Kundencenter – Anmeldung

Ample Sound Ample Guitar M III

Virtuelle Westerngitarre

  • Gitarren-Plugin
  • virtuelle Westerngitarre, die auf 4062 Samples einer Stahlsaiter basiert
  • Tab-Player für alle gängigen Tabulatur-Formate
  • realistische Griffbrett- und Saitengriffgeräusche
  • Spielarten u.a. Sustain, Hammer On & Pull Off, Legato Slide, Slide In & Out, Palm Mute, Popping, Natural Harmonic, Slide Guitar, Strum
  • 11 Artikulationen
  • Legato at random Length & Pitch & Poly
  • Unterstützung von MIDI-Gitarren
  • verschiedene Algorithmen für realistisches Spiel
  • Keyswitches für Artikulationswechsel
  • integrierte Effektsektion mit EQ
  • Kompressor, Faltungshall und Tap-Delay

Weitere Infos

Einzel-/Bundleprodukt Einzelprodukt
Akustik-Keys / Klaviere Nein
Beatproduction / Drummachines Nein
Blasinstrumente Nein
Cinematic / Effekt Nein
Chöre / Vocals Nein
Drums / Percussion Nein
E-Pianos Nein
Ethno / Folk Nein
Gitarren / Zupfinstrumente Ja
Loops / Construction-Kits Nein
Orchesterinstrumente Nein
Orgeln Nein
Saitenbässe Nein
Sampler Nein
Streichinstrumente Nein
Synthesizer Nein
Vintageklassiker Nein
Hardwarecontroller Nein
2 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound/Qualität
  • Rechner Auslastung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
Ich bin nicht unzufrieden, aber es ist wie dem Bananenjogurt...
fmpj, 10.11.2020
Bananenjogurt schmeckt ja auch nach Banane, obwohl der Anteil an echter Banane gegen 0 geht ;-)

Die Ample Sound M3 hab ich jetzt schon ziemlich lange... wobei ich doch nicht die M3 hab, sondern den Vorgänger!? Jedenfalls - ich finds eigentlich nett... man kann direkt übers MIDI Keyboard spielen, man kann aber auch vorgegebene Riffs/Anschlagereien per Keyboardtastendruck starten, man kann in der DAW auch schön "altes" Gitarren-MIDI hier in die Ample Sound Spur rüberholen - und da hört man dann doch, dass das im Verhältnis zu den billigen Kopien, schon relativ realistisch klingt. Aber es ist halt für Jemanden, der Gitarre spielt oder gespielt hat, immer so ein grundsätzlicher innerer Zwist da.

Man kann auch hier jede einzelne Saite "anschlagen" ;-) wieder mit dem MIDI Keyboard natürlich! Und man kann eigentlich recht viele Sachen einstellen. Chords lassen sich individuell anlegen, was auch ganz toll ist, weil man nicht einfach nur auf den Vorgaben herumrutschen muss. Und das sind immerhin 24 Akkorde, die man da vorab definieren kann - per Tastendruck abrufbar. Es ist natürlich auch jede Menge Beispiel-MIDI mit an Bord. Verschiedene Stilrichtungen! Das Geschrummel lässt sich ebenfalls ziemlich easy, ähnlich wie bei einem Step-Sequenzer, anlegen und natürlich auch onBoard-MIDI ändern/anpassen.

Also es ist schon toll, da gibts nix! Aber es ist halt keine Gitarre ;-) Auch wenn es die Finger nicht mehr mitmachen, der Gitarrist will doch lieber auf einem hölzernen Hals herumdrücken, als auf Plastiktasten.

Effekte sind natürlich auch dabei, Kompressor, Overdrive, EQ, Chorus, Phaser, Delay, Hall natürlich - und sogar ein Wah-Pedal! Es gibt Artikulationen (z.B. Hammer-On, Pull-Off, Slides, Palm Mute) und auch Perkussives und auch schnarrende Saiten und das Rutschen der Finger übers virtuelle Griffbrett. Es gibt einen DOUBLE Modus, bei dem dann sogar die Breite (Width) im Stereobild geregelt werden kann.

Humanization gibts auch! Drei Regler, für Anschlagdauer, Timing und Velocity. Wie schon geschrieben, es gibt eigentlich einen ganzen Hauf Zeug, was sich einstellen lässt. Ganz witzig auch der sogenannte Riffer. Da kann man sich ein Riff per Würfel, also Zufallsergebnis, vorschlagen lassen. Das kann dann natürlich auch bearbeitet werden. Und Riffs und Pattern können selbstverständlich auch gespeichert und wieder geladen werden.

Tabulatur wirft die Ample Sound M3 (oder 2) auch aus, falls gewünscht.

Mein Fazit: Ich find sie klanglich gelungen und wer gewillt ist, sich mit den technischen Möglichkeiten zu beschäftigen, der wird sicherlich jede Menge Spaß damit haben. Hier kommt sie nur noch selten zum Einsatz. Wenn aber doch, dann geht das Ganze unkompliziert von Statten: Akkorde definieren, DAW laufen lassen, mit Auf- und Abschlägen die Akkorde "einschrummeln", da wählt dann die linke Hand den Chord und die rechte tut so, als würde sie auf die Saiten einschlagen. Ich denke das Konzept ist weit verbreitet. Von meiner Seite jedenfalls eine Empfehlung. Bin sehr zufrieden. Auch wenn ich sie kaum noch nutze. das liegt hauptsächlich daran, dass es a) immer ein bisschen weh tut direkt vor den Augen zu haben, dass man eine echte Akustik Gitarre nicht mehr ordentlich greifen kann, und b) dass ich mehr mit Klavier und Epiano VST Instrumenten werkel ;-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
fr Originalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
Ample Sound Ample Guitar M
Gerard2438, 26.08.2016
J'ai commencé par la version lite et gratuite de Ample Guitar pour me rendre compte par moi même de la qualité du son et de son utilisation. Au début pas facile ...Vraiment pas déçu, c'est "bleufant" le résultat. Je le mélange avec de vrais enregistrements guitares, ça sonne super bien et l'on ne voit pas de différence tellement la modélisation est bonne ...

A utiliser principalement avec son DAW. Avant de se lancer dans son utilisation, regarder les tutos sur le site de Ample Sound vous gagnerez du temps.

Activation un peu galère, un message à Ample Sound qui m'a répondu 1 heure après l'expédition à résolu tous mes soucis d'enregistrements sur leur site.

J'oubliais ... pour une bonne utilisation, il est conseillé de bien connaitre son clavier...

Bonne gratte
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
169 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 22.09. und Donnerstag, 23.09.

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Libraries
Libraries
Libraries sind das (Sound-) Futter für Sampler - ohne sie gäbe es keine natürlichen Klänge bei virtuellen Instrumenten.
Online-Ratgeber
Sampler
Sampler
Sampler haben die Musik des 20. Jahrhunderts revo­lu­tio­niert. Ihre Musik auch?
Online-Ratgeber
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klang­er­zeu­gung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
Online-Ratgeber
PlugIns
PlugIns
Fügen Sie zusätzliche virtuelle Effekte oder Soft­ware­in­stru­mente in Ihre Audiosoftware ein - wie das geht, lesen Sie hier!
Online-Ratgeber
Software Instrumente
Software Instrumente
Software Instrumente sind beliebter denn je - wer kann schon auf einen Pool von ausgefallenen Instrumenten zurück­greifen, geschweige denn, sie auch spielen?
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.