Analogue Solutions Telemark V2

Monophoner Analogsynthesizer mit Patchfeld

Der Analogue Solutions Telemark V2 ist inspiriert vom legendären Oberheim SEM, erweitert aber dessen Möglichkeiten um weitere Funktionen. Als Neuerungen stehen ein Rechteck-LFO, Sample & Hold, Noise und ein Patchfeld zur Verfügung, sowie ein Octave-Divider und Ringmodulator.

  • Vollständige analoge Klangerzeugung und Modulationswege
  • 2 Oszillatoren mit Sync
  • Octave-Divider (Sub Oszillator)
  • SEM Multimode-Filter mit Tiefpass, Bandpass, Hochpass und Bandsperre
  • 2 ADS Hüllkurven und LFO mit Rechteck & Dreieck
  • Ringmodulator
  • umfangreiche Veränderung der Signalwege über das modulare Patchfeld möglich
  • Audio-Eingang zur Signalbearbeitung
  • Audio Ausgang
  • MIDI In/Out/Thru

Weitere Infos

Bauweise Expander
Anzahl der Stimmen 1
Tonerzeugung Analog
MIDI Schnittstelle 1x In, 1x Out, 1x Thru
Speichermedium Keine
USB Anschluss Nein
Effekte Nein
Arpeggiator Nein
Anzahl der analogen Ausgänge 1
Digitalausgang Nein
Display Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Analogue Solutions Telemark V2
29% kauften genau dieses Produkt
Analogue Solutions Telemark V2
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
979 € In den Warenkorb
Doepfer Dark Energy II
11% kauften Doepfer Dark Energy II 429 €
Waldorf Streichfett
8% kauften Waldorf Streichfett 259 €
Roland Integra-7
7% kauften Roland Integra-7 1.399 €
Analogue Solutions Nyborg-24
7% kauften Analogue Solutions Nyborg-24 777 €
Unsere beliebtesten Expander
3 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
3 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Gutes Konzept, schlechter Klang

johnny_flash, 18.05.2015
Ich habe in meinem Leben schon sehr viele analoge Synthesizer besessen, und dieser hier ist für mich definitiv der schlechteste. Gekauft habe ich den Telemark, weil mich verschiedene Youtube-Videos vom Klang überzeugt hatten. Leider hatte ich erst einen Monat nach dem Kauf Gelegenheit, den Synth ausführlich zu testen. Sonst hätte ich ihn zurückgeschickt. So musste ich ihn mit Verlust weiterverkaufen.

Was ist so schlecht am Telemark? Es sind viele kleinere und grössere Mängel, die in der Summe ein desolates Bild ergeben:

- Der Grundklang der VCOs ist dünn und für mich minderwertig. Angenehm wird der Klang erst, wenn zwei VCOs etwas gegeneinander verstimmt werden und die Resonanz etwas aufgedreht wird.
- Die VCOs sind, obwohl sie eine Rechteck-Wellenform haben, nicht in der Lage, eine richtige Square-Wave zu produzieren! Das Verstellen der Pulsweite resultiert nur in verschiedenen Pulse-Waves.
- Die VCOs können nur eine Oktave verstimmt werden. Das ist etwas mager.
- Der LFO kann nicht wirklich fein eingestellt werden. Ein subtiles Vibrato ist so nicht möglich.
- Die Hüllkurven sind äusserst unpräzise, d.h. verwaschen. Knackige Sounds kann man vergessen mit diesem Teil. Zudem sind die Hüllkurven sehr unterschiedlich bei mehrmaligem Anschlag derselben Taste, mal perkussiver, mal weniger.
- Der Eingang für CV2 (Velocity) ist so schlecht kalibriert, dass eine Anschlagsstärke von ca. 60 schon eine maximale Cutoff-Frequency generiert (selbst wenn Cutoff auf 0 steht).
- Es ist fast unmöglich, einen Sound zu erzeugen, dessen Klangfarbe von ganz hell zu ganz dumpf übergeht.
- Die White Noise ist die reinste Katastrophe. So was dreckiges habe ich noch nie in einem Analogsynthesizer gehört. Damit lässt es sich wirklich nicht arbeiten.
- Die VCOs sind so auf einer Midi-Tastatur angeordnet, dass man die unterste Oktave des Keyboards nicht brauchen kann. Die Tonhöhen bewegen sich dort zwischen 15 und 30 Hz. Selber festlegen kann man die Tonhöhe der untersten Taste nicht.
- Die Bedienungsanleitung ist äusserst mager und in Teilen sogar falsch.
- Zudem waren die VCOs ab Werk nicht richtig eingestellt. Das selber einzustellen geht, ist aber nicht so simpel wie man denkt.
- Mit meinem Midi-Setup hat der Telemark sogar andauernd Midi-Hänger produziert. Das hatte ich noch mit keinem anderen Synth.
- Die Verarbeitung der Potis ist schlecht. Sie wackeln und sind nicht immer zentriert.
- Der Kundenservice ist mies. Ich habe auf keine meiner Fragen eine klare Antwort erhalten.

Für mich bleibt es ein Rätsel, warum der Telemark in verschiedenen Testberichten nicht schlechter wegkommt. Viele Synthesizer sind Geschmackssache. Dieser nicht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Purer Analogsound

Matthias3972, 10.11.2014
Dieser Synth klingt nicht nur super - er ist zudem noch ein vollwertiger Modularsynth, den man wunderbar in ein existierendes Setup integrieren kann. Ich betreibe den Telemark V2 zusammen mit dem Oberkorn Mk3 Stepsequencer - ebenfalls aus dem Hause Analogue Solutions. Eine harmonische und total flexible Kombination für alle Art von Sounds (Leads, Pads, Bässe, FX...).
Unbedingt mal die Demos auf Youtube anchecken. Da bekommt man eine guten Eindruck über die Möglichkeiten und den hevorragenden Sound des Telemarks!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
979 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Online-Ratgeber
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klang­er­zeu­gung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Teenage Engineering PO-33 K.O. Zoom H1n LD Systems Maui 5 Go Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro Marshall DSL5CR Aguilar SL112 Ivory Denon DJ VL12 Prime Focusrite Clarett 2Pre USB RCF EVOX J8 Teenage Engineering PO-35 speak Marshall DSL1CR
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-33 K.O.

Teenage Engineering PO-33 K.O., Micro-Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 40 Sekunden Samplingzeit; 8 Melodie-Sample-Slots; 8 Drum-Slots; 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; 16 Effekte; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Line Ein- und Ausgang 3,5 mm Klinke; Eingebauter Lautsprecher; Animiertes LCD Display; Stromversorgung...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
Zoom H1n

Zoom H1n, MP3/Wave Handy Recorder, Oberfläche gummiert, Echte X-Y Mikrofonanordnung, 24-Bit/96kHz linear PCM, eingebauter Monitorlautsprecher, Eingang: 3,5mm Stereoklinke für Line-Signale und Plug-in Powered Mikrofone, Automatischer und manueller Aufnahmepegel, Lo-Cut Filter, Timestamp und Track-Marker Funktion, A/D und D/A Wandlung in 24bit...

Zum Produkt
119 €
Für Sie empfohlen
LD Systems Maui 5 Go

LD Systems Maui 5 Go, Akku betriebenes kompaktes Plug und Play Säulen System für Monitor und PA Beschallungen, bis zu 6 Stunden Batteriebetrieb bei 100% Leistung und 10 Stunden bei 50% Leistung im Batteriebetrieb mit integriertem Li-Ion Akku, Integrierter Ladeelektronik...

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition

Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition, High End Studio-Kopfhörer, dynamisch, halboffen, ohrumschließend, Übertragungsbereich: 5 - 35.000 Hz, Nennimpedanz: 250 Ohm, Schalldruck 96 db, Kabellänge: 3 m Spiralkabel, Gewicht 390g mit Kabel, 307g ohne Kabel, 3,5 mm Klinke, inkl. Adapter auf 6,3...

Zum Produkt
185 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro

Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro, Multi Netzteil für Effektpedale, 8 isolierte, gefilterte & kurzschlussgeschützte Ausgänge eliminieren Rauschen und Brummen, hohe Stromstärke für moderne digitale Effekte, LED-Überwachung an jedem Ausgang, Stromversorgung mit einem 12V @ 2A DC Netzteil (im Lieferumfang enthalten),...

Zum Produkt
69 €
Für Sie empfohlen
Marshall DSL5CR

Marshall DSL5CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, 3x ECC83 Vorstufenröhren, 1x 12BH7/ECC99 Endstufenröhre, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, Bass-Schalter der einen resonanten Bass Boost ergänzt, unabhängige Volumen und...

Zum Produkt
489 €
Für Sie empfohlen
Aguilar SL112 Ivory

Aguilar SL112 Ivory Bass Box, Super Light, 1x12" Neodym-Lautsprecher 250 Watt @ 8 Ohm, Maße (H x B x T): 377,80 mm x 482,60 mm x 457 mm, Gewicht 11,4kg.

Zum Produkt
699 €
Für Sie empfohlen
Denon DJ VL12 Prime

Denon VL 12 Prime; Direkt angetriebener Plattenspieler; Tonabnehmer nur Headshell inklusive; Tonarm S-Form; bis zu 50% Pitch; Line-Out; Besonderheiten: LED Kreis um Plattenteller RGB beleuchtbar; Neu entwickelte Tonarmhalterung mit "Lock or Rest"; Lieferumfang: 45 RPM Adaptor, Slipmat, Cinchkabel; Farbe: Schwarz;...

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
Focusrite Clarett 2Pre USB

Focusrite Clarett 2Pre USB; USB 2.0 Audiointerface; 24-Bit / 192 kHz, 10 Ein- und 4 Ausgänge; 2 Clarett Mikrofon-Vorverstärker mit Air-Modus modellieren den klassischen ISA Micpreamp-Klang; niedrige Nebengeräusche (-128dB EIN); bis zu 119 dB Dynamikumfang; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; Anschlüsse: 2x...

Zum Produkt
419 €
Für Sie empfohlen
RCF EVOX J8

RCF EVOX J8, aktives 2-Wege Array-Lautsprechersystem bestehend aus: 8 x 2" Fullrange Speaker, 12" Bassreflex-Subwoofer, 2.5" v.c., 1400 Watt/Peak, 128 dB max SPL, 40 bis 20000 Hz, DSP processing, Klinken/XLR Eingang, Soft limiter, inkl. Distanzstange und Speaker kabel, Gewicht: 23,8...

Zum Produkt
999 €
(2)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-35 speak

Teenage Engineering PO-35 speak, Vocal Synthesizer/Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 120 Sekunden Samplingzeit; 8 Voice Characters; 8 Effekte; 8 austauschbare Drumsounds (über microtonic PlugIn von Sonic Charge - optional!); 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Transponieren und...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
Marshall DSL1CR

Marshall DSL1CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, Vollröhren-Design: 1 x ECC82 2 x ECC83, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, unabhängige Volumen und Gain-Regler für beide Kanäle, gemeinsame Klangregelung...

Zum Produkt
339 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.