse
  • kompatibel mit Mac OS X 10.9.3 oder neuer
  • steuern Sie alle Ein- und Ausgangsparameter mit der Apogee Control Software iOS App
  • optional erweiterbar mit Apogee Control Hardware (optional erhältlich: Art. 399527), Apogee Element Interface oder einem weiteren Apogee Ensemble (alle nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Format: 19" / 1 HE

Hinweis: kein Thunderboltkabel im Lieferumfang enthalten.

Weitere Infos

Recording / Playback Kanäle 28x32
Anzahl der Mikrofoneingänge 8
Anzahl der Line Eingänge 8
Anzahl der Instrumenten Eingänge 6
Anzahl der Line Ausgänge 10
Kopfhöreranschlüsse 2
Phantomspeisung Ja
S/PDIF Anschlüsse 1
ADAT Anschlüsse 2
AES/EBU Anschlüsse 0
MADI Anschlüsse 0
Ethernet 0
Sonstige Schnittstellen Keine
MIDI Schnittstelle Nein
Word Clock 1xIn, 1xOut
Maximale Abtastrate in kHz 192 kHz
Maximale Auflösung in Bit 24 bit
Bus-Powered Nein
Inkl. Netzteil Ja
Windows Thunderbolt Treiber Nein
Thunderbolt Version 2
Breite in mm 482 mm
Tiefe in mm 30,8 mm
Höhe in mm 44 mm

Leistungsstarkes Audio-Interface für den Mac

Das Apogee Ensemble Thunderbolt ist ein Audio-Interface mit Mac-Anschluss – und genau der macht das Gerät so besonders: Die Thunderbolt-2-Schnittstelle von Intel ermöglicht eine beachtliche Datenübertragung von 40Gbit/s. Mit diesem Audio-Interface bietet Apogee somit minimale Latenz beim Abhören von Signalen, eine verbesserte CPU-Leistung sowie einen Wiedergabesignalpfad mit 32Bit Audio. Das Interface besitzt insgesamt 30 Ein- und 34 Ausgänge, die sowohl in analoger als auch in digitaler Form vorhanden sind. Zur weiteren Ausstattung gehören ein hochwertiger Mikrofonvorverstärker für bis zu 75dB und eine eingebaute Talkback-Funktion. Das Apogee Ensemble Thunderbolt stellt somit eine professionelle Aufnahmelösung für die verschiedensten Recording-Bedürfnisse dar.

Monitoring mit extrem geringer Latenz

Die extrem geringe Latenz des Ensembles kann bei Nutzung von Logic Pro X bei einer Qualität von 96kHz und 32Bit stolze 1,1 Millisekunden betragen. Damit ist das Signal-Monitoring über die DAW auch inklusive der Nutzung von Plugins möglich. Für noch geringere Latenzzeiten von bis zu 0,6 Millisekunden sorgt das Direct-Hardware-Monitoring, das über die Apogee Maestro Software erfolgt. Auf diese Weise gelingt sogar das Einspielen ganzer Bands mühelos. Auf der Vorderseite des Geräts befinden sich zwei Hi-Z-Eingänge für E-Gitarren und Bässe, während darunter zwei unsymmetrische Ausgänge untergebracht sind, über die das Signal zurück in den Amp gelangen kann. So kann ein DI-Signal für das Re-Amping direkt abgegriffen werden. Auf der Rückseite gibt es acht Eingänge, von denen die Hälfte mit einer XLR/TRS Kombo-Buchse ausgestattet ist. Die zwei Lightpipe-S/PDIF-Eingänge unterstützen S/MUX 2, wodurch vier digitale Eingänge mit bis zu 96kHz gewährleistet werden.

Professionelle Ausstattung fürs Studio

Das Apogee Ensemble Thunderbolt eignet sich hervorragend als professionelles Audio-Interface für jedes Studio mit Mac-Ausstattung. Es ermöglicht Audio-Aufnahmen in einer Qualität von bis zu 196kHz. Die ESS Sabre32 DAC-Technologie sorgt für einen umfangreichen Dynamikumfang, äußerst geringe Verzerrungen im Signal und eine jitter-freie Audiowiedergabe. Der zweite Thunderbolt-Port bietet den bequemen Anschluss eines weiteren Gerätes, wie zum Beispiel einer externen Festplatte oder eines Videogeräts mit 4K-Auflösung. Genauso gut können aber auch ein zusätzliches Interface, etwa ein Modell aus der Element-Serie von Apogee, oder Ensemble angeschlossen werden, um die Anzahl der Ein- und Ausgänge bei gleichbleibender Aufnahmequalität flexibel zu erweitern.

Über Apogee

Apogee wurde 1985 gegründet und hat seinen Sitz in Santa Monica, USA. Das Unternehmen machte sich zunächst mit speziellen Anti-Aliasing-Filtern einen Namen, die viele Probleme mit der aufkommenden Digitaltechnik lösten. So wurden etwa Digitalrekorder der Unternehmen Sony, Otari und Mitsubushi erfolgreich mit den Apogee-Filtern ausgestattet. Im Jahr 1991 kamen dann komplette Digital-Analog-Wandlersysteme auf den Markt, die völlig neue Maßstäbe für digitale Audiotechnik setzten. Zu den innovativsten Apogee-Produkten aus dieser Zeit gehörten diverse Audio-Interfaces wie etwa Symphony I/O, Big Ben und Duet. Die neuesten Modelle JAM und MiC wurden speziell fürs iPad und iPhone entwickelt. Zur Unternehmensphilosophie gehören ein möglichst umweltfreundliches Konzept und eine Unterstützung von gemeinnützigen Organisationen auf der ganzen Welt.

Hochqualitative Bauteile für noch mehr Leistung

Die FET-basierte Analogschaltung des Ensembles regelt Transienten und schnelle Pegelspitzen zurück und schützt somit vor digitalem Clipping in Form des sogenannten Soft-Limitings. Die acht hochwertigen Mikrofonverstärker sorgen für geringes Rauschen in hohem Dynamikumfang. Eine Direct Memory Access Engine sorgt zudem für das direkte und effiziente Einlesen und Schreiben der Daten aus dem Mac, ohne dabei die CPU zu belasten. Ausgewählte Bauteile tragen außerdem erheblich zur geringen Latenz und der hohen Audioqualität bei. Mit dem Wordclock Ein- und Ausgang auf der Rückseite kann das Ensemble entweder mit externer digitaler Audio-Hardware synchronisiert oder selbst als Masterclock verwendet werden. Daneben findet man auf der Vorderseite ein eingebautes Kondensatormikrofon, das es zulässt, den Klang entweder selbst einzufangen oder es als Talkback-Mikrofon zu verwenden.

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft

So haben sich andere Kunden entschieden

Apogee Element 88
16% kauften Apogee Element 88 1.499 €
Universal Audio Apollo X4 Heritage Edition
13% kauften Universal Audio Apollo X4 Heritage Edition 2.199 €
Antelope Orion 32+ | Gen 3
12% kauften Antelope Orion 32+ | Gen 3 2.789 €
Universal Audio Apollo x6 Heritage Edition
11% kauften Universal Audio Apollo x6 Heritage Edition 2.599 €
Unsere beliebtesten Thunderbolt Interfaces
11 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Auf Apogee ist einfach Verlass
Thorsten333, 25.01.2019
Ich nutze das Apogee Ensemble Thunderbold in meinem privatem Studio, bin kein Profi Musiker. Ich nehme damit Musik (Gesang, vorwiegend akustische Instrumente) auf, oder schleife externe Hardware ein.
Mir gefällt am Apogee:
a) die super einfache Installation mit OSX
b) die einfache und übersichtliche Bedienung
c) in diesem Fall, die verbesserte Flexibilität durch die Plug Ins (dazu später etwas mehr)
d) die Qualität klanglich (die besten Interfaces kommen von Apogee; hatte schon "Duet", "Quartet" und das Flagschiff "Symphony"); Den direkten Vergleich mit den Universal Audio Interfaces entscheidet Apogee für sich
e) die Qualität der Verarbeitung, hier genügt der Satz: "Designed in California, build in America"! Alle Potis und Knöpfe sitzen bombenfest und wirken sehr stabil
f) die Stabilität der Verbindung zu OSX
g) die super geringe Latenz
h) die vielfältigen Anschlussmöglichkeiten auf der Rückseite
Die Preamps benutze ich nicht (obwohl diese auch sehr sauber und dynamisch auflösen), hier vertraue ich auf den Röhren Channel-Strip mit Kompressor/EQ von Avalon, VT 737SP, der für mich einzige Preamp, in Verbindung mit Kompressor/EQ, der eine akustische Gitarre nach meinen Vorstellungen wiedergibt, auch in Sachen Kompression, nämlich so natürlich wie möglich.
Die Plug Ins sind eine tolle Bereicherung. Hier habe ich auf das sehr schöne Eventide Bundle vertraut und benutze davon vor allem das tolle ?T Verb?, eine von Tony Visconti mit erarbeitete Ausführung, in der u.a. Mikrofone in verscheidenen Räumen der Hansa Studios in platziert werden können. Jedes Mikro kann dann auch klanglich getrennt bearbeitet werden. Für mich das beste Reverb Plug In bisher. Ansonsten baue ich noch etwas Delay ein, oder eine Bandmaschine. Rack FX ist sehr übersichtlich aufgebaut und es gibt auch die allbekannten Simulationen von Pultec & Co., die ich aber noch nicht getestet habe. Sie klingen aber vielversprechend und wurden von Bob Clearmountain mit entwickelt. CPU-entlastend sind die Plug Ins, in Verbindung mit dem Apogee, das ist ein großer Pluspunkt.
Übrigens gefällt mir auch der ökologisch- soziale Anspruch von Apogee, die dafür auch schon mehrfach ausgezeichnet wurden! Ich bleibe Apogee treu!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Was für ein tolles Teil...
Christian1640, 03.08.2015
Durch das Interface ist mein Arbeitstag wieder fröhlich geworden! Im Ernst!
Die Einbindung von Logic ist einfach Klasse: so niedrige Latenzen wie noch nie (super beim Einspielen von Gitarren + Vox), geniale Entlastung der CPU schafft mehr Platz für Plug-Ins. Nix wackelt, -echte Kraftmaschine.
Einzig die Verteilung der analogen Ausgänge ist etwas seltsam: Monitoring nur bei 2 Stereo-Pärchen switchbar, bei 5.1 nix mehr obwohl 8 analoge Outputs.
Aber dafür klingen die Wandler echt wahnsinnig gut!
Würde ich sofort wieder kaufen...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
gb Originalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Apogee Ensemble. Wowwwww
Raj, 29.08.2015
Purchased this product early this year and i love it. Just works. Recorded vocal, guitar and drums so far. Using it with my mac mini. Running Logic Pro and never had any issue. This is a great and a great product. It has got all features i need to record. I fully recommend it.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
fr Originalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Excellent !
Sergiosergio01, 25.03.2015
Pas de latence, préamplis excellents, Logiciel Maestro facile, manipulations intuitives, cette carte est une réussite. Evidemment c'est cher, mais à l'écoute des préamplis, on ne regrette pas. Je dirais même que si on cumule le prix d'une carte concurente de bonne facture et sans préamp avec celui de 8 préamplis de qualité comparable, finalement, c'est la solution actuelle la moins onéreuse pour celui qui veut une bonne carte et 8 bons préamplis. Utilisée avec Logic X, je n'ai pas rencontré de souci ni d'installation, ni d'utilisation. J'ai testé les connexions adat qui ont fonctionnés sans parametrage préalables. Je reviendrai plus tard enrichir mon évaluation, quand j'aurai vraiment tout testé.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
Audiointerfaces
Audio­in­ter­faces
Audio­in­ter­faces ebnen den Weg für Audiosignale in den Computer hinein und wieder heraus - oder gibt es darüber mehr zu sagen?
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.