Akai MPK 249

USB/MIDI Pad und Keyboard Performance Controller mit 49 Tasten

  • 49 semigewichtete Tasten
  • 16 MPC Pads mit RGB Beleuchtung
  • je 8 zuweisbare Regler, Fader und Taster
  • Eingänge für Expression und Sustain Pedal
  • Arpeggiator
  • MPC Note Repeat
  • MPC Full Level
  • Tap Tempo und Time Division
  • hintergrundbeleuchtete LCD Anzeige
  • DAW Integration durch umfassende Transport- und Parametersteuerung
  • Tasten für zuweisbare Tastaturbefehle
  • 1 x Klinkeneingang für Expression Pedal
  • 1 x Klinkeneingang für Sustain Pedal
  • USB-MIDI und 5-pol MIDI In/Out
  • iOS kompatibel mit Apple Camera Connection Kit (nicht im Lieferumfang)
  • Abmessungen (B x T x H): 737 x 311 x 89 mm
  • Gewicht: 5,71 kg
  • inkl. Software (Downloads): Ableton Live Lite, Hybrid 3 by AIR Music Tech, SONiVOX Twist 2.0 und Akai Pro MPC Essentials

Weitere Infos

Aftertouch Ja
Splitzonen 0
Layerfunktion Nein
Pitch Bend / Modulation Ja
Drehregler 8
Fader 8
Pads 16
Display Ja
MIDI Schnittstelle 1x in, 1x Out
Anschluss für Sustainpedal Ja
USB Anschluss Ja
Netzbetrieb Ja
Batteriebetrieb Nein
Bus-Powered Ja

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 3 % sparen!
Akai MPK 249 + the sssnake PMK01BK +
7 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Akai MPK 249
44% kauften genau dieses Produkt
Akai MPK 249
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
328 € In den Warenkorb
M-Audio Code 49 Black
12% kauften M-Audio Code 49 Black 194 €
Native Instruments Komplete Kontrol S49 MK2
7% kauften Native Instruments Komplete Kontrol S49 MK2 488 €
Arturia KeyLab MkII 49 Black
5% kauften Arturia KeyLab MkII 49 Black 398 €
Arturia Keystep
5% kauften Arturia Keystep 100 €
Unsere beliebtesten Masterkeyboards bis 49 Tasten
88 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Es weihnachtet sehr... :)
14.10.2016
Auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für mich selbst habe ich lange überlegt welches Keyboard es nun sein sollte. Zur Auswahl standen das Akai MPK249, Akai Advanced 49 oder das M Audio Axiom Pro 49.

Eine Auswahl zu treffen war sehr schwierig für mich. Dann habe ich mich für das MPK entschieden und muss sagen absoluter Volltreffer.

Als dieses Gerät von Thomann an kam und ich es an Weihnachten ausgepackt habe war ich erstmal sprachlos.
Das Keyboard ist ordentlich schwer und kein Plastik Schrott (ironisch gemeint). Die Tasten sind echte Klaviertasten und ist optisch ein echter Kracher.

Das Design des Keyboards gefällt mir sehr gut und auch die Regler/Fader etc funktionieren sehr gut - nicht zu leicht und nicht zu schwer = perfekt!

Persönliches Highlight sind die RGB Pads. Alle Pads sind farblich einstellbar - Grüntöne, Gelbtöne, Blautöne etc.. So kann man zum Beispiel Rot für eine Kick verwenden und Gelb für eine Snare etc..

Das Keyboard habe ich mit Fl Studio 12 getestet und es funktioniert alles einwandfrei (kenne selbst noch nicht mal alle Funktionen)

Von daher hat auch hier Akai wieder ganze Arbeit geleistet! 100% Kaufempfehlung! Wer 150¤ mehr in der Tasche hat, kann aber auch über ein Advanced49 nachdenken
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Ein echter Alleskönner
05.04.2016
Tastatur:
Gut verarbeitet, geräuschlos und gleichmäßig. Für meinen Geschmack ist sie etwas schwergängig, aber man kann es nicht jedem Recht machen. Wenn man nicht gerade Solopianist ist, kommt man damit sehr gut zurecht.


Fader:
Die Fader haben einen schönen Widerstand und lassen sich sehr genau bedienen. Es macht viel Spaß damit zu jammen.

Knobs:
Die sind klasse, wenn auch etwas klein. Etwas mehr Grip hätten sie auch haben können. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau. Reicht völlig aus, in der Hektik der Live-Performance könnte es aber eng werden.

Pads:
Die Teile sind das beste, was ich je an Pads gespielt habe. Von Antippen über Daumen Hämmern bis Gleiten, alles wird original getreu gesendet. Die Zusatzfeatures um die Anschlagdynamik zu manipulieren sind auch sehr hilfreich.

Schalter:
Sehr schwergängig, aber fühlen sich langlebig und gut an.

FAZIT:

Ein tolles Gerät, was kaum Wünsche offen lässt. Es könnte etwas leichter sein, ich glaube fast, dass die da Bleiplatten reinbauen. Genug Fader und Knobs kann man natürlich nie haben, aber über einen leichtgängigen horizontalen X-Fader hätte ich mich noch gefreut, scheint in dieser Kategorie aber auch nicht üblich zu sein.
Es ist nicht gerade ein Schnäppchen, aber ich bereue es nicht. Klare Empfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
100% Kaufempfehlung (Bewertung nach 4 Monaten)
Digital Drama, 07.01.2020
Ich benutze den MPK 249 hauptsächlich zum Produzieren von Instrumentals.
Einspielen von Melodien etc funktioniert hervorragend.
Die Tasten sind meines Empfindens weder zu schwer oder zu leichtgängig.
Die MPC Pads sind wirklich perfekt.
Die Einstellungsmöglichkeiten sind wirklich sehr vielfältig und man kann super kreativ werden.
Regler und Fader fühlen sich sehr hochwertig an und sind sehr nützlich bei Mix/Master zwecke.
In echt sieht der MPK 249 sogar noch viel schicker aus als auf den Bildern :P

mmn. ist alles vorhanden was man braucht und es macht einfach super Laune mit dem MPK 249 Musik zu produzieren, ganz egal welche Musikrichtung.
Der AKAI MPK 249 ist jeden Cent wert! Ganz klare Kaufempfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Hartgesottener Allrounder
The Mac, 30.07.2019
Ich habe mir das Akai MPK 249 im Dezember 2016 gekauft. Jetzt wird es mal Zeit für eine Bewertung :)

Bedienung:

(+) die Fader haben einen schönen Widerstand, sodass man sie nicht aus Versehen verstellt, falls man mit einem Finger drankommt.

(+) die Knobs haben ebenfalls einen gewissen Widerstand, der aber keineswegs hinderlich ist. Der Widerstand hilft dabei, präzise Einstellungen zu treffen.

(+) die Pads nutze ich nicht so oft, wie sie es verdient hätten - man muss richtig "reinhauen", um den maximalen Anschlag zu bekommen. Entsprechend ist es relativ leicht, verschiedene Anschlagstärken zu erreichen - dadurch hat man viel Kontrolle.

(+) die restlichen Knöpfe sind ebenfalls sehr robust und man kriegt ein deutliches haptisches Feedback, wenn man sie betätigt.

(-) Die Klaviatur ist verschiedenen Anschlagstärken gegenüber sehr empfänglich: von super-pianissimo bis ziemlich forte geht alles. Allerdings sind die Tasten etwas zu wackelig montiert und/oder nicht schwer genug. Gerade durch das leichte seitliche Spiel der Tasten wird der ansonsten hochwertige Eindruck etwas getrübt. Daher 1 Punkt Abzug bei Bedienung. Je nach dem, was und wie man spielt, fällt das aber vielleicht auch gar nicht ins Gewicht.

Features:

(+) Klaviatur breit genug, um (fast) alles zu spielen, was ich will.

(+) mehr Knöpfe, Schalter und Tasten als ich in naher Zukunft je brauchen werde.

(+) wer viel mit DAWs arbeitet, wird an den Fadern, Knobs und Kanal-Knöpfen seine helle Freude haben.

Verarbeitung:

(+) hier hätte ich gerne 6 Sterne vergeben, dieses Gerät ist hart drauf.

(+) ich habe mal beim Rumräumen aus Versehen mit voller Wucht meine Hand seitlich gegen ein paar Fader gehauen. Ich dachte, die seien jetzt garantiert hinüber. Denkste! Die Fader funktionieren immer noch einwandfrei.

(+) einmal hat "jemand" (und damit meine ich garantiert nicht mich selbst) aus Versehen ein halbes Getränk über dem Gerät ausgeschüttet... doch auch das hat das Gerät kaum gejuckt. Klar musste ich die Tasten etc. reinigen - nach der Trocknung lief es aber wieder einwandfrei.

Fazit:

(+) das Akai MPK 249 bietet nicht nur alle Features, die ich mir als digitaler Amateur-Musiker wünsche, es ist auch wirklich robust verarbeitet. So kann man ruhigen Gewissens eine Session ausarten lassen, ohne sich Sorgen um das Gerät machen zu müssen ;)

(+) wenn ich die zahlreichen Features und die Robustheit dieses Geräts mit seinem Preis vergleiche, würde ich sagen: mehr kann man für sein Geld nicht bekommen. Klare Empfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Masterkeyboards
Mas­ter­key­boards
Der Markt bietet eine verwirrende Vielzahl an Modellen von Mas­ter­key­boards. Unsere Übersicht verschafft Ihnen den Überblick.
Online-Ratgeber
Controller
Controller
Musiker erleben hautnah die zunehmende Komplexität ihrer Gerätschaften und Instrumente - gewinnen Sie ein Stück Kontrolle zurück!
 
 
 
 
 
Youtube
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(2)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 49 MK3

Novation Launchkey 49 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus Studio One 5 Pro UG 1-4 Pro

Presonus Studio One 5 Professional Upgrade 1-4 Professional / Producer (ESD); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); Upgrade von Studio One 1-4 Professional / Producer auf Studio One 5 Professional; konsequente Ein-Fenster-Philosophie; durchgängige Drag-and-Drop-Funktionalität; Projektseite ermöglicht integriertes Mastering mit DDP-Export, Redbook-CD-Erstellung und Onlineveröffentlichung; Show...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

Kürzlich besucht
Midas Compressor Limiter 522 V2

Midas Compressor Limiter 522 V2; 500er Serie Compressor / Limiter Modul; Regler für Treshold, Ratio, Attack, Release, Gain sowie Dynamic Presence; Auto Funktion für Attack und Release; HP Sidechain Filter (200 Hz); LED Meter für Gain Reduction und Ausgangslautstärke; Designed...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer 112 Dual VCO

Behringer 112 Dual VCO; Eurorack Modul; beinhaltet zwei identische analoge VCOs; Wellenformen: Dreieck, Sägezahn und Rechteck/Pulse; einstellbarer Pulsweite und PWM CV-Eingang mit Abschwächer; Oktavwahlschalter und Fine-Tune Regler; Hard- und Soft-Sync; 3 Pitch-CV-Eingänge mit Abschwächern; Strombedarf: 130mA (+12V) / 70mA (-12V);...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Kürzlich besucht
Darkglass Element Cabsim/Headph. Amp

Darkglass Element Cabsim/Headphone Amp; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; praktisches Übungswerkzeug; intuitive Bedienung über drei voll griffige Schiebepotentiometer mit Positionierungs-LEDs; 5 Boxen-Simulationen; Aux In & Bluetooth zum Abhören von Tracks beim Spielen, Üben oder Studieren; zwei Kopfhörerausgänge für Spieler-Interaktion, XLR-Ausgang...

(1)
Kürzlich besucht
IK Multimedia AXE I/O Solo

IK Multimedia AXE I/O Solo; USB2.0-Audiointerface; speziell für Gitarristen konzipiertes Audiointerface; Hi-Z-Instrumenteneingang frontseitig mit Z-Tone (variabler Impedanz), JFET-Schaltung für subtile harmonische Ergänzungen und Active-Schaltung zum optimalen Betrieb mit aktiven Pickups; Eingang für Line- und Mikrofonsignale mit diskreten Class-A-Vorverstärker und schaltbarer...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.