Alesis Elevate 5 MKII

Aktive Studiomonitore

  • Bestückung: 5" LF Driver, 1" Seidenhochtöner HF Driver
  • Leistung: 2x 40 W (Sinus) / 120 W (Peak)
  • Audio-Eingänge: RCA (Cinch) und 6,3 mm Klinke
  • Kopfhörer-Ausgang: 3,5 mm Klinke
  • magnetisch abgeschirmt
  • Abmessungen: 56 - 20.000 Hz
  • Spannungsversorgung: 110-240 V, 50/60 Hz
  • internes Netzteil
  • Abmessungen: 184 x 221 x 269 mm
  • Gewicht: 5,7 kg
  • Lieferumfang: Audiokabel Cinch auf 3,5 mm Stereoklinke, Verbindungskabel von Lautsprecher zu Lautsprecher, Netzkabel, Schnellstartanleitung, Sicherheits- und Garantiehinweise

Weitere Infos

Bestückung (gerundet) 1x 5", 1x 1"
Verstärkerleistung pro Stück (RMS) 40 W
Magnetische Abschirmung Ja
Analoger Eingang XLR Nein
Analoger Eingang Klinke Ja
Analoger Eingang Miniklinke Nein
Analoger Eingang Cinch Ja
Digitaleingang Nein
Manuelle Frequenzkorrektur Nein

Platzsparender Desktop-Sound

Die Elevate 5 MkII von Alesis sind kompakte Zwei-Wege-Monitorboxen mit nach vorn gerichtetem Bassreflexsystem und sehr guter Höhenabbildung. Ein aus Holz gefertigtes Gehäuse im unauffälligen schlichten Design beherbergt dort einen LF- und einen HF-Treiber mit Waveguide. Auf der Frontseite des rechten Speakers befindet sich nebst 3,5-mm-Kopfhörerausgang und Status-LED ein Lautstärkeregler, der gleichzeitig als Ein- und Aus-Schalter dient. Die Cinch- und 6,3-mm-Klinkeneingänge, der Left-Speaker-Ausgang, ein Bass-Boost-Schalter, ein Netzschalter sowie die Netzsteckerbuchse sind auf der Rückseite angebracht. Mitgeliefert wird ein Audiokabel mit Cinch auf 3,5-mm-Stereoklinke sowie das Verbindungskabel für den jeweils linken und rechten Lautsprecher zuzüglich Netzkabel.

Aktiv und passiv – nur als Paar ein Ganzes

Der rechte Speaker dieses Sets ist der aktive Gegenpart zum linken, weshalb die Elevate 5 MkII nur paarweise angeboten werden können. Dabei liefert die Endstufe 40 Watt pro Lautsprecher, was für die Anwendung im Nahfeldbereich aber vollkommen ausreichend ist. Dank der namensgebenden 5“-LF-Treiber reicht die Basswiedergabe an die 56 Hz heran, die 1“-HF-Treiber mit Seidenkalotte und Waveguide sorgen für einen breiten Sweet Spot und so für eine angenehme Abhörsituation. Die Besonderheit der nach vorn gerichteten Bassreflexöffnungen ist die Möglichkeit zur wandnahen Positionierung der Lautsprecher, was vor allem in sehr kleinen Räumen von Vorteil ist.

Für Videoproduzenten, Influencer und Gamer

Als platzsparende Lautsprecher für Multimedia-Anwendungen in kleinen Räumen bieten die Elevate 5 MkII mit ihren zweimal 40 Watt einen ausreichend kräftigen Sound mit klaren, transparenten Höhen, einer sauberen Tiefenstaffelung sowie guter Stereoabbildung. Wird dieses Boxenpaar mit einem Subwoofer kombiniert, erzeugen sie einen satten Sound, an dem sich alle Videoproduzenten, Influencer und streamende Gamer erfreuen werden. In Anbetracht des Preis-Leistungs-Verhältnisses sind diese Speaker schon fast eine kleine Sensation: Insgesamt handelt es sich hierbei um eine ziemlich budgetschonende Anschaffung, die sich auch in Sachen Qualität lohnt.

Über Alesis

Die Firma Alesis wurde im Jahr 1984 von Keith Barr im kalifornischen Hollywood gegründet und hat sich zu einem der führenden Hersteller von Signalprozessoren, Drumcomputern, Synthesizern und diversem Studio-Equipment entwickelt. Die erfolgreichsten Produkte der frühen Jahre waren das MIDIverb, die HR-16 Drum Machine sowie die ADAT Multitrack Digital-Recorder. Seit 2001 steht Alesis unter der Führung von Jack O'Donnell, dem Inhaber der Firma Numark, der auch AKAI, Denon und viele weitere Hersteller ins Boot holte und derzeit zahlreiche Brands unter dem Dach von InMusic vereint. Alesis spielt seit vielen Jahren eine entscheidende Rolle im Bereich der E-Drums und bietet in diesem Segment Produkte in allen Preisklassen an.

Multimedia, Gaming und Desktop-Audio

Die Elevate 5 MkII von Alesis schaffen den Spagat zwischen kleinem Budget und hoher Qualität. Die Kompaktheit dieses Lautsprecherpaares erlaubt die Nutzung auf einem begrenzten Platzangebot, sodass das Hauptaugenmerk auf der Heimanwendung liegt. Und dort lassen sich die Speaker vor allem im Video- und Gamingbereich gewinnbringend einsetzen, etwa für die Produktion von Live-Streams oder Tutorials. Aber auch für die Musikproduktion im Bedroom-Studio eignen sich diese Monitorboxen – hier ist die saubere Tiefenstaffelung und die transparente Abbildung der Höhen von Vorteil, dank denen es leichter fällt, einen klaren Mix zu erstellen.

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 5 % sparen!
Alesis Elevate 5 MKII + Swissonic Sub10 +
5 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Alesis Elevate 5 MKII
37% kauften genau dieses Produkt
Alesis Elevate 5 MKII
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
116 € In den Warenkorb
Presonus Eris E3.5
18% kauften Presonus Eris E3.5 86 €
Behringer Studio 50USB
8% kauften Behringer Studio 50USB 105 €
Presonus Eris E5
6% kauften Presonus Eris E5 215 €
JBL 305P MKII
5% kauften JBL 305P MKII 119 €
Unsere beliebtesten Aktive Nahfeldmonitore
128 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Preiswert & super Klang
BjörnS., 26.07.2017
Moin moin,

ich fange gerade damit an mir ein kleines Heimstudio für Musikaufnahmen einzurichten. Ein reines Hobby.
Die Komponenten (Software: Cubase 9 elements, Interface: Steinberg UR22 MK 2, Monitore) sollten nicht zu teuer sein aber dennoch Spaß machen.

Während meiner Suche bin ich auf die Monitore Elevate 5 MKII von Alesis gestoßen.
Zunächst war ich skeptisch, da das Paar so viel kostet wie von anderen Herstellen das Stück.
"Für meine Zwecke wird's schon reichen"-habe ich mir gedacht.
Ich wurde positiv überrascht.

Der Lieferumfang ist ja bei dem Produkt selbst zu finden. Soweit ist alles dabei was man benötigt allerdings ist mir persönlich das Chinch-Kabel viel zu kurz. Es eignet sich nur, wenn die Audioquelle in unmittelbarer Nähe des rechten Monitors steht. Für mich leider unbrauchtbar.
Daher habe ich bei den Features einen Punkt abgezogen, da ich denke dass 1m mehr Kabellänge den Hersteller auch nicht ruinieren würde.
Das 6,3mm Klinke Kabel, durch das die Monitore miteinander verbunden werden ist hingegen ausreichend lang. Für den Anschluss an mein Interface habe ich mir noch 2x 6,3mm Klinke Kabel mitbestellt.

Über ein längeres Chinch- auf 3,5mm Klinke Kabel habe ich meinen PC angeschlossen und parallel über 6,3mm Klinke das Interface.
Der Klang über beide Audioquellen ist wunderbar!
Meine selbst eingespielte E-Gitarre hat einen kräftigen und klaren Sound und auch normale Musik macht richtig Spaß über die Monitore zu hören.
Für einige Geschmäcker ist der Bass ggf. ETWAS zu kurz geraten aber um alles genau wahrzunehmen reicht es vollkommen. Für einen Tick mehr Bass bietet der rechte, aktive Montitor einen kleinen Bass Boost.
Störgeräusche, wie man Sie oft in Bewertungen liest, kann ich absolut nicht feststellen.

Fazit:
Für das Geld erhält man ein wirklich tolles Paar Studiomonitore mit einem tollen Klangbild, guter Lautstärke und schöner Optik.
Ich persönlich bin sehr zufrieden!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Klangraum
Ossenberger, 24.04.2021
Ich habe diese Monitore schon länger zusammen mit einer Pro-Ject USB Box S als externem D/A-Wandler auf meinem Schreibtisch am PC im Einsatz, um auch hier Musik in guter Qualität zu geniessen. Für diese Zwecke waren die Alesis-Elevate in dieser Größe die richtige Wahl. Es entsteht ein tolles Klangfeld, der Sound ist ausgewogen. Er ist nicht basslastig (außer man schaltet den Bassboost ein), aber eben auch nicht dünn. Von Jazz bis Rock eine feine Sache!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Eher Etwas für Bass Freaks
DeinEntertainer, 07.01.2020
Dies ist ein basslastiger Monitor, auf den man zusätzlich noch Bass draufgeben kann. Alesis hat wohl nicht verstanden, dass man sein komponiertes Werk "neutral" anhören möchte. Es fehlen hier Höhen und Mitten, die zum Mastern notwendig sind. Weiterhin fand sich auf der Oberfläche ein durchgehender Schnitt eines Cuttermessers. Da der Monitor unter 3cm Styropor verpackt ist, muss es beim Verpacker geschehen sein.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
WOW! Ein (Klang)Meisterwerk - klare Kaufempfehlung
MVR1XX, 25.01.2019
Die Studiomonitore verwende ich in meinem Home-Studio zur Musikproduktion.

Ich habe diese Studiomonitore zunächst mit Skepsis bestellt und mir gedacht dass ich für den Preis nicht allzu viel erwarten kann, doch ich wurde eines besseren belehrt.

Positiv:
Der Klang ist umwerfend, also ich bin wirklich begeistert wie clean der Sound ist der aus diesen Monitoren raus kommt. Es fehlt an nichts, die Höhen, die Mitten und auch die Tiefen sind einfach fantastisch.
Ich habe parallel hierzu auch die KRK Rokit RP5 getestet und das Klangbild der Alesis gefällt mir einfach viel viel besser, und das zu einem günstigeren Preis.
Die Verarbeitung macht einen sehr hochwertigen Eindruck, Robustheit und ordentliche Anschlüsse sind vorhanden.
Das Design der Lautsprecher ist klassisch gehalten und trifft vollkommen meinen Geschmack.
Ebenfalls positiv zu bewerten ist der Kopfhöreranschluss am Hauptmonitor und der Frontseitige Lautstärkeregler.

Negativ:
Hier gibt es nicht viel zu berichten, lediglich die mitgelieferten Anschlusskabel sind nicht gerade die tollsten und hochwertigsten. Ich möchte hier aber keinen Stern Abzug geben denn mir ist es absolut Recht wenn am Zubehör gespart wird dafür aber am Hauptartikel an den richtigen Stellen eben nicht gespart wird.

Abschließend möchte ich eine ganz klare Kaufempfehlung aussprechen!!!!
Wenn sich jemand nicht sicher sein sollte und ebenfalls ein gewisses Maß an Skepsis mitbringt, dem jenigen kann ich nur empfehlen bestellt die Monitore und testet sie - Ihr werdet begeistert sein !

Selbstverständlich sollte natürlich auch sein dass man in dem Preissegment keine hochprofessionellen Studio Monitore erwarten kann mit denen man die Musik der Top A++ Stars produziert, aber das sollte jedem klar sein der sich mit der Materie etwas auskennt!

Insgesamt 5 Sterne und 5 Daumen nach oben, und dies auch für den Service von Thomann.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 19.05. und Donnerstag, 20.05.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
Studiomonitore
Stu­dio­mo­ni­tore
Stu­dio­mo­ni­tore sind die entscheidende Referenz, ob der Mix am Ende passt. Monitor gut, Ende gut!
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmitter, 2,4 GHz plug and play Wireless Sender passend für G10 Systeme oder Ergänzung für Spider V Serie ab Spider V 60 mit eingebautem Relay G10 Empfänger, Audio-Frequenzbereich 10 - 20.000 Hz, automatische Frequenzwahl, 118 dB SPL…

2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), Relay G10TII Transmitter enthalten, integriertes Expressionspedal,…

1
(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth

Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth, kompakter Verstärker, Funktionalität fürs mitsingen und mitspielen durch die integrierte Bluetooth-Funktion, ideal für Akustikgitarre, Ukulele, Electric Guitar, Gesang und Musik, 30 Watt RMS, 1x 5" Bass Woofer + 1x 1" Tweeter, Kombi-Buchse: 6,35 mm Instrumenten-Anschluss…

Kürzlich besucht
Arturia Pigments 3

Arturia Pigments 3 (ESD); virtueller Synthesizer; vier Sound-Engines mit variablen Klangquellen; Harmonic Engine mit bis zu 512 Teiltönen; Wavetable Engine mit insgesamt 164 Wavetables; Utility Engine mit Sub-Oszillator und zwei Noise-Sample Layern; Jup-8 V4 Tiefpassfilter; Filter-Routing und In-App-Tutorials sowie 200…

1
(1)
Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

1
(1)
Kürzlich besucht
Korg SQ-64

Korg SQ-64; Polyphoner Step-Sequenzer mit 4 Spuren; 3 Melodiespuren mit 8-facher Polyphonie und 16 Pattern à 64 Steps; Drum-Spur mit 16 monophonen Sub-Spuren; 64-Tasten-Matrix mit beleuchteten Tastern; OLED-Display; Editier-Modi pro Melodiespur: Gate, Pitch und Modulation; Keyboard-Modi für die Step-Taster: Keys,…

Kürzlich besucht
Alesis Harmony 61 MKII

Alesis Harmony 61 MKII Keyboard - 61 Tasten im Pianostil, 300 Sounds mit Layering- und Split-Modi, One-Touch Songmodus mit 300 integrierten Rhythmen, 40 Demo Songs, Lautsprecher, Kopfhörerausgang 3,5 mm, inkl. Skoove 3 Monate Skoove Premium Online-Lektionen, Abmessungen in mm (B…

Kürzlich besucht
SSL 500-Series SiX Channel

Solid State Logic 500-Serie SiX Channel; Channel Strip; Kanalzug mit SuperAnalogue Mikrofonvorverstärker und 5-fach LED Anzeige; +48V Phantomspeisung; mit Phasen- und HPF-Schalter; separater Instrumenten/Line Eingang auf der Frontseite mit Hi-Z Schalter (1MO); zuschaltbarer 2-Band EQ mit Bell- und Shelving Charakteristik…

Kürzlich besucht
Lewitt LCT 140 Air Matched Pair

Lewitt LCT 140 Air Matched Pair - 2 aufeinander abgestimmte Kleinmembran-Kondensatormikrofone, Richtcharakteristik: Niere, Frequenzbereich: 20 Hz - 20 kHz, Empfindlichkeit: 14.6 mV/Pa, -36.7 dBV/P, max. SPL: 135 dB, Low-Cut: 80 Hz (12 dB/Okt), Pad Schalter: -12dB, Dynamikumfang: 115 dB, schaltbare…

Kürzlich besucht
Rode VideoMic Me-C

Rode VideoMic Me-C; Kondensator-Richtmikrofon; passend für Android-Geräte mit USB-C Anschluss; integrierter USB Typ-C Stecker; 1/2“-Kondensatorkapsel; Richtcharakteristik: Niere; Einsprechwinkel: 90°; robustes Aluminiumgehäuse mit kratzfestem Keramiküberzug; eingebauter Mikrofonvorverstärker mit DA-Wandler (24Bit / 48kHz); integrierter Kopfhörerausgang: Klinke (3,5mm); Frequenzbereich: 20Hz – 20kHz; Eigenrauschen:…

1
(1)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Starlight Echo Station

Universal Audio UAFX Starlight Echo Station; Stereo Delay Effekt Pedal mit Tape, Analog und Digital Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; Tap Tempo Modus; zusätzliche Effekte dowloadbar; Dual-Prozessor UAFX Engine; Live/Preset Modus; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht…

Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop

IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop; analoger Synthesizer; paraphoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; drei Wave-Morphing-Oszillatoren mit PWM, Sync, Frequenz- und Ringmodulation; duales State-Variable-Filter mit 24 Modi, Verstärker; original OTA-Filter aus dem UNO Synth sowie SSI-basiertes Filter mit Selbstoszillation;…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.