Alesis V49

USB-MIDI Controller Keyboard

  • 49 anschlagdynamische Tasten
  • Pitch Bend- und Modulationsrad
  • 8 anschlagdynamische Pads mit blauer LED Beleuchtung
  • 4 zuweisbare Regler und Taster
  • Sustain Pedal Eingang
  • Abmessungen: 955 x 244 x 114 mm
  • inkl. USB Kabel, Ableton Live Lite Software (Download), xpand!2 by air music tech Software (Download)

Weitere Infos

Aftertouch Nein
Splitzonen 0
Layerfunktion Nein
Pitch Bend / Modulation Ja
Drehregler 4
Fader 0
Pads 8
Display Nein
MIDI Schnittstelle Keine
Anschluss für Sustainpedal Ja
USB Anschluss Ja
Netzbetrieb Nein
Batteriebetrieb Nein
Bus-Powered Ja

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 3 % sparen!
Alesis V49 + the sssnake PMK01BK +
7 Weitere

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft

So haben sich andere Kunden entschieden

Alesis Q49 Keyboard Controller
21% kauften Alesis Q49 Keyboard Controller 69 €
Swissonic EasyKey 49
17% kauften Swissonic EasyKey 49 69 €
M-Audio Code 49 Black
8% kauften M-Audio Code 49 Black 199 €
Nektar Impact LX49+
7% kauften Nektar Impact LX49+ 139 €
Unsere beliebtesten Masterkeyboards bis 49 Tasten
87 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Verarbeitung
55 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Kompakt und zweckmäßig
Markus209, 26.11.2014
Als Hinweis: Ich bin eigtl Gitarrist/Sänger, kein Keyboarder - Einsatz-Zweck des V49 ist für mich also kein virtuoses Klavier-Spiel o.ä., sondern die Verwendung als brauchbarer MIDI-Input für mein Cubase/Halion, hauptsächlich Drum-Tracks und vllt mal hier und da eine Synthie-Fläche o.ä. Dementsprechend schlicht waren meine Anforderungen an Ausstattung und Klaviatur.

Kurz gesagt: Seinen geplanten Zweck erfüllt das V49 zum Großteil recht gut, das Gerät ist alles in allem sehr stabil und von der Verarbeitung her absolut ok. Vorteilhaft ist die schlanke Bauform (ohne "Kopf-Zeile" über den Tasten), dadurch passt es auf einem normalen Arbeitsplatz recht gut hinter Tastatur/Maus und kann folglich ggf. auch längerfristig auf dem Schreibtisch verbleiben.

Die Einbindung ins System war zumindest bei mir (Win7 64bit - Cubase 5LE) trivial - USB einstöpseln, Cubase starten, und ich konnte sofort losklimpern. Irgendwelche Konfigurationsarbeiten sind wohl nur wirklich vonnöten, wenn man z.B. die Tasten/Regler nach Wunsch belegen möchte etc. - hab ich aber ehrlich gesagt noch keinen Blick drauf geworfen, da ich für solche Sachen ohnehin einen NanoKontrol am Start habe. ;)

Gewöhnungsbedürftig waren für mich die Tasten selber - aber wohl in erster Linie, weil ich mich von meinem uralten Roland-Klapperkeyboard erst noch umgewöhnen muss. Die Tasten beim V49 sind recht hoch und relativ stramm gefedert, dadurch für mich persönlich ein zunächst ungewohnt hartes und "langhubiges" Spielgefühl... ich war halt die butterweichen kleinen Tasten des Roland gewöhnt. Ist aber wohl vor allem Geschmacks-/Gewöhnungssache...

[Edit: Ursprünglich kamen die Drumpads nicht allzu gut weg in meiner Bewertung - allerdings habe ich festgestellt, dass das auch sehr extrem vom verwendeten (VST-)Instrument abhängig ist. Inzwischen hab ich die Pads mit einem frisch installierten DumMicA nochmal gründlich gestetet und bin doch relativ versöhnt - mit einer entsprechend guten "Datensenke" dahinter liefern die Pads absolut brauchbare Ergebnisse!]

Auch Auflösung und Anschlagsdynamik der eigentlichen Klaviatur sind recht gut - auch schnelle Double-Kick-Patterns oder Snare-Crescendos gehen gut von der Hand, solange das Instrument dahinter vernünftig mitspielt (mein Freeware-VST-Softfont-Player hatte zwischendurch ein paar Probleme, der Halion z.B. kam aber wunderbar klar).

Fazit: Als schlichter MIDI-Input fürs Homerecording sicher keine schlechte Wahl, die Qualität passt zum Preis, die kompakte Bauform prädestiniert es für beengte Platzverhältnisse. Ein gutes MIDI-Instrument am anderen Ende vorausgesetzt, liefern auch die Drum-Pads gute Arbeit ab, sofern man "fingertechnisch" damit klar kommt. Alles in allem: Nicht viel zu meckern. Echte Piano-Virtuosen werden wahrscheinlich eh woanders wildern.

Achja: Zumindest bei mir war ein USB-Kabel beigelegt, konnte also nach dem Auspacken sofort loslegen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Super Teil für kleines Geld
#MIDO#, 10.03.2019
In Verbindung mit Ableton Live 10 Lite (Download Lizens anbei),
ist das Teil eine preiswerter Einstieg in die Musikproduktion.
Mit einer guten Soundcard, (nicht on-Board-Billigmist), ist die
Alesis fast Latenzfrei.
Spannungsversorgung über USB, ich bevorzuge USB3!
Sollte es Funktions- Probleme geben, versucht es erst einmal mit
dem entfernen einiger USB-Geräte welche vieleicht gerade nicht benötigt werden, aber unnötig den USB-Port belasten.
Zumindest direkten Port nutzen, nicht über ein Switch!
Für Ableton Live 10 Lite gibt es beim Hersteller zusätzlich noch zahlreiche Soundfiles per Download.
AchJa, der Versand über Thomann ging recht flott...
"Quadratisch - praktisch - gut"
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 3-4 Wochen lieferbar
In 3-4 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Masterkeyboards
Mas­ter­key­boards
Der Markt bietet eine verwirrende Vielzahl an Modellen von Mas­ter­key­boards. Unsere Übersicht verschafft Ihnen den Überblick.
Online-Ratgeber
Controller
Controller
Musiker erleben hautnah die zunehmende Komplexität ihrer Gerätschaften und Instrumente - gewinnen Sie ein Stück Kontrolle zurück!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
MWM Phase Essential

MWM Phase Essential, der erste drahtlose Controller für DVS (Digital Vinyl System), 1 Phase Empfangsstation, 2 Phase Sendeeinheiten, 2 RCA Kabel, 1 USB Kabel, 4 magnetische Aufkleber, ultrapräzise Sensoren, Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden, Sender werden in der Empfängerstation geladen,...

Kürzlich besucht
Behringer C200

Behringer C200, aktives Säulensystem, modulares Säulensystem für den mobilen Einsatz, 200 Watt Leistung, mehrkanalige Cl ass-D Verstärkertechnik, 4 x 2,5" Hochtontreiber, 8" Tieftön er (langhubig), 3-Kanal-Mischer (separat regelbare Gains), E ingänge: 2x 6,3mm Klinke und 1x Klinke / XLR -Kombibuchse,Au...

Kürzlich besucht
KRK Rokit RP7 G4

KRK Rokit RP7 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 6.5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 145 Watt bi-amped: 48 Watt Hochtöner, 97 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 110 dB (SPL); Frequenzbereich: 42 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Kürzlich besucht
Chapman Guitars ML1 Mod Baritone Graphite V2

Chapman ML1 Mod Baritone Graphite V2, E-Gitarre, Erle Korpus , Eschenfurnier Decke, Ahorn Hals, Ebenholz (Diospyros Celeb ica) Griffbrett mit Dot Einlagen, Sattelbreite: 42 mm, Radiu s: 350 mm, 24 Bünde, 711 mm (28 Zoll) Mensur, Chapman Sonoro us Zero...

Kürzlich besucht
Rockboard QUAD 4.2 with ABS Case

Rockboard QUAD 4.2; Pedalboard für Effektgeräte; für ca. 9 bis 15 Effektpedale (je nach Größe); verwindungssteife und leichte Aluminium-Konstruktion; Slot Design für einfache Pedal-Montage; hergestellt aus 1 kalt-gewalztem Aluminium Blech; zusätzliche Versteifung durch U-Förmige Stützstreben; absolut flache; 10° angewinkelte Boardfläche...

(4)
Kürzlich besucht
Casio PX-S1000 BK

Casio PX-S1000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 18 Sounds, 192 stimmige Polyphonie, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, 60 interne Übungsstücke, Transposer, Metronom, Bluetooth Audio, Anschlüsse: 2x...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Mono Synth

Electro Harmonix Mono Synth; Effektpedal für E-Gitarre; Gitarre synthestizer, elf Mono-Synthetizer sounds, elf programmierbare User-Presets; Regler: Vol Dry, Vol Synth, Sens, Ctrl, Type; LED: Effekt on; Fußschalter: Preset, Bypass; Anschlüsse: Input (6,3 mm Klinke), EXP (6,3 mm Klinke), Synth Output...

Kürzlich besucht
Positive Grid BIAS FX 2 Standard UG FX 1 Std

Positive Grid BIAS FX 2 Standard Upgrade FX Standard 1 (ESD); Gitarreneffekt-Plugin; Upgrade von BIAS FX 1 Standard auf BIAS FX 2 Standard; Guitar Match-Technologie simuliert spezifische Gitarren, die mit üblichen Gitarren gespielt werden können; enthält Guitar Match-Essential mit 2...

Kürzlich besucht
KRK Rokit RP5 G4

KRK Rokit RP5 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 55 Watt bi-amped: 20 Watt Hochtöner, 35 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 104 dB (SPL); Frequenzbereich: 43 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Kürzlich besucht
MWM Phase Ultimate

MWM Phase Ultimate, der erste drahtlose Controller für DVS (Digital Vinyl System), 1 Phase Empfangsstation, 4 Phase Sendeeinheiten, 2 RCA Kabel, 1 USB Kabel, 4 magnetische Aufkleber, ultrapräzise Sensoren, Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden, Sender werden in der Empfängerstation geladen,...

(1)
Kürzlich besucht
Rockboard TRES 3.1 with ABS Case

Rockboard TRES 3.1; Pedalboard für Effektgeräte; für ca. 5 bis 10 Effektpedale (je nach Größe); verwindungssteife und leichte Aluminium-Konstruktion; Slot Design für einfache Pedal-Montage; hergestellt aus 1 kalt-gewalztem Aluminium Blech; zusätzliche Versteifung durch U-Förmige Stützstrebe; absolut flache; 10° angewinkelte Boardfläche...

(3)
Kürzlich besucht
Old Blood Noise Endeavors Rever Reverse Delay and Reverb

Old Blood Noise Ende Rever Reverse Delay and Reverb; Effektp edal; Entwickelt in Zusammenarbeit mit Datachoir, Reverb und Delay Gerät in einem; Regler: Reverse, Delay, Time, Feedbac k, Reverb, Modulation, Field; Drucktasten: 1x Reverb, Delay, 1x Bypass; Schalter: 1x Order,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.