Allen & Heath Xone:DB4 DJ-Mixer

Clubmixer

  • DJ-Mixer, -Controller und -Interface
  • 4-Kanal-Mixer
  • Quad FX Core Effekt-Engine
  • BPM-Erkennung für Effekte und Loops
  • 3-Band EQ auf jedem Kanal
  • Anschlüsse: Mikrofon- bzw. Line-Eingang, 4 Line-Eingänge (2 für Plattenspieler umschaltbar), 4 digitale Eingänge
  • USB-Soundkarte (24-bit / 96 kHz) mit 4 Ein- und 4 Ausgangskanälen
  • Xone Dual Filter-System
  • integrierter Looper mit Loops von 1/16-Schlag bis zu 4 Takten

Weitere Infos

Line Kanäle 4
Phono Input 2
Mikro-In 1
Audio Interface Input 8
Audio Interface Output 8
Rec Out Cinch
Master Out XLR
Send/Return Nein
19 Rackmount inklusive bzw. rackfähig? Optional
Talk-Over Nein
Effekte Ja
Breite 320 mm
Tiefe 358 mm
Höhe 88 mm
21 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
14 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Überzeugender Sound, volle Flexibilität
HP., 18.07.2011
Sowohl als externer Mixer als auch unter Verwendung des eingebauten Audio-Interfaces ist der Sound (für meine Ohren) wirklich überzeugend, wie allerdings von Allen&Heath zu erwarten.

Ein überzeugendes Feature ist die Input-Matrix. Alle eingehenden Audio-Signale können per Schalter auf die einzelnen Channel-Fader gelegt werden, auf Wunsch auch mehrfach. Dieselbe Flexibilität besteht bei der Auswahl der Signale für die verschiedenen Ausgänge. Die Ausgänge werden allerdings per Menu konfiguriert, während dies bei den Eingängen mit den Schaltern komfortabler gelöst ist.

Die Filter und der EQ mit drei Modi sind klasse und bieten so große Flexibilität beim Einstellen, dass man nur kurz 4-Band-EQ vermisst, mit dem Allen&Heath in der Vergangenheit gepunktet hat. Die Effekte und Looping machen wirklich Spaß, aber ich finde es schade, das jeder Kanal auf jeweils einen aktiven Effekt beschränkt ist.

Einziger Wehrmutstropfen: die TSP-Zertifizierung wird es laut Pressemitteilung von Native Instruments nicht geben, da die projezierten Absatzzahlen des Mixers dafür zu gering seien. Für mich kein Problem.

Ich hatte eine Weile Gelegenheit, auch einen Pioneer DJM900 zu testen, der wohl das direkte Konkurenzprodukt ist und dieselben Käuferschichten anpeilt. Auch ein feines Gerät, doch meine Entsheidung für den DB4 habe ich nicht bereut.

Nutzlos zu sagen, dass ich die Preispolitik sowohl im Hause Allen&Heath als auch im Hause Pioneer überzogen finde. Qualitativ hochwertig sind wohl beide genannten Produkte, aber in meinen Augen auch beide überteuert.

Nachtrag 2015: nach fast vier Jahren kann ich sagen: der Sound ist noch immer überragend. Aber: die Treiber-Situation ist miserabel. Allen&Heath bekommt es einfach nicht hin, aktuelle und funktionierende Treiber bereit zu stellen. Der zugehörige Thread im A&H Forum läse sich wie ein Witz, wenn ich nicht eins dieser Geräte besitzen würde. Fazit nach vier Jahren: wenn ich auf das eingebaute USB-Interface angewiesen wäre, dann würde ich das Gerät nicht noch einmal kaufen, allen anderen Vorteilen zum Trotz,
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Genialer Mixer - schlecht verarbeitet
Boba, 04.11.2013
Vom Konzept her ist der DB4 für mich ein Meilenstein. Leider wird die Verarbeitungs-Qualität dem Mixer nicht gerecht. Ich musste bereits 2 Geräte zurück schicken.

Mängel waren unter anderem:
- Auf dem Gehäuse schleifende Line-Fader
- Falsch angebrachte Dreh-Potis
- Nicht funktionierende FX-Buttons
- Farbe blätterte bereits nach der ERSTEN Benutzung ab
- Unterschiedliche Drehwiderstände bau- und funktionsgleicher Dreh-Potis

Zuerst dachte ich ich hätte einfach Pech gehabt, inzwischen weiß ich das viele andere ähnliche Probleme haben. Wer sich bei A&H im Forum (xoneforum) umschaut sieht, dass nicht nur der DB4 betroffen ist. Möglicherweise hängt der Qualitätsverlust mit der Produktions-Auslagerung nach China zusammen. Wenn sie so weitermachen wird das Rennomée deutlich darunter leiden.

Fazit: Profi-Mixer zu Profi-Preisen mit (in meinem Fall) inakzeptabler Qualität.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In ca. einer Woche lieferbar
In ca. einer Woche lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-441
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
DJ-Mixer
DJ-Mixer
Der Mixer ist das Instrument des DJs - was man alles vor und beim Kauf beachten sollte.
Online-Ratgeber
DJ Setups
DJ Setups
Setze ich als DJ auf Turntables oder auf MP3's? Benötige ich einen Controller für das Laptop, oder einen analogen Mixer? Hier finden Sie Antworten.
Online-Ratgeber
DJ-Plattenspieler
DJ-Plat­ten­spieler
Plat­ten­spieler? Wer braucht denn noch so etwas? Schaut man sich Clubs und Discotheken an, sind sie gleich paarweise anzutreffen.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Rode Wireless GO

Rode Wireless GO; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse für...

(1)
Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Drum

IK Multimedia UNO Drum; Analog/PCM-Drumcomputer; 6 echte analoge Stimmen für Kick, Snare, Clap und Hi-Hat; 12 PCM-Stimmen mit 54 Samples; frei kombinierbare Analog- und PCM-Klänge mit 11-stimmiger Polyphonie; Drumsounds über zahlreiche Parameter wie Level, Tune, Decay etc. editierbar; analoge Verzerrungs-...

Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Audio 6 MK2

Native Instruments Komplete Audio 6 MK2; 6-Kanal Audiointerface; 24-Bit / 192 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Line/Instrument Combo Eingang XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 4x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke DC-gekoppelt, S/PDIF Eingang coaxial, MIDI Ein- und Ausgang, 2x Stereo...

(3)
Kürzlich besucht
TC Electronic Polytune 3 Noir

TC Electronic Polytune 3 Noir; Effektpedal für E-Gitarre; Po lyphonic Tuner/Buffer, Stimmgerät in Effektpedalgröße, Bonaf ide-Bufferschaltung erhält Ihren Ton durch lange Kabelwege u nd mehreren Effekten, polyphones Tuning - Stimme alle Saiten gleichzeitig, schneller chromatischer Tuner bietet 0,5 Cent Genauigkeit,...

Kürzlich besucht
K&M 21427

K&M 21427, Profi-Tasche für 6 Mikrofonstative, inklusive Rollen für einfachen komfortablen Transport, Obermaterial aus extrem strapazierfähigen robusten 1680D Nylongewebe, alle Nähte handvernäht in hochwertiger Verarbeitungsqualität, gepolsterte Tragegriffe und ein widerstandsfähiger Reißverschluss, inklusive Rollen, Abmessunge: 1110 x 350 x 370 mm,...

Kürzlich besucht
RCF Art 312 MK III

RCF Art 312 MK III passive Fullrangebox 12" 1", 300 Watt (RMS), 90°x60° 12" Woofer und 1" Treiber mit 1,5" Mylar-Membrane, 8 Ohm, 127 db max., Speaker Twist In/Out, Kunststoffgehäuse, 4 x M10-Flugpunkte und drei Griffe, Stativflansch, Maße H/B/T 680...

(1)
Kürzlich besucht
Jazzlab saXholder PRO

Jazzlab saXholder PRO, für Barisax, Tenorsax, Altsax und Sopransax, überträgt das Sax-Gewicht gleichmässig auf die beiden Schulter, keine Belastung der Halswirbel, mit einer Hand sekundenschnell zu bedienen, platzsparend: zusammengelegt kleiner als ein Blatt Papier, bequem im Sitzen und im Stehen,...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Custom Line Thunder 99

Harley Benton Custom Line Thunder 99, ultra-kompaktes Power Amp Pedal für E-Gitarre, passend als direkter Anschluss für jeden Preamp, Pedal oder Effektgerät, 2x 50W (4 Ohm), passend für 4-16 Ohm Lautsprecher, Master Volume Regler, L/R Inputs (6,35mm), L/R Lautsprecher Outputs...

Kürzlich besucht
J. Rockett Audio Designs The Dude V2

J. Rockett Audio Des The Dude V2; Overdrive Effekt Pedal; designt um klassische D-Style ODS Sounds und Feel zu lieferm; weniger aggressiver Volume Regler als vorhergehende Version; True Bypass; Regler für Level, Ratio, Treble und Deep; Bypass Fußschalter; 6,3 mm...

Kürzlich besucht
K&M 21316 Select

K&M 21316 Select, große Transporttasche für Boxen- und Kurbelstative, Obermaterial aus extrem strapazierfähigem robustem 1680D Nylongewebe, alle Nähte handvernäht in hochwertiger Verarbeitungsqualität, gepolsterte Tragegriffe und ein widerstandsfähiger Reißverschluss, Maße: 1200 mm, Gewicht: 2,1kg, Farbe: schwarz

Kürzlich besucht
Jazzlab saXholder PRO XL

Jazzlab saXholder PRO XL, für Barisax, Tenorsax, Altsax und Sopransax, überträgt das Sax-Gewicht gleichmässig auf die beiden Schulter, keine Belastung der Halswirbel, mit einer Hand sekundenschnell zu bedienen, platzsparend: zusammengelegt kleiner als ein Blatt Papier, bequem im Sitzen und im...

(1)
Kürzlich besucht
the t.bone free2b

the t.bone free2b, drahtloses Übertragungssystem, 2,4-GHz-Aufstecksystem für dynamische Mikrofone, keine Phantomspeisung, direkt einsatzbereites Set aus Sender und Empfänger, 2,4-GHz-Band für weltweit lizenzfreien Betrieb geeignet, 32-bit / 48-kHz hochauflösende Audioqualität, 6 Kanäle, Reichweite bis zu 30 m, Latenz < 4 ms,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.