Alesis M1 Active 330 USB

27

Aktiv-Monitorsystem

  • mit integriertem 16 Bit / 48 kHz USB Audio Interface
  • 3'' Aluminium-Tieftöner mit Bassreflexöffnung
  • 1" Seiden-Hochtöner
  • Leistung: 2x 10 W RMS
  • Frequenzbereich: 80 - 20.000 Hz
  • Bass Boost
  • Eingänge: 2x Cinch unsymmetrisch, 2x 6,3 mm Klinke symmetrisch, 1x 3,5 mm Stereo Klinke, USB
  • Ausgänge: Kopfhörerausgang mit 3,5 mm Stereo-Klinke, 3,5 mm Mono-Klinke (für passiven Lautsprecher)
  • Abmessungen (B x H x T): 127 x 188 x 147 mm
  • Gesamtgewicht: 2,8 kg
Erhältlich seit März 2018
Artikelnummer 434644
Verkaufseinheit 1 Paar
Bestückung (gerundet) 1x 3"
Verstärkerleistung pro Stück (RMS) 10 W
Magnetische Abschirmung Ja
Analoger Eingang XLR Nein
Analoger Eingang Klinke Ja
Analoger Eingang Miniklinke Ja
Analoger Eingang Cinch Ja
Digitaleingang Nein
Manuelle Frequenzkorrektur Ja
Frequenzgang von 80 Hz
Frequenzgang bis 20000 Hz
Maße 127 x 188 x 147 mm
Gewicht 2,8 kg
Gehäusebauform - Bassabstimmung Bassreflex
Mehr anzeigen
79 €
143,99 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Montag, 12.12. und Dienstag, 13.12.
1

Aktive Zwei-Wege-Lautsprecher mit Bass-Boost

Bei den Alesis M1 Active 330 USB handelt es sich um aktive Zwei-Wege-Lautsprecher, die sowohl über zahlreiche analoge Anschlussmöglichkeiten als auch über USB verfügen und so direkt mit einem Computer verbunden werden können. Hoch- und Tieftonlautsprecher sind in einem speziellen, resonanzfreien Holzgehäuse untergebracht, das über abgerundete Kanten verfügt. Während der Lautstärkeregler und der Kopfhöreranschluss sich auf der Front des rechten Lautsprechers befinden, sind auf der Rückseite des rechten Speakers sämtliche Audioeingänge, der Netzstecker und der Left-Speaker-Ausgang zu finden. Zusätzlich verfügen die M1-Active-330-USB-Studiomonitore über einen Bass-Boost, dessen Schalter ebenfalls rückseitig zu finden ist.

Aluminium-Woofer

Statt herkömmlicher Tieftöner aus Kohlefaser, Kevlar oder Papier verwenden die M1-Active-330-USB-Studiomonitore aus Aluminium bestehende 3“-Tieftonlautsprecher, die sowohl steifer als auch leichter sind. Das Material soll eine wesentlich verbesserte Abbildung von Transienten sowie eine linearere Wiedergabe im Bass- und Mittenbereich zur Folge haben. Ferner verspricht ein elliptischer Waveguide eine kontrollierte Hochtonwiedergabe sowie einen breiteren Sweet Spot. Das USB-Desktop-Lautsprechersystem verfügt über eine Gesamtleistung von 20W. Davon fallen je 10W auf den linken und den rechten Lautsprecher.

Preiswertes System für den Schreibtisch

Die beiden M1 Active 330 USB stellen eine kompakte Lautsprecher-Monitor-Lösung für den Schreibtisch dar. Trotz ihrer geringen Größe liefern die Alesis-Speaker, nicht zuletzt dank Bass-Boost, eine vergleichsweise durchsetzungsstarke Basswiedergabe, sodass sie auch ohne Subwoofer ausreichend Low-End zur Verfügung stellen. Mit diesem USB-Desktop-Lautsprechersystem hat Alesis äußerst kostengünstige Monitore auf den Markt gebracht, die sich prima im Consumer-Bereich und auch im Heimstudio einsetzen lassen. Darüber hinaus bieten sie sich auch als preiswerte Option für Video-Creators an – etwa für das Videoediting.

Über Alesis

Die Firma Alesis wurde im Jahr 1984 von Keith Barr im kalifornischen Hollywood gegründet und hat sich zu einem der führenden Hersteller von Signalprozessoren, Drumcomputern, Synthesizern und diversem Studio-Equipment entwickelt. Die erfolgreichsten Produkte der frühen Jahre waren das MIDIverb, die HR-16 Drum Machine sowie die ADAT Multitrack Digital-Recorder. Seit 2001 steht Alesis unter der Führung von Jack O'Donnell, dem Inhaber der Firma Numark, der auch AKAI, Denon und viele weitere Hersteller ins Boot holte und derzeit zahlreiche Brands unter dem Dach von InMusic vereint. Alesis spielt seit vielen Jahren eine entscheidende Rolle im Bereich der E-Drums und bietet in diesem Segment Produkte in allen Preisklassen an.

Einfachheitshalber via USB

Ein ganz entscheidender Vorteil der M1-Active-330-USB-Studiomonitore ist das integrierte Audiointerface, das eine Samplingfrequenz von 48kHz mitbringt. Die Lautsprecher können einfach mithilfe eines USB-Kabels direkt an einen Computer angeschlossen werden – ein Treiberdownload ist dafür nicht notwendig. Abgesehen davon verfügen die M1-Active-330-USB-Studiomonitore über zahlreiche analoge Audioanschlüsse, wodurch sie ebenfalls mit externen Audiointerfaces, mobilen Geräten, DJ-Mixern und herkömmlichen CD-Playern verwendet werden können. USB-Kabel und 3,5mm-Klinkenkabel sind im Lieferumfang enthalten.

27 Kundenbewertungen

19 Rezensionen

N
Für den Preis angemessen
Nordi 07.01.2020
Ich nutze die Boxen um zu Hause unsere Proberaumaufnahmen zu mischen. Da es sich um einfache Aufnahmen handelt, benötige ich keine Studioqualität. Für diesen Zweck sind die Boxen wirklich gut und für den Preis habe ich auch nicht mehr erwartet. Sie klingen sowohl über USB als auch über Miniklinke wirklich ordentlich. Die Verarbeitung ist gut. Ich kann sie für ähnliche Anwendungen absolut empfehlen.
Features
Verarbeitung
Sound
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

OF
Keine Studiomonitore wie vom Hersteller beschrieben
Onkel F 07.05.2020
Ich suchte nach einer günstigen alternative und stoß auf dieses Set.
Leider ist der Klang sowas von grauenhaft gewesen, sodass ich sie zurücksenden musste.
Der Sound klingt bassig, Stimmen brummen vor sich hin - abmischen und mastern geht mit diesen Teilen echt nicht, da sie kein neutralen Sound darstellen.
Ich finde, nicht einmal als PC-Lautsprecher taugen die Dinger, da selbst bei abgemischten Reportagen auf Youtube u. co, die Stimmen teilweise echt miserabel untergehen. Rauschende, dumpfe Töne...eher geeignet für ne kleine Notfallbeschallung einer Outdoor-Party
Fazit:
Ich spar jetzt lieber, und habe gelernt, dass man bei Monitoren lieber ein wenig mehr Geld in die Hand nimmt, damit man nicht doppelt kauft.

Service war jedoch wie immer super zufriedenstellend!
Features
Verarbeitung
Sound
3
1
Bewertung melden

Bewertung melden

O
Tolle Lautsprecher !!!
Outlaw_Music 13.07.2018
auf der Suche nach einem aktiven Lautsprecher System, welches ich gleichzeitig am PC und an einem Raspberry Pi3 mit Volumio betreiben kann, ohne die Quelle umschalten zu müssen, bin ich hier fündig geworden.

Der PC ist über Clinke angeschlossen, der Raspberry PI via USB.
Tonal verglichen mit meinem Nubert AS 250, bin total zufrieden. Hier kommt "ehrliche" Musik aus den Chassis. Und der Größe entsprechend können die Teile auch richtig "Druck" machen.

Die Dinger "Bobben" mächtig mit Billyx Idol, AC/DC, Dire Straits und auch Metallica.

Die Verarbeitung ist super.
Rundum zufrieden !!!
Features
Verarbeitung
Sound
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Für Bass-Liebhaber
Beatwatt 14.01.2020
Die Boxen sollten mir bei der Abmischung helfen. Dafür waren sie zwar so gerade noch von der Lautstärke ausreichend, aber leider so basslastig, dass ich beschloss, sie anstatt der bisherigen quäkenden Brüllwürfel am Heim-PC einzusetzen.

Das klang jedenfalls sehr voll, aber immer noch sehr bassig. Ich hatte den Bass-Boost ausgeschaltet. Mit ein paar Stofffetzen in den Bassreflexöffnungen wurde es besser. Danach hat Pop-Musik aber immer noch einen fetten, ordentlichen Bass.
Zum Abmischen also eher nicht, aber für Freunde des satten Basses.
Angenehm sind die vielen Anschlüsse und der Lautstärkeregler auf der Vorderseite
Features
Verarbeitung
Sound
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden