Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Alfred Music Publishing Big Band Drumming

3
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
Demo 
0:00
  • Demo
  • Weniger anzeigen

Lehrbuch für Big Band Drumming

  • Übungsbuch zu Fills im Big Band Drumming
  • von Steve Fidyk und Dave Black
  • ISBN 9781470610050, Verlags-Nr. ALF 00-42309
  • Format: DIN A4
  • 88 Seiten
  • inkl. MP3-CD mit Demoaufnahmen
Drumstyles Nein
Übungen Nein
Techniken Nein
Grooves/Rhythmik Nein
Fills/Solos Nein
Koordination/Kreativität Nein
HipHop/Trap Nein
Jazz Ja
Rock/Metal Nein
Bass Drum Nein
Artikelnummer 336397
26,95 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 26.10. und Mittwoch, 27.10.
1
77 Verkaufsrang

3 Kundenbewertungen

5 2 Kunden
4 0 Kunden
3 0 Kunden
2 1 Kunde
1 0 Kunden
CR
Carl Rufus 29.08.2019
Dieses Lehrwerk ist der direkte Konkurrent zu Walter Grassmanns „BigBand Drumming". Ich habe beide Werke und finde Grassmanns Werk deutlich besser. Die Tracks auf der CD sind leider nur in mp3 Format. Pro Track sind circa 10 verschiedene Fills eingespielt, die auch alle noch wiederholt werden. Dies ist etwas unübersichtlich und unpraktisch gemacht, da man herumspulen muss bis man das Fill gefunden hat, das man üben will. Bei Grassmann hingegen sind pro Titel 4-5 "knackige" Kicks eingespielt, die man dann auch noch separat mit Bass und „Gebläse“ üben kann. Die "Kicks" sind bei der "Fill-osophie" meistens einen Takt lang. Schade, denn solch lange Fills funktionieren nicht in jeder Situation. Grassmann hingegen geht Schritt für Schritt vor... von Fills mit zwei Schlägen bis zum "TargetPoint" oder eben auch ganzen Takten - das in den unterschiedlichsten Facetten, was mir bei der „Fill-ospohy“ fehlt. Auch sind die Playalongs nur kurze Auszüge und die Noten dazu vermisse ich auch. Positiv ist, dass sich viele Fills auch bei Latin Titeln eignen da sie binär eingespielt sind.

In der "Fill-ospohie" wird man meiner Meinung nach zu sehr alleine mit den vielen Noten gelassen. Sehr trocken und unpraktisch zum üben. Hier fehlt es mir an Ideen und Kreativität.
Kompetenz
Lernfaktor
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung