AKG P420

161

Großmembran Kondensatormikrofon

  • mit 1 Zoll Kondensatorkapsel
  • Ganzmetallgehäuse
  • umschaltbare Charakteristik (Niere, Kugel, Achter)
  • Übertragungsbereich: 20 - 20.000 Hz
  • schaltbarer Lowcut bei 300 Hz
  • schaltbares -20 dB Pad
  • maximaler Schalldruckpegel: 135 / 155 dB
  • Durchmesser: 53 mm
  • Länge: 165 mm
  • Gewicht: 525 Gramm
  • Farbe: Schwarz
  • inkl. Spinne und Transportkoffer
Röhre Nein
Richtcharakteristik umschaltbar Ja
Richtcharakteristik Kugel Ja
Richtcharakteristik Niere Ja
Richtcharakteristik Acht Ja
Low Cut Ja
Pad Ja
Inkl. Spinne Ja
USB Mikrofon Nein
Erhältlich seit September 2014
Artikelnummer 345417
177 €
313,62 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 11.12. und Montag, 13.12.
1
60 Verkaufsrang

99 Kundenbewertungen

M
Kaufempfehlung!
MiPu 11.05.2018
Endlich sind die Tests unserer neuen Mikros zu Ende. Im Fokus standen das AKG P420, Rode MP5 und ein paar Mikros ohne Kondensator. Beim AKG war sofort klar, dass es mit dem großen mithalten kann, obwohl es unter 200.- Euro kostet.

Neben den sehr guten Eigenschaften bei der Gesangsaufnahme sind wir auch von den Aufnahmen akustischer Holzinstrumente begeistert.

Das Mikro ist äußerst hellhörig. Für Home Studios, die kein absolut leises Umfeld bieten, ist es eher ungeeignet. Ist es jedoch ruhig, bekommt man eine rauscharme und trockene Aufnahme. Klingt alles sehr lebendig und frisch.

Die umschaltbare CHarakteristik ist praktisch. Wir haben jedoch nur die Niere getestet und sind sehr froh, das Mikro gekauft zu haben.

Die im Transportkoffer beigelegte Spinne ist sehr hochwertig. Das Mikro lässt sich fest an ihr montieren und alles hat tadellosen Sitz. Nebenbei ist die Spinne komplett aus Metall und sehr gut verarbeitet - genau wie auch das Mikro selbst. -10db und lowcut sind auch eingebaut und machen einen guten Dienst.

Geliefert wird das Mikro mit Spinne und Stativadapter in einem sehr robusten und stabilen Metallkoffer.

Ich empfehle das P420 allen, die hohe Qualität in einer ruhigen Umgebung haben wollen und keine 1000 Euro zu verfügung haben. Gerade bei Mikrofonen gilt, dass weniger auch mal mehr sein kann. Kaufempfehlung mit vollen Sternen von mir! Viel Mikro zum kleinen Preis.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

a
Für meine Zwecke ein zu hohler Klang
andi-m 24.10.2021
Ich hatte diverese Mikrofone am Start, Retrotube 2, SCT2000, SC1100, SC140 und das AKG P420. Es galt, das oder die passenden Mikrofone für folgende Aufgabenstellungen zu finden:
- Gesang, speziell Kehlkopfgesang
- Yatga / Guzheng: das ist ein Instrument mit einem Hohlkörper und 13 Saiten
- Sanxian
- Mongolische Pferdekopfgeige
- Udu Drum
- Abnahme eines Markbass CMD151, das ist eine 15" Basscombo mit einem 35" Peavey Grindbass NTB5 direkt eingestöpselt.

Hervorragende Verarbeitung, Mikrofonspinne und Koffer als Zubehör ... Pluspunkte für das Mikro. Für meine Zwecke aber leider garnicht brauchbar, da es bei praktisch allen Einsatzzwecken einen "hohlen" und "nasalen" Klang produziert hat, der den natürlichen Klang nicht wiedergegeben hat, den ich erwartet hatte. Nur die Abnahme meiner Baßbox klang gut... mag sein daß das am Ende die Stärke des Mikros ist, aber ich war auch auf der Suche nach einem bzw zwei Mikros, die alle meine Einsatzzwecke abdecken und ohne EQ Eingriffe so klingen, wie ich das erwarte.

Aber dank des 30 Tage Moneyback Programmes ja alles kein Problem. Ansonsten hätt ich all meine Instrumente, ein externes Audio-Interface, einen Mikrofonständer, eine Baßbox und viele viele Kabel mitnehmen müssen... bin Thomann deshalb unendlich dankbar, daß sie das machen auch wenn hier und da ein Artikel woanders mal günstiger zu haben ist. Aber meine Haupteinkaufsquelle für Musikartikel wird Thomann bleiben.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Solides Mikro
Runo 06.04.2021
Ich nutze das Mikro (bisher) lediglich für Sprachaufnahmen.

Mit dem Klang bin ich sehr zufrieden; das Mikro klingt klar und natürlich, nicht sibilant, und hat einen sehr ordentlichen Frequenz- und Dynamikumfang.
Es könnte im Mittenbereich ein wenig süßer klingen, aber das läßt sich am EQ auch nach der Aufnahme noch nachregeln.

Der Ausgangspegel ist allerdings recht niedrig, ich muß an meinem Interface relativ weit aufdrehen, um das Mikro vernünftig auszusteuern, selbst wenn der -20dB Pad aus ist.

Im großen und ganzen sicher nicht mein letztes Mikro, aber sicher auch nicht mein letztes AKG—ich bin nämlich sehr zufrieden.

Und an dem mitgelieferten Zubehör—Koffer und Spinne, beide von guter Qualität, bei diesem Preis—könnten sich andere Hersteller gerne mal orientieren!
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

RH
Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Ryan H 14.04.2018
Ich nutze dieses Mikro seit etwa einem Jahr. Für den Preis ist das P420 echt gut. Für Home-Recording und Demos ist es sehr gut. Das Mikro ist vielfältig, gut gebaut und der Klang ist sehr gut. Die Höhen sind ein kleines bißchen zu "präsent" oder leicht angehoben, was ganz oft mit preiswerten Mikros der Fall ist. Wenn man das weißt, kann man mit EQ alles regeln. Kann man das P420 mit einem Neumann vergleichen? No way! Natürlich nicht, aber für zu Hause ist das P420 gut. Meiner Erfahrung klingt das Mikro besonders gut für Frauen-Stimmen (Alt bis Mezzo, habe noch keine echte Sopran damit aufgenommen), das Mikro ist auch nicht schlecht als Raum-Mikro mit E-Gitarren-Cab-Aufnahme und hat Mich völlig überrascht, als Ich im Not das Mikro als Overhead (Mono!) für Schlagzeug verwendet habe. Ich habe es für Podcasts, Video und Voiceovers genutzt und es macht keinen schlechten Eindruck.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung