Allen & Heath Xone 23

Pro DJ Mixer

  • 4 Eingänge
  • 1 Mikrofoneingang
  • 2 schaltbare Phono-/Line-Eingänge
  • 4 Eingänge können gleichzeitig wiedergegeben und geregelt werden
  • 3-Band Kill EQ
  • Crossfader Kurve schaltbar
  • hintergrundbeleuchtete Gummi-Taster
  • VCF Filter: 20 - 20.000 Hz
  • FX Send/Return
  • Mic Input (XLR) mit 2-Band Klangregelung an der Oberseite
  • XLR Master Ausgang
  • Monitor Ausgang
  • Record Ausgang

Weitere Infos

Line Kanäle 2
Phono Input 2
Mikro-In 1
Audio Interface Input 0
Audio Interface Output 0
Rec Out Cinch
Master Out XLR
Send/Return Ja
19 Rackmount inklusive bzw. rackfähig? Nein
Talk-Over Nein
Effekte Nein
Breite 240 mm
Tiefe 300 mm
Höhe 102 mm

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Allen & Heath Xone 23
69% kauften genau dieses Produkt
Allen & Heath Xone 23
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
279 € In den Warenkorb
Allen & Heath Xone 23C
6% kauften Allen & Heath Xone 23C 379 €
Numark M6 USB Black
5% kauften Numark M6 USB Black 179 €
Ecler NUO 2.0
3% kauften Ecler NUO 2.0 349 €
Behringer NOX101 DJ-Mixer
3% kauften Behringer NOX101 DJ-Mixer 77 €
Unsere beliebtesten DJ-Mixer
149 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Super Mixer mit tollem Klang - nur zwei kleine Schönheitsfehler
MarcP_Nbg, 31.10.2017
Erstmal zusammenfassend: der Mixer ist super, zumal für den im Vergleich und für den großen Namen echt akzeptablen Preis. Ich bin eigentlich sehr zufrieden - dennoch ein Stern Abzug, was ich unten noch erkläre.

Ich nutze den Xone 23 zuhause mit Pioneer-Playern zum Mixen von Techno einfach so zum Spaß. Ich nehme die Line-Fader sowie den sehr guten Kill-EQ oder manchmal auch die Filtereffekte zum Einmischen des nächsten Tracks bzw. Rausnehmen des letzten.

Sofort beim ersten Mal Hören über den neuen Mixer (am Kopfhörer) fiel mir der warme, weiche, angenehme Klang auf, das scheint der berühmt Allen & Heath-Sound zu sein... Die Qualität der Materialien und Verarbeitung finde ich gut, alles fühlt sich schön an und bewegt sich sauber. Beim Einschalten gibt es eine kleine Lightshow :) Mixen über den EQ geht super, die Kill-Funktion war mir das Wichtigste und die ist top, d.h. alle drei EQs auf einem Kanal runtergedreht ergibt wirklich Stille.

Nun genug gelobt, hier meine beiden Kritikpunkte:

- Wenn der Cue/Mix-Knopf auf Mitte steht, ist Mix schon wesentlich leiser als normal. Das führt zu einem Lautstärkesprung auf dem Kopfhörer wenn ich dann Cue (Kanal) wegschalte um in den Mix zu gehen (dann wird nur Mix auf den Kopfhöhrer gegeben, aber eben lauter). Da können die Ohren schon mal wehtun wenn der Kopfhörer zu laut aufgedreht ist... besser gefallen würde mir eine Kennlinie wie bei einem Crossfader.

- Das Cue-Signal ist POST-EQ! Sollte man wissen wenn man wie ich EQ-Mixen will. Ist auch so im Schaltbild des Mixers zu sehen, habe ich aber nicht vor dem Kauf geprüft. Bei größeren Mixern kann man das teilweise per Schalter auswählen. Das bedeutet, ich kann NICHT die EQs alle runterdrehen, dann über Cue starten und vorhören und dann langsam die EQs reindrehen für den Mix. Ich muss statt dessen die EQs auf normal stellen fürs Vorhöhren über Cue! Dann EQs runter, Linefader hoch und nun erst die EQs reindrehen für den Mix. Besser für mich wäre wenn das Cue-Signal PRE-EQ wäre. Mir nützt es nichts wenn ich die EQ-Einstellung vorhören kann.

Also, die beiden Kritikpunkte sind sicher "by Design" und passen nur mir subjektiv nicht so ganz.

Ansonsten kann ich das Gerät voll und ganz empfehlen, würde es auch sofort wieder kaufen. Ich wüsste auch kein anderes Modell in der Preisklasse was ich sonst kaufen würde...!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Seit knapp 6 Jahren im Einsatz!
FlamingoPete, 10.03.2020
Nach nunmehr knapp 6 Jahren habe ich den Allen & Heath Xone 23 im Einsatz.

Mittlerweile nur noch im Hausgebrauch. In den ersten vier Jahren allerdings viel im Einsatz von versifften Kellerparties bis hin zu Gigs in Bars (und auch traurigerweise ein paar Clubs) bei denen Behringer Mixer oä. einfach keinen guten Sound lieferten.
Angeschlossen waren meist uralte CDJ200 oder 1210er bzw. Reloop RP7000er.
Mehr als nen Filter-Effekt und zwei Kanäle für Beatmatching und fruchtig-fröhliche Übergänge für Vinyl-Puristen im weiten und breiten Feld des House Genres braucht es nicht und dafür ist der Xone 23 top! Wer mehr Effekt-Gedöns benötigt kann über den FX Loop wunderbar Effekte einschleifen (funktioniert beispielsweise sehr gut mit dem Boss DD7 Delay).
Zusätzliches Plus ist der Record-Ausgang über den wunderbar Sets mitgeschnitten werden können!
Selbt der häufige Transport (meistens im Orignialkarton), das An- und Ausstöpseln verschiedener Chinch und XLR Kabel konnten dem Xone 23 nichts anhaben.
Mittlerweile dient er mir quasi als Stereoanlagen-Ersatz (mit zwei Aktivmonitoren) und Steuerungselement für unterschiedliche Experimente (beispielsweise über Preamp E-Gitarre spielen)
Was soll ich sagen? Er funktioniert wie am ersten Tag! (In der Hoffnung jetzt kein Böses Omen heraufbeschworen zu haben)

Klare Kaufempfehlung vor allem für den Preis!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
06.01.2017
Als ein Vertreter der Gattung DJs, die keine Effekte nutzen, mit 2 Kanälen zufrieden sind und denen der "Klang" des Mixers am wichtigsten sind, müsste ich eigentlich 6 Sterne vergeben:
Die Verarbeitung ist tadellos, Fader und Potis machen mir Schmetterlinge im Bauch. Diese Kiste ist komplett analog aufgebaut, das Signal wird nicht gewandelt und nochmal gewandelt, und das hört man!
Die Phono-Eingänge sind etwas schlapp, bei manchen Platten verlangt der Gain-Poti tatsächlich nach der 10. Bei allen anderen Gains ist jedoch immer Vorsicht angezeigt: Nummer 23 ist ein Pegel-Kraftprotz!
Besonders nett finde ich das Filter: Es ist per Button auf beide Kanäle separat schaltbar. Eine einfache Möglichkeit für gut klingende Übergänge.

Unter dem Strich finde ich, ist dieser schnörkellose 2-Kanaler ein absolutes Schnäppchen. Für meine Ohren und Finger ist der Xone 23 konkurrenzlos.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
ich wollte eine gute klangqualität,und habe ein HAMMER SOUND bekommen :-)
jufreespirit, 16.06.2014
Hallo musik freunde,

bin ein passionierte hobby DJ der im laufen der zeit auch "klangqualität freak"(mit kleinen geldbeutel)geworden ist.
mein erster "spielzeug" war ein numark mixtrack pro dj controller der allerdings nach einige zeit die buttons und knöpffe nach einander den geist aufgegeben haben,und der klang war schrecklich die interne audiointerface ist ein witz.so habe ich mir die audio2 von N.I. zugelegt,der sound ist etwas besser geworden aber nichts im vergleich zu das was ich schon gehört hatte.und so kammen die gedanken,ein neuen mixer muss her.
und finger weg von dj controller.nach einige jahre erfahrung in die scene habe ich auch allen&heath kennen gelernt und wusste schon was zu erwarten war.

Sound:top sound typisch xone, sehr,sehr präzise pottis jede kleinst bewegung macht sich hörbar.ich habe mehr spass beim mixen.

Bedienung:intuitiv,mit grundwissen kann man da nichts falsch machen

Verarbeitung:alles ist fest und sieht sehr stabil aus

Features: hat alles was ich brauche :-)

für ambitionnierte einsteiger der beste wahl.

Und noch mal ein grossen lob an das Thomann team wie immer top service sogar 10 tage vor liefertermin geliefert bekommen

L.G.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-441
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
DJ-Mixer
DJ-Mixer
Der Mixer ist das Instrument des DJs - was man alles vor und beim Kauf beachten sollte.
Online-Ratgeber
Kleinmixer
Kleinmixer
So vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser ist, so sind auch Kleinmixer sowohl auf der Bühne als auch im Studio unver­zicht­bare Helfer.
Online-Ratgeber
DJ Setups
DJ Setups
Setze ich als DJ auf Turntables oder auf MP3's? Benötige ich einen Controller für das Laptop, oder einen analogen Mixer? Hier finden Sie Antworten.
Online-Ratgeber
DJ-Plattenspieler
DJ-Plat­ten­spieler
Plat­ten­spieler? Wer braucht denn noch so etwas? Schaut man sich Clubs und Discotheken an, sind sie gleich paarweise anzutreffen.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Toontrack EZbass

Toontrack EZbass (ESD), virtueller Bass; aufwändig produzierte Bass-Software und Plug-in mit 2 Bässen, basierend auf Sample eines Alembic 5-Saiters sowie eines 5-saitigen Fender Jazz Bass; Sub-Bass mit 2 Sinusoszillatoren für mehr Fülle und Durchsetzungskraft; enthäkt die Spieltechniken Finger, Plektrum und...

(6)
Kürzlich besucht
Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set

Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set, Set beinhaltet 1x 10" Zwei Zonen Mesh Snare Pad, 3x 10" Zwei Zonen Mesh Tom Pads, 1x 8" Mesh Head Kick Pad inklusive Bass Drum Pedal, 1x 10" Hi-Hat Pad mit Controller auf Stativ, 1x...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
Behringer 921 VC Oscillator

Behringer 921 VC Oscillator; Eurorack Modul; analoger Oszillator mit 6 Wellenformen (Sinus, Dreieck, steigender und fallender Sägezahn, Rechteck und Pulse); Stimmungsbereich: 6 Oktaven; Fine-Tune Regler; schaltbarer LFO-Modus; PWM mit 2 CV-Eingängen; Hard-Sync mit einstellbarer Phase und zwei Trigger-Eingängen; 3 CV-Eingänge...

(3)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

Kürzlich besucht
tc electronic Hall Of Fame 2 Mini Reverb

tc electronic Hall Of Fame 2 Mini Reverb; Effektpedal für E- & Akustik Gitarren; die TC MASH-Technologie verwandelt den Fußschalter in einen druckempfindlichen Expression Controller; neuer Schimmer-Reverb Algorithmus; der Analog-Dry Through erhält die Integrität des Trockenen Signals wenn der Reverb...

Kürzlich besucht
Fender SQ Bullet Comp. Mustang HH AW

Fender Squier Bullet Competition Mustang HH Arctic White, Mustang E-Gitarre; Korpus: Pappel; Hals: einteiliger Ahorn; Griffbrett: Lorbeer; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Einlagen: Pearloid Dots; 22 Medium Jumbo Bünde; Sattel: Plastik; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 610 mm (24,02"); Griffbrettradius: 305...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(5)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
FabFilter Saturn 2

FabFilter Saturn 2 (ESD); Multiband-Distortion-Plugin; variabler Verzerrer- und Sättigungseffekt mit bis zu 6, optional linearphasigen, Frequenzbändern; 28 verschiedene Verzerrer-Algorithmen von subtil analog bis brachial digital; Frequenzweichen mit einstellbarer Flankensteilheit 6,12,24 und 48 dB/Okt.; pro Band Drive, Mix, Feedback, Dynamics, Tone...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton ST-62BK Hot Rod

Harley Benton ST-62 BK Vintage Serie E-Gitarre, Linde Korpus, geschraubter Ahorn Hals, "C" Shape Profile, Pau Ferro Griffbrett, Griffbrettradius: 350mm, 22 Bünde, Mensur 648 mm, 42 mm Sattelbreite, Double Action Trussrod, 2x Roswell STA Alnico-5 Vintage ST-Style Singlecoil Tonabnehmer &...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.