Aguilar Tone Hammer 500

Bass Top Teil

  • Leistung: 500 Watt @ 4 Ohm, 250 Watt @ 8 Ohm
  • Regler für Gain, Drive, Mid Freq., Mid Level, Bass, Treble, Master Volume
  • Pre/Post Schalter
  • Anschlüsse: Balanced Out, Effekt Loop, Tuner Out und 2x Lautsprecher Speaker Twist Ausgänge
  • Maße (B x T x H): 27,3 x 21,6 x 7 cm
  • Gewicht: 2 kg
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Fretless
  • Fretless Line
  • Funk
  • Funk Line
  • Metal
  • Metal Line
  • Rock
  • Rock Line
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Leistung 500 W
Equalizer 3-Band
Kompressor Nein
Limiter Nein
Effektprozessor Nein
Externer Effektweg Ja
Lautsprecheranschluss Speakon
Kopfhöreranschluss Ja
DI-Ausgang Ja
Tuner-Out Ja
Rackformat Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Aguilar Tone Hammer 500
46% kauften genau dieses Produkt
Aguilar Tone Hammer 500
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
775 € In den Warenkorb
tc electronic BQ500 Bass Head
10% kauften tc electronic BQ500 Bass Head 199 €
tc electronic BAM200
7% kauften tc electronic BAM200 127 €
Gallien Krueger Legacy 800
4% kauften Gallien Krueger Legacy 800 829 €
Ampeg PF-500 Portaflex
4% kauften Ampeg PF-500 Portaflex 444 €
Unsere beliebtesten Transistor Bass Topteile
85 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Top Sound, blöde Lüfter und geknacke... aber super Ton!!!
Bass Mike, 12.02.2021
Der Tone Hammer 500 ist einfach der Hammer mit einem super Ton! Der perfekte Amp für jede Gelegenheit!

Ich mag den Sound und genau nach diesem Ton habe ich lange gesucht. Ich bin schon länger um den TH 500 rumgeschlichen und habe den TH500 immer mal wieder angespielt. Genial!

Dieser Aguilar hat einen schönen warmen und runden Ton mit viel Tiefe, ordentlich Punch und seidigen Höhen. Und wenn man will kann man den Sound auch anrauen bzw. auch etwas Dreck dazu mischen.

Die Drive Schaltung (AGS) bring noch ein paar Brillanten und reduziert leicht (ganz leicht) die tiefen Frequenzen, dadurch "matscht" nichts und das selbst bei echt fetten "Overdrive"-Sound (Drive und Gain fast ganz rechts). In der Position ganz link ist es ein saubere, warmer und detaillierten Ton mit seidigen Höhen, aber nicht steriler.

Der EQ ist so einfach wie genial. Tiefen bei 40 Hz und Höhen bei 4000 Hz. Genau da gehören diese Regler hin. Und den Mitten Bereich kann man von 180 Hz bis 1000 Hz frei Einstellen. Der TH 500 hat eine EQ der ordentlich zupacken kann und trotzdem immer musikalisch bzw. harmonisch ist.

Leicht wie eine "Feder", verarbeite wie ein "Panzer" und schön - einfach nur schön! Das Gerät ist zum Spielen da, in jeder Situation. Und das hört man auch am DI Ausgang - perfekt!

Dafür VOLLE PUNKTZAHL, also mindesten 5 (fünf) Sterne!!!!!

Jetzt mal zu meinem ersten Anspielen im heimischen Umfeld:
OK, ausgepackt, angesteckt, angeschaltet und los... Genial, Hammer, schön, boah, krass, ... (hier kann man unendlich weiterschreiben...) Alles passt. EQ noch nicht mal angefasst. Toll!
Dann nach einer Weile macht es in der Box Knack oder Plopp, die Lüfter starten. Oh ha, das hört man. Ja, man hört die Lüfter, aber was war das für ein komische Sound in der Box. Das Ding mal Muten. Ups, auch so ein Knacken... Panik.
Ich mach es kurz: auch beim ein bzw. ausschalten ist etwas in der Box zuhören. Mal mehr mal weniger. Das ein und ausschalten ist auch im DI Signal zu hören. Ergebnis von Foren ist: ja, der ein oder andere hat das auch; einige habe es nicht bemerkt. Vielen sind die Lüfter zu laut. Ich bin also nicht zu super sensibel! Nach einem Mail Austausch mit Aguilar (NY) und die sind echt schnell und super nett, ist klar: das kommt vor! Ich bin enttäuscht! Live vielleicht nicht wirklich ein Problem, aber aktuell sieht das anderes aus... Das Knacken irritiert. Die Lüfter nerven. Ich kann jedoch bestätigen diese sind Temperatur gesteuert. Wenn diese jedoch an sind, dann bleiben diese an. Die Drehzahl variiert jedoch.

Das ist kein Wohnzimmer Amp wenn man laute Lüfter nicht mag. OK, das Geräusch kann man überspielen aber mich nervt es. (Zum Beispiel: Mit Straßengeräuschen ist das in der Nähe vom Amp schon noch vorhanden. Beim Fernsehen ist das hörbar – nur mal zum Vergleich)

Ich habe noch etwas Zeit mich zu entscheiden und das ist echt schwer. Das Knacken und die Lüfter, nee - geht gar nicht, aber der Sound ist so genial!

Das Gerät ist sehr gut verarbeitet, der Punktabzug an dieser Stelle ist nur wegen der Nebengeräusche.

Das ist von Ton der bester Amp den ich kenne!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Genialer Bassverstärker!
marc_f, 15.12.2014
Ich habe vorher den Aguilar Tone Hammer Preamp direkt in eine Endstufe gespielt.
Da war ich auch schon sehr zufrieden mit dem Sound, doch das hohe Gewicht und der Transportaufwand meiner Endstufe + Rack haben mich dazu bewegt, mir den Tone-Hammer 500 zu bestellen.

Schon beim ersten Begutachten des Tone Hammer 500 Topteils war ich von der Verarbeitung sehr begeistert. Diese ist einfach nur perfekt.

Nach dem Einschalten und den ersten Tönen stand für mich fest, dass dies der Verstärker ist, den ich gesucht habe. Der Ton ist sehr warm, definiert und druckvoll, so wie man es von Aguilar kennt.
Eigentlich für alle Stilistiken und Spieltechniken zu gebrauchen, ich finde vor allem bei Rock und Blues passt er am besten.

Er ist sehr laut und hat richtig viel Druck (gefühlt mehr als meine 2x 700W Endstufe) hatte.
Selbst mit einer lauten Rockband mit 2 Marshall Türmen und Hammond Orgel mit 2 Leslies hatte ich ihn auf einer mittelgroßen Bühne nicht mal halb aufgedreht (an 4 Ohm mit 2 Boxen).

Genial ist meiner Meinung der Gain Regler, welcher ab ca. 12 Uhr Stellung das Eingangssignal etwas komprimiert und somit für noch mehr Durchsetzungsvermögen sorgt, ohne zu clippen oder zu verzerren.

Noch eine Sache zur Lüftersteuerung, nachdem ich einige falsche Bewertungen darüber gelesen hatte und dies mal genau getestet habe:

Die 2 Lüfter sind definitiv Temperatur-gesteuert. Diese gehen nicht, wie in manchen Bewertungen zu lesen ist, immer nach ca. 10 min automatisch an.
Ich habe den Amp mal zum Test ca. 1 Std laufen lassen, ohne zu spielen. Die Lüfter blieben aus. Bei Betrieb gehen die Lüfter an, sobald der Amp etwas warm wird - also Temparatur-gesteuert, und laufen dann je nach Beanspruchung schneller oder langsamer.
Nur - sobald sie einmal an sind - gehen sie nicht mehr aus. Was ich aber ganz gut finde, denn somit entgeht man definitiv dem Problem einer Überhitzung, wie es bei anderen Herstellern von Digital Amps schon häufiger mal vorkommt. Also, auch hier überzeugt der Aguilar.

Alles in allem ein wirklich gelungener Amp. Zugegeben nicht ganz billig, aber man bekommt wirklich sehr gute Qualität geboten und hat sicher lange Freude mit dem Aguilar - absolute Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Besser geht's nicht!
Hankster, 05.09.2012
Man merkt vom ersten Moment dass dieser Amp von Bassisten für Bassisten entwickelt wurde. Kein überflüssiger Schnick Schnack wie Vintage Sound Emulator, Aural Enhancer, Modelling Processor oder ähnlicher Unfug. Alles ist hervorragend verarbeitet.

Alle wichtigen Anschlüsse befinden sich auf der Vorderseite des Amps - sehr angenehm : das lästige , blindäugige Rummgefummel an Geräterückseiten beim dunklen Bühnenaufbau beispielsweise gehört der Vergangenheit an.
Nach 25 Jahren Bass Spiel habe ich viele durch: Von Ampeg SVT, Mesa Boogie, Peavey, Laney, Hi Watt, Fender, SWR, Eden, Markbass usw usw - dieser Amp schlägt sie alle.
Warum ? Er bildet haargenau den Klang meiner diversen Bässe ab - er tut das im Linear Modus ohne irgendetwas am Sound des Instruments zu verfälschen, zu verändern und er tut das mit mehr als ausreichender Lautstärke und Power - und wiegt dabei 1,8 kg und passt zudem dank seiner winzigen Abmessungen in meine Gigbag Notentasche - genial !
Die 500 Watt an 4 Ohm sind laut genug um das Dach abzudecken - dabei ist der Amp aber nie krachig oder plärrig. Ich verwende das Top wahlweise mit einer 2x 10 Hardy Kurandt Merlin Box und einer 2x12er Eden .
Der Klang ist auf beiden Boxen phänomenal, warm und rund - auch die Live Mitschnitte der letzten drei Festivals auf denen ich den Amp benutzt habe bestätigen das .
Großartig ist der Drive Regler - ich brauche eher selten eine Basszerrung , - umso angenehmer dass sie hier direkt mitgeliefert wird und ich für diese seltenen Momente keinen Bodeneffekt benötige.
Die Basszerrung klingt hervorragend - der Bass verliert weder an Druck noch an Fundament -
Auch hervorragend : der STAND BY Schalter , den sich soo viele Hersteller mittlerweile leider sparen - warum eigentlich ?

Ich werde mit diesem Amp alt werden ... auch als Übungsamp ist er unschlagbar - der Lüfter meines PCs ist gefühlt drei mal so laut -
Insgesamt perfektes Produkt das ich mir immer wieder kaufen würde . 10 von 10 Punkten. Danke Aguilar !
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Klanglich edles Mini-Kraftwerk!
Ludwig2585, 30.10.2015
Dieser Amp ist rundum gelungen: Einschalten, spielen, vergessen. Der Grundsound und die Leistung ist für 90% aller Fälle perfekt, alle Regler gehen sehr dezent und immer musikalisch zu Werke.
Wer will, kann sehr authentische Sättigungs-Effekte bis hin zu Röhren-artigem Overdrive mit dem Drive-Regler einjustieren, daher stilistisch sehr flexibel. Einziges Manko für Situationen, in denen es mucksmäuschenstill sein muss: Der Lüfter geht nach einigen Minuten automatisch an und nervt dann mit einigermassen lautem Rauschen, durch Abschalten lässt sich das kurzfristig beheben, nach ein paar Minuten geht der Lüfter dann allerdings wieder in Betrieb. Leider nicht zu ändern, weil so ein kleiner, leichter Amp eben Kühlung braucht. Auf der Bühne unerheblich, aber zum Proben oder für intimere Gigs in kleineren Settings vielleicht ein Manko. Leider kein Kopfhörerausgang und AUX-EIngang – laut Aguilar war dies nicht in der von Aguilar angestrebten Soundqualität bei gleichem Preis und Leichtgewicht machbar.
Aber: Dies ist eine absolute Profi-Maschine zum Live-Spielen und kein Spielzeug für Möchtegern-Musiker, die das eigene Wohnzimmer nie verlassen ;) – dafür gibt es andere, auch wesentlich preiswertere Amps.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
775 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 20.05. und Freitag, 21.05.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Bassverstärker
Bass­ver­stärker
Alles könnte so einfach sein, schließlich geht es doch nur darum, den Bass laut zu machen - oder? Mit diesem Ratgeber geben wir Ihnen einen Überblick über aktuelle Bass­ver­stärker!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmitter, 2,4 GHz plug and play Wireless Sender passend für G10 Systeme oder Ergänzung für Spider V Serie ab Spider V 60 mit eingebautem Relay G10 Empfänger, Audio-Frequenzbereich 10 - 20.000 Hz, automatische Frequenzwahl, 118 dB SPL…

3
(3)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Golden Reverberator

Universal Audio UAFX Golden Reverberator; Stereo Reverb Pedal mit Spring, Plate und Vintage Digital Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; zusätzliche Effekte dowloadbar; Live/Preset Modus; Dual-Prozessor UAFX Engine; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten); Anschlüsse:…

Kürzlich besucht
Arturia Pigments 3

Arturia Pigments 3 (ESD); virtueller Synthesizer; vier Sound-Engines mit variablen Klangquellen; Harmonic Engine mit bis zu 512 Teiltönen; Wavetable Engine mit insgesamt 164 Wavetables; Utility Engine mit Sub-Oszillator und zwei Noise-Sample Layern; Jup-8 V4 Tiefpassfilter; Filter-Routing und In-App-Tutorials sowie 200…

1
(1)
Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

1
(1)
Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop

IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop; analoger Synthesizer; paraphoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; drei Wave-Morphing-Oszillatoren mit PWM, Sync, Frequenz- und Ringmodulation; duales State-Variable-Filter mit 24 Modi, Verstärker; original OTA-Filter aus dem UNO Synth sowie SSI-basiertes Filter mit Selbstoszillation;…

Kürzlich besucht
Alesis Harmony 61 MKII

Alesis Harmony 61 MKII Keyboard - 61 Tasten im Pianostil, 300 Sounds mit Layering- und Split-Modi, One-Touch Songmodus mit 300 integrierten Rhythmen, 40 Demo Songs, Lautsprecher, Kopfhörerausgang 3,5 mm, inkl. Skoove 3 Monate Skoove Premium Online-Lektionen, Abmessungen in mm (B…

2
(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth

Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth, kompakter Verstärker, Funktionalität fürs mitsingen und mitspielen durch die integrierte Bluetooth-Funktion, ideal für Akustikgitarre, Ukulele, Electric Guitar, Gesang und Musik, 30 Watt RMS, 1x 5" Bass Woofer + 1x 1" Tweeter, Kombi-Buchse: 6,35 mm Instrumenten-Anschluss…

Kürzlich besucht
PRS SE Zach Myers MC

PRS SE Zach Myers Signature MC Myers Blue, E-Gitarre, Zach Myers Signature Modell, Semi-Hollow, Mahagonikorpus (Khaya Ivorensis), geflammte Ahorndecke, Mahagonihals (Swietenia Macrophylla), Wide Fat Halsprofil, 622 mm Mensur, Palisandergriffbrett (Dalbergia Latifolia), 22 Bünde, Birds Griffbretteinlagen, Korpus-, Hals- und Kopfplatten Binding,…

Kürzlich besucht
SSL 500-Series SiX Channel

Solid State Logic 500-Serie SiX Channel; Channel Strip; Kanalzug mit SuperAnalogue Mikrofonvorverstärker und 5-fach LED Anzeige; +48V Phantomspeisung; mit Phasen- und HPF-Schalter; separater Instrumenten/Line Eingang auf der Frontseite mit Hi-Z Schalter (1MO); zuschaltbarer 2-Band EQ mit Bell- und Shelving Charakteristik…

Kürzlich besucht
Lewitt LCT 140 Air Matched Pair

Lewitt LCT 140 Air Matched Pair - 2 aufeinander abgestimmte Kleinmembran-Kondensatormikrofone, Richtcharakteristik: Niere, Frequenzbereich: 20 Hz - 20 kHz, Empfindlichkeit: 14.6 mV/Pa, -36.7 dBV/P, max. SPL: 135 dB, Low-Cut: 80 Hz (12 dB/Okt), Pad Schalter: -12dB, Dynamikumfang: 115 dB, schaltbare…

Kürzlich besucht
Rode VideoMic Me-C

Rode VideoMic Me-C; Kondensator-Richtmikrofon; passend für Android-Geräte mit USB-C Anschluss; integrierter USB Typ-C Stecker; 1/2“-Kondensatorkapsel; Richtcharakteristik: Niere; Einsprechwinkel: 90°; robustes Aluminiumgehäuse mit kratzfestem Keramiküberzug; eingebauter Mikrofonvorverstärker mit DA-Wandler (24Bit / 48kHz); integrierter Kopfhörerausgang: Klinke (3,5mm); Frequenzbereich: 20Hz – 20kHz; Eigenrauschen:…

2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), Relay G10TII Transmitter enthalten, integriertes Expressionspedal,…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.