Allen & Heath GLD-80 Bundle

Set bestehend aus:

Allen & Heath GLD-80 Chrome Kompakter Digital Mixer

  • Remote I/O Systems für 4 bis 48 Mikros über dSNAKE Cat5 digitales Multicore bis zu 100 m Kabel Länge (nicht im Lieferumfang enthalten!)
  • 8,4" Touchscreen
  • 20 Fader, 4 Layer, 80 frei belegbare Kanäle
  • 48 Eingangskanäle
  • 30 konfigurierbare Busse (Aux, Group, Matrix, Main, FX Send)
  • 20 Mix Aux
  • 16 DCAs / Mute Gruppen
  • Talkback Mikrofon
  • RTA und Signal Generator
  • I/O Modul Option für FOH/Monitor Split
  • Slot für optionale Karten z.B. für Multitrack Recording, Verlinkung zu iLive
  • MIDI In/Out und Ethernet Netzwerkbuchse
  • Aviom Monitor kompatibel
  • Maße: 577 x 730 x 159 mm
  • Gewicht: 16 kg
  • passendes Dust Cover: Art. 307469 (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passende Schwanenhalsleuchte: Art. 122459 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Allen & Heath AR2412 Audio Rack

  • auch für Allen&Heath QU Pulte
  • 24 XLR Mikrofon / Line Eingänge
  • 12 XLR Line Ausgänge
  • Cat 5 Ein Ausgänge
  • Aviom Monitor Ausgang
  • Format: 19" / 3 HE
  • Maße: 483 x 220 x 137 mm
  • Gewicht: 5 kg

Thon Mixer Case A&H GLD-80 Haubencase

  • für A&H GLD-080
  • Material: 7 mm Birkenmultiplex
  • 30 x 30 mm Alukanten
  • Stahl-Kugelecken
  • 4 gefederte Medium-Butterfly-Verschlüsse
  • 6 Klappgriffe
  • Schaumstoffpolsterung
  • 10 cm Kabelkanal
  • abnehmbarer Deckel
  • Mischpult kann im Unterteil bedient werden
  • Außenmaße (B x T x H): 80 x 74,3 x 24,5 cm
  • Gewicht: 14,6 kg
  • Gewicht mit GLD-080: ca. 30,4 kg
  • Farbe: Phenol Braun
  • hergestellt in Deutschland

pro snake Cat5e Cable 75m CAT5-Kabel

  • Länge: 75 m
  • beidseitig RJ 45 Stecker mit abnehmbarer Tülle
  • kann in D-Format Buchsen oder in jeder anderen verwendet werden
  • roadtauglich - extrem robustes Kabel
  • -20° C bis +60° C
  • F/UTP
  • AWG24
  • Außendurchmesser: 7,5 mm
  • Kabelfarbe: Blau

Weitere Infos

Busse 20
Physikalische Eingänge 4
Kanalzahl max. 48
DCA Ja
Externer Kartenslot Ja
Touch Screen Ja
Offline Editing Ja
Absetzbare Stagebox Ja
Externes Netzteil Nein
Havarienetzteil Nein
19" Rackformat Nein
Eingebauter Audio Player Nein
4 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 / 5.0
4 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Absoluter Geheimtipp in der Mittleren Preisklasse

Yetiplanet, 28.08.2013
Ich habe das Pult seit 1 1/2 Jahren jede Woche zum arbeiten dabei und es hat mich noch NIE im Stich gelassen. (ist nicht einmal abgestürzt)

Schade das man es noch nicht so oft live sieht, aber in meinen Augen schlägt es die Soundcraft SI Pulte, X32, LS9, Roland, Presonus und was es auch alles in der Range von 1000 bis 6000 Euro Pulte gibt um Längen!

Es spielt eher schon in der Liga der 12 000 Euro Pulte mit - wo man sich fragt, wozu man noch ein iLive T-80 braucht???

Das Pult ist sehr kompakt was viel Platz am FOH spart und damit kein Problem ist, wenn man es als Band-Pult auf Festivals mitbringt - dank dem flexiblen Drag and Drop Layout der Kanäle ist es vom Workflow unglaublich flexibel und verdammt schnell in der Bedienung. Der Analog nachempfundene Channelstrip macht Analog-Fans zu Freunden des GLDs.

Ein handelsübliches Cat5 Kabel liegt in den meisten Venues eh schon rum und so macht es unglaublich Spaß dieses Werkzeug einfach immer mit zu nehmen.

Mein Einsatz ist momentan auf Tour mit Livebands... u.a. 32 Inputs und 5 Stereo-IEM-Mixe via iPad Remote. Das Ding hält uns den Rücken frei, erweitert unsere Möglichkeiten, garantiert jeden Abend einen FETTEN Sound und braucht sich nicht neben VI4s, Pro6 und anderen großen Pulten auf Festivals verstecken.

A&H bringt regelmäßig Updates, bringt neue Features (zuletzt Crossfades zwischen Scenes) erweitert die internen Effekte (Reverbs, Plates, Delays, PitchShifter, div. Chorus-Effekte, Multiband Compressoren, Transienten-Designer, Sub-Harmonics, uvm...) Ich habe noch eine AirportExpress im Kabelschacht des Cases montiert für WiFi-iPad-Remote und Audio-Streaming. Auf der App lassen sich sogar ganze Soundchecks und Shows fahren, wenns mal sein muss.

Der Rechner sitz NICHT in der Stagebox, sondern im Pult, so kann man schon mal das Pult an den Start bringen, PA einpassen, während auf der Bühne noch die Stagebox aufgebaut und verkabelt wird. Leider gibt es kein redundantes Kabel zwischen Stagebox und Pult, wer aber ordentliche Kabel verwendet und diese in Kabelbrücken trittsicher verlegt, hat in der Regel damit kein Problem und bei den im Vergleich zu Analogen Multicores günstigen Preisen der CAT5 Kabel kann man sich auch regelmäßig ein neues gönnen. Trennt man bei laufendem Betrieb das Kabel von Pult oder Stagebox, ist alles unterbrochen. Steckt man es wieder ein findet das Pult ohne Reboot sofort die Stagebox und alle Signale sind ohne Knacken da. Ist einmal der Strom weg, geht zwar das Pult aus, dafür sind aber alle letzten Einstellungen nach dem Boot-Vorgang wieder da. Wegen der bei allen Digipulten längeren Boot-Zeiten empfiehlt sich eine kleine USV um kleine Stromlose Zeiten zu überbrücken. (ups... falsches Kabel ausgesteckt)

Mit der optionalen DANTE Card steht einem auch die ganze Welt offen für Liverecording und digitales Signal verschicken und empfangen mit anderen Pulten (digitaler Splitt für Monitor / FOH Pulte...)

Egal ob Festival, Konzert, Clubgig oder Industrie-Job, für mich hat sich der Kauf mehr als gelohnt - wo auch immer ich mit dem Pult aufkreuze gibt es erst belustigte Blicke - nach der Show dann gezollten Respekt für den Sound. Ein absolut zuverlässiges Werkzeug mit dem man gut Geld verdienen kann und selber seinen Geldbeutel nicht vollkommen überstrapaziert!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Eine neue Generation Digitalmischpulte

Tun aus Esch/Alzette, 03.01.2014
Ich hatte zuerst ein Presonus 16.4.2 und ich brauchte ein grösseres Pult. Dann bin ich extra zu Thomann hingefahren und habe mir viele Pulte angesehen. Am Ende musste ich leider wieder feststellen: "You get what you pay for." Ich hätte sehr kompromissbereit sein müssen um mich mit einem der billigeren Pulte (Behringer, Souncraft, Roland, ...) anzufreunden.

Die Bedienung des GLD-80 ist einfach einzigartig. Das Pult bietet sämtliche Vorteile die ich von einem modernen digitalen Pult erwarte: freie Konfiguration der Busse, freie Zuordnung von Kanalzügen auf Fader, sehr logische und intuitive Navigation zwischen den verschiedenen Mixen (Aux, Master, ...), Mischen pro Bus (was geht wie stark ein) aber auch Mischen pro Kanal (wo geht er wie stark hin), dazu natürlich alle üblichen Features pro Kanal und Bus, ebenfalls alles sehr leicht zugänglich und intuitiv bedienbar.

Das grafische EQ auf den Fadern mit RTA auf den LEDs ist einfach nur genial, schneller kann man eine Anlage nicht einpfeifen oder eine Rückkopplung beseitigen.

Die visuelle Darstellung der Schaltvorgänge der Gates bzw. der Kompression über die Zeit ist sehr hilfreich bei der Einstellung der einzelnen Parameter.

Die Touchscreenbedienung ist sehr intuitiv, lediglich das Drag and Drop für die Faderkonfiguration musste ich etwas "üben" (um den Fader nicht "zu verlieren").

Das GLD-80 ist nicht ein Pult, es ist "alle Pulte mit bis zu 30 Mixbussen". D.h. (leider?/glücklicherweise?) aber auch, dass man einem Gastmischer zunächst die aktuelle Konfiguration erklären muss, weil alleine mit "GLD-80" eigentlich gar nichts klar ist, ausser vielleicht man verwendet eine der Standardvorbelegungen.

Trotz der Vielseitigkeit und der Übersichtlichkeit ist es äusserst handlich und kompakt: ich habe seit dem Erwerb dieses Pults das Presonus kein einziges Mal mehr benutzt, es gab immer auch ausreichend Platz für das "richtige" Pult.

Hätte es das GLD nicht gegeben, so hätte ich vermutlich überhaupt kein eigenes Pult gekauft: die nächst-teureren "vergleichbaren" Pulte (wie iLive T80/iDR32 oder Soundcraft VI1) wären mir einfach zu teuer aber auch zu unhandlich gewesen und Yamaha LS9 ist meiner Meinung nach einfach mindestens eine Generation älter.

Für mich markiert dieses Pult in der unteren bis mittleren Preis- bzw. in der Semi-Profiklasse den Start einer neuen Mischpultgeneration.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 6-7 Wochen lieferbar
In 6-7 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Audio Professionell
Tel: 09546-9223-490
Fax: 09546-9223-499
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Kleinmixer
Kleinmixer
So vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser ist, so sind auch Kleinmixer sowohl auf der Bühne als auch im Studio unverzichtbare Helfer.
Online-Ratgeber
Kleinmixer
Kleinmixer
So vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser ist, so sind auch Kleinmixer sowohl auf der Bühne als auch im Studio unver­zicht­bare Helfer.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Electro Harmonix Oceans 11 Reverb Gibson Les Paul M2 Citron Green Dante AVIO Analog Input Adapter 2x0 C.Giant LP-6210C Black Vic Firth SIH2 Presonus Studio One 4 Pro UG Prof/Prod Steinberg UR-RT2 TritonAudio FetHead Roland TM-6 Pro Drum Trigger Module Marshall Major III Bluetooth Black Fender SQ J.Mascis Jazzmaster 2018 Ampeg Opto Comp Compressor
Für Sie empfohlen
Electro Harmonix Oceans 11 Reverb

Electro Harmonix Oceans 11 Reverb, Effektpedal, 11 verschiedene Reverb-Typen: HALL, SPRING, PLATE, REVRS, ECHO, TREM, MOD, DYNA, AUTO-INF, SHIM und POLY, Tails-Schalter: Wähle, ob der Hall natürlich ausklingt oder sofort stoppt, wenn das Pedal auf Bypass geschaltet wird, einfacher Zugriff...

Zum Produkt
149 €
Für Sie empfohlen
Gibson Les Paul M2 Citron Green

Gibson Les Paul M2 Citron Green, E-Gitarre, Pappel Korpus, Ahorn Hals, Palisander Griffbrett (Dalbergia latifolia), Slim Taper Halsprofil (.800"-.875"), 22 Bünde, 2 x Gibson Pro-Bucker Tonabnehmer, Chrome Hardware, Chrome Wraparound Brücke, Mini Button Tuners, 1 Volume- und 1 Tonregler, 1...

Zum Produkt
398 €
Für Sie empfohlen
Dante AVIO Analog Input Adapter 2x0

Dante AVIO Analog Input Adapter 2x0; wandelt analoge Audio-Line-Signale und speißt diese in ein Dante Netzwerk; 96 kHz / 24 Bit; robustes Gehäuse; voll funktionsfähige Dante-Schnittstelle; einstellbare Signalpegel: +24dBu / +4dBu / 0dBu/ 0dBV /-10dBV (über Dante Controller); Frequenzbereich: 20Hz...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
C.Giant LP-6210C Black

C.Giant LP-6210C Keyboard 61 Tasten mit Anschlagdynamik, 162 Sounds, 200 Rhythmen, 61 Percussion Effekte, 50 Demo Songs, Fill in, Sync- und Rhythmen Variationen, Split Funktion, Chord, Aufnahme Funktion, Pitch Bend Rad, Mikroeingang, Line out Buchsen, Kopfhörerausgang, Sustain Pedal Anschluss, USB/...

Zum Produkt
69 €
(2)
Für Sie empfohlen
Vic Firth SIH2

Vic Firth SIH2 Kopfhörer (extrem geschlossenes System mit Gesamtlärmpegelreduzierung um ca. 25 db), Nachfolger des legendären SIH-1, verbesserter Klang, sehr gut geeignet für Drummer oder als Studio Kopfhörer,

Zum Produkt
79 €
Für Sie empfohlen
Presonus Studio One 4 Pro UG Prof/Prod

Presonus Studio One 4 Professional Upgrade Professional 1-3 / Producer 2 (ESD); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); Upgrade von Presonus Studio One Professional 1-3 / Producer 2 auf Studio One 4 Professional; konsequente Ein-Fenster-Philosophie; durchgängige Drag-and-Drop-Funktionalität; Projektseite ermöglicht integriertes Mastering mit DDP-Export, Redbook-CD-Erstellung...

Zum Produkt
145 €
(1)
Für Sie empfohlen
Steinberg UR-RT2

Steinberg UR-RT2; 4 x 2 USB 2.0 Audio-Interface; bis zu 24-Bit/192 kHz; 2 Class-A D-PRE Mikrofonvorverstärker mit +48V Phantomspannung; Rupert Neve Designs Transformator zuschaltbar an jedem Fronteingang; 2 analoge XLR/Klinken Combo-Eingänge plus 2 Line-Eingänge, Hi-Z Schalter am Eingang 1 für...

Zum Produkt
328 €
(2)
Für Sie empfohlen
TritonAudio FetHead

TritonAudio FetHead, Mikrofonvorverstärker, XLR 3-pol female XLR 3-pol male, extrem rauscharmer Class A JFet Verstärker, 27dB Verstärkung (@3 KOhm load), 4 aufeinander abgestimmte JFets, 24-48V Phantomspeisung benötigt, für dynamische und Bändchenmikrofone, lässt Phantomspeisung NICHT zum Mikrofon durch

Zum Produkt
69 €
(1)
Für Sie empfohlen
Roland TM-6 Pro Drum Trigger Module

Roland TM-6 Pro Drum Trigger Module, für Akustik-Drummer die ihr Schlagzeug mit elektronischen Sounds erweitern möchten, 500 One-Shot Samples, 268 V-Drum Sounds, 80 Drumkits, SDHC-Kartenschacht für das Importieren von eigenen Samples, 6x 6,3mm Stereoklinken Trigger Inputs, mit optionalen Splitkabel max....

Zum Produkt
793 €
Für Sie empfohlen
Marshall Major III Bluetooth Black

Marshall Major III Bluetooth Black Stereo Kopfhörer, ohraufliegend, geschlossen, faltbar, 40 mm dynamischer Treiber, Bluetooth aptX Technologie, bis zu 30 Std. Bluetooth Betriebszeit, Bedienelement am Kopfhörer, Musik Share (ein weiterer Hörer kann zusätzlich zum Mithören mit einem 3,5 mm Klinkenstecker...

Zum Produkt
135 €
Für Sie empfohlen
Fender SQ J.Mascis Jazzmaster 2018

Fender Squier J.Mascis Jazzmaster 2018 E-Gitarre, Artist Model, Linde Korpus, Ahorn Hals, C-Shape, Indian Laurel Griffbrett, 21 Jumbo Bünde, Sattelbreite 42,5mm, Mensur 648mm, 2x Jazzmaster Single Coil Pickups, Adjusto-Matic Brücke mit Vintage Style Floating Tremolo, Toggle Schalter, Gold Anodized Aluminium...

Zum Produkt
479 €
Für Sie empfohlen
Ampeg Opto Comp Compressor

Ampeg Opto Comp Compressor, Effektpedal, analoge Schaltung, geschmeidige, Vintage Opto-Style Kompression für Bass und Gitarre, Regler: Compression - Release - Output Level, LED: Effect On - Compression, Fußschalter: Effect Bypass, Anschlüsse: Eingang (6,3mm Klinke) - Ausgang (6,3mm Klinke) - Netzteilanschluss...

Zum Produkt
99 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.