Alesis VI61

USB-MIDI Controller Keyboard

  • 61 anschlagdynamische Pianotasten
  • leicht gewichtete Tastatur mit Aftertouch
  • Pitchbender-Rad und Modulationsrad
  • 16 Pads mit Multi-Color LED Beleuchtung
  • 16 Regler
  • 48 Taster
  • Taster für Transport und Presetwahl
  • Sustain Pedal Eingang
  • USB MIDI
  • MIDI Ausgang
  • interner Clockgenerator für Sync, Tempo, Rolls, etc.
  • inkl. USB Kabel, Ableton Live Lite Software (Download), xpand!2 by air music tech Software (Download)

Weitere Infos

Aftertouch Ja
Splitzonen 0
Layerfunktion Nein
Pitch Bend / Modulation Ja
Drehregler 16
Fader 0
Pads 16
Display Ja
MIDI Schnittstelle 1x Out
Fußcontroller Anschluss Ja
USB Anschluss Ja
Netzbetrieb Ja
Batteriebetrieb Nein
Bus-Powered Ja

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 3 % sparen!
Alesis VI61 + the sssnake SK366-3-BLK Midi +
8 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Alesis VI61
27% kauften genau dieses Produkt
Alesis VI61
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
249 € In den Warenkorb
M-Audio Code 61 Black
15% kauften M-Audio Code 61 Black 235 €
Native Instruments Komplete Kontrol A61
11% kauften Native Instruments Komplete Kontrol A61 229 €
Arturia KeyLab Essential 61
10% kauften Arturia KeyLab Essential 61 249 €
Nektar Impact LX61+
9% kauften Nektar Impact LX61+ 149 €
Unsere beliebtesten Masterkeyboards mit 61 Tasten
28 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Verarbeitung
21 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Schade - wir hätten Freunde werden können...
Andreas, 14.03.2017
Ich war auf der suche nach einen Keyboard das viele Controler hat... Die hat das Alesis auf jeden Fall - das war es dann aber auch schon.

Als ich es ausgepackt habe dachte ich noch - sieht ja schick aus, auch die Tastertur machte einen gescheiten Eindruck und die blaue Beleuchtung sah auch gut aus. Die Ernüchterung kam beim genaueren hinschauen und ausprobieren. Das hat am Ende dazu geführt das ich das Keyboard wieder zurück geschickt habe - hier ein Dank an die Thomänner und Frauen für die reibungslose Abwicklung.

Pro:

- Viele programmierbare Schalter und Poti's
- Guter Editor
- Schönes Design
- Es lassen sich über 20 Bänke mit unterschiedlichsten setups programmieren und recht einfach wieder abrufen.
- Routing auf USB oder MIDI Port möglich. Es kann eingestellt werden ob das Keyboard und/oder die Controler Sektion auf den USB Port oder/und auf den MIDI Port ausgeben sollen.

Contra:

Die Tastertur. Eigendlich spielt sie sich gut - nur die Anschlagdynamik ist grusellig. Es gibt mehr oder weniger nur drei Lautstärkestufen: mittel, laut und FF. Wenn diese drei Stufen (in abhägigkeit von der gewälten Kurve) funktionieren dann ist das ist noch das geringste Übel (die voreingestellte Kurve 5, die alle mittleren Werte niveliert). Wählt man eine "lineare" Kurve, wird Anschlagdynamik zur Glückssache, denn jede Taste benimmt sich etwas anders...

Transpose Funktion: Geht nur über Oktaven aber nicht über Einzeltöne

Die Controler. Ja - die funktionieren schon und lassen sich auch gut (mit der Software) programmieren. Ich dachte allerdings, das sie auch auf MIDI Komandos reagieren - wie man das so von den üblichen Ableton Controlern kennt. Also in der Software den passenden Knopf betätigtigen und am Keyboard leuchtet er dann auch auf. Genau das geht leider nicht - und zwar grundsätzlich nicht. Auch die farbigen Samplepads lassen sich so nicht steuern. Die Farbe ändern sich außschließlich in Abhängigkeit der Anschlagstärke...

Die Anschlagdynamik der Sample Pad's: Noch schlimmer als die Tastertur...

Die Regler: Das sind leider Poti's und keine Inkrementalgeber und sie können auch nicht MIDI mäßig auf einen Wert gesetzt werden. Bedeutet: Wenn man ein Setup ändernt und die zu steuernde Gegenstelle hat Wert X eingestellt wird dieser bei der kleinsten Bewegung des Poti's überschrieben. Blöd wenn der Wert an der einen Stelle 127 und an der anderen gerade 0 war...

Tja all das hat dann dazu geführt das ich das Gerät traurig wieder in die Kiste gepackt und zurück geschickt habe da es so für mich leider weder als Keyboard noch als Controler zu gebrauchen war.

Besonders traurig deshalb, weil man mindestens die Hälfte der Probleme (MIDI Empfang von Controlerdaten) mit einer gescheiten Firmware hätte beheben könnte - nur da hat Alesis offenbar kein Interesse dran... Schade um die eigendlich schöne Hardware.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Schickes Teil
Paradosis, 15.12.2014
Optisch über jeden Zweifel erhaben, gefällt mir das VI61 insgesamt gut. Leider haben bei meinem Exemplar ein paar Tasten der soliden Klaviatur beim Spielen fiese, mechanische Quietschgeräusche von sich gegeben. Das Austauschgerät ist inzwischen da und produziert seit einigen Tagen leider ähnliche Quietsch-Sounds. Scheint ein Problem der Serie zu sein. Deswegen gibt's für die Verarbeitung von mir nur 3 Sterne.

Das Drumpad ist ok, allerdings nicht besonders exakt. Sprich: es braucht schon einigen Kraftaufwand, um einen Sound auszulösen - das wiederum ist dann recht laut. Drückt man hingegen zu leicht, wird hier und da gerne mal eine Eingabe verschluckt. Insgesamt als Bonus in Ordnung, als Drumpadersatz für mich jedoch nicht geeignet.

Top: Pitch- und Mod-Wheel sind super verarbeit und weisen einen angenehmen, wertigen Widerstand auf. Die gummierte Oberfläche gefällt mir richtig gut.

Fazit: gut.

P.S.: nichtmal ein halbes Jahr später hat das Pitchwheel die Grätsche gemacht. Bei der Verarbeitung muss ich daher abwerten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Masterkeyboards
Mas­ter­key­boards
Der Markt bietet eine verwirrende Vielzahl an Modellen von Mas­ter­key­boards. Unsere Übersicht verschafft Ihnen den Überblick.
Online-Ratgeber
Controller
Controller
Musiker erleben hautnah die zunehmende Komplexität ihrer Gerätschaften und Instrumente - gewinnen Sie ein Stück Kontrolle zurück!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(2)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Dreadbox Hypnosis

Dreadbox Hypnosis; Multieffekt- Prozessor; drei voneinander unabhängige Effekte: analoger BBD Chorus/Flanger inkl. LFO mit drei Wellenformen, Digital-Delay mit drei Modi und Freeze-Funktion sowie analoger Federhall mit drei Hallspiralen und Pitch-Modulation; Ein- und Ausgangspegel können variabel angepasst werden (von Mikrofonsignalen bis...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP5 G4

KRK Rokit RP5 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 55 Watt bi-amped: 20 Watt Hochtöner, 35 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 104 dB (SPL); Frequenzbereich: 43 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
K&M 18820 Omega Pro Black

K&M 18820 Omega Pro Black, kompakte Stahlrohrkonstruktion, große, runde Parkettschoner, Rast-Klemmschrauben zur einfachen Höhenverstellung, Auflagearme individuell einstellbar, einklappbaren Beine, Belastbarkeit max. 80 kg, die optionale zweite Ebene bis 25 kg, flaches Packmass (950 x 575 x 180 mm), Gewicht: 9,8...

Kürzlich besucht
Positive Grid BIAS FX 2 Standard

Positive Grid BIAS FX 2 Standard (ESD); Gitarreneffekt-Plugi n; Guitar Match-Technologie simuliert spezifische Gitarren, die mit üblichen Gitarren gespielt werden können; enthält G uitar Match-Essential mit 2 Gitarren, 45 Effekt-Pedale und R ack-Prozessoren sowie 30 Amps; 60 Werkspresets für den...

Kürzlich besucht
Moog Sirin

Moog Sirin; Analog Desktop Synthesizer; Limitierte Auflage - basierend auf der Moog Taurus Sound Engine; monophon; 2 VCOs mit Sägezahn und Rechteck Wellenformen; Oszillator-Sync; Mixer für VCO-Signale; klassischer Moog Ladder-Filter (Tiefpass); 2 ADSR-Hüllkurven; LFO für VCO und VCF Modulation, zur...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP7 G4

KRK Rokit RP7 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 6.5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 145 Watt bi-amped: 48 Watt Hochtöner, 97 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 110 dB (SPL); Frequenzbereich: 42 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Kürzlich besucht
Arturia V-Collection 7

Arturia V-Collection 7 (ESD); Plugin-Bundle; enthält 24 Arturia Software Instrumente: Analog Lab, ARP2600 V, B-3 V, Buchla Easel V, Clavinet V, CMI V, CS-80 V, CZ V, DX7 V, Farfisa V, Jupiter-8 V, Matrix-12V, Mellotron V, Mini V, Modular V,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.