Akai LPK 25

USB-Midi-Keyboard

  • USB-MIDI Controller funktioniert mit fast jeder Audiosoftware
  • 25 anschlagdynamische Minitasten
  • Arpeggiator
  • Sustain Button
  • Octave Up und Down sowie Tap Tempo Tasten
  • Plug-und-Play USB Anschluss an Mac und PC ohne Treiberinstallation
  • passt perfekt in ein Laptopbag oder in einen Rucksack
  • vier programmierbare Speicherbänke
  • Software-Editor für Mac und PC im Lieferumfang enthalten
  • Spannungsversorgung über den USB Bus - kein zusätzliches Netzkabel notwendig
  • Maße: 9,65 x 34,04 x 2,79 cm
  • Gewicht: 0,635 kg

Weitere Infos

Aftertouch Nein
Pitch Bend / Modulation Nein
Drehregler 0
Fader 0
Pads 0
Display Nein
MIDI Schnittstelle Keine
Anschluss für Sustainpedal Nein
USB Anschluss Ja
Netzbetrieb Nein
Batteriebetrieb Nein
Bus-Powered Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Akai LPK 25
51% kauften genau dieses Produkt
Akai LPK 25
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
43 € In den Warenkorb
Akai MPK mini Mk2
20% kauften Akai MPK mini Mk2 87 €
Akai MPK miniplay
5% kauften Akai MPK miniplay 107 €
Akai LPK 25 wireless
4% kauften Akai LPK 25 wireless 57 €
Swissonic EasyKey 25
3% kauften Swissonic EasyKey 25 59 €
Unsere beliebtesten Masterkeyboards bis 25 Tasten
824 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Verarbeitung
339 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Man bekommt was man erwarten sollte
Aljo LR, 29.07.2013
Eigentlich habe ich mir das Keyboard nur zur Schonung meines Geldbeutels gekauft, da ich es dringend für ein Projekt im Studium benötigt habe und unsere FH so etwas nicht in der Ausleihe hat. Alternative war das Nanokey 2 von Korg, damals noch zum selben Preis.

Für das Akai habe ich mich letztendlich entschieden, weil ich mir einige Videos vom Nanokey 2 auf Youtube angesehen habe - und die Bedienung und das daraus resultierende "plastikgeklapper" haben mich sehr gestört. Da war mir das klassische Tastenlayout des LPK 25 deutlich lieber.

Um es vorweg zu erwähnen: Das LPK 25 bleibt gerade noch überhalb der Grenze zum Benutzbaren. 25 Tasten - das sind gerade einmal zwei Oktaven, C1 bis C3. Wenn man außerhalb der Tonlage C arbeiten will, wird das spielen und komponieren auf diesem Keyboard schon relativ schwer. Auch Akkorde sind nur bedingt möglich. Nicht einmal den Flohwalzer kann man komplett auf diesem Keyboard spielen. Darüber sollte man sich aber im klaren sein, wenn man sich dieses Keyboard kauft - es wird ja überall erwähnt, man sieht es auf den Bildern und steckt sogar im Namen (25 = 25 Tasten). Die Oktaven können immerhin mit zwei Tasten hoch und runter geschaltet werden - weicht man von der Standardoktave ab, leuchten die jeweiligen Tasten zudem auf.

Womit ich persönlich keine Probleme hatte - einige Kollegen aber schon, die das Keyboard einmal ausleihen wollten: Die Tasten sind sehr klein ausgefallen. Der Karton des LPK 25 hätte ein deutlich größeres Keyboard vermuten lassen können, doch Leute mit "etwas dickeren Fingern" können auf diesem Gerät wohl kaum spielen.

Positiv sollte aber auf jeden fall erwähnt werden, dass die Tasten die Anschlagstärke erkennen und diese auch sehr gut an das jeweilige Programm weiterleiten - auch wenn es nicht wirklich viele Stufen zu geben scheint.
Es fühlt sich beim Spielen allerdings nicht so gut an wie auf anderen (größeren) Keyboards, die Tasten wirken eher schwerfällig/billig, wie bei einem Kinderkeyboard. Da das Gerät aber primär für den mobilen Einsatz gedacht ist, hat das wohl seine Richtigkeit. Man vermisst etwas die Wheels für Pitch und Modulation - zugegeben. Die gibt es letztendlich auch nicht als buttons.

Letztendlich bekommt man beim LPK 25 ziemlich viel für wenig Geld. Ein robustes Gerät, 25 anschlagsdynamische Tasten und ein handliches Format, dass in jeder Tasche/Rucksack, wo ein Laptop platz findet, untergebracht werden kann. Die ARP-Funktion habe ich nur kurz ausprobiert, aber noch keine wirkliche Verwendung dafür gefunden - ebenso wenig für die anderen Funktionen. Wer wenig Geld für ein Keyboard übrig hat oder unterwegs arbeiten möchte (im Zug klappt es echt gut, auch wenn dabei blöde Blicke und Kommentare herauskommen...), kann bedenkenlos zugreifen. Für jemanden, der professionelle Ansprüche an seine Gerätschaften stellt, ist das LPK 25 allerdings nicht - oder nur bedingt - geeignet.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Ein fast perfektes Spielzeug für Laptop-Musiker
Talk2Me, 21.10.2009
Nachdem mich das Korg Nanokey aufgrund seiner Klapprigkeit eher enttäuscht hatte, war ich happy, mit dem Akai LPK25 endlich eine vergleichbar kompakte und dennoch ausgereiftere Alternative in den Händen zu halten.

Die Verarbeitung des LPK macht einen guten Eindruck, das Keyboard hat ein angenehmes Eigengewicht und kippelt nicht. Die Größe und auch das Spielgefühl der Tasten sind in Ordnung - sie entspricht so ziemlich 100% der Tastatur des (alten) Microkorg. Das heißt im Klartext: Die Tasten sind sehr leichtgängig und auch für Wurstfinger noch einigermaßen gut zu handhaben. Der Editor (Mac und Windows) befindet sich auf einer Mini-CD im Lieferumfang. MacBook-User (und andere Besitzer von Slot-In-Laufwerken) sollten es tunlichst vermeiden, diese CD einzulegen. Zum Glück bietet Akai auch eine Download-Möglichkeit an.

Der Editor selbst ist sicher keine Augenweide, dafür aber immerhin selbsterklärend und tut das, was er soll, völlig problemlos. Der Arpeggiator ist ein gleichermaßen wichtiges wie praktisches Feature, für das man Akai nicht genug loben kann. OK, er bietet zwar "nur" das übliche Rauf/Runter-Programm und ist mit den ausgefuchsten Waldorf- oder Korg-Arpeggiatoren nicht zu vergleichen - immerhin aber ist ein einfacher Arpeggiator besser als gar keiner. Die Einschränkung, dass man sein Tempo nur eintappen kann, wird dadurch entschärft, dass man ihn auch extern zur MIDI-Clock synchronieren kann.

Ich hab das mit Logic 9 ausprobiert und es funktioniert astrein. Das Einzige, das man am LPK25 schmerzlich vermisst, sind Spielhilfen für Modulation und Pitchbend - diesbezüglich hat der derzeit einzige Mitbewerber Korg Nanokey die Nase vorn. Von den fehlenden Spielhilfen abgesehen, ist das LPK25 für jeden Laptop-Frickler nur zu empfehlen.

Lieber Herr Akai: Für eine Deluxe-Version mit 37 Tasten und einem Minijoystick für Pitchbend und Modulation würde ich wahrscheinlich meinen linken kleinen Finger hergeben ;-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Masterkeyboards
Mas­ter­key­boards
Der Markt bietet eine verwirrende Vielzahl an Modellen von Mas­ter­key­boards. Unsere Übersicht verschafft Ihnen den Überblick.
Online-Ratgeber
Controller
Controller
Musiker erleben hautnah die zunehmende Komplexität ihrer Gerätschaften und Instrumente - gewinnen Sie ein Stück Kontrolle zurück!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Video
AKAI LPK 25 USB Midi-Keyboard
2:21
AKAI LPK 25 USB Midi-Keyboard
Rank #10 in Masterkeyboards bis 25 Tasten
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Modal Argon8

Modal Argon8; Wavetable Synthesizer; 8-stimmig Polyphon; 37-Tasten Keyboard anschlagdynamisch (FATAR TP9/S) mit Aftertouch; 120 Wavetables aufgeteilt in 24 Bänken von 5 morphbaren Wellenform Sets; 28 statische Wavetable Prozessoren; 32 Wavetable Oszillatoren, 4 pro Stimme mit 8 Typen wie z.B. Phase...

(1)
Kürzlich besucht
Soundbrenner Core

Soundbrenner Core, 4-in-1 Smart Music Tool im Uhrenformat; 4 Funktionen: Uhr, vibrierendes Silent Metronom, magnetisches Stimmgerät & Dezibelmessgerät; Sie haben Ihre Tools immer dabei, egal ob Sie zu Hause üben, im Studio aufnehmen oder sogar auf der Bühne auftreten; Synchronisation...

Kürzlich besucht
Aston Microphones Origin Black Bundle

Aston Microphones Origin Black Bundle; Limited Edition; Großmembran Kondensatormikrofon inkl. SwiftShield (Kombination aus Mikrfonspinne und Pop Filter); Nierencharakteristik; Frequenzbereich: 20 Hz - 20 kHz (+/- 3dB); max. SPL: 138 dB; -10/0 dB Pad Schalter; Low-Cut Filter 80 Hz; benötigt 48V...

(1)
Kürzlich besucht
Novation Launchpad Pro MK3

Novation Launchpad Pro MK3; Grid-Controller für Ableton Live sowie andere Musik-Software und externe Hardware; 64 anschlag- und druckempfindliche RGB-Pads; 4-Spur-Sequenzer mit 32 Schritten; Akkordmodus; dynamische Noten- und Skalenmodi; 8 benutzerdefinierte Modi mit Components-Editor; Transportsteuerung; Tap-Tempo; Print To Clip und Capture...

Kürzlich besucht
Roland GO:LIVECAST

Roland GO:LIVECAST; Live-Stream-Studio für Smartphones; einfach zu handhabende Kombination aus Hardware und App zum erstellen professioneller Webcasts; kompatibel mit Twitch, Facebook Live, YouTube und anderem Streaming-Plattformen; drei Mikrofoneingänge: integriertes Mikrofon mit Hall-Effekt, XLR/TRS Combo-Buchse (+48V Pahntomspwisung schaltbar), Mikrofon des angeschlossenen...

Kürzlich besucht
Varytec Colors SonicStrobe

Varytec Colors SonicStrobe; LED Stroboskop mit Ambiance-Effekt; über 200 SMD 5730 LEDs sorgen für helle und dynamische Strobe- und Blinder-Effekte; zusätzlich sorgen über 140 SMD5050 RGB LEDs für farbliche Akzente im Hintergrund; spezielle Oberfläche der Reflektoren sorgt für einzigartige Optik;...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton TUBE5 Celestion

Harley Benton TUBE5 Celestion Combo; Röhren Combo Verstärker für E-Gitarre; robustes Metallgehäuse; Kanäle: 1; Leistung: 5 Watt; Vorstufenröhren: 1x ECC83/12AX7; Endstufenröhren: 1x 6V6GT; Bestückung: 8" Celestion Super Lautsprecher; Regler: Volume, Tone; Schalter: Power - Attenuator 5W/1W; Anschlüsse: Instrument Input (6,3...

(1)
Kürzlich besucht
Epiphone Les Paul Custom Ebony

Epiphone Les Paul Custom Ebony; Epiphone’s Inspired by Gibson Collection; E-Gitarre; Korpus Mahagoni; Korpus Binding 5-fach; Hals Mahagoni, SlimTaper; Griffbrett Ebenholz; Sattelbreite 43mm (1,693"); Mensur 629mm (24,75"); 22 Bünde; Pearloid Block Griffbretteinlagen; Tonabnehmer 1x ProBucker 2 (Hals) und 1x ProBucker...

Kürzlich besucht
Walrus Audio Julia V2

Walrus Audio Julia V2; Analoger Chorus / Vibrato Effektpedal; Regler: Rate, Depth, Lag, D-C-V (Dry - Chorus - Vibrato); LFO Wave Shape Schalter (Sinus / Dreieck); "Lag" bestimmt klanglichen Grundcharakter des Chorus (Einsatzverzögerung der LFO Modulation) ; "D-C-V" zur Überblendung...

Kürzlich besucht
Varytec Colors StarBar 12

Varytec Colors Bar 12; LED Bar mit 12x warm-weißer Beam-LED und 12 RGB-Segmenten; ideal als Eye-Catcher auf Bühnen und in Diskotheken; leichte, robuste Bauweise; dezentes, graues Soft-Frost Cover; Technische Daten: Lichtquelle: 12x 3 Watt WW LED + 72x 5050 SMD...

Kürzlich besucht
Quilter Phantom Block Pre Amp/Cab Sim

Quilter Phantom Block Pre Amp/Cab Sim; Pre Amp & DI für E-Gitarre; der hochohmige Eingang erzielt den optimalen Klang mit passiven Standard-Tonabnehmern, der Gain reicht von Clean bis Overdrive, ein Tone Regler mit breitem Spektrum deckt die beliebtesten Sounds ab...

Kürzlich besucht
Kramer Guitars Focus VT211S Teal

Kramer Guitars Focus VT211S Teal; E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Hals: Ahorn; Halsprofil: Slim; Griffbrett: Ahorn; Griffbrettradius: 12" (30,48 cm); 21 Medium Jumbo Bünde; Mensur: 647,7 mm (25.5"); Sattelbreite: 43 mm (1.69"); Black Dot Inlays; Tonabnehmer: Kramer SC-1 (Hals), Kramer SC-1 (Steg),...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.