Alesis Strike Amp 12

33

Aktiver E-Drum Monitor

  • 12" Woofer
  • Leistung: 1000 W RMS, 2000 W Peak
  • Maximalpegel: 131 dB
  • Frequenzgang: 53 - 20000 Hz
  • 2x XLR/Klinke Combi Eingang
  • XLR Link Ausgang
  • Abmessungen (B x T x H): 605 x 354 x 350 mm
  • Gewicht: 16,3 kg
Erhältlich seit August 2019
Artikelnummer 471193
Verkaufseinheit 1 Stück
Leistung laut Hersteller 2000 W
Tieftöner in Zoll 12"
Wege 1-Wege
Farbe Schwarz
Gewicht 16,3 kg
Trolley Nein
Analog Inputs 2
Mikrofon Input 2
Summenklangregelung Nein
Low Cut Nein
Leistung RMS 1000 W
Schalldruck in dB 131 dB
Anzahl Hochtöner 0
Hochtöner in Zoll Kein Hochtöner
Anzahl Mitteltöner 0
Mitteltöner in Zoll Kein Mitteltöner
Anzahl Tieftöner 1
Breite 605 mm
Höhe 350 mm
Tiefe 354 mm
Akku Nein
Gehäuse Material Kunststoff
Ständerflansch 35 mm
Flugfähig Nein
Line Eingang Ja
Line Out Nein
Klangregelung/Ch. 1
Media Player Nein
Remote Control Nein
Abstrahlwinkel Ver 70 °
Frequenzbereich (-10dB) von 53 Hz
Frequenzbereich (-10dB) bis 20000 Hz
Mehr anzeigen
409 €
449,99 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 22.05. und Donnerstag, 23.05.
1

E-Drum-Monitor mit Klasse

Beim Alesis Strike Amp 12 handelt es sich um einen aktiven E-Drum-Monitor mit hohen Leistungsreserven für eine große Portion an Spielspaß an jedem Ort. Egal, ob bei der Probe, der Aufnahme oder auch bei der Aufführung: Mit seinen unglaublichen 2000W-Peak-Leistung verspricht der Strike Amp 12 eine hohe Durchsetzungsfähigkeit, gepaart mit großer Klangklarheit. Neben mehreren Eingangsmöglichkeiten ist der Monitor mit einem zusätzlichen XLR-Ausgang für die Verbindung eines weiteren Strike Amp 12 ausgestattet, der alternativ auch zur Weiterleitung des Audiosignals an ein externes Eingabegerät für Aufnahmezwecke genutzt werden kann.

E-Drum-Monitor stehend

Schalter für Klanganpassung

Der etwa 16kg schwere Alesis Strike Amp 12 erreicht einen Maximalpegel von 131dBSPL. Seine 1000W-RMS-Leistung verteilen sich mit 650W auf den 12“-LF-Treiber und mit 350W auf den HF-Neodymium-Kompressionstreiber, und dank sorgfältiger Abstimmung liefert die Treiberkombination ein akkurates Klangbild über den gesamten Frequenzbereich von 53 -20.000Hz (-3dB). Neben dem XLR-Ausgang bietet der Monitor zwei separat regelbare XLR/Klinken-Eingänge mit Clip-LED, sodass ein übersteuernder Pegel leicht zu erkennen ist. Hinzu kommt ein sogenannter Kontur-Schalter zur Klanganpassung, der das Signal sowohl im Bassbereich als auch in den Höhen um 3dB anhebt. Auf diese Weise kann dem Audiosignal mehr Druck und Brillanz hinzugefügt werden.

Aktivmonitor Bedienelemente

Viel Leistung, toller Klang

Nutzer von E-Schlagzeugen bekommen mit dem Alesis Strike Amp 12 einen überaus leistungsfähigen E-Drum-Monitor an die Hand, mit dem sie auf jede Situation gut vorbereitet sind. Egal, ob man den Monitor bei der Probe oder der Aufführung einsetzen möchte: Der Strike Amp 12 bietet immer ausreichend Leistungsreserven, um sich optimal durchsetzen zu können, und die sorgfältige Treiberabstimmung liefert indes einen klaren, druckvollen Schlagzeugsound, der auch kritische Ohren überzeugen kann. Alle, die auf der Suche nach einem klanglich ansprechenden und gleichzeitig leistungsfähigen E-Drum-Monitor sind, stehen mit dem Strike Amp 12 von Alesis auf der sicheren Seite.

Aktivmonitor Frontgitter

Über Alesis

Die Firma Alesis wurde im Jahr 1984 von Keith Barr im kalifornischen Hollywood gegründet und hat sich zu einem der führenden Hersteller von Signalprozessoren, Drumcomputern, Synthesizern und diversem Studio-Equipment entwickelt. Die erfolgreichsten Produkte der frühen Jahre waren das MIDIverb, die HR-16 Drum Machine sowie die ADAT Multitrack Digital-Recorder. Seit 2001 steht Alesis unter der Führung von Jack O'Donnell, dem Inhaber der Firma Numark, der auch AKAI, Denon und viele weitere Hersteller ins Boot holte und derzeit zahlreiche Brands unter dem Dach von InMusic vereint. Alesis spielt seit vielen Jahren eine entscheidende Rolle im Bereich der E-Drums und bietet in diesem Segment Produkte in allen Preisklassen an.

Vielseitiges Powerpaket

Der Alesis Strike Amp 12 bietet zahlreiche Aufstellungsoptionen an. Dank seines trapezförmigen Gehäuses aus robustem Polypropylen kann der Monitor vertikal und sogar horizontal wie ein klassischer Bühnenmonitor aufgestellt werden. Zusätzlich verfügt er über einen Standardflansch zur Stativmontage, der sich besonders in den Momenten anbietet, wenn gleich zwei Einheiten zum Einsatz kommen sollen. Doch nicht nur in Sachen Aufstellung hat der Strike Amp 12 einiges zu bieten. Mit seinen zwei XLR/Klinken-Eingängen erlaubt der leistungsfähige Monitor den simultanen Anschluss von zwei E-Schlagzeugen, was beispielsweise zum Austragen eines kleinen Drum-Battles nützlich sein kann. Aber auch im didaktischen Bereich sind mehrere Eingangsoptionen viel wert.

33 Kundenbewertungen

4.6 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

28 Rezensionen

H
Insgesamt gutes Produkt
Horst323 02.10.2019
Der Monitor hängt bei mir an einem Roland TD 50 und mach einen guten Job. Ordentlich Druck und ein straffer Klang sind das, was ich brauche. Bedienelemente und Statusleuchten sitzen leider auf der Rückseite. Das ist für einen Drummonitor nicht die beste Lösung. Durch die Bauweise kann der Lautsprecher universell genutzt werden. Durch geringes Gewicht und gute Griffe ist das Handling sehr gut. Die Oberfläche ist für meinen Geschmack zu empfindlich und weist nach dem ersten Gig schon einige Spuren auf. Insgesamt bin ich recht zufrieden, würde aber die Bedienelemente auf der Vorderseite und eine unempfindlichere Oberfläche wünschen.
Bedienung
Sound
Features
Verarbeitung
5
1
Bewertung melden

Bewertung melden

S
2000W
Stromann 15.02.2021
Hab 2 davon, bin sehr zufrieden! Vom großen Sticker und den angegebenen 2000W will ich mal nicht reden...Big Big USA halt.
Kann auf einen Ständer gestellt werden. Im liegen muß man ein wenig auf die Stecker aufpassen...
Bedienung
Sound
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

b
Feiner Sound beim Schlagzeug.
bibabo 06.09.2022
Verwende es mit dem Millenium MPS-850. Wunderbarer Sound.
Bedienung
Sound
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
TE
BOOM!
Thom Endless 07.06.2021
J'utilise cet ampli avec l'Alesis Strike Pro SE et autant dire que ça envoie sévère, on peut vraiment pousser le son fort, très fort. A utiliser aves les on de base "raw", c'est ok mais une fois qu'on a touché aux réglages, l'ampli montre tout son potentiel. Des basses incroyable, une clarté dans les cymbales. Y a limite un peu trop de basse, mais en groupe ça s'entend moins.

Niveau solidité, il prend vite les rayures, je l'ai jamais bougé de chez moi, juste en le déplaçant à domicile il prend vite vite les pètes. Ca altère juste le "look", un coup de nettoyage de temps en temps et c'est bon, mais il faut faire attention quand on le trimballe.

Ca vaut son prix.
Bedienung
Sound
Features
Verarbeitung
4
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube