Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Ape Labs LightCan SE - Set of 2

17

Akkubetriebene LED Scheinwerfer

  • 2er Set
  • 15 Watt RGBW LED Scheinwerfer in der Form einer Energy Drink Dose
  • inklusive Akkupacks
  • 65° Effekt-Linse
  • 170° Frost-Filter
  • passende 10° Abstrahlwinkel LED-Optik erhältlich (Art. 386665 - nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Farben und Programme mit regelbarer Geschwindigkeit
  • dimmbar
  • Musik Mode mit Auto-Gain über Mikrofon oder über zentrales Mikrofon des W-APP oder W-APE Transceivers
  • internes Funkmodul für Fernbedienung und W-APE wireless DMX (4 DMX-Universen möglich)
  • mit dem W-APP Bluetooth DMX Transceiver ist die Bedienung über die Ape Labs APP möglich
  • 4 Gruppen-Management für Steuerung per Fernbedienung, W-APP oder W-APE
  • verschiedene DMX-Modi: 3-Kanäle (Dimmer, Programm, Speed)
  • 4 Kanäle (RGBW 8Bit)
  • 8 Kanäle (RGBW 16Bit)
  • spritzwassergeschützt
  • Akkulaufzeit: mindestens 12 Stunden
  • Gehäuse aus robustem Aluminium
  • made in Germany
  • passende Cover: Art. 505655 (schwarz) und Art. 505654 (weiß) (beide nicht im Lieferumfang enthalten)

Lieferumfang:

  • 2x LightCan
  • 1x Ape Labs Funk-Fernbedienung (2,4 GHz)
  • 2x 65° Effekt-Linse
  • 2x 170° Frost-Filter
  • 2x USB/DC-Ladekabel
inklusive Scheinwerfer Ja
inklusive Effektgeräten Nein
inklusive Steuerung Nein
inklusive Stativ Nein
inklusive Case/Tasche Nein
Erhältlich seit Oktober 2020
Artikelnummer 503089
227 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 29.10. und Samstag, 30.10.
1
31 Verkaufsrang

Einzigartige LED-Scheinwerfer in Dosenform mit durchdachten Features

Mit der LightCan SE – Set of 2 – präsentiert der für seine innovativen und qualitativen Produkte bekannte Hersteller Ape Labs ein vielseitig einsetzbares Dekolight. Betreibbar ist der LED-Scheinwerfer mit den integrierten Akkus. Bereits optisch hebt er sich markant von seinen Mitbewerbern am Markt ab. Er zeichnet sich durch das Design im Format einer Dose aus, die gerade mal so groß wie ein handelsüblicher Energy-Drink ist. Gefertigt wird er aus solidem Flugzeugaluminium, was zugleich ein Statement für die Robustheit ist. Vorbereitet ist der Flor-Spot für den kabelfreien Betrieb per Akku. Ebenso überzeugend ist die Fernbedienbarkeit. Die Remote ist im Lieferumfang der beiden LightCans bereits enthalten. Dank der vielversprechenden Features sind die LED-Scheinwerfer ideale Kandidaten für Wand-, Fassaden-, Objektbeleuchtung und mehr. Höchst kompakte Lichtkomponenten, die kreative und besonders dekorative Beleuchtungsakzente unterstützen.

Durchdachte Features

Die Lightcan SE – Set of 2 – der Marke Ape Labs besitzt eine RGBW-LED mit einer Leistung von 15 Watt. Der Abstrahlwinkel lässt sich durch die 65°-Effektlinse als auch den 170°-Frostfilter verändern, wobei damit ein dezent diffuses Licht erzeugbar ist. Interne Betriebsmodi sind der Sound-to-Light-Modus mit Auto-Gain, die statischen Farben sowie die herstellerseitig implementierten Autoprogramme. Fahren lassen die LightCans sich ebenso per DMX: Im 4-Kanal-Modus mit 8 Bit, im 8-Kanal-Modus mit 16 Bit. Gesteuert werden können die Dimmer, die Programme als auch die Wechselgeschwindigkeit der Farben. Eine durchdachte Besonderheit im Sound-to-Light-Betrieb: Die auf das Mikrofon treffenden Umgebungsgeräusche werden per Auto-Gain automatisch abgeglichen. Auch bei unterschiedlich lauten Umgebungsszenarien bleibt das einheitlich gedimmte Lichtbild erhalten.

Illuminierte Eleganz

Die LightCan SE – Set of 2 – schafft den interessanten Brückenschlag für Anwender aus dem professionellen und non-professionellen Bereich. Durchaus zum Einsatz kommen kann der LED-Scheinwerfer im privaten Bereich, überall dort, wo ein geschmackvolles Ambiente, beispielsweise in Wohnräumen oder bei der Gartenparty erzeugt werden soll. Gleichermaßen profitieren Caterer, Hochzeitsplaner, Galeristen, Kleinkunstlocations und mehr von den Features dieser äußerst mobilen Lichtlösung. Dank der durchdachten Eigenschaften inklusive möglicher DMX-Wireless-Bedienung und Akkubetrieb kann das Deko-Light in ein professionelles Setup eingebunden werden. Ebenso können die lichterlohen Dosen vollkommen simpel an der vorgesehen Stelle platziert und mit der 2,4 GHz-Fernbedienung angewählt und gesteuert werden. Gerade mobilen Veranstaltungstechnikern ist bekannt, dass die schnellste und simpelste Lösung meistens auch die beste ist.

Über Ape Labs

Die Ape Labs GmbH mit Sitz in Eisingen entwickelt Batterie-basierte LED-Scheinwerfer. Gegründet wurde das Unternehmen für professionelle Scheinwerfer mit kreativem Design 2007 von Geschäftsführer Julius Schrenk, der selbst aus dem Bereich Bühnentechnik kommt und daher die Anforderungen seiner Kunden genau kennt. Im Fokus stehen qualitativ hochwertige und erschwingliche Lichtprodukte. Das junge Team deckt mit seinem Portfolio eine große Bandbreite an LED-Spots und weiteren Lösungen für den professionellen Sektor als auch private Anwender ab. Die 2009 erstmals auf der Prolight & Sound vorgestellten Produkte wurden von der Presse unmittelbar als „one of the most innovative products recently“ gewürdigt. Seit 2015 werden sämtliche Produkte von Ape Labs in Deutschland gefertigt.

Von Uplighting bis Wand- und Produktbeleuchtung alles möglich

Ob für das Uplighting, die Produktbeleuchtung im Schaufenster oder die Wand- bzw. Fassadenbeleuchtung: Die LightCan SE – Set of 2 – macht in bei unterschiedlichsten Anwendungen eine gute Figur. Die LED-Scheinwerfer lassen sich beispielsweise bei Firmenveranstaltungen als geschmackvolle Wandbeleuchtung oder von Musikern und DJs als Backlight einsetzen. Sinnvoll kombiniert werden die dekorativen Lichtkameraden mit weiteren LightCans, wodurch sich breitere Flächen farbenfreudig in Szene setzen lassen. Mitgeliefert werden die USB- und Strom-Ladekabel, die Effekt-Linsen und die Frost-Filter. Nützliche Zusatzausstattung für den kabelfreien Betrieb sind der W-Ape DMX-Transceiver und die W-App Bluetooth-Erweiterung.

Im Detail erklärt: Auto-Gain-Funktion

Der LightCan-Scheinwerfer aus dem Haus Ape Lab ist mit einem Mikrofon ausgestattet. Dieses Mikrofon nimmt nicht nur die umgebenden Geräusche auf, zugleich werden die Umgebungsgeräusche automatisch in einem gewissen Umfang ausgesteuert. Das wirkt sich so aus, dass die Intensität der Lichtabstrahlung auch dann gleichmäßig bleibt, falls die im Raum vorhandene Lautstärke situativ sehr unterschiedlich sein sollte. Stellen wir uns den Messestand vor, an dem sich zunächst gar keine und kurz darauf sehr viele Besucher befinden. Der Gain der einfallenden Signale wird automatisch abgeglichen, sodass sich trotz unterschiedlicher Lautstärke-Szenarien an der Lichtleistung nahezu nichts ändert.

17 Kundenbewertungen

5 12 Kunden
4 4 Kunden
3 1 Kunde
2 0 Kunden
1 0 Kunden

Features

Lichtausbeute

Verarbeitung

K
Love it!
KeineAhnungVonNix 27.11.2016
Insgesamt habe ich 10 Stück dieser Dosen bestellt und damit einige herkömmliche Floorspots ersetzt. Nach den ersten Einsätzen erlaube ich mir ein kleines Urteil:

Die Lichtausbeute ist völlig ausreichend. Der Strahl streut recht weit und ist ausreichend hell. Wer einen engeren Strahl haben möchte, kauft noch ein paar Zusatzlinsen (habe ich auch gemacht). Mit denen kommt der Strahl gebündelter, was, je nach Raum, manchmal passender sein kann. Mit den richtigen Akkus erreiche ich knapp 12 Stunden Lebensdauer (getestet mit rot auf vollster Stufe). Bei Farbwechsel auf vollster Stufe war auch nach 8 Stunden bei einer Feier noch Saft auf den Dingern. Die Funktionen der Fernbedienung sind super und selbsterklärend. Alles easy, Laufen auch sehr syncron, bis auf im soundgesteuerten Modus. Hier läuft es nicht ganz syncron, zumindest nicht im Farbwechsel Modus. Getestet mit 4 Dosen auf einer Feier im Abstand von ca. 5 Metern. Da kommt hier und da mal eine Dose aus dem Takt. Stellt man im soundgesteuerten Modus nur auf eine Farbe ist das aber natürlich kein Problem. Von daher kann ich damit gut leben.

Nicht so gut gefällt mir die Tatsache, dass der Hersteller damit wirbt, dass die Dosen auch permanent am Netzteil betrieben werden können. Das stimmt so nicht. Zum Einen sind bei Auslieferung keine Netzteile dabei, sondern müssen für 25,- Euro pro Stück (!!! Deshalb habe ich nur 4 Stück genommen) extrem teuer nachgekauft werden und zum Anderen ist der Netzanschluss von unten, sprich, die Dose kann nicht mehr stehen, sobald sie am Netzteil angeschlossen ist. Das ist äußerst unsinnig bis hin zu völliger Blödsinn und sorgt unbedingt für den Stern Abzug in der Gesamtwertung. Umso wichtiger ist es, dass man die richtigen Akkus kauft, damit die Teile ganz sicher auch eine längere Feier durchstehen. Ich habe mir allerdings auch eine Lösung mit KFZ Dosenhaltern überlegt, die ich problemlos mit Gaffa an der Wand befestigen kann und ein Loch von unten reingebohrt habe, durch das das Netzteil passt. So kann ich die Teile jetzt gegebenenfalls auch am Netzteil betreiben, wenn der Getränkehalter 3 cm über dem Boden an der Wand angebracht ist. Funktioniert 1a.

Ein weiteres "Manko" ist natürlich die Diebstahlgefahr. Aber dafür gibt es keinen Stern Abzug, weil ich mir darüber ja bereits bei Kauf bewusst war, dass ich bei manch einer Feier sicherlich gut auf die Teile aufpassen muss und sie nur in Räumen aufstelle, wo ich alles im Blick habe. Ist das nicht der Fall, baue ich lieber herkömmliche Floorspots auf.

Insgesamt überwiegen für mich aber ganz klar die Vorteile. Ich habe die 10 Stück nebst sämtlichen Zubehör in einem Miniköfferchen. Das Ganze wiegt nichts und nimmt quasi null Platz im Auto weg. Auf- und Abbau ist in Sekunden erledigt. Kein Gesuche mehr nach Steckdosen, von denen man in der Gastro ohnehin häufig zu wenig hat. Licht und Funktionen der Teile sind genial, wie auch die Funktionen und die Bedienung der Fernbedienung. Das Staunen der Leute ist groß, wenn man die Teile aufgestellt hat und einschaltet. Kaum einer glaubt, was da rauskommt. Es sieht einfach geil aus.

Insgesamt sind die Dinger für mich also fast perfekt und erleichtern mir unbedingt den Arbeitsalltag - mit kleineren Schwächen, die ich verzeihen kann, eben auch, weil ich immer noch 20 herkömmliche andere Floorspots habe. Eine Langzeitbewertung steht natürlich noch aus, da ich die Teile erst kurze Zeit im Einsatz habe, aber für den Moment geht bei mir der Daumen ganz klar nach oben!
Lichtausbeute
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

TR
Super Akkulicht
Thomas R. 698 26.01.2021
Habe das Set mit beiden gekauft super helles Licht und die Akkudauer ist spitze.
Features
Lichtausbeute
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Ein tolles Produkt!
Anonym 09.09.2016
Ein tolles Produkt bei dem wirklich alles stimmt.

Mein Anspruch an das Produkt war, auf einer kleinen Firmenfeier ein paar Lichteffekte an die triste Tapete des Besprechungszimmers zu zaubern. Da ich privat schon mit billigen Chinalichtprodukten sehr schlechte Erfahrungen hatte, probierte ich dieses höherpreisige Produkt der Firma Abe Laps und bereue es in keiner Weise.

Eine anfängliche Freude bei der Lieferung war getrübt durch eigenes Verschulden: Ich hatte vergessen Akkus zu kaufen. Zum Glück waren die Standard-AA-Akkus im Supermarkt um die Ecke schnell besorgt. Aus diesem Grund bewerte ich auch die Lebensdauer mit 5 Sternen: Anders als bei Geräten ohne wechselbare Akkus werde ich wohl immer neue AA-Akkus bekommen können sobald dies notwendig wird. Die beigefügten Ladekabel müssen per USB an eine Stromquelle angeschlossen werden. Mir diente hierzu ein freier Port an meinem aktiven USB-Hub und der Stecker für mein Handyladekabel.

Sehr positiv ist auf jeden Fall die Verarbeitung zu bewerten. Man merkt hier schon beim Auspacken die Qualität der Lightcans. Nach dem einfachen Einsetzen der Akkus und dem Ladevorgang habe ich die Cans vor eine weiße Wand gestellt - und war trotz einfallenden Tageslichts begeistert von dem kräftigen Lichtkegel.
Die Fernbedienung benötigt keinen Sichtkontakt und bietet übersichtlich alle für mich wichtigen Funktionen: Regelung der Helligkeit, Anpassen der Geschwindigkeit, Wählen der vorgefertigten Programme - und Aktivierung der Sound-to-Light-Funktion. Letztere übertraf hier meine Erwartungen um Längen. Obwohl wir keine besonders laute Musik laufen hatten, reagierte die Lightcan auf den Rhythmus und brachte ein kleines Disco-Feeling in unser Softwareunternehmen.

Obwohl die Anschaffung nur für unsere Firmenfeier gedacht war, erfreuen sich die Mitarbeiter vor allem Abends während der Arbeit am Computer die Lightcan zu aktivieren - und ein wirklich wunderschönes Licht in unsere Büroräume zu zaubern. Den Bestand werden wir sicherlich noch aufstocken.

Ich kann die Lightcan in jeder Hinsicht empfehlen.
Lichtausbeute
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Gut mit Verbesserungspotenzial
Jan721 30.07.2016
Wer auf der Suche nach kleinen und flexiblen Problemlösern für "Nischen"beleuchtung ist, sollte einen Blick auf die Ape Cans werfen. Sie sind sehr gut geeignet, um beispielsweise Stehtische mit Stretch-Hussen zu beleuchten. Kommt gut auf Empfängen und Gartenparties. Allerdings habe ich einige Kritikpunkte, die ich für nicht ganz unwichtig halte: Die kleinen Dosen sind tatsächlich nur als Dekolichter zu gebrauchen und wurden wohl auch dafür konzipiert. Angegeben wird als Leuchtmittel eine 15-Watt RGBW-LED. Genutzt werden davon aber nur rund 3 Watt gleichzeitig! Nur so lässt sich auch eine Nutzungsdauer von 8 Stunden erreichen [2800 mAh x 6 Akkus x 1,2 V pro Akku = 20,16 Wattstunden : 3 Watt = etwa 8 Stunden Betriebszeit]. Also von der Leuchtkraft darf man keine Wunder erwarten! Bei YT gibt es einige Videos, wo mobile DJs ihr Lichtequipment kleiner, leichter und flexibler machen wollen und nun die Ape Cans einsetzen. Dafür sind die Teile nicht gemacht und einen Dancefloor damit auszuleuchten kann man einfach vergessen. Für Uplighting viel zu schwach bzw. zu teuer. Akzentbeleuchtung geht gut.

Die Aufladung der Akkus in den Ape Cans habe ich einmal ausprobiert und abgebrochen. Die Akkus werden nämlich *richtig* heiß! Dafür sind mir die Zellen zu schade, als dass ich sie grillen möchte. Bedeutet für meine Praxis: Nach jedem Einsatz Ape Cans aufschrauben (Gewinde greifen übrigens nicht immer gut; das wird wohl bald ein Schwachpunkt werden), Akkus raus, in ein vernüftiges Ladegrät einsetzen, aufladen und wieder in die Cans einbauen. Das ist echt nervig, aber ich möchte die Akkus möglichst lange nutzen. Was mir gut gefällt ist die Ladeanzeige, wenn die Ape Cans im Blackout-Standby sind (rotes Glimmen: weniger als 50%, grünes Glimmen mehr als 50% Akkuladung).

Die Bedienung per Folientastatur (leider) ist gut und durchdacht. Sound-to-Light funktioniert ab gehobener Zimmerlautstärke gut. Das Repeating der Cans untereinander ist auch prima. Stellt man mehrere auf einen Farbwechsel, so ist dieser auch nach Stunden noch synchron! Schade finde ich die "Hülle": Die Ape Cans sind einfach nur mit einer Art Aufkleber beklebt. Das sieht zwar auf Produktbildern schön und bunt aus, wird aber nicht lange halten.

Fazit: Als nettes Dekolicht durch die Akkus sehr flexibel einsetzbar, für größere Zwecke zu lichtschwach, einige Verbesserungspunkte bleiben. Ich behalte die Cans, da sie Problemlöser für schwierige Stellen sind, bin aber gespannt, wie lange sie halten werden.

Anmerkung der Redaktion: die integrierte Ladeelektronik ist auf die von Ape Labs empfohlenen Akkus abgestimmt. Damit werden die Akkus auch nicht zu heiß.
Lichtausbeute
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung